Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Grundlegende Fragen zu DRBD ... Installation fertig, was nun?

Frage Linux

Mitglied: oberfranke

oberfranke (Level 1) - Jetzt verbinden

11.10.2007, aktualisiert 12.10.2007, 7020 Aufrufe, 2 Kommentare, 1 Danke

Hallo liebe Wissenden,
nachdem ich mich notgedrungen ca. eine Woche mit DRBD beschäftigen musste, habe ich nun auf meinem Testsystem eine offensichtlich (?) geglückte Installation durchführen können. Mein System besteht aus:

2x vollkommen identische Server mit der jeweils einer Partition /dev/hda6 (1GB) für DRBD. Das ganze wird unter openSuSE10.2 betrieben. Letztendlich mit DRBD8-?06?.rpm. die Rechner sind verbunden über 2 Gigabit NIC’s. (1x Crossover/ 1x Gigabitswitch). Ziel ist nur eine HA Datenserver System – weitere HA Dienste sind (noch) nicht geplant.

Die jeweiligen IPs und Hostnamen:
„node1“
IP: 192.168.100.1 (Datenverbindung)
IP: 192.100.100.1 (Crossover für HB)
„node2“
IP: 192.168.100.2 (Datenverbindung)
IP: 192.100.100.2 (Crossover für HB)

Auf drbd0 wird über /etc/fstab ein Verzeichnis /replicated drauf gehängt.

Nachdem ich mich durch zahlreiche mehr oder weniger gute HOWTO gequält habe, habe ich nun die Installation und Konfiguration abgeschlossen. Alles schaut gut aus, aber dennoch habe ich da als Neuling so meine Fragen.

1. Die Installation musste ich über das erweiterte Repository von SuSE durchführen, da drbd
nicht auf dem normalen image mit drauf ist. Nach und nach habe ich da verschiedene
Versionen probiert – immer nur mit Paket drbd. Letztendlich konnte ich nie den drbd0
device initialisieren. Nachdem ich dann aber irgendwann mal die kmp Paket (default)
installiert habe, dann hat die Initialisierung funktioniert. Da die Dokumentation dazu etwas
dürftig ist (Yast2) und ich auch im Internet nichts Brauchbares finden konnte jetzt meine
Frage: Für was steht das „–kmp-“? Was enthalten die einzelnen Pakete?

2. Ich habe als Anfänger verschiedene Tutorials probiert, und musste feststellen,
dass diese mehr oder weniger schlecht brauchbar sind, weil nie auf die Version der drbd
Pakete eingegangen wird. Als Neuling kann das Fatal sein. Jetzt habe ich ein Tutorial
gefunden, dass zu meiner Version anscheinend funktioniert. Primary/Secondary beide
connected, das initialisierende Syncing wurde durchgeführt. Jedenfalls hat mir das der
entsprechende Befehl so angezeigt: linux# watch cat /proc/drbd
(Hat etwas gedauert –deswegen denke ich, das war ok! War ne Hand voll Testdaten)

Jetzt meine Frage: Verstehe ich etwas verkehrt, oder haut nur mein mounten nicht hin?
Ich kann nämlich keine Daten auf Secondary/replicated finden?
/replicated kann ich auch auf Secondary nicht mounten (bussy)

3. Wenn ich Testdaten im gestartete DRBD- System auf „Primary /replicated“ kopiere,
dann sollte doch ein „Replizierungsprozess“ bei watch cat /porc/drbd kommen???
Sieht nicht so aus! Auch scheine ich keinen Datenverkehr auf meinem Switch zu haben.
Ich krieg aber auch keinen Fehler geworfen – irgendwie werde ich das Gefühl nicht los,
der Log- Daemon läuft nicht… wie gehe ich vor?

4. Die Einarbeitung ist für eine Hochschule wichtig – auf ihrem alten System sind die Daten
recht stark gefährdet. Wenn die „echten“ Server kommen, dann werden wir sehr schnell in
den Feldversuch gehen müssen. Hat jemand

A) Erfahrungsberichte / Langzeitstudien
B) DON’T DO - Zusammenfassungen
C) Hinweise zur Handhabung für „heiße“ Daten
D) Erweiternde Hinweise zum gewählten System

5. Heartbeat ist noch nicht installiert (bzw. gestartet). Darum meine Frage:
Gibt es Argumente für eine spezielle Auslegung meines Systems, die bereits
jetzt bei der Grundinstallation bedacht werden müsste?

6. Gibt es ein grafisches „online“ tool, mit dem ich den Replizierungs- Prozess online
überwachen kann? Beispielsweise über Web- Frontend??? Wäre wirklich nützlich!
Ich kenne so etwas von HP SmartArray Controllern – da sieht man den Zustand auf einen
Blick, und im Notfall bekommt man noch ein Mail.

Ein DRBD- Monitor sollte zwar recht aufwendig, aber nicht schwierig zu Programmieren
sein – gibt es da OpenSource Ansätze???

7. Da ich ein Mensch bin, der über alle Ansätze nachdenkt, würde mich interessieren, ob es
ein vergleichbares Windows- Produkt gibt? Ich hätte auch zwei Win2003 SBS am Laufen.
Könnte man die auch nutzen?

Liebe Grüße und Danke für Eure Hilfe,

oberfranke

PS: Wenn die Configs gebraucht werden, dann kann ich die natürlich beibringen
Mitglied: oberfranke
11.10.2007 um 18:15 Uhr
Zur Ergänzung für alle Hilfsbereiten:

/etc/fstab/
/dev/hda7 / ext3 acl,user_xattr 1 1
Nur zur Erwähnung: /dev/hda6 (1GB) hat keinen Eintrag!
/dev/hda5 swap swap defaults 0 0
/dev/drbd0 /replicated ext3 noauto 0 0





/etc/drbd.conf
global { usage-count yes; }
common {syncer { rate 10M; } }

resource drbd0 {
protocol C;

net {
cram-hmac-alg sha1;
shared-secret "FooFunFactory";
}

on node1 {
device /dev/drbd0;
disk /dev/hda6;
address 192.168.100.1:7788;
meta-disk internal;
}

on node2 {
device /dev/drbd0;
disk /dev/hda6;
address 192.168.100.2:7788;
meta-disk internal;
}
}





linux# watch cat /proc/drbd
version: 8.0.4 (api:86/proto:86)
SVN Revision: 2947 build by phil@mescal, 2007-06-27 14:17:06
0: cs:Connected st:Primary/Secondary ds:UpToDate/UpToDate C r---
ns:1052844 nr:0 dw:32880 dr:1020076 al:14 bm:63 lo:0 pe:0 ua:0 ap:0
resync: used:0/31 hits:63685 misses:63 starving:0 dirty:0 changed:63
act_log: used:0/127 hits:8206 misses:14 starving:0 dirty:0 changed:14
Bitte warten ..
Mitglied: oberfranke
12.10.2007 um 09:46 Uhr
Zur Vollständigkeit - Hier auch Antworten von anderen Quellen

Das Mounten von Secondary ist prinzipiell in niedrigeren Versionen nicht möglich!
Es handelt sich um ein "RAID- System" da kann man auch nicht einzelne Festplatten
mounten. Um "in den zweiten Knoten schauen zu können", gibt es prinzipiell die Möglichkeit
des Primary mountens des Secondary Knotens. Ab Version 8.0.x gibt es zudem die Möglichkeit
des Primary/Primary mountens.

mehr dazu:
http://www.linux-ha.org/DRBD/FAQ#head-2cad8caa095cfb6e2935261cb595390c7 ...

Die Frage ist aber noch immer, warum ich an den Status LED's meines Switches keine i/o sehe?
Hab schon überlegt, ob die Daten evtl. über meine Heartbeatleitung syncen???? Eigentlich ja
nicht möglich!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Server - Grundlegende Fragen (21)

Frage von Dragan123 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Problem nach DC-Installation unter Server 2012 R2 (9)

Frage von manuel1985 zum Thema Windows Server ...

Windows Installation
Server 2016 UEFI Installation von USB (3)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...