Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Grundsätzliche Frage Datendurchsatz im LAN

Frage Netzwerke

Mitglied: Dschonny

Dschonny (Level 1) - Jetzt verbinden

18.10.2014, aktualisiert 16:29 Uhr, 1111 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo zusmmen,

wahrscheinlich ne totale Anfängerfrage, aber ich hab nix wirklich Aussagekräftiges dazu gefunden...

Angenommen, ich habe folgende NW-Infrastruktur:

a7fca3984787f8abf57e56cb5ddcf589 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Alle Komponenten (PCs, Switches, Kabel) unterstützen Geschwindigkeit x (ich nehme bewusst x, da ich Themen wie Overhead, theoretischen und wirklichen Durchsatz etc erstmal ausser acht lassen will...)

Wenn jetzt PC1 ne Datei an PC2 sendet, und gleichzeitig PC3 ne Datei an PC4, müssten je nach meinem Verständnis beide Übertragungen mit Geschwindigkeit x stattfinden.
Sendet jedoch PC1 ne Datei an PC3 und PC2 ne Datei an PC4, müsste die Verbindung zwischen den beiden Switches ja nen Flaschenhals darstellen und beide Übertragungen finden nur noch mit 1/2 x Geschwindigkeit statt - ist das richtig?
Wenn ich nun zwischen Switch 1 und Switch 2 ein weiteres Kabel lege, können beide Übertragungen dann wieder mit Geschwindigkeit x stattfinden?
Oder müssten die Switches dafür mindestens Geschwindigkeit 2x unterstützen?
Oder bringt das gar gar keinen Vorteil?

Falls das wie in meiner Vorstellung funktioniert (2 Kabel ermöglichen doppelten Gesamtdurchsatz), kann man das beliebig erhöhen (n Kabel zw. den Switches = nx Gesamtdurchsatz zwischen den Switches)?
Und benötigt man dafür 'besondere' Switches oder geht das mit jedem 0815-Switch?

Danke schonmal und beste Grüße,
Dschonny
Mitglied: wiesi200
LÖSUNG 18.10.2014, aktualisiert um 16:29 Uhr
Hallo,

Hier findest du was zu dem Thema.
http://de.wikipedia.org/wiki/Link_Aggregation_Control_Protocol

Das kann nicht jeder 0815 Switch ist aber auch keine besonders spezielle Funktion.
Jeder Namhafte Hersteller hat auch sowas im Programm.

Und je man kann auch mehr bündeln. Die frage ist nur ob man das dann wirklich braucht bzw. Ob das Netzwerk der Flaschenhals ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Dschonny
18.10.2014 um 16:31 Uhr
Danke schön für die fixe Antwort!
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
19.10.2014 um 13:03 Uhr
Wie Wiesi200 sagt, gibt es dafür eien Lösung.

aber du fragtest anders.
  • Ein PC mit einem beliebigen andern PC hat den Datendruchsatz, der nah der kleinstmöglichen lokalen Verbindungsgeschwindigkeit ist.
  • Zwei mal zwei PCs können an einem Switch ein ähnliches Verhalten und damit eine ähnliche Geschwindigkeit erreichen.
  • Wenn die vier PCs an verschiedenen Switchen angeschlossen sind, ist es statistisch möglich, dass die etwa halbe Bandbreite des Uplinks genommen wird. In der Praxis hängt es aber von der Art des Protokolls ab und von der Leistungsfähigkeit der NICs ab.
  • Wenn du zwischen den Switchtes ein zweites Kabel einsetzt, dann hast du dich erst einmal abgeschossen. EIn Loop.

Hier kommt der Link von Wiesi200 zum tragen. Das gilt aber nur für Switche, die das auch unterstützen. UND die müssen vor der Verbindung damit konfiguriert sein.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Firewall
Vom LAN auf Router über Firewall zugreiffen (5)

Frage von miichiii9 zum Thema Firewall ...

Windows Server
gelöst Server 2012R2 Frage zum DHCP Failover (6)

Frage von Coreknabe zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
Frage zum Erzeugen eines portbasiertem VLAN (7)

Frage von presto-18 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...