Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Gruppenrichtlinie (Installationsskript) entfernen , rückgängig machen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: freddyd87

freddyd87 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.08.2011 um 15:35 Uhr, 5552 Aufrufe, 23 Kommentare

Hallo,

bin neu hier im Forum.

Ich hab folgendes Problem:

Ich hab ein GPO erstellt in der bei Anmeldung ein Skript ausgeführt wird, was wiederum ein AutoIt- exe anstößt.
Diese für eine automatische Installtion eines kleinen Tools aus.

Nun ist die Software auf allen Clients (XP, Win7 32 und 64 Bit) installiert.

Jetzt möchte ich gern das diesen Skript nicht bei jeder Neuanmeldung wieder ausführt wird, was aber der Fall ist.

Ich habe schon folgendes Probiert um dies zu erreichen:
- Gruppenrichtlinie deaktivert
- Gruppenrichtlinie gelöscht
- Skript veränder/ gelöscht
- da 2 DCs hab ich auch schon die Replikation manuell agestoßen

Die 2 DCs sind beide Win 2k3.
Mitglied: Footy75
09.08.2011 um 15:54 Uhr
Hi an welcher stelle liegt dein script?
an welcher stelle in der GPO hast du es eingetragen?

Hast du ein gpupdate durchgefürht?

MFG

Footy
Bitte warten ..
Mitglied: freddyd87
09.08.2011 um 16:07 Uhr
Hi Footy ,

ich hab gpupdate auch schon probiert.

Das Skript liegt in \\*Domain*\SYSVOL\*Domain*\scripts, wie alle Skripts(ua. Laufwerkmappen) die wie verwenden.

Eingetragen unter Benutzerkonfiguration -> Windows-Einstellungen -> Skripts -> Anmelden

Vielen Dank für die schnelle Antwort!!!
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
09.08.2011 um 23:05 Uhr
Prüf bitte am Client nach, welche Anmeldeskripte ausgeführt werden. Das machst Du über rsop.msc. So kannst Du sehen, ob nicht evtl. ein weiteres Skript einer anderen GPO aktiv ist.
Bitte warten ..
Mitglied: freddyd87
10.08.2011 um 08:51 Uhr
Hi DerWoWusste,


danke für den Tip.
Hab da mal nachgeschaut , da ist merkwürdigerweise nur noch ein skript drin, nämlich das zum Laufwerkmappen, sonst nix.
Ham sich die Clients das irgendwo gemerkt oder irgendwo hingespeichert, weil wie schon oben erwähnt, spielt das keine Rolle ob ich das Skript aus
\\*Domain*\SYSVOL\*Domain*\scripts lösche oder nicht, es wird trotzdem ausgeführt?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
10.08.2011 um 09:47 Uhr
Moment. Du hattest geschrieben, Du hättest schon die Gruppenrichtlinie gelöscht - und rsop zeigt nun eben diese gelöschte noch an? Auch nach einem gpupdate /force beim Client?
Du kannst in einer Spalte von rsop sehen, welchen Namen die GPO trägt, die Dir das angezeigte Skript beschert.
Bitte warten ..
Mitglied: freddyd87
10.08.2011 um 10:35 Uhr
Genau.
Ich hatte die Gruppenrichtlinie(gruppenrichlinienobjekt) gelöscht und diese erscheint auch nicht mehr bei rsop sondern nur eine die auch noch verwendet werden soll, nämlich " Laufwerksmapping".
Die Richtlinie die von mir gelöscht wurde heißt "Autoinstall" und wird dennoch ausgeführt.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
10.08.2011 um 13:31 Uhr
Und in der Laufwerksmapping Autoinstall sind derzeit keine Skripte drin?
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
10.08.2011 um 14:43 Uhr
Moin Moin

Ich behaupte einfach mal: Wenn die Richtlinie "Autoinstall" nicht in rsop angezeigt wird, dann wird diese Richtlinie auch nicht mehr ausgeführt!

Was genau bringt dich auf die Idee, das diese Richtlinie weiterhin ausgefürt wird?
Oder anders gefragt: Woran siehst du das da eine Richtlinie ausgefürt wird?

Gruß L
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
10.08.2011 um 14:44 Uhr
Edit: Ich meinte natürlich:
Und in der Laufwerksmapping sind derzeit keine Skripte drin?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
10.08.2011 um 23:25 Uhr
Irgendwie bin ich neben der Spur. Ich verschlimmbessere schon mein altes Posting...
Also nochmal genau: Laut RSOP wird "Laufwerksmapping" angewendet - und dort ist gar kein Skript drin?
Bitte warten ..
Mitglied: freddyd87
11.08.2011 um 11:33 Uhr
Im "Laufwerksmapping" ist Skript vorhanden, da werden die Netzlaufwerke gemappt.

hier nochmal ein Screen von rsop:

http://imageshack.us/f/51/skripproblem.png/


@Logan000

ich merke das daran das bei jeder Anmeldung auf jeden Client die Installation erneut gestartet wird.
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
11.08.2011 um 11:57 Uhr
Moin Moin

ich merke das daran das bei jeder Anmeldung auf jeden Client die Installation erneut gestartet wird.
Jaha. Aber das mus ja nicht zwangsläufig mit der Richtlinie zu tun haben.
Um diese Theorie zu prüfen empfehle ich folgendes:
Deinstalliere die Software und prüfe ob sich die Software wieder installiert.

Wenn es tatsächlich die GPO ist, wird die Installation wieder ausgeführt.
Wenn es nicht die GPO ist passiert nix und das Problem liegt nicht an der Abarbeitung der GPOs sondern woanders.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: freddyd87
11.08.2011 um 12:17 Uhr
Hi Logan000,

hab die Software deinstalliert und ab und wieder angemeldet --> Installation wird wieder ausgeführt --> also liegt es and der GPO

Ich hatte jetzt einen Client der sich seit dem Erstellen der GPO noch nicht angemeldet hatte und der installiert trotzdem die Software(beim Anmelden) obwohl die GPO nicht mehr vorhanden ist. -->Also kann es nicht daran liegen das die Clients irgendwas gespeichert haben, sondern es muss ein Server-seitiges Problem sein.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
11.08.2011 um 12:51 Uhr
Dann musst Du mal das Logging zu rate ziehen: http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc775423(WS.10).aspx
Bitte warten ..
Mitglied: freddyd87
11.08.2011 um 13:12 Uhr
Super Tip!

Danke.

Werd ich gleich mal ausprobieren...
Bitte warten ..
Mitglied: freddyd87
11.08.2011 um 14:21 Uhr
Könnt ihr was mit dem UserEnv.log anfangen?

UserEnv.log:

GPSVC(3a8.3c4) 14:13:08:857 CGPNotify::UnregisterNotification: Entering with event 0x490
GPSVC(3a8.3c4) 14:13:08:858 CGPNotify::AbortAsyncRegistration: No asyn registration is pending
GPSVC(3a8.3c4) 14:13:08:858 CGPNotify::UnregisterNotification: Canceling pending calls
GPSVC(3a8.3c4) 14:13:08:858 Client_CompleteNotificationCall: failed with 0x71a
GPSVC(3a8.3c4) 14:13:08:858 CGPNotify::UnregisterNotification: Cancelled pending calls
GPSVC(3a8.3c4) 14:13:08:859 CGPNotify::UnregisterNotification: Exiting with dwStatus = 0x0
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
11.08.2011 um 20:15 Uhr
Nö, ich nicht.
Steht da nichts von dem Skript? Zumindest könntest Du den Client mal mitloggen lassen, wo das Skript denn liegt ->procmon mit der Option "enable boot logging" nutzen.
Bitte warten ..
Mitglied: freddyd87
15.08.2011 um 10:13 Uhr
Ich hab das log von Procmon analysiert, habe aber nicht gefunden wo oder wann diese .bat-Datei (welche einfach nur die .exe-Dateien aufruft) ausgeführt wird.
Das Script (.bat) zum Laufwerkmappen kann ist daraus ersichtlich, dies kann man aus der Spalte "Details" lesen.

Gibt es sonst noch eine Möglichkeit mitzuloggen welche Anmeldescripts ausgeführt werden?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
15.08.2011 um 13:38 Uhr
Wenn procmon nichts loggt, wird nichts ausgeführt. Auch AUTOIT wird vermutlich nicht mitgeloggt? Wenn nein: was lässt darauf schließen, das wieder installiert wird? Nur ein Windowsinstaller-Fenster?
Bitte warten ..
Mitglied: freddyd87
16.08.2011 um 11:22 Uhr
Das Ausführen der .exe -Datei wird schon mitgeschnitten:

"10:07:53 | 8773621" | "cmd.exe" | "3760" | "QueryDirectory" | "\\master\install\iMARC_autoInstall.exe.*" | "NO SUCH FILE" | "Filter: iMARC_autoInstall.exe.*"
"10:07:53 | 8824801" | "cmd.exe" | "3760" | "QueryDirectory" | "\\master\install\iMARC_autoInstall.exe" | "NO SUCH FILE" | "Filter: iMARC_autoInstall.exe"

--> zu Erklärung: - iMARC ist ein Tool mitdem man in Outlook auf Archivierte Emails zugreifen kann (falls man mal versehendlich ein gelöscht hat)
- iMARC_autoInstall.exe ist die mit AutoiT erstelle exe welche die Installation automatisiert

Die .exe-Datei ist ja aber nicht das warum es geht. Ich wüsste gern wo er sich die .bat-Datei hingespeichert hat , bzw wo diese herkommt, denn nur in der steht in welchen Pfad sich die iMARC_autoInstall.exe befindet.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
16.08.2011 um 19:29 Uhr
Und im ganzen log hast Du schon nach .bat gesucht (STRG+F)?
Bitte warten ..
Mitglied: freddyd87
17.08.2011 um 11:24 Uhr
Ich muss mich bei allen entschuldigen, die sich über diesen stumpfsinnige Problemstellung Gedanken gemacht haben.

Es ist mein Fehler gewesen!!!

Ich hab, als ich das AutoIT-Skript erstellt habe, um es auszuprobieren ein Verweis ("Start ...[Pfad]") in die vorhandene .bat-Datei des Laufwerkmapping GPO eingefügt und da ist er auch bis heut geblieben.
Also wurde das ganze immer wieder unter dem Deckmantel des Laufwerkmappens ausgeführt.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
17.08.2011 um 12:45 Uhr
Das macht nichts. Nach Sherlock Holmes hat dieser Thread sicherlich zur Lösung geführt ;)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Gruppenrichtlinie für User auf andere Rechner übertragen (1)

Frage von Robmantuto zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
gelöst Active Directory CA öffentlich vertrauenswürdig machen, geht das? (2)

Frage von DeathangelCH zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...