Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Gruppenrichtlinien greifen nicht

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: Blix

Blix (Level 1) - Jetzt verbinden

03.09.2004, aktualisiert 21.10.2004, 14995 Aufrufe, 5 Kommentare

Ich habe für eine selbsterstellte OU, die nur globale Sicherheitsgruppen enthält, eine Gruppenrichtlinie erzeugt. Diese sollte (testweise) für alle Benutzer in den Gruppen das Kontextmenü der Taskleiste deaktivieren. Dummerweise greift die GPO nicht. Als ich dieselbe Richtlinie dann für eine OU erstellt hab, die nur Benutzerkonten enthält, hat es prompt funktioniert. Es muss doch möglich sein, einer OU mit Gruppen eine Gruppenrichtlinie zuweisen zu können, oder? Kann mir jemand sagen, wo ich den Denkfehler gemacht hab? Schon mal danke im voraus!
Blix
Mitglied: linkit
03.09.2004 um 10:47 Uhr
Deine Beobachtung ist absolut richtig. Dies wird nur Nutern zugewiesen.
Bitte warten ..
Mitglied: Blix
03.09.2004 um 10:53 Uhr
Aber ist das nicht ein Widerspruch in sich? Die Gruppenrichtlinie muss doch auch für die Benutzer gelten, die sich in den Gruppen befinden, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
03.09.2004 um 11:05 Uhr
Warum das so heißt, kann ich dir nicht sagen, wahrscheinlich deshalb, weil die OU hier als Gruppe von Einheiten ( User oder Computer) gesehen wird.

Wenn du eine Gruppenrichtlinie erstellst, siehst du auch die Unterschiedung in Benutzer und Computer. Benutzereinstellungen haben hierbei nur Auswirkungen auf User. Computereinstellung nur Computer unterhalb dieser OU.


Zum Thema Gruppen kannst du im Buch Windows Server 2003 für Insider * Markt + Technik * ISBN * Seite 511 * Kapitel 8: Domänen entwerfen: Zitat: "Gruppen: Sie können Gruppenrichtlinien nicht Gruppen zuweisen, sondern nur Benutzern und Computern...."


Vielleicht ist hierbei die Schnittmenge das Problem. Stell dir vor du hast zwei OUs. In der einen ist jetzt eine Gruppe und in der anderen die zweite. Beiden vergibst du Gruppenrichtlinien, bei der einen hast du eine Funktion aktiviert und bei der anderen deaktiviert. Was soll nun das System machen ?

Einen Benutzer kannst du nur immer unterhalb einer OU-Struktur haben. Du kannst das ganze aber nach unten wegverflechten.

Beispiel: Es sollen manche Gruppenrichtlinien für alle gelten, aber ein paar wenige sollen auch Einschränkungen für den IE haben.

Dann kannst du das folgendermaßen machen.


ADS
|
|
-- ouComputer
-- ouBenutzer (hier legst du die allgemeinen fest, die greifen auch für die darunterligende OU)
-----user1
-----user2
-----user3
--------|
--------ouBenutzerIEpolicy (hier legst du nur die IE Richtlinien fest)
-----------user4
-----------user5
|
|


für user1 -5 gelten die Allgemeinen Regeln, für user 4-5 gelten zusätlich die IE Regeln.
Bitte warten ..
Mitglied: Blix
03.09.2004 um 11:18 Uhr
hey, das erklärt ja so einiges... danke für die ausführliche erklärung!
Bitte warten ..
Mitglied: 5784
21.10.2004 um 15:35 Uhr
Computerrichtlinie: wird geladen beim Start des betreffenden PCs
Userrichtlinie: Beim Anmelden des jew. Users

Welche zuerst greift, von oben nach unten, Domain, OU, usw... ->

ohmg.. denk ich mir mal ziemlich sicher... ;]
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Sticky Notes - Autostart unterbinden

Tipp von Pedant zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Gruppenrichtlinien Office 2016 werden nicht verteilt (2)

Frage von sammy65 zum Thema Microsoft Office ...

Exchange Server
Exchange 2010 standard quotas greifen nicht (3)

Frage von jocologne zum Thema Exchange Server ...

Windows Tools
Dateiversionsverlauf über Gruppenrichtlinien steuern

Frage von KMUlife zum Thema Windows Tools ...

Sicherheit
33C3: Hacker greifen nach der großen politischen Nummer (3)

Link von Frank zum Thema Sicherheit ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst Base64 Decode (Batch,VBS) (26)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Router & Routing
Tipps für Router (ca. 100 clients, VPN) (17)

Frage von oel-auge zum Thema Router & Routing ...