Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Gute Zusammenstellung?

Frage Hardware

Mitglied: Letavino

Letavino (Level 1) - Jetzt verbinden

19.09.2011 um 20:33 Uhr, 5798 Aufrufe, 8 Kommentare

Guten Tag,
eigentlich plante ich, mir zum Anfang des neuen Jahres einen neuen PC zuzulegen,
aus momentanen Anlass werde ich mir aber jetzt schon einen zusammenstellen und hoffe, ihr könnt mir dabei helfen!

Er wird sowohl für den Multimediabereich, zum Musikhören und Filme schauen über die Anlage und einen Fernseher verwendet, wobei er möglichst leise, dunkel und energiesparend sein sollte.
Zum anderen soll er Zuhause, wie auf gelegentlichen kleinen Lans, sehr gute Leistung für Spiele mitbringen.
Da ich technikbegeistert bin und großen Spaß am ausprobieren und Grenzen austesten habe, werde ich mich wohl auch dem OC Bereich widmen.
Das System soll bis 1000€ kosten.

Was ich mir bisher rausgesucht habe:

CPU: Intel i5-2500k
CPU Lüfter: Scythe Katana 3
Mainboard: P8Z68-V
Grafikkarte: AMD Radeon HD 6950
RAM: Corsair DIMM 16 GB DDR3-1600 Quad-Kit
HDD: 2 x Seagate ST1000NM0011 1 TB

Laufwerk wird ein billiger CD/DVD Brenner werden.
Gehäuse auch nichts besonderes.

Ist die Zusammenstellung gut gelungen?
Wenn ja, wie muss das Netzteil bemessen werden, wenn noch genügend Spiel für OC sein soll?
Wenn in der Beschreibung des MB "max. 6 Geräte, RAID 0, 1, 5, JBOD, 0+1, 600 MB/s" steht, bedeutet das, dass ein RAID Chip verbaut ist?
Ich würde nämlich gerne die beiden Festplatten in einem RAID-0-Verbund betreiben / testen. Sensible Daten werden natürlich seperat gesichert.
Ich hörte, die HD6950 lässt sich mit einem BIOS Flash nahe der Leistungen der HD6970 bringen.
Auf welchen Karten ist dies noch möglich?

Da ich nicht an den Schreibtisch gefesselt sein möchte, denke ich über eine kabellose Maus und Tastatur in niedrigen Preissegment nach.
Welche Übertragungsart ist die beste? Ist dies überhaupt für Spiele geeignet?

Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig helfen. ;)
Mit freundlichen Grüßen, Florian
Mitglied: tester0160
19.09.2011 um 23:17 Uhr
Hallo

eigendlich ist das doch ganz ok was sie sich rausgesucht haben.

Aber ich würde statt einen Intel I5 einen Intel I7 nehmen
Bitte warten ..
Mitglied: Letavino
19.09.2011 um 23:36 Uhr
Vielen Dank für die Antwort!
Ich laß nur, dass sich ein i7 nur richtig lohnen würde, wenn es um Bildbearbeitung und ähnliche rechenintensive Operationen ginge.
Für Spiele würde sich der hohe Aufpreis nicht lohnen.
Daher bin ich von einem i7 2600k auf einen i5 2500k umgestiegen.
Stimmen meine Informationen denn soweit oder ist es eher eine "Glaubenssache"?
Bitte warten ..
Mitglied: theshu
20.09.2011 um 08:08 Uhr
Moin,

schau mal auf http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394
da sind schon einige gute Zusammenstellungen aufgelistet.

Die Konfig würde ich Dir empfehlen:
  • Kühler: 35 EUR Thermalright HR-02 Macho (Derzeit bestes PL-Verhältnis)
  • Netzteil: 60 EUR Seasonic S12II-430Bronze 430W ATX 2.2
  • RAM: 60 EUR 16GB --> 2x TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (TED38192M1333HC9DC) (Derzeit bestes PL-Verhältnis + Garantie für alle Ewigkeit)
  • Grafik: 230 EUR Sapphire Radeon HD 6950 Sapphire-Design, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort, full retail (11188-00-40R) (Super leise + sehr hohe Leistung)
  • HDD: 150 EUR 2x Western Digital RE4 1000GB, SATA II (WD1003FBYX) (Teuer aber 5 Jahre Garantie + Dauerbetrieb)
Alternativ: 100 EUR 2x Samsung Spinpoint F3R 1000GB, SATA II (HE103SJ) (siehe WD)
  • DVD: 20 EUR LG Electronics GH22NS40 schwarz, SATA, bulk
  • Gehäuselüfter (optional): 20 EUR 2x be quiet! Silent Wings USC, 120x120x25mm, 950-1500rpm, 85.5m³/h, 17dB(A) (BL013)
  • Kartenleser 7 EUR Ultron UCR 75 75in1 3.5" Card Reader/Writer schwarz, intern (42565)

  • Gehäuse (such Dir eins aus, USB 3.0 ist dabei, vergiss nicht noch ein paar Staubfilter mitzuordern, Kostenpunkt 1 EUR):
40 EUR Cooltek K3 Evolution USB 3.0
50 EUR MS-Tech CA-0300 Viper SE
42 EUR Sharkoon T5 Value mit Sichtfenster


  • CPU: 165 EUR Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed
  • Board: 150 EUR Gigabyte GA-P67A-UD4-B3, P67 (B3) (dual PC3-10667U DDR3)

Alternatives Board + CPU (Für Langlebigkeit ausgelegt + super Leistung):
  • CPU: 190 EUR Intel Xeon E3-1230, 4x 3.20GHz, Sockel-1155, boxed (BX80623E31230) (2MB mehr Cache aber kein OC)
  • Board: 160 EUR ASUS P8B WS, Intel C206 (B3) (Sockel-1155, dual PC3-10667U DDR3) (90-MSVDI0-G0UAY00Z)

Ich setze gern auf XEON, bessere Leistung, weniger Abwärme --> leiser aber halt kein OC.
Kostet Dich alles zusammen ca 950 EUR
EDIT: Achso, fas hätt ichs vergessen: Der XEON ist dem Core i7 leistungsmäßig fast gleichwertig, aber viel günstiger!
Das Netzteil reicht sogar für OC aber nicht für SLI (2 Grafikkarten). Ich schätze den Verbrauch auf max. <350W bei Prime + FurMark.
Hab diese Zusammenstellung so schon 3 mal gebaut

Bevor einer Meckert: Das Asus Board unterstützt den RAM.

Mit freundlichen Grüßen theshu
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
20.09.2011 um 08:12 Uhr
Aloha,

für deine Verhältnisse sollte der i5 passen, das technische Feature des i7 wird dir nicht wirklich beim Multimedia nützen

Ja, du kannst die AMD 6850 flashen ... kannst ... allerdings funktioniert auch dies nicht immer reibungslos. Ich persönlich würde bei einer Intel-CPU eine NVidia Grafikkarte bevorzugen, denn AMD-CPU + AMD-Grafik & Intel-CPU + NVidia-Grafik haben bei mir bisher treibertechnisch am Besten gespielt aber natürlich ist das rein subjektiv

Anyway, wenn 6850, dann hoffentlich nicht wirklich eine AMD, sondern eher eine Sapphire z:B. die Toxic (etwas OC, wenn ich mich recht erinnere) oder auch die FleX (mit vapor-Kühlung).
Oder aber du denkst doch mal über Grafikkarten à la GIGABYTE GTX 480 GV-N480SO-15I Super Overclock z.B. nach ^_^

greetz André

P.S.: 16GB RAM? Wenn du Videobearbeitungen etc. machst, ok aber sonst ... rein Multimedia & Gaming weiß i.d.R. oft nicht einmal 8GB auszunutzen
P.P.S: Was darf's denn für ein Case sein? Hoffentlich eines, wo das NT unten eingebaut ist (z.B. Xigmatek Midgard, hat auch wunderbare Gehäuselüfter, da frier ich bei), du glaubst gar nicht, wie es sich über den kühlen Platz freuen wird - achja: ich meine, 580W NT sollte genügen
edit:
Die neueren Saphire Modelle sollen Probleme beim Flashen machen, ich würde die Finger davon lassen.
Die stock AMD-Dinger sind dafür lauter und kühlen weniger, für's Flashen / OC m.M.n. genauso unschön Ich denke auch, dass er das Teil entweder nimmt und einbaut oder ein anderes Modell wählen sollte.
RAM ist derzeit so günstig,
RAM ist günstig, klar aber der wird auch nicht mehr drastisch teurer freier RAM ist verschwendeter RAM ^_^
Bitte warten ..
Mitglied: theshu
20.09.2011 um 08:16 Uhr
Hi,

RAM ist derzeit so günstig, ich würde die 30 EUR in zusätzliche 8GB investieren, es lohnt sich. Wer weiß, wie die Anforderungen in einem Jahr aussehen...
Die neueren Saphire Modelle sollen Probleme beim Flashen machen, ich würde die Finger davon lassen. Die Leistung reicht derzeit sowieso vollkommen aus. In ein paar Jahren kann mans immernoch probieren oder halt ne neue Karte kaufen
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
20.09.2011 um 08:51 Uhr
Habe vor ca. einem halben Jahr mir einen zusammengebaut, der ähnlich aussieht in der Konfig.

i5 2500 mit Prolimatech Armageddon Lüfter, 2048MB Sapphire HD 6950, 128GB Crucial C300 , Asus P8P67 PRO, 8GB Ram im Antec-Gehäuse (620W, USB3), DELL P2311H (LED).

Mit dem flashen der Karte hatte ich damals auch gedacht, jedoch obacht: dies geht nur mit Referenzkarten, da nur diese den Switch haben. Ich habe keine Referenzkarte bekommen . Nunja, auf das bißchen Leistung kann ich auch verzichten. Jedoch finde ich Sie im Spiel recht laut. Empfehlung kann ich nur bedingt geben.

Ein anderer Prozessor-Lüfter ist notwendig, hab es erst mit dem Boxed-Lüfter ausprobiert, taugt nicht. Den ich mir da ausgesucht habe ist Klasse (hab 2 140mm-Lüfter dran) und kann ihn besten Gewissens weiter empfehlen.

Und nun das zum Staunen: die SSD; das ist einfach nur GEIL und möchte Sie nicht mehr missen. Die würde ich dir definitiv empfehlen. 2 Platte SATA als Datensammler, diese könntest du ja dann im RAID laufen lassen.

Auch den Monitor möchte ich hoch loben. Da bekommt man für ca. 150€ was sehr gutes, sicherlich immer Preis-Leistung. Aber der stimmt hier definitiv. Kaufe beruflich auch einige Monitore, zwar auch gute, aber kosten auch ca. das doppelte, und ist nicht so felxibel wie der Dell. Einziges Manko = keine Boxen, die kann man sich für ca 25€ dazukaufen zum anklicken. Die Boxen kenne ich nicht, da es über ne Anlage läuft.

Insgesamt lag das Paket ohne Monitor und BS bei ca. 1200€; dürfte nun günstiger sein. Ist m.E. recht stimmig das System, auch für USB3 und SATA3 gerüstet.

Mit der Tastatur und Maus, das kannst vergessen, gerade wenn`s günstig sein soll. Auch mit teuren habe ich es getestet, aber das war irgendwie alles nix.

Greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: Letavino
20.09.2011 um 09:21 Uhr
Als Grafikkarte dachte ich vielleicht an die "ASUS EAH6950 DCII/2DI4S", da sie scheinbar ein gutes Lüftungskonzept vorweisen kann
(Nach dem, was ich an Bewertungen laß).
Gibt es wirklich große Unterschiede, ob man Intel mit Intelgrafik oder mit AMD Grafik kombiniert?

Beim RAM dachte ich mir, dass mehr ja nicht schaden könne und, dass man so auf kommende Herrausforderungen vorbereitet ist.
Natürlich könnte man auch erst in zwei Jahren aufrüsten, aber ist es nicht besser, wenn der verbaute RAM möglichst gleichwertig ist?
Und wie bekommt man dies besser hin, als gleich ein Quad-Kit zu nehmen? ;)

SSD stelle ich erst einmal hinten an, falls ich noch ein bisschen finanziellen Spielraum habe.
Bitte warten ..
Mitglied: theshu
20.09.2011 um 09:36 Uhr
Die Saphire ist schon fast Silent, ich kann sie Dir nur wärmstens empfehlen (Aber auf "Saphire Design" im Namen achten, es gibt mehrere Revisionen!)
Die ASUS ist lauter, wenn ich das noch richtig in Errinerung habe, aber trotzdem auch eine gute Karte (Auch hier auf das ASUS-Design achten!)...
ATI + Intel läuft absolut problemlos. Installiere einfach den empfohlenen Stable-Driver und gut is
Wenns NVidia sein soll, dann hol Dir am besten eine Point of View oder EVGA GeForce GTX 560 Ti, 2GB GDDR5.
Die Karten sind etwas lauter, minimal langsamer, aber haben dafür PhysX und CUDA.

Wenn Du das Asus XEON Board nimms, passt die Asus Grafikkarte vom Namen her natürlich besser ;) (Spielt aber praktisch keine Rolle...)

SSD ist wirklich empfehlenswert, mir aber auch noch zu teuer. Mir reicht eine SSD in meinem Notebook für unterwegs.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Datenbankserver - SSD oder doch die gute alte HDD (14)

Frage von ichkriegediekriese zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Gute WLAN-Abdeckung (ggf. mit HandOff) für Privatgebäude (9)

Frage von No75000 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...