Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gutes serverboard mit sata-raid?

Frage Hardware

Mitglied: krahni

krahni (Level 1) - Jetzt verbinden

13.10.2005, aktualisiert 16.10.2005, 7892 Aufrufe, 2 Kommentare

hallo,

ich moechte einen neuen fileserver unter ubuntu-linux aufbauen ...

scsi ist fuer uns zu teuer, da irre datenmengen (ca. 300gb+), also kommt nur ein raid1 mit sata in frage.
ich dachte an die neuen seagate oder hitachi 500gb sata2 platten.

ein neues serverboard wird auch benoetigt und da brauche ich mal ein bisschen hilfe.

es gibt schoene tyan-boards mit sata-raid onboard (aber nicht sata2) mit intel-chipsatz, taugen die was?
ansonsten mache ich naemlich keine experiment und baue gleich einen 3ware 9500er ein ...

oder hat vielleicht jemand eine bessere board empfehlung fuer 3ghz p4?

mein favorit ist:
Tyan Tomcat E7210 S5112G2NR (2x Gigabit-LAN, 2x S-ATA RAID, VGA)
Mitglied: Meecrob
13.10.2005 um 15:40 Uhr
Tach,

Du solltest, wenn du ein 'richtiges' Hardware-Raid möchtest, keinen onboard Controller benutzen. Diese emulieren nur ein Raid, welches dann von Treibern im OS gesteuert wird.

Nutzt du ein Software Raid, was ich übrigens empfehle, ist das völlig ok -> Der Controller hat dann nichts mit dem Raid zu tun.
Wenn nicht, kauf dir unbedingt nen richtigen Controller (ab 80 Euro)! Unter Linux ist so ein 'fake-raid' nicht wirklich fein zum Laufen zu bekommen.
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
16.10.2005 um 18:37 Uhr
Na ja, nen wirklich richtigen Controller für 80 ? zu kriegen halte ich für utopisch.

Bei 300 GB kannst Du mittlerweile zwei IDE oder SATA Festplatten Softwareseitig spiegeln.
Die SCSI-Geschwindigkeiten und Zuverlässigkeit erfüllen diese Platten aber nicht.

Unter Windows laufen die OnBoard-Controller (ICH5 + Marvell Chipsatz) meist ganz vernünftig, nur die Installation mag ohne Disklaufwerk nicht so recht klappen.
Für Linux geht der ICH5 aber der Marvell nicht, was meist eine Liitation auf 2 Platten bedeutet.
Ansonsten steht 3Ware glaube ich sehr gut da (Ist im SATA-II Bereich ziemlich der einzige der so was vernünftig unterstützt) - Preise zw. 200 und 600 EUR musst Du aber da schon rechnen für den Controller. Bei Arrays im (S)ATA würde ich stets eine HotRunning Spare Platte vorsehen und auf die richtigen Platten achten (24x7 Betrieb haben IMHO nur einzelen Seagate oder Hitachi Platten!).

Alternative sind externen Plattenboxen SATA-to-SCSI. Die funktionieren bei uns bombig. Eine Box mit 6x 400 GB IDE bringt mit satte 1,8 TB (mit RAID5 und Hot Spare). Nicht ganz billig, aber extrem flexibel die Teile. Es genügt ein relativ einfacher SCSI Controller am Server. Bei Ausfall des Servers, einfch auf einen anderen Stecken, schon sind die Daten wieder verfügbar.
Wegen preisen kannst Du z.B. mal nach EONstore googlen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst RAID 1 SATA durch SAS HDDs tauschen (8)

Frage von oce zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Server-Hardware
Serverboard Supermicro X8SIL-F welcher RAM? (4)

Frage von Jakordia zum Thema Server-Hardware ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Datenbankserver - SSD oder doch die gute alte HDD (14)

Frage von ichkriegediekriese zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Installation
gelöst Probleme mit SATA Treibern unter Windows XP (5)

Frage von bestelitt zum Thema Windows Installation ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Jeden morgen Internet-Probleme (56)

Frage von pjrtvly zum Thema Internet ...

Server-Hardware
HP DL380 G7: Booten vom USB via USB 3.1-PCI-e Karte möglich? (24)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst IP Adressen - Modem - Switch - Accesspoint (23)

Frage von teuferl82 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 7
Bluesreens unternehmensweit (22)

Frage von SYS64738 zum Thema Windows 7 ...