Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ein halbes Jahr Windows 7 - Euer Fazit?

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: CeMeNt

CeMeNt (Level 2) - Jetzt verbinden

18.06.2009, aktualisiert 11:35 Uhr, 8816 Aufrufe, 31 Kommentare, 1 Danke

Moin Leute,

hab mir nun auch mal auf nem Testrechner Windows 7 installiert.
Wie hier schon in mehreren Beiträgen erwähnt wurde, scheint es nur ein face-geliftetes Vista zu sein.

Wie sind nach einem halben Jahr Eure Erfahrungen und Meinungen.
Hat jemand Gründe gefunden, warum man unbedingt auf Windows 7 wechseln sollte?
(also nicht, weil es bunter ist, oder einen tollen Start-Bildschirm hat...)

Oder vielleicht sogar das Gegenteil? Ratet Ihr davon ab?

Also ich persönlich mag Vista nicht sonderlich, und Windows 7 wird wohl auch nicht mein Freund werden.
Solange es XP gibt, werde ich wohl auch darauf zurück greifen

Gruß CeMeNt
31 Antworten
Mitglied: Alphavil
18.06.2009 um 11:45 Uhr
Wenn es unbedingt Windows sein muss, dann auf alle Fälle XP. Vista kam zu keinem Zeitpunkt in Frage. Alle die ich kenne und auf Vista (versucht haben) umzustellen, sind nach relativ kurzer Zeit wieder zurück auf XP gegangen. Und zu Windows 7 kann ich gar nicht so viel sagen, habs zwar auch in einer virtuellen Maschine laufen aber mehr als Ressourcen fressen und bunt sein, scheint es auch nicht zu können. Von dem her sehe ich keine Gründe für Win 7


Greetz andré
Bitte warten ..
Mitglied: Crimson
18.06.2009 um 11:47 Uhr
Halloah,
vorneweg ich hab kein Windows 7,
dennoch habe ich es schon einige male bei meinem Vater benutzt.
Der Computer der benutzt wird ist nicht mehr der neuste, aber Windows 7 läuft dort besser als Vista,
außerdem startet 7 um einiges schneller als Vista und es arbeitet ressourcensparender als der Vorgänger.

Wie es mit der Festplatten nutzung direkt nach der Installation aussieht kann ich euch nicht sagen, weil ich darauf nicht geachtet habe.

Ich zu meinem teil sage das 7 besser ist als Vista, zumindest vom Ressourcen verbrauch her.

Das war es erst einmal mit meiner Meinung, zu anderen Sachen kann ich nichts sagen weil ich mich mit denen noch nicht befasst habe.


EDIT: Ich hab natürlich vergessen zu schreiben das die Onlinetreibersuche nun endlich richtig funktioniert, wenn die Treiber nicht zu Hand sind dann einfach online suchen lassen.

Grüße
Crimson
Bitte warten ..
Mitglied: rotVIPER
18.06.2009 um 11:48 Uhr
Hallo zusammen,

also auch ich habe nun seit dem ersten Tag wo es die RC Version von Windows 7 gibt, diese ausgiebig bis dato getestet. (Beta hatte ich natürlich auch getestet)
Im Detail habe ich mich für die 64-Bit Version entschieden.
Zugleich führen wir auf 32-Bit Ebene Tests zur Alltagstauglichkeit in unserem Unternehmen durch.

Das Fazit ist sowohl für mich im privaten als auch im gewerblichen Bereich mehr als positiv. Die Ressourcenausnutzung wurde aus meiner Sicht der Dinge extrem optimiert. Dies gilt sowohl für leistungsschwache Systeme (Pentium 4 HT. mit 512MB Speicher) bis hin zu Core 2 Quad mit bis zu 4 GB. Die Systeme fahren extrem schnell hoch und auch das parallele Nutzen diverser Software stellt keine Probleme dar. Es gab weder Abstürze noch anderweitige Probleme.
Selbst die Nutzung alter Software oder gar exotischer Industrieapplikationen stellte keinerlei Komplikationen dar. Auffällig ist das schnelle Kopieren von Dateien.
Zugleich musste ich positiv feststellen, dass Windows 7 eine Vielzahl an Treibern mitbringt und dies gilt auch für Nischenprodukte bzw. Kleinsauflagen von Hardwarebaugruppen.

Über die Oberfläche lässt sich streiten und ist wie immer Geschmackssache, jedoch ist eine Anlehnung an diverse KDE-Oberflächen nicht abzustreiten.

Windows 7 ist meiner Meinung nach endlich mal wieder ein Schritt in die richtige Richtung, da ja Vista mal wieder so ein Ausrutscher war wie auch MS Windows Millennium.

Mal schauen wie nun im Detail die Preispolitik aussehen wird.

Von meiner Seite her ist es auf jeden Fall das neue alternative Betriebssystem.
Bitte warten ..
Mitglied: 68702
18.06.2009 um 11:50 Uhr
Zitat von Alphavil:Wenn es unbedingt Windows sein muss, dann auf alle Fälle XP.

Genau.
Bitte warten ..
Mitglied: rotVIPER
18.06.2009 um 11:52 Uhr
Nachtrag zu meinem Statement:

Zugleich haben wir auch Windows 7 in einer Novell-Umgebung getestet bzw. derzeit sogar in Betrieb. Der Novell-Client und alle anderen Programme wie Groupwise usw. laufen einwandfrei auf Windows 7. die galt auch schon für die Beta.

Novell + Windows 7 = TOP !!!
Bitte warten ..
Mitglied: Alphavil
18.06.2009 um 11:57 Uhr
Novell + Windows 7 = TOP !!!

Novell und Microsoft stecken ja auch unter einer Decke, da sollte es schon gut funktionieren
Bitte warten ..
Mitglied: potshock
18.06.2009 um 12:28 Uhr
Hi Admins,

hier nun auch meine unmaßgebliche Meinung:

Ich habe Win 7 neben Vista SP1 und XP Sp3 auf einem Multiboot-Testrechner , wobei alle 3 Bs auch fast die selbe Softwareausstattung haben.
Motherboard Name: Asus A8N-SLI Premium
Arbeitsspeicher: 2048 MB PC3200 DDR 1
Grafikkarte: MSI Geforce 8600GT GDDR3 (256 MB)
Hdd: 500GB Maxtor S-ATA2

Von der Performance herr kann Win 7 mit Xp fast mithalten.
Zuerst hatte der PC nur 512MB Ram, aber auch da konnte man mit Win7 vernüftig arbeiten, was unter Vista fast unmöglich war.
Auffallend ist auch z.B. der Benchmark mit 3Dmark welcher für XP 4763, für Win 7 immerhin 4568 aber bei Vista nur 3764 Punkte ergibt.

Für unbedarfte Benutzer wird Win7 wohl wirklich nicht nur wegen der Performance das BS ihrer Wahl werden, da sich nun die von Vista gewohnte UAC skallieren lässt bzw. schon in der Grundeinstellung nicht mehr so scharf ist.

Zumindest im RC scheint es a wohl keine Hintergrund Indizierung zu geben, da der PC im Leerlauf wirklich im Leerlauf ist und nicht wie unter Vista permanent auf der Hdd rödelt.

Ansonsten ein Schritt in die richtige Richtung, allerdings werde ich weiter bei XP bleiben, da es für mich einfacher zu administrieren ist.
Auch unter Win 7 gibt es nämlich u.a. bisher so manches Rechteproblem.

Trotz noch so mancher Bugs (u.a. das Anheften ans Startmenü) glaube ich an den Erfolg von Win 7.
Auch in Unternehemensnetzwerken, welche ja bisher meist nicht zu Vista migriert sind, wird sich Win 7 wohl breit machen.

In kleineren Netzwerken wird sich WIn 7 auch als Dateiserver breitmachen können, da es jetzt 20 und nicht mehr nur 10 Verbindungen zulässt.

T@cky
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
18.06.2009 um 12:36 Uhr
Ich habe die Beta und den RC getestet (und teste immer noch)

Windows7 ist deutlich besser als Vista, auch wenn es vieles aus Vista übernommen hat.

Es ist resourcenschonender , Läuft auch auf "alter" Hardware einigermaßen vernünftig.

Hat manchmal Probleme mit "alten" Netzwerkkarten. Ansonsten ist das Nachladen der treiber aus dem Internet recht praktisch (sofern das Netzwerk funktioniert).

Man kann wieder eine Festplatte von einem System zum anderen Transplantieren, ohne daß man ein "inaccessible_boot_device" oder andere typische Fehlermeldung beim Mainboardwechsel an den Kopf geschmissen bekommt. Das ging nur bis NT4 ohne Probleme, Ab W2K mußte man Vorkehrungen treffen, wenn man die Platte z.B. in einen neuen Rechner verfrachten wollte. War natürlich ärgerlich, wenn das "alte" System den Geist aufgab, bevor man die Vorkehrungen treffen konnte. Ob das mit Vista schon wieder ging, weiß ich nicht, weil ich das mit Vista nie ausprobiert habe.

Auch läuft Win7 mit eingeschränkten Resourcen (256MB RAM) erstaunlich gut, auch wenn man damit nur eingeschränkte Einsatzmöglichkeiten hat.
Bitte warten ..
Mitglied: bstefan82
18.06.2009 um 13:33 Uhr
Zuhause setze ich seit Relase Vista ein und die Erfahrungen sind durchachsen. Wäre das nicht so ein Aufwand, alles wieder herzurichten hätte ich schon vor ner Weile wieder XP raufgeklatscht.

Hab nun seit RC Release Windows 7 auf ein Arbeitsrechner und bin auch der Meinung das es ein Schritt in die richtige Richtung ist. Generell wirkt es schneller als Vista (subjektiv zumindest). Sobald man sich an die neue taskleiste gewöhnt hat, möchte man sie nicht mehr missen. (ich zumindest). Hier und da gibts noch kleiner Bugs, aber da es RC ist sollte man das nicht überbewerten.

Für mich ist klar: am 22. Oktober wird mein privat Rechner platt gemacht =)
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
18.06.2009 um 13:39 Uhr
Oh ha! Das sind ja mehr positive Meldungen, als ich erwartet hatte!

Interessant finde ich, dass viele von Euch positiv über die verbesserte Performance berichten.
Das scheint ja schon mal ein großer Vorteil zu sein (zumindes gegenüber Vista)

Mal schauen wie nun im Detail die Preispolitik aussehen wird.
Da wird Otto-Normal-User wohl kaum was machen können
Wenn er in den Geiz-Markt seines Vertrauens geht, bekommt er die Home-Premium Version mit, und gut ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Crimson
18.06.2009 um 13:41 Uhr
Das Versions System soll ja auch komplett anders werden,
es sollen ein paar Versionen eingestampft werden.
Bitte warten ..
Mitglied: maikd24
18.06.2009 um 13:58 Uhr
Ich hab mir mal die Mühe gemacht, mein Netbook (1.6 GHz) mit 1 GB Ram mit Win7 RC zu bestücken.
Ich muss sagen, vom Ressourcenverbrauch ist es um welten besser als das Vorinstallierte Vista Business.
Die Treiber wurden alle erkannt und auch exotische Programme die unter Vista in einer VM Betrieben werden mussten liefen anstandslos.

Für mich ist klar: im Oktober wird gewechselt
Bitte warten ..
Mitglied: Alphavil
18.06.2009 um 14:49 Uhr
Für mich ist klar: im Oktober wird gewechselt

Ich hab auch gewechselt im Oktober und zwar schon vor 2 Jahren zu Ubuntu 'he he
Bitte warten ..
Mitglied: user217
18.06.2009 um 15:28 Uhr
Meine Meinung ist das Win7 zwar ein paar nützliche Features hat (snipler und die ganzen Servertools die jetzt auch am Client zu finden sind) aber das ist für mich noch lange kein Grund sich näher damit zu beschäftigen.
Von der Performance war ich jedoch sehr positiv überrascht.
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
18.06.2009 um 16:12 Uhr
Zitat von user217:
Von der Performance war ich jedoch sehr positiv überrascht.

Wenn maikd24 sagt, dass er es sogar auf einem Netbook laufen lässt bin ich um so mehr überrascht.
Die Mehrzahl der Netbooks wird doch i.d.R. mit XP Home ausgeliefert (weil doch der 1,6 Atom und 1GB RAM mit Vista überfordert wären...)

Das Versions System soll ja auch komplett anders werden,
es sollen ein paar Versionen eingestampft werden.
Das wär doch mal eine Maßnahme. Den ganzen Home-Business-Ultimate-Quatsch hat doch sowieso niemand verstanden
Bitte warten ..
Mitglied: Crimson
18.06.2009 um 16:21 Uhr
Jop und genau deswegen werden ein paar Versionen eingestampft.

Ich hab gerade mal ge-google-t und hab folgendes gefunden, es kommen anscheinend 6 Versionen auf den Markt.
http://www.chip.de/news/Bestaetigt-Sechs-Windows-7-Versionen_34996217.h ...
aber für uns kommen sowieso nur 2 Versionen in Frage, Home Premium oder Professional

Grüße
Crimson
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
18.06.2009 um 16:52 Uhr
Hi !

Zitat von CeMeNt:
Das wär doch mal eine Maßnahme. Den ganzen
Home-Business-Ultimate-Quatsch hat doch sowieso niemand verstanden

Doch Mr. Billyboy Gates, der ist seitdem im Ruhestand und lässt sich die Sonne auf den Bauch brennen bis der Purzel qualmt. Respekt für dieses Marketing!

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
18.06.2009 um 17:01 Uhr
Windows 7 schein also performanter zu laufen als Vista.

Aber um noch einmal zu meiner Ausgangsfrage zu kommen:

Denkt Ihr, dass es gute Gründe geben wird, um von XP auf Windows 7 umzusteigen?

Sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich?

Oder doch solange auf XP sitzen bleiben, bis der offizielle Support eingestellt wird?
(im Jahre 2032, oder so...)
Bitte warten ..
Mitglied: Crimson
18.06.2009 um 17:16 Uhr
Die haben doch schon den Support eingestellt,
zumindest werden keine neuen Sachen mehr implementiert.
Es kommen doch nur noch Sicherheitsupdates!? oder?

Zudem weis ich nicht wie das mit XP aussieht, ünterstützt es schon IPv6?
wenn nicht gibt es ab 2011 eventuell erst 2012 dicke Probleme

Grüße
Crimson
Bitte warten ..
Mitglied: Froxy-HN
22.06.2009 um 01:46 Uhr
Klar läuft es auf so einem Netbook

Ich habe sogar schon etwas extremeres getestet..

Da wir im Geschäft auch noch sehr viele alte Rechner im Einsatz haben
(fast schon museumsreife Kisten mit 350MHz ) hat uns EDV.ler natürlich interessiert wie Win7 auf ältere Rechner läuft.
Ich habe Win7 auf einem älteren Dell PC installiert.
- P3 933MHz CPU mit 256Kb L2 Cache
- 512 RAM (SDRAM 133MHz)
- Intel OnBoard Grafikchip, 4 MB, 133MHz GPU
- 10GB HDD
Die Installation ging recht zügig so ca. 50 Minuten
Alle Treiber bis auf den Graka wurden selbstständig installiert..
(Hab den Treiber für XP genommen was problemlos funktionierte)

Die Kiste läuft nun mit Win7 und Office 2007 ganz gut..
und ist als Office PC noch sehr gut zu gebrauchen.

Der Bootvorgang dauert ca. 70 Sekunden.

Das starten von Word oder Excel dauert rund 5 Sek. einmal im Speicher sind es nur noch 3.

ich habe dann mal getestetet was noch geht wenn ich einen RAM-Riegel raus nehme und siehe da selbst mit nur 256MB RAM läuft das ganze noch.. naja aber man muss dann schon ein sehr geduldiger Mensch sein.
Bei 512MB RAM wurden ca. 240MB belegt und bei 256 MB Ram so um die 170MB

gruss
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
22.06.2009 um 09:23 Uhr
So etwas wäre mit Vista wohl kaum möglich.

Ich finde ja sowieso, dass sich die Programmierer heutzutage keine Mühe mehr geben (müssen), ein Programm schlank zu machen.
Jeder geht davon aus, dass die User immer die neueste Hardware besitzen.

Früher wurde doch jede Zeile Programm-Code 5x überdacht, um vielleicht noch ein paar Byte zu sparen.

Also ich finde, dass Win7 in dieser Hinsicht einen Schritt in die richtige Richtung zu machen scheint...
Bitte warten ..
Mitglied: lifeadmin
22.06.2009 um 11:48 Uhr
Alles hier positiv genanntes kann ich nur bestätigen. Auf meinem älteren Pentium M (1,7 GHZ - 512 MB RAM) Notebook
wurden alle Treiber erkannt. Windows 7 bootet innerhalb von 20 Sek. Es gibt zwar keine Aero Features...

Einziges minus: IE8
Wenn der einiges im Cache angesammelt hat, wird der Seitenaufbau grotten langsam:

Abhilfe: Firefox u.a.
Oder Cache leeren, oder auf kompatiblen Modus gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: mahu2001
22.06.2009 um 18:28 Uhr
Hi Leute,
ich nutze jetzt Win7 seit der ersten Beta und momentan den 7077 Release.
Die Installation geht sehr schnell, 30-45 min.
Treiber werden dabei fast vollständig automatisch installiert, vorrausgesetzt man hat keine exotische (Gruscht-) Hardware und Internet.
Es läuft fühlbar schneller und stabiler. Ich hab es auf nem 3GHz Core2Duo mit 4GB RAM und Raid0, die Maschine ist so gut wie nicht auszulasten. Aber auch auf langsamen Laptops alla 1,8GHz P3 1GB RAM läuft es ausreichend schnell (für Office, INet und Videos).
Ich hab bei mir in der Firma zwei Win7-Testrechner hingestellt und die Mitarbeiter sind begeistert. Viele kommen intuitiv besser damit zurecht als mit XP (den meisten hatte ich schon nen Kinder-Grundkurs alla "jetzt kann ich PC" empfohlen).
Allgemein wurde viel Unnötiges, was in Vista integriert war, gestrichen. Der neue Explorer ist puristisch und trotzdem genial, vor allem die Möglichkeit verschiedene Speicherorte in den Eigenen Dateien zu bündeln.

Multimedia: WLAN-AP starten und schon kann man auf ne PS3 Filme streamen. Nix mit Einstellungs-Marathon und ruckeliger Darstellung. Und der RDP-Client hat wohl nen Turbo bekommen! Nur VirtualXP taugt nicht wirklich viel.

Seit ich Win7 vor einem halben Jahr installiert habe, habe ich mein (noch vorhandenes) Vista nicht einmal gestartet. Fazit: Will kaufen

Tipp: Windows 7 auf dem MacBook!
Bitte warten ..
Mitglied: N1ckNam3
23.06.2009 um 00:18 Uhr
hallo,

also win7 is ja mal des beste, was mickeysoft jeh auf den markt gebracht hat - wer nun erzählt, es wäre nur ein face-geliftetes Vista, hats selbst nicht getestet!

gründe dieses os zu kaufen liegen auf der hand:

- schneller als xp (und sowieso als vista)
- zuverlässiger als xp (und sowieso als vista)
- stabiler als xp (und sowieso als vista)
- schöner und vor allem übersichtlicher
- die neuen und die verbesserten funktionen machen sehr viele zusatzprogramme, die man bisher brauchte unnötig
- installation je nach rechner 15-30min
- selbst die von microsoft angegebenen Mindestvoraussetzungen sind schon zu hoch angelegt - habe es auf einem 6 jahre alten notebook laufen gehabt (auch hier schneller, zuverlässiger und stabiler) [1GHz, 352MB-Ram - selbst wenn des ding netzstromlos runtergetaktet war] und war äusserst zu frieden damit [das natürlich die dort integrierte graka kein Aero unterstützte kann man dem os logischerweise nicht anlasten ;) ]
- arbeitsbedingt habe ich win7 auf verschiedensten uralt-plattformen aufgesetzt und immer erfolg gehabt, man sollte natürlich dabei seine arbeitsweise dementsprechend anpassen - aber ein xp, oder gar vista hätten ihre arbeit auf diesen kisten nicht besser machen können!!!
- die sonst so heiss diskutierten probleme mit älteren programmen konnte ich in keinster weise nachvollziehen - der kompatibilitätsmodus hat immer eine lösung parat, auch wenn dieser selten gebraucht wurde
- der support und vor allem die öffentliche beta und der öffentliche rc werden eine der besten und ausgereiftesten finals seit jeher hervorbringen
- auf wünsche von testern wurde eingegangen, schon im rc wurden diese berücksichtigt
- treiber?... mmmhhh, fast könnte man sich fragen, was das überhaupt ist - so gut wie jeder treiber ist integriert oder per update erhältlich


summasummarum...

wers nicht selbst getestet hat, sollte sich keine meinung darüber bilden und schon garnicht auf irgendwelche daus hören und sich von deren geschwafel beeinflussen lassen (ich konnte sogar leute RESTLOS davon überzeugen, die nie von ihrem so heiss geliebten XP weg wollten)

endlich mal ein os von ms, welches sein geld auch wirklich wert sein wird!!!


Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
01.07.2009 um 15:14 Uhr
Zitat von N1ckNam3:
...win7 is ja mal des beste, was mickeysoft jeh auf den markt gebracht hat

ich konnte sogar leute RESTLOS davon überzeugen, die nie von ihrem so heiss geliebten XP weg wollten)

Also wenn ich es nicht besser wüsste, würd ich ja glatt behaupten, Du arbeitest für Microsoft...


Aber wie bereits vorher schon gesagt, überraschen mich die vielen positiven Erfahrungen...!!
Bitte warten ..
Mitglied: N1ckNam3
01.07.2009 um 15:34 Uhr
Zitat von CeMeNt:

Also wenn ich es nicht besser wüsste, würd ich ja glatt
behaupten, Du arbeitest für Microsoft...



l0l, eigentlich ruft schon das wort microsoft hassgefühle in mir hervor, aber bei win7 haben die doch echt mal was geleistet^^
Bitte warten ..
Mitglied: Alphavil
01.07.2009 um 17:08 Uhr
l0l, eigentlich ruft schon das wort microsoft hassgefühle in mir
hervor, aber bei win7 haben die doch echt mal was geleistet^^

Das haben sie bei XP ja auch (zumindest aber ServicePack 3), aber wenn da nicht diese derben Ausrutscher wie Me oder wie heißt das noch mal ah Vista schimpft es sich wären.
Bitte warten ..
Mitglied: N1ckNam3
01.07.2009 um 18:13 Uhr
Zitat von Alphavil:
> l0l, eigentlich ruft schon das wort microsoft hassgefühle
in mir
> hervor, aber bei win7 haben die doch echt mal was geleistet

Das haben sie bei XP ja auch (zumindest aber ServicePack 3), aber
wenn da nicht diese derben Ausrutscher wie Me oder wie heißt das
noch mal ah Vista schimpft es sich wären.

also neee, ich weiss nich - sp3 von xp hat nur müll gemacht, wurde auf ein/zwei rechner im netzwerk auf arbeit installed und musste schon bad wieder entfernt werden... die vorteile die es evtl bringen sollte werden durch die fehler vollkommen zunichte gemacht nix für ungut, aber geleistet ham so schon was mit sp3, aber bestimmt nich das, was geplant war
Bitte warten ..
Mitglied: Darkfight
16.07.2009 um 15:39 Uhr
Ich kann nur soviel dazu sagen, daß Windos 7 auf jeden fall eine gelungene Sache geworden ist wobei jedoch einem Wind. Vista wie eine Beta für Windos 7 vorkommt mittlerweile. Ich habe die Ultimate 64 bit Version installiert und läuft echt einwandfrei auch 3 Freunde haben es schon zu ihrem Hauptsystem gemacht da es auf jeden fall duch seine geschwindikeit und Aufmachung überzeugen und auch Fierwallhersteller ect. haben schon gute Betas am Start. Einiges wurde ausgelagert wie z.B die Sprachpackete kann man optional installieren , Etliche Druckertreiber wurden entfernt unsw. . Fazit : echt gut gelungen jedoch die Bunkermentalität Geld zu machen egal wie stößt gewaltig auf den kaum ist Vista mit dem neuen Service pack Stabil am laufen soll man schon wieder in die tasche greifen und z.B für die Ultimate als update Version schon wieder 219 Euronen hinblätter und das in Zeiten wo sich das nicht jeder leisten kann . Daher kann ich nur jedem raten der nicht glück hatte eine Home Edition für 50 € sich zu sichern die Beta zu nutzen was auch noch vorteile bringt da z.B der Webbrowser nicht in der Kaufversion dabei ist sonder extra erworben werden muss. Das ist das einzige dicke Plus was ich echt hoch anrechnen muss das die Beta bis 01.06.2010 nutzbar sein soll womit der Beta kunde belohnt wird.Und ab Herbst 2010 hat Googel ein eigenständiges Betriebsystem angekündigt das wird, denk ich auch recht interessant werden. Ein mini Vorbote ist der neu Web Browser Google Chrom http://www.google.com/chrome/index.html?hl=de&brand=CHMB&utm_ca ... mal schaun was sich letztendlich durchsetzen wird und wann Microsoft das nächste Betriebsystem plant .
Bitte warten ..
Mitglied: didistei
27.08.2009 um 22:54 Uhr
Hallo zusammen.
Habe Momentan auf einem Rechner XP & auf einem anderen Rechner Vista 64-bit HoPre. Habe mir ebenfalls mal aus Neugierde Windows 7 64-bit als RC Version gezogen und auf eine eigends dafür zu testzwecken gekaufte 250Gb. Platte installiert. Die install. von Scanner, Drucker klappte einwandfrei. Und die Geschwindigkeit, einfach Hammer. Schneller als mein altes XP und natürlich erstrecht schneller als mein Vista. Brennprogs. Office-Soft, TuneUp, Eversthome, AntiVir und was man so hat klappt einwandfrei. Und natürlich mein Flusi (FS9) mit allen AddOns.....Einwandfrei Ruckelfreie Grafik bei bis zu 85 ! FPS. Das einzige was noch rumzickt, ist FRAMWORK 3.5 in Verbindung mit dem neuesten nVidia-GraKa-Treibers im Rahmen des MS-Updates. Habe da Kurzehand wieder einen älteren nVidia-Treiber aufgespielt und alles läuft wieder Super. Wens interessiert, der Leistungindex bei Vista: 5,5 und jetzt bei Win7 6,2.
System:
ASUS M2N-E, AMD Athlon64 6400 DualCore, Geforce8800GTX XXX 768, 500 GB SataRaid
8 Gb Corsair RAM, BeQuiet 700Watt, Windows-Vista 64-bit Home Premium.
Gruß Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: akius15
15.12.2009 um 18:14 Uhr
Moin Moin CeMeNt,

ich bin auf der Suche für Empfehlungen für Windows 7 auf dein Thema gestoßen.
Ist es wirklich mehr Sein oder Schein?
Also ich selbst kann selbst noch keine genaue Aussage für Windows 7 treffen, allerdings gibt es eine Seite, in der Windows 7 von unabhängigen Analysten getestet wurde. Außerdem gibt es Handlunsempfehlungen für den Umgang mit Windows 7.

die Analyse kann man hier herunterladen: http://www.skillsoft.de/Aktuell/Windows7/Windows7_Analystenreport.asp
könnt ja mal ein Auge darauf werfen.

bis dann

-akius-
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows SCCM vs Puppet + Chocolatey (2)

Frage von eglipeter zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Windows Firewall Einstellungen für OpenVPN Tunnel (3)

Frage von Aubanan zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Server 2012 R2 Benutzerkonto für Zugriff auf AD Benutzer (1)

Frage von JulianOhm zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...