Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Welche Hardware benötige ich für einen Storage-Server (Backup, FTP)

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: no0815

no0815 (Level 1) - Jetzt verbinden

20.08.2012, aktualisiert 21.08.2012, 4060 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo,
ich möchte einen Storage doch fehlen mir ein paar Daten zu Prozessorleistung und RAM.

Die gegebenen Leistungen und Anforderungen lauten:
- 8 * 500GB HDD
- Raid Controller (Raid 5 mit 7 Platten und eine als Hot-Spare)
- Es soll ein FTP auf dem Server laufen auf den in der Nacht etwa 15 Clients/Server Ihre Backups drauf fahren (auch Datenbanken).
- Unix OS (kein Windows)
- Maximal 2HE
- Einsatz im Rechenzentrum (Housing)

Ich hänge nun an dem Punkt das ich nicht weiss wieviel CPU Leistung und RAM ich benötige damit das möglichst flüssig abläuft ohne das sich das System Timeouts leistet.

Könnt Ihr mir ein paar Eckdaten nennen wie ich CPU und RAM auswählen soll.
Ich bin Azubi (FI-SI) im zweiten Lehrjahr und finde keine nützliche Quelle im Netz.
Mitglied: Muehlmann
20.08.2012 um 14:50 Uhr
bei diesen Verhältnissen sollte man über eine professionelle Lösung nachdenken, mit SAS-Platten und iSCSI z.b..
Dann stellt sich noch die Frage der Verfügbarkeit.

Für sowas sollte man zu einem Systemhaus gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: no0815
20.08.2012 um 15:01 Uhr
Zitat von Muehlmann:
bei diesen Verhältnissen sollte man über eine professionelle Lösung nachdenken, mit SAS-Platten und iSCSI z.b..
Dann stellt sich noch die Frage der Verfügbarkeit.

Für sowas sollte man zu einem Systemhaus gehen.

Verfügbarkeit wird durch USV gegeben und die Administration. Falls die Maschine mal abschmiert wäre das kein Weltuntergang wenn es denn dann wenigstens in der nächsten Nacht durchläuft.

Ich würde zu gerne wissen wie die Systemhäuser auf gewisse Werte kommen.
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
20.08.2012, aktualisiert um 16:22 Uhr
Sers,

du könntest es dir einfach machen und ein fertiges NAS-Gehäuse kaufen. Ein 8-Slot gibt es z.B. als DroboPro für ~1100€ oder etwa eine QNAP TS-859 für 800€ bzw eine TS-869 für ~1100€.

Sollten für deine Zwecke auf jeden Fall ausreichen und bieten noch einen Haufen Zusatzfunktionen.
Die nächstmächtigere Schicht (ab ~1700€) wäre da schon vergeudet.

Alternativ: alten Rechner (zumindest mal nen Dualcore) mit nem Perc5 o.Ä. ausstatten, FreeNAS drauf und schaun ob dir das auch gefällt.

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.08.2012, aktualisiert um 16:27 Uhr
Wenn es nur Storage ist warum nimmst du dann nicht gleich ein NAS wie oben auch schon vorgeschlagen ?
Technisch ist das doch die erheblich sinnvollere Lösung als ein Server, den niemand für sowas mehr nehmen würde heutzugate ? Und mit RAM und CPU Fragen musst du dich dann nicht mehr quälen da die entsprechenden Geräte darauf optimiert sind !
http://www.qnap.com/de/index.php?lang=de&sn=375&c=292
oder
http://www.synology.com/index.php?lang=deu
oder...
Unix OS haben die alle und performanter als ein ganzer Server sind sie allemal da sie nur Storage oder wie bei dir FTP machen.
Bitte warten ..
Mitglied: no0815
21.08.2012 um 09:40 Uhr
Die Geräte von Synology und Qnap sind ja schön und gut und ich benutze selbst einen TS-869 (8-bay) zuhause, dennoch befürchte ich das mir die Kiste zusammenklappt wenn die anderen Server anfangen ihr Backup auf den NAS zu schieben.

Vielleicht hätte ich erwähnen sollen das es für ein Rechenzentrum benötigt wird. Maximal 2HE. (aktualisiere ich oben mal noch)
Oder lassen große Unternehmen die Backups wirklich auf so kleine NAS laufen?
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
21.08.2012 um 10:27 Uhr
Zitat von no0815:
Die Geräte von Synology und Qnap sind ja schön und gut und ich benutze selbst einen TS-869 (8-bay) zuhause, dennoch
befürchte ich das mir die Kiste zusammenklappt wenn die anderen Server anfangen ihr Backup auf den NAS zu schieben.

Vielleicht hätte ich erwähnen sollen das es für ein Rechenzentrum benötigt wird. Maximal 2HE. (aktualisiere
ich oben mal noch)
Oder lassen große Unternehmen die Backups wirklich auf so kleine NAS laufen?

Nuja, die QNAPs gibt es natürlich auch in Rackbauweise, genauso wie es für die Drobos Einbaurahmen gibt (Die sind allerdings 3HE).
Und nein, ich wage zu beweifeln dass du eine TS-869 in die Knie zwingen kannst. Selbst mit "alten" 500 GB Platten. Musst bedenken dass du maximal ~200MB/s durch die beiden Gbit-Ports drücken wirst. Das wird mit links geschafft.
Wenn du dir dermaßen sorgen um den Durchsatz machst musst wohl auf 10GE setzen. Bei QNAP fängt es da mit der TS-X79 Reihe an.

Da du schreibst dass du in einem Rechenzentrum bist könntest du mal prüfen wie häufig denn ähnliche Systeme vorhanden sind, und ob sich denn da nicht eine Backuplösung mit Deduplizierung positiv im Speicherbedarf bemerkbar machen würde. Würde natürlich auch die benötige Bandbreite auf NAS-Seite "drücken".

Wenn du die Kapazität von der NAS mit der Zeit erweitern willst wäre eine (wie von aqui vorgeschlagen) Synology-Lösung nicht schlecht. Via Expander kannst da günstig und vergleichsweise einfach für mehr HDD-Slots sorgen.
Alternativ kannst natürlich auch mit der Drobotechnik arbeiten. Wäre vielleicht ganz interessant für dich, unterscheidet sich nämlich teils deutlich von den traditionellen RAID 5/6.

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: no0815
21.08.2012 um 14:19 Uhr
Vielen Dank, das war ein guter Schubs in die richtige Richtung.

Ich vergleiche jetzt nochmal den "TS-EC879U-RP" von QNAP mit einem ausgestattetem HP DL380.

Vielen Dank für eure Hilfe!
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
21.08.2012 um 15:39 Uhr
Zitat von no0815:
Vielen Dank, das war ein guter Schubs in die richtige Richtung.

Ich vergleiche jetzt nochmal den "TS-EC879U-RP" von QNAP mit einem ausgestattetem HP DL380.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Also sei mir nicht böse, aber da schießt du mit Haubitzen auf Regenwürmer.

Egal, schön dass wir dir weiterhelfen konnten. Wenn du noch Fragen hast, nur zu. Ansonsten: http://www.administrator.de/faq/32 nicht vergessen ;)

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: no0815
22.08.2012 um 11:32 Uhr
Den vergleich verstehe oder sehe ich nicht, der DL380 ist ausgestattet mit HDDs günstiger als der QNAP TS-EC879U-RP. Natürlich muss ich den DL360 komplett selbst konfigurieren im Vergleich dazu ist beim Qnap alles vorgefertigt.
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
22.08.2012, aktualisiert um 12:04 Uhr
Zitat von no0815:
Den vergleich verstehe oder sehe ich nicht, der DL380 ist ausgestattet mit HDDs günstiger als der QNAP TS-EC879U-RP.
Natürlich muss ich den DL360 komplett selbst konfigurieren im Vergleich dazu ist beim Qnap alles vorgefertigt.

Ok, aber hast du denn den Aufwand der Konfiguration vom OS mitberechnet (bzw. evtl. dessen Anschaffung), Stromverbrauch, Wartungsverträge, etc?

Und dann ist da natürlich noch die Frage was in deinem DL360 als Speicherhardware verbaut ist.
Mal ganz nebenbei, der DL360 ist ein 1HE-System. Verbaust du 2,5" HDDs, oder hast du dich eventuell im Modell getäuscht? :edit: Oder rechnest du DL360 + Externes Gehäuse für die HDDs à la MSA?

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: no0815
23.08.2012 um 11:10 Uhr
Hi Philip,
ich habe mich tatsächlich im modell getäuscht, ich meinte den HP 380 (hat aber auch 2,5" SAS-HDD).
Ein MSA wäre wohl ne Nummer zu groß, aber sicherlich interessant damit zu arbeiten.

Als OS würde openFiler laufen, Stromkosten sind im RZ inklusive, Wartungsverträge sind keine vorgesehen
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
23.08.2012 um 12:04 Uhr
MSA muss nicht teuer sein. Schau dir mal die Angebote von HP Renew Händlern an. Meist bekommst die (oft brandaktuelle) Hardware dort für kleines Geld bei voller HP Garantie.
Ansonsten, wünsch ich dir noch viel Spass mit deinem Projekt.
Bitte warten ..
Mitglied: no0815
23.08.2012 um 12:09 Uhr
Ganz herzlichen Dank für deine/eure Hilfe!
Der DL380 ist auch ein Ref.Produkt.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung!

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
gelöst Neuer Server Hardware für Home Server (10)

Frage von bootloader zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Server-Hardware
gelöst Hilfe bei einer Server (Hardware) auswahl (30)

Frage von bjk190368 zum Thema Server-Hardware ...

Backup
Backup QNAP auf Windows Server 2012 (10)

Frage von H41mSh1C0R zum Thema Backup ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...