Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Welche Hardware ist am besten zum repeaten eines W-LAN Netzes geeignet?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Larixus

Larixus (Level 1) - Jetzt verbinden

24.01.2008, aktualisiert 15.02.2008, 3065 Aufrufe, 3 Kommentare

Hy,

also ich habe folgendes Problem:
Mein W-LAN Router (Netgear WGR614v6) reicht nicht ganz bis zu mir ins Zimmer, im Moment steht er im Wohnzimmer und zwischen Wohnzimmer und meinem Zimmer befinden sich zwei dicke (ca. 10cm) Stahbetonwände, zwei normale (ca.2 bis 3 cm) Stahlbetonwände und ein Hausflur.
Meine Lösung bis dato war eine Richtfunkantenne die an der W-LAN Karte meines Rechners hing. Nun habe ich mir ein Notebook gekauft und wollte nich ständig meinen Rechner anmachen müssen um ins Internet bzw. Netzwerk zu kommen und hatte darüber nachgedacht einfach einen zweiten W-LAN Router als Repeater ein zu setzen.

Meine Frage daher: Welche Router könnt Ihr aus eigener Erfahrung heraus dafür empfehlen?

Kostenmäßig wollte die 300€ Grenze nur ungern überschreiten.

Mein Lösungsansatz bis jetzt wäre gewesen eine AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7170 an's Kabelmodem zu klemmen und die dann durch eine AVM FRITZ!Box WLAN 3170 im Flur verstärken zu lassen.
Dazu muss man allerdings wissen, dass ich nicht standardmäßig DSL über die Telefonleitung beziehe, sondern per Kabel von Kabeldeutschland...(dadurch das schon vorhandene Kabelmodem).
Mitglied: aqui
25.01.2008 um 12:15 Uhr
Ein Router wäre dafür ja Perlen vor die Säue, denn du willst ja NUR dein WLAN repeaten aber nichts routen (DSL etc.) oder ??
Folglich kannst du also Geld sparen und dir einen einfachen WLAN Accesspoint kaufen der die WDS Repeating Funktion supportet !

Da WDS mit WPA Verschlüsselung nicht kompatibel ist bei unterschiedlichen Herstellern und du dann auf das unsichere und knackbare WEP zurückfallen würdest, bietet sich es an einen Accesspoint vom gleichen Hersteller deines derzeitigen WLAN APs zu verwenden. (Bei dir NetGear)
Leider ist es auch keineswegs sicher, das damit dann durchgehend WPA supportet ist da auch gleiche Hersteller das nur in den seltensten Fällen machen. Da solltest du dich also vorher beim Händler erkundigen.
Ansonsten musst du nichts beachten ausser das du gute externe Antennen am AP (mindestens 2 wegen Diversity) haben solltest um das Maximum an Empfindlichkeit rauszuholen. Von Geräten wo du keine Antennen sehen kannst solltest du besser die Finger lassen...
Das beide Geräte (auch den vorhandener WGR 614) natürlich den WDS Modus supporten müssen sollte dir klar sein !

Für weitere Infos ist folgende Lektüre lesenswert:

http://www.heise.de/netze/artikel/83757
Bitte warten ..
Mitglied: Larixus
30.01.2008 um 10:42 Uhr
Danke für deine Hifle!!!

Hab entlich einen AP gefunden der den Daten nach in meine Netzwerkstruktur passt.
(Netgear WG102)

Das einzige was mir noch nicht so gänzlich klar ist, warum bei meinem Router WPA-PSK und beim Netgear WG102 nur WPA erwähnt wird. Bis jetzt habe ich noch keine eindeutige Information dazu gefunden, aus der ich erkennen kann ob beide kompatiebel zueinander sind.
(Was genau WPA, PSK usw. ist weiß ich bereits und mir ist auch deren Funktion klar, nur bin ich mir nicht sicher ob ein Repeater mit reiner WPA Unterstüzung auch WPA-PSK kann.)

Wie auch immer, ich werde mir den Netgear WG102 wohl erst einmal bestellen, innerhalb von 14 Tagen versuchen ihn zum laufen zu bringen und wenn es nicht funktioniert, dann schick ich ihn wieder ein und such einen neuen Repeater.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.02.2008 um 01:47 Uhr
PSK hat nichts zu sagen und bedeutet lediglich Preshared Keys. Also nichts anderes das die Schlüssel vorher statisch bestimmt sind.
Die 2te Variante ist das dynamisch mit Hilfe eines Radius Servers zu machen was im Consumer Privatbereich meist nie der Fall ist.
WPA und WPA PSK ist also ein- und dasselbe Verfahren nur unterschiedlich bezeichnet, also reine Kosmetik !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
Hardware Fragen (12)

Frage von xaver-2 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Netzwerkmanagement
gelöst DMZ hinter LAN? (7)

Frage von Lars15 zum Thema Netzwerkmanagement ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Ermittlung des besten WLAN-Standortes (3)

Frage von honeybee zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Festplattenverschlüsselung im Ausland (13)

Frage von Nicolaas zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Windows Server
gelöst Microsoft-Lizenz CALs und passendes Server-Betriebssystem (12)

Frage von planetIT2016 zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte Blöcke im RAID 10 (12)

Frage von Kojak-LE zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Cisco SG500 Series LAG hat sich von selbst umgestellt (11)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...