Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Hardware kompatibel mit Debian sid (unstable)

Frage Linux Debian

Mitglied: Silentuser

Silentuser (Level 1) - Jetzt verbinden

04.01.2007, aktualisiert 30.01.2007, 4690 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo, ich soll für jemanden einen Pc zusammen stellen auf dem einmal die aktuellste Debian unstable (sid) version laufen soll

so nun bin ich mir da aber nich so ganz sicher, was das ganze angeht.

Folgende Komponenten sollen eingebaut werden:


Cpu: AMD Athlon64 X2 5200+

Cpu lüfter: Asus Silent Knight

Mainboard: Asus M2N-E SLI

Festplatte 160GB: Western Digital Caviar RE WD1600YS

Grafikkarte: Asus EAX1300HM512/TD

Arbeitsspeicher: Kingston HyperX DIMM 1 GB

so, jetzt wollt ich gerne wissen ob da die aktuellste debian "unstable" drauf läuft bzw. es treiber für den chip und die graka gibt, und die leistung auch ausgenutzt wird oder ob es da zu problemen kommen könnte.

kenn mich leider nich mit linux aus, soweit ich weiß is das eine frage des kernels aber bin mir da leider noch zu unsicher als das ich des jetzt einfach für ihn kauf und dann geht nix.

danke schon mal im vorraus
sorry wusst nich ob des jetzt in hardware oder OS kommt

ps: falls genauere beschreibungen zu den Komponeten gebraucht werden einfach sagen und ich schreib des noch dazu
Mitglied: 41182
09.01.2007 um 21:44 Uhr
Mit dem Prozessor sollte es kein Problem geben bei Asus Boards empfehle ich immer die original Treiber von der CD oder der Homepage zu verwenden. Probleme könnte es bei der Graka geben. Wenn meine Informationen richtig sind handelt es sich um eine Radeon X1300 die in einer speziellen version nicht voll bestückt ist mit dem Speicher. Da benötigt die 512 MB Variante 128MB RAM und die 1GB Variante schon 384MB RAM. Als tipp würde ich dir empfehlen ne kleine Geforce karte zu nehmen, die machen im Linux Betrieb weniger ärger, nVidia liefert super Linux Treiber und bieten vorteile im Speicherinterface. Deine Karte hat nen 64bit Speicherinterface, nVidia Grafikkarten haben schon seit der 5er Reihe mindestens 128bit, die Hochwärtigeren Karten bieten sogar 256bit, und GX2 Karten 512bit.

Auf deiner Frage, ob du die Leistung nutzen kannst würde ich sagen: nein, weil es aktuell keine Spiele und Programme gibt, die die Leistung benötigen, außer du setzt einen Terminal Server auf oder experimentierst mit der XEN Virtual Mashine.

MfG BlackZeRo
Bitte warten ..
Mitglied: Silentuser
30.01.2007 um 17:07 Uhr
vielen Dank, das hilft mir sehr
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux Netzwerk
gelöst Debian Neuinstallation 2.Netzwerkkarte keine Verbindung (10)

Frage von terminator zum Thema Linux Netzwerk ...

Samba
gelöst Samba 4.2.14 - 4.4.2 auf Debian 8.4 (2)

Frage von internet2107 zum Thema Samba ...

Linux Netzwerk
gelöst Debian verliert Route trotz default Gateway (9)

Frage von Zigsen zum Thema Linux Netzwerk ...

Firewall
Hardware Firewall ins Netzwerk (4)

Frage von tat130899 zum Thema Firewall ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
LAN2LAN Verbindung sehr langsam flaschenhals gesucht (27)

Frage von PixL86 zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
Rogue Access Point (20)

Frage von Axel90 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

E-Mail
Fake E-Mail in Outlook für Demonstartionszwecke (12)

Frage von sascha382 zum Thema E-Mail ...

Linux Netzwerk
gelöst Debian Neuinstallation 2.Netzwerkkarte keine Verbindung (10)

Frage von terminator zum Thema Linux Netzwerk ...