Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Hardware-Konfiguration Server Windows 2012 mit HyperV

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: Networkers

Networkers (Level 1) - Jetzt verbinden

24.09.2014 um 15:36 Uhr, 1374 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo liebe Community

Ich wollte mal eure Meinungen haben bezüglich folgender Hardwarekonfiguration und Softwareanforderung.

Zur Verfügung steht:

Server mit einem Prozessor E5-2620v2 SixCore
32 GB RAM
6 Festplatten SAS 10k/min 300 GB
integrierter SAS Controller mit 1 GB
4 integrierte Netzwerkkarten

Die Aufgabenstellung ist folgende:

Windows 2012 mit Exchange 2013 drauf zu installieren, also mit 2 VM. Einen als DC und den anderen als Exchange Server.

Wie würdet ihr die Festplatten verteilen, die Virtuellen Prozessoren und den RAM?

Meine Überlegung ist folgende:

RAID1 für das Hostsystem mit den beiden VM.
RAID 10 für die Daten und SQL Express Datenbanken.

Virtuelle Prozessoren und RAM suche ich nach Feintuning

Vielen Dank im Voraus für jegliche Ideen
Mitglied: Dobby
24.09.2014 um 17:41 Uhr
Hallo,

Server mit einem Prozessor E5-2620v2 SixCore
Ok

32 GB RAM
48/64 GB RAM

6 Festplatten SAS 10k/min 300 GB
Bei nur 6 HDDs dann lieber 600 GB und bei 300 GB dann lieber 8 HDDs

integrierter SAS Controller mit 1 GB
4 integrierte Netzwerkkarten
Ok

RAID1 für das Hostsystem mit den beiden VM.
Nur OS

RAID 10 für die Daten und SQL Express Datenbanken.
RAID5-1 für die DB Logfiles
RAID5-2 für die Daten der VMs

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
24.09.2014 um 18:00 Uhr
Sers,

vorab: Ist der Hypervisor ein Hyper-V Server 2012 oder ein Windows Server 2012 (Standard) mit Hyper-V Rolle?
Willst du Replica oder Snapshots nutzen? Sollen die VMs echte Volumes nutzen, oder auf VHD(X) Dateien zugreifen?

Gehen wir mal von einem Standard Server mit Hyper-V Rolle und VMs basierend auf VHDX Dateien aus:
Wenn ich gezwungen wäre diese Hardware zu verwenden würde ich ein RAID10 aus allen 6 Festplatten bauen. Damit wären 3*300=900 GB nutzbar. Aufgeteilt wird das in 2 Volumes: Einmal 100 GB für den Host, und einmal den Rest für die VMs und VHD(X)en.

CPU: 6 physikalische Kerne + HT = 12 logische Kerne. Hyper-V-Sizing: Virtuelle und echte CPUs

NIC#1: Management für Hypervisor
NIC#2,3: Windows-Software-Team für vSwitch
NIC#4: nach Belieben, evtl im Team mit NIC#1, evtl für iSCSI Anbindung, etc, pp.

Host: Hyper-V. 2 vCPU; 4 GB RAM
VM1: DC. 2 vCPU; Dynamic Memory: 2 GB Start, 2 GB min, 4 GB max.; 100 GB dynamic VHDX für OS; 10 GB dynamic VHDX für NTDS
VM2: Ex. 6 vCPU; Fixed Memory 24GB: 100-150 GB dynamic VHDX für OS&Ex; >100 GB dynamic VHDX für ExDB

Die VHDX können natürlich auch als echte Volumes auf dem RAID10 abgebildet werden, dann einfach passend große Volumes anlegen.


Das ganze ist natürlich reine Theorie da du leider keinerlei Angaben zur User Last, Datenumfang, etc gemacht hast.

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
24.09.2014, aktualisiert um 18:22 Uhr
Mahlzeit,

ich habe mir vor einem halben Jahr eine ähnliche Konfiguration "gebastelt":

HP ML350P8 mit 2 x E5-2620, 80 GB (derzeit) RAM, 8 x 300 GB HDDs, 4 NICs onboard, 2 Netzteile

RAID1 aus 2x300 GB für den Host (W2012R2 + W2K3-VM)
RAID5 aus 3x300 GB für VMs
RAID5 aus 3x300GB für VMs

NIC1 für Host
NIC2-4 Team für die VMs

Aktuell laufen darauf:
3 x W2K8R2 (DC, SQL, Exchange)
1 x W2K3 (sonstiges)
2 x W7
Bitte warten ..
Mitglied: Networkers
24.09.2014, aktualisiert um 19:56 Uhr
Hallo

Danke für eure Tipps und Anregungen.

Momentan ist fast installiert:

Das Hostsystem ist ein Server Std. 2012 mit HyperV Rolle. Sonst wird da nichts anderes installiert außer Symantec Cloud Antivirus.
Der DC ein Server 2012 Std. mit DC Rolle.
Der Exchange ist ein Server Std. 2012 mit Exchange 2013.

Mein Gedanke war halt, den Host auf einem Raid1 zu installieren, gegeben falls mit den VM's drauf, oder die VM's auf dem Raid10.

Es wird keine Replikation oder sonstige Erweiterung benutzt werden.
Die Vm's werden als virtuelle hdx laufen.

Wir werden 6 Benutzer im AD haben mit ca. 18 Mailadressen im Exchange.

Des weiteren liegen ca. 120 GB Daten, die als Freigabe im Raid 10 allen zur Verfügung stehen sollten.
Eine kleine SQL Express Datenbank eines Buchführungsprogrammes sollte auch flüssig laufen.

Ich möchte verhindern, dass ich irgendwo einen Flaschenhals installiere.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
24.09.2014 um 20:39 Uhr
Hallo,

Also bei nur 6 Benutzern ist es bei der Hardware meiner Meinung schon fast egal wie du das aufteilst.
Das reicht immer locker.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2003 unter HyperV 2012 R2: Keine Maus (2)

Frage von StefanMUC zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows 2012 R2 Server CPU 100 Prozent Auslastung (4)

Frage von Sindax zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows 2012 Hyper-V: Umzug Server aus Testumgebung in Produktivsystem

Frage von potshock zum Thema Windows Server ...

Schulung & Training
gelöst MCSA für Windows 2012 R2 oder gleich Windows Server 2016? (4)

Frage von Azubine zum Thema Schulung & Training ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Plattformdienst für unbekannte Geräte (7023)

Tipp von KMUlife zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Umgangsformen auf der Seite

(7)

Information von Frank zum Thema Administrator.de Feedback ...

Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(11)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst Dir tc Befehl unter Windows 10 macht Probleme (14)

Frage von sugram zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Windows Server Komplettspiegelung (13)

Frage von pdiddo zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Server 2016 RDS Remoteapp Anzeigefehler (11)

Frage von qlnGenius zum Thema Windows Server ...