Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Hardware Server-Hardware

Welche Hardware für neuen Proxyserver

Mitglied: infowars

infowars (Level 2) - Jetzt verbinden

14.10.2013 um 09:40 Uhr, 2984 Aufrufe, 6 Kommentare

Moin, ich möchte mir einen neuen physikalischen Squid-Proxy auf dem noch Virtualisierungssoftware laufen soll und einen neuen physikalischen Apache-Webserver installieren.
Es soll neue Hardware verbaut werden, also bitte keine Tipps wie "Nimm einen alten Rechner".
Wichtig ist, dass der Squidproxy stromsparend arbeitet, mindestens 2 PCI-Steckplätze für Netzwerkkarten bietet und mindestens 4 GB DDR3 RAM aufnehmen kann (also keinen Rasberry Pi).
Was könntet ihr mir da für Hardware empfehlen bzw. was nutzt ihr für diese Aufgaben ?
MfG
Mitglied: aqui
14.10.2013, aktualisiert um 09:46 Uhr
Du schliesst diverse Hardware aus aber so intelligent zu sein mal wenigstens
  • die ungefähre User Anzahl
  • Netzwerkgröße
  • verfügbare Bandbreite
  • Protokolle die über die Proxy sollen
zu posten bist du leider nicht gewesen.
Genau diese Punkte definieren aber essentiell die Größe der zu verwendenden Hardware. Nur damit kann man überhaupt grob schätzen WAS du benötigst.
Mit deinen oberflächlichen und sinnfreien Aussagen oben kann man dir keine zielführende und befriedigende Antwort geben ohne dir wie alles mit extra Fragen einzeln aus der Nase zu ziehen
Bitte warten ..
Mitglied: infowars
14.10.2013 um 10:03 Uhr
Sorry,
also es sollen bis zu 6 User aus dem Internet auf den virtuellen PC auf dem Squidserver zugreifen können und 10-12 User auf den Apache-Webserver dahinter.
Bandbreite spielt eigentlich keine Rolle, die paar User können die Bandbreite gar nicht ausreizen.
Protokolle:
ftp
smtp
http
pop3

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.10.2013, aktualisiert um 13:24 Uhr
Na für die paar popeligen User reicht ja nun wirklich auch ein Raspberry Pi mit USB Platte !!
Oder realistisch ein ALIX Mainboard mit einer pfSense und Squid Plugin.
Ansonsten besorgst du dir einen 1 HE Server mit etwas Performance:
http://www.ebay.de/itm/1HE-19-Supermicro-Rack-Server-P4-3-06GHz-RAM-2GB ...
steckst noch 2 GiG rein (obwohl 2 völlig ausreichen) und ne kleine Platte und gut iss.
Das leistet doch jeder beliebige Dödelrechner vom Blödmarkt, da müsste man keinen Thread für eröffnen, sorry ?!
Das mit +2 zu bewerten zeigt das einige das Bewertungssystem hier immer noch nicht verstanden haben...
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
14.10.2013 um 13:53 Uhr
Hallo,

meistens passt eben nicht alles zusammen und/oder man hat eben so einen Denkfehler im Hirn und findet nichts genaues
zu dem Thema weil man sich das auch nicht immer gleich so eingestehen möchte, gar keine Frage und sicherlich geht es
uns allen einmal so, nur man muss dann wenigstens auch bereit sein ein paar Abstriche zu machen und/oder mit der einen
oder anderen Lösung leben können! Ich denke man sollte auch nicht immer gleich auf einen Mini ITX System schielen, denn
im Grunde genommen sind diese ja auch nicht wirklich für den 24/7/365 Betrieb ausgelegt, und seitens der Hardware auch
wohl eher suboptimal für derartige Zwecke, das mit dem Strom sparen in allen Ehren aber wenn es um einen Proxy sowie
auch um VM Geschichten ist das leider völlig fehl am Platze! Denn eines sollte Dir klar sein, Du kannst genau die Hardware
haben die Du suchst und sie liefert Dir dann nicht die gewünschte Performance oder "Power" die Du benötigst das
ist eben meist doch schon ein Unterschied.

...mindestens 2 PCI-Steckplätze für Netzwerkkarten bietet und mindestens 4 GB
PCI oder PCIe Steckplätze und ginge denn auch, wenn das für die Netzwerkkarten ist, eine Netzwerkkarte mit 4 LAN Ports?
Oder wie viele LAN Ports benötigst Du? Es ist eben schon so ein bisschen wie @aqui gesagt hat, Du hast genau im Kopf was
Du möchtest und erzählst und hier nur die Hälfte aller Sachen die Du realisieren möchtest und wir sollen uns dann den Rest denken
aber ich denke Du solltest einmal alles und auch sehr präzise erläutern und mitteilen was Dir da so vorschwebt, um so besser und
genauer kann man Dir dann auch etwas raten.

Hier sind einmal ein paar Systeme die zwar nicht immer die von Dir gewünschten Punkte erfüllen,
aber dafür eben alle anderen und respektive den Betrieb der von Dir genannten Sachen erfüllen!

Supermicro 1U Server
Da können 2 - 4 HDDs rein und auch bis zu 16 GB RAM und potent ist der kleine Server auch!!!
Nur mit dem 220 Watt Netzteil ist er eben nicht der Stromsparer den Du suchst noch hat er zwei PCI
Erweiterungsplätze für Steckkarten sondern nur einen PCIe Steckplatz den man aber locker mit einer der folgenden Karte n
bestücken kann.


- MikroTik RB44Ge - klein
- Soekris LAN1841 - mittel
- INTEL PRO/1000 4 PT PCI-E QUAD PORT NIC - groß

Soekris net6501 Serie
Noch lange nicht so kräftig wie die Lösung von Supermicro, aber eben stromsparender und auch
auf maximal 12 LAN Ports aufrüstbar, aber wiederum nur mit maximal 2 GB RAM schon ein wenig
näher dran an Deinen Wünschen, aber erfüllt eben auch nicht alle Deine Punkte die erfüllt sein sollen.



Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
14.10.2013 um 14:00 Uhr
Hi,
Zitat von aqui:
Ansonsten besorgst du dir einen 1 HE Server mit etwas Performance:
http://www.ebay.de/itm/1HE-19-Supermicro-Rack-Server-P4-3-06GHz-RAM-2GB ...
steckst noch 2 GiG rein (obwohl 2 völlig ausreichen) und ne kleine Platte und gut iss.
Das leistet doch jeder beliebige Dödelrechner vom Blödmarkt, da müsste man keinen Thread für eröffnen,
sorry ?!
Also der alte P4 geht IMHO an der Forderung bzgl "stromsparend" vorbei. Die Dinger können im Leerlauf über 100 W verbraten. Das selbe gilt für die Dödelrechner vom Blödmarkt (wobei die vermutlich 24/7 als Proxy nicht lange durchmachen).

mfg

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: infowars
14.10.2013, aktualisiert um 14:55 Uhr
Danke für die Antworten.
Ja, die Rechner soll dann permanent 24/7 laufen und sich dabei nicht kurze Zeit später in Rauch auflösen
Neue Hardware soll es auf jeden Fall werden, nichts gebrauchtes.
Auf dem Squid soll entschieden werden, welcher User auch auf den Apacherechner zugreifen darf und nebenher soll noch auf dem virtuellen PC ein Programm laufen, dass für jeden aus dem Internet zugänglich sein sollte.
Deshalb sollten mindestens 4 GB RAM möglich sein. RAID ist unnötig, die Datensicherung liegt wo anders.
Das Programm läuft bisher auf einem 3,4 GHz-Rechner und benötigt aber nur max. 15 % der Rechnerleistung, ist also völlig überdimensioniert, der Rechner darf aber auch nicht überlastet sein, da sonst das Programm abraucht
Der Apacheserver braucht wirklich keine Rechenpower zu haben, darauf läuft dann nur ftp,smtp,http(,php,mysql),pop3.

e8696f2040576d250456b278857ee378 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Internetanschluss, Modem und Router sind schon vorhanden.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Neuer Server welche Hardware
Frage von ravenswingServer-Hardware4 Kommentare

Hallo Gemeinde, wir haben in unserem Unternehmen aktuell 3 Server mit Server 2003 Small Business und ca 20 Clients. ...

LAN, WAN, Wireless
Neue Hardware - WLAN übernehmen
Frage von Maik87LAN, WAN, Wireless14 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe bei meinem Internetanbieter ein Upgrade der Geschwindigkeit gebucht. Es kam wie es musste - ich ...

CPU, RAM, Mainboards
Neue Hardware nur Bluscreens.....
gelöst Frage von LudelCPU, RAM, Mainboards8 Kommentare

Grüßt Euch habe folgendes Problem nachdem ich neues Mainboard, CPU, Grafikkarte und Netzteil besorgte habe ich nach Neuinstallation von ...

Windows Server
Warum man nicht mit neuer Hardware warten sollte
gelöst Frage von Julian92Windows Server14 Kommentare

Hallo zusammen, (Entschuldigung falls es sowas schon hier gibt) vielleicht steckt der ein oder andere auch in der gleichen ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...

Batch & Shell
Shell-Skript - Syntax error: Unterminated quoted string
Frage von newit1Batch & Shell13 Kommentare

Hallo Ich schreibe ein Skript das eine CSV-Datei in eine mySQL Datenbank schieben soll. Bekomme nach start des Skrips ...

E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...