Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Hardware RAID nachträglich hinzufügen?

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: BassPhoenix

BassPhoenix (Level 1) - Jetzt verbinden

07.11.2012, aktualisiert 14:08 Uhr, 4130 Aufrufe, 7 Kommentare

Moin moin!

Wäre es ggf. möglich ein Hardware RAID (RAID1) aufzusetzen, ohne das System zu plätten?

Ich möchte kurz unsere Situation beschreiben:

Auf unserem physischen Host laufen 6 - 7 virtuelle Systeme. Diese Systeme liegen auf einer Terrabyte-HDD (Systemplatte ist extra). Unser Vorhaben ist es die VHDs auf eine 2 TB zu überspielen und mit einer weiteren 2 TB einen RAID1 erstellen.

Quasi:

IST:

500GB WinSrv-OS

1000GB VHDs

SOLL:

500 GB WinSrv-OS

2000GB
..........|---> RAID1 (VHDs)
2000GB

Danke Euch!

LG

BP
Mitglied: w9grma
07.11.2012 um 14:28 Uhr
Hallo BP,

das System brauchst du definitiv nicht plätten. Allerdings sehe ich eine andere Reihenfolge bei der Kopieraktion. Du solltest m.E. die 1TB Platte erstmal belassen, dann beide 2TB Platten einhängen und den Mirror aufbauen. Dann die VHDs kopieren und schließlich die 1TB abklemmen und den Laufwerksbuchstaben den die 1TB vorher hatte für das RAID vergeben. So sollte es IMHO klappen.

Aber Achtung: Du bist dir sicher im klaren, dass ein RAID1 für Hochverfügbarkeit gedacht ist und nicht zur Datensicherung.

Grüße
Matthias
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
07.11.2012 um 14:30 Uhr
Moin,

solange du die Systemplatte nicht änderst ist das kein Problem.

Wenn Die Systemplatte auch auf ein Raid überführt werden soll:
- Raid Treiber installieren
- Image ziehen
- Raid einbauen, einrichten und und Partition aktivieren
- Image zurück spielen


lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: BassPhoenix
07.11.2012, aktualisiert um 14:43 Uhr
Zitat von w9grma:
Hallo BP,

das System brauchst du definitiv nicht plätten. Allerdings sehe ich eine andere Reihenfolge bei der Kopieraktion. Du solltest
m.E. die 1TB Platte erstmal belassen, dann beide 2TB Platten einhängen und den Mirror aufbauen. Dann die VHDs kopieren und
schließlich die 1TB abklemmen und den Laufwerksbuchstaben den die 1TB vorher hatte für das RAID vergeben. So sollte es
IMHO klappen.

Aber Achtung: Du bist dir sicher im klaren, dass ein RAID1 für Hochverfügbarkeit gedacht ist und nicht zur
Datensicherung.

Grüße
Matthias

Hi. Die Reihenfolge ist natürlich besser. Ich wollte nur in etwa veranschaulichen was unser Vorhaben ist. Und ja, mir ist klar, das es keine Backuplösung ist, aber darum geht es ja gerade nicht ;)

Nun muss ich noch herrausfinden, wie ich an diese Config komme. Laut Gerätemanager haben wir einen 'LSI Embedded MegaRAID'. Und laut meines Kollegen sollte Windows dafür eine Oberfläche besitzen, weit bin ich bei der Suche noch nicht gekommen. Ich schau mal was Google mir so ausspuckt.
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
07.11.2012 um 15:05 Uhr
Der LSI Embedded MegaRAID hat ein eigenes Konfig Tool wenn das nicht installiert ist hat Windows selbst keine Software Integriert um das Hardwareraid zu erstellen.

Hier die Anleitung:

http://download.intel.com/support/motherboards/server/s5500hv/sb/embedd ...

LG
Bitte warten ..
Mitglied: schorsch
07.11.2012 um 16:02 Uhr
Hey Leute,

ich habe auch mal eine Frage dazu und zwar kenne ich das so:

"After you have installed hardware components, you must first configure the RAID before you install an operating system and other software drivers .If you do not wish to configure RAID settings, please proceed with the OS installation."

?!?!
Aber die Sache ist wenn er jetzt in dem Server nicht die C:/ Platte Spiegeln möchte sondern 2x davon unabhängige, geht das im nachinein?

Das hat jetzt mein Interesse geweckt, da ich das gleiche Umsetzen möchte, jedoch große Bedenken habe!

MfG
Schorsch!!
Bitte warten ..
Mitglied: w9grma
07.11.2012 um 16:18 Uhr
Hallo zusammen,

er hat ja geschrieben, dass er das Systemlaufwerk nicht verändern will.
Die RAID Hardware hat er offensichtlich auch schon drin sonst sähe er ja nicht deren Namen.
Also Treiber für die Hardware installieren, falls noch nicht geschehen, und für das Config des RAIDs hat ja Ausserwoeger schon den Link geschickt.

Grüße
Matthias
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
07.11.2012, aktualisiert um 16:25 Uhr
Klar kannst du ein Raid nach der OS inst. einrichten.
Entwerder wie du beschreibst ein zusätzliches Raid hinzufügen und die alte Platte ausbauen wenn du zb. D zum Raid machen willst.

Wenn du das System selbst als Raid haben möchtest geht das auch noch im nachhinein. Man muss nur ein Image des Systems machen das Raid einbauen und das Image (Hardwareunabhängig) wieder auf die Raidlaufwerke spielen und die Treiber neu Installieren.

Um das System Laufwerk auf Raid umzustellen musst du nichtmal Software kaufen einfach unter www.symantec.com die Software System Recovery Desktop Edition oder Server je nachdem Herunterladen Image ziehen und nach einbau und erstellung des Raids Image wieder auf das neue Raidlaufwerk zurück. Nur den Hacken bei Hardwareunabhängig nicht vergessen.

PS: Teste die Software bevor du sie beim Produktivserver einsetzt.

LG
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Hyper-V 2008R2 mit Hardware RAID ? (8)

Frage von dgrebner zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Reparatur eines Hardware-RAID 1 (8)

Frage von smguenther zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Welchen Hardware Raid Controller für Workstation (27)

Frage von michi1983 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...