Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Hardware Seriennummern aus Image auslesen?

Frage Hardware

Mitglied: 62829

62829 (Level 1)

14.03.2008, aktualisiert 21:04 Uhr, 5469 Aufrufe, 3 Kommentare

HW Seriennummern & Rechtslage bei "Kaputt-Reparaturen"

Hallo Ihr Wissenden,

ich hoffe Ihr könnt mir bei folgendem Problem / bei folgender Geschichte weiterhelfen:

Es geht um ein Notebook welches ich innerhalb der Garantiezeit / Gewährleistungsfrist zur Reparatur gebracht habe. Vor Abgabe habe ich noch ich ein komplettes Image des Systems auf einer USB Festplatte gemacht und danach die Recovery CD über das System laufen lassen.

Ca. 2 Wochen später sollte ich dann das fertig reparierte Notebook abholen. Vor Ort habe ich zur Überprüfung mein Notebook anschalten wollen. Fazit: Das Notebook kam defekter aus der Reparatur zurück, als ich es eingeschickt hatte! Das Notebook ließ sich nun überhaupt nicht mehr booten und der Bildschirm blieb schwarz. Also gleich wieder postwendend zur Reparatur.

Erneut 2 Wochen später sollte ich das Notebook abholen. Vor Ort musste ich aber feststellen, dass nun meine Original Win XP MCE Recovery CD verschlampt wurde. (Habe mittlerweile vom Händler eine gebrannte Recovery CD in die Hand gedrückt bekommen. Die Original CD muss nachbestellt werden und dies dauert halt ca. 1-3 Wochen.)
Dafür ließ sich aber diesmal das Notebook auch wieder booten und ich war guter Hoffnung, dass nun alles funktioniert. Denkste ! Zu Hause mit meinem NB angekommen Patch Kabel in die Netzwerkkarte rein und .. Keine Verbindung .. keine blinkende LEDs auf Router und Netzwerkkarte.

Also erneut zum Händler: Ich habe ihm das Problem erklärt und er wollte sich anfangs damit rausreden, dass "nur" die Grafikkarte auf dem Notebook ausgetauscht worden sei und nicht das komplette Systemboard / Mainboard. Der Posten "Tausch Systemboard" steht aber auf dem Reparatur Lieferschein. Naja... Er würde aber aus Kulanz das Notebook nochmal einschicken. ... ohne Worte.
Bin gespannt was nächstes Mal fehlt oder kaputt sein wird.

---> Jetzt meine Frage an Euch: Kann ich aus meinem vorher erstelltem Image, welches auf der USB Festplatte schlummert Informationen auslesen, die mir den damaligen HW Stand mit sämtlichen / manchen HW Seriennummern belegen? Speziell Mainboard, Prozessor, Akku, Netzwerkkarte und USB Ports wären von Interesse. Diese HW Seriennummern könnte ich dann mit den Seriennummern der aktuellen HW vergleichen und somit genau wissen, was an HW vom "Kaputt-Reparierer" ausgetauscht worden ist.

---> Desweiteren interessiert mich, wie die Rechtslage in nachweislichen "Kaputt-Raparatur" Fällen aussieht. Das Notebook geht nun schließlich das dritte Mal in Reparatur. Es war bisher jedesmal ein anderer Defekt aufgetreten. Mittlerweile ist die Gewährleistung und Garantie von 2 Jahren abgelaufen.
Wieviele Versuche darf man dem Händler in diesem Fall geben? Welche Ansprüche hat man überhaupt gegenüber dem Händler?


Viele Grüße

CasiSto


P.S: Habe gerade eben noch einen Wackler im USB Port entdeckt.
Mitglied: rony-x2
14.03.2008 um 10:00 Uhr
is zwar etwas offtopic... aber mich würde interessieren von welchem hersteller das NB kommt, damit ich den in zukunft meide ;)

mit wlechen prog haste denn die image gemacht?
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
14.03.2008 um 10:52 Uhr
falls vorhanden, kannst du die mac adresse der netzwerkkarte vergleichen. lan ist meistens auf dem mainboard aufgelötet. cpu's haben so weit ich weis keine seriennummern mehr die man auslesen kann.

wenn ich es richtig in erinnerung habe, kann man nach 2 erfolglosen versuchen eine wandlungdes kaufvertrages verlangen. problem wenn das gerät älter ist: möglicherweise kann vom originalen kaufpreis der zwischenzeitliche nutzen abgezogen werden, was bei einem 2 jahre alten gerät sehr viel sein kann so das du nur den betrag erstattest bekommst, der für ein vergleichbares gebrauchtes gerät im auktionshaus erzeilt wird.

ansonsten schau mal bei www.snakecity.com rein, da kannst du dich schlau machen.
Bitte warten ..
Mitglied: 62829
14.03.2008 um 21:04 Uhr
Hallo und danke für das Feedback.

@rony-x2

Ich glaube das Notebook kann nichts dafür, dies lief bis auf den DVD Brenner bisher immer einwandfrei. Eigentlich nur aus diesem Grunde hatte ich es eingeschickt. Leider scheint die Vertragswerkstatt vom Notebookhersteller oder des Händlers nicht ganz sauber zu arbeiten, sodass mehr kaputt wird als repariert wird.

@Supaman

Danke für die Info, aber gilt der Anspruch auf Wandlung auch dann, wenn der Händler immer einen neuen Defekt "einbaut"?
Was finde ich denn unter www.snakecity.com ?


Viele Grüße

CasiSto
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Appx aus Image auslesen und entfernen (9)

Frage von Markus2016 zum Thema Batch & Shell ...

Backup
gelöst Computerhardware aus Backup auslesen? (1)

Frage von traller zum Thema Backup ...

Windows Server
gelöst Windows Deployment Services (WDS): Images auf unterschiedlicher Hardware (21)

Frage von get-command zum Thema Windows Server ...

Backup
gelöst CloneZilla Image auf VM wiederherstellen (5)

Frage von Ghost108 zum Thema Backup ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Jeden morgen Internet-Probleme (56)

Frage von pjrtvly zum Thema Internet ...

Server-Hardware
HP DL380 G7: Booten vom USB via USB 3.1-PCI-e Karte möglich? (24)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

Windows 7
Bluesreens unternehmensweit (22)

Frage von SYS64738 zum Thema Windows 7 ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst IP Adressen - Modem - Switch - Accesspoint (22)

Frage von teuferl82 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...