Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Welchen Hardware für meinen Server

Frage Hardware

Mitglied: 2095

2095 (Level 2)

01.07.2006, aktualisiert 02.07.2006, 4688 Aufrufe, 19 Kommentare

dass kann doch nicht so schwer sein oder? Ich habe jetzt 2 stunden schon damit verbracht mir ein system zusammenzustellen,jedoch erfogslos..;)

Hi

ich bin nun wirklich am überlegen , ob ich mir nicht mal wieder selber einen Server zusammen baue..

(THX an HWWILLI)

Ich habe auch dabei festgestellt das ich dabei ordentlich sparen kann..

momentan ist mir nur folgendes Wichtig..

Guter Prozessor.. (eine 3 GHZ cpu heist noch lange nicht das die auch wirklich schnell ist , oder ist das dummes geschwätz?) jedenfalls könnt ihr mir ja das mal erklären, wenns geh..

Mainboard (ASUS oder INTEL meine lieblingsmarken, was meint ihr) , muss aber dual prozessorfähig sein, möchte auserdem einen 32bit PCI steckplatz und 2 X 64 bit steckplätze. (scsi ist nicht erforderlich , da das system auf sata basieren wird)

und die dem. Arbeitsspeicher (mind. 1024mb)

Es gibt leute die meinen Amd Operton sei besser wie Intel, die anderen behaupten nur das Gegenteil..ich mein langsam geschmackssache
*gg

Also welchen Hersteller wird da empfohlen?
(ich habe bis jetzt nur auf Intel geschworen...? amd wird/ist besser? --> ka)

Dann möchte ich nicht mehr wie ca 750€ für Mainboard + CPU+ cpukühler +Ram(2*512 MB) zahlen..

Was auf den server draufkommt?
MS Windows 2003+exchange 2003 , OWA, DNS , Active Directory IIS..etc.8 benutzer greifen von ausßen zu, 5 von INtern, GFI , ftp und etc...(auserdem fileaccess)

Vielen Dank wie immer schon mal im vorraus

Mit freundlichen Grüßen John
Mitglied: meinereiner
02.07.2006 um 01:24 Uhr
Ich würde immer davon abraten einen Server selbst zusammen zu bauen, wenn er dann produktiv sein soll. Ein Server von HP, Dell, etc hat ein vernüftiges Management mit dem man auch mal einen Hardwarefehler findet und man bekommt auch in ein paar Jahren noch die gleichen Teile zum Ersatz.

Deine Preisvorstellen reichen eh nur für ein gutes System zum Testen und in dem Dreh hat mein Rechner hier zu Hause gekostet.

Wenn ich bei Dell mal schnell was durchtippe kommst bekommst du für ca 2900€ einen Dual Xeon mit 2 GB Ram und zwei 146GB Platten im Raid 1. Da sind dann 3 Jahre Garantie mit 4 Stunden Reaktionszeit dabei. Im Fehlerfall hat sich der Mehrpreis schnell gerechnet.
Bitte warten ..
Mitglied: SPecialTube
02.07.2006 um 01:50 Uhr
HP DL-320 aufwärts.

mit 2 PLatten als Mirror und gut ist.

Kein experimente bei Server, da man ja auch Stabilität haben will.

Alles was man selbst zusammenbaut und in dieser Konfiguration nicht getestet. Kaufst du was von Markenherstellern kannst du davon ausgehen das alles aufeinander abgestimmt ist.
Bitte warten ..
Mitglied: 2095
02.07.2006 um 06:53 Uhr
Hi

Es ist ja nicht so dass ich sagen kann hmm okay gehen wir mal zu dell...sorry die sind mir zu teuer...(ich hab eben nur ein begrenztes budge!!)

Alles andere hab ich mir schon ausgesucht :

Ich suche mir nur noch ein gutes board mit cpu und ram

(Ich habe bis jetzt schon einige Server zusammengebaut, doch das war mal^^)
Und auserdem ist es garnicht so einfach für ein gewisses budge etwas zusammen zubauen...

daher komm ich da nicht rum.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
02.07.2006 um 10:00 Uhr
Ich würde dir was mit dem neuen Xeon empfhelne. Nur leider ist der Speicher etwas teuer. Aber dafür kannste auch jenseits der 8GB mit 100% fahren
Und das Raid nicht vergessen!!
Bitte warten ..
Mitglied: 2095
02.07.2006 um 10:24 Uhr
so

ich weiss es ja nicht amd oder intel, deshalb frag ich euch ja...
dachte mir mal folgendes:

Mainboard:
Tyan Thunder K8W S2885ANRF

CPU: Opteron 265


Oder doch lieber xeon?

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: LordMDG
02.07.2006 um 11:35 Uhr
Moin!

Zur CPU frage

Lange haben alle Webhoster auf INTEl-CPUs geschworen und von der haltbarkeit, waren sie auch um einiges besser. Wie es jetzt mit der Haltbarkeit ausschaut, weiß ich nicht. Aber Die Webhosten werden mehr gründe außer dem Preis haben, sich fast nurnoch für AMD zu entscheiden.

Zum Thema Raid, SCSI und SATA würd ich empfehlen, vielleicht schon mal einen von den neuen SAS-Controllern ins Auge zu fassen. Das ist das SCSI-Nachfolgersystem, an dem können die neuen SYS-Festplatten angeschlossen werden, wo Power gefragt ist, also für Dateien auf die häufig zugegriffen wird. Und für große selten genutzte Dateien kann man am selben Controler günstige SATA-Platten anschließen.
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
02.07.2006 um 12:23 Uhr
Dan haste den neuen Xeon noch nicht gesehen. Gerade wenn es um viel Ram geht läßt den dem AMD im Regen stehen. Da AMD nur Bufferd DIMM's nimmt. Und da ist muss die CPU wegen der Last auf den Datenleitungen denn mit der Geschwindigkeit runter. Da nur die Adressleitungen aber nicht die Datenleitungen gepuffert werden. Das ist mit FB anders. Wenn du unter 8GB Ram bleibst kannste AMD nehmen. Wenn du mehr als 8GB haben willst kommste um den neuen Xeon nicht herum. Das selbe wenn du Cache lastige Sachen hast. Da ist der neue Xeon Spitze. Dan die beien Kerne sich den Cache dynamisch Teilen können. Und darüber direkt Daten austauschen.
Es hängt also gant vom Einsatzgebiet ab. Must bei der Bestückung aufpassen. Da jeder Xeon Kern einen eigen Speicherkanal hat.
Bitte warten ..
Mitglied: 2095
02.07.2006 um 13:17 Uhr
hi

wie gesagt :

ich muss das Mainboard + cpu für ca 800€ einschließlich den rams bekommen..

Kannste mir da mal was empfehlen? (im anbetracht vom Preis..)

welches Board ich da von INtel oder Asus nehmen soll??

Was fürn sockel haben die neuen xeons eigentlich eigentlich?
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
02.07.2006 um 13:34 Uhr
Die gibt es im Sockel Sockel 771 und heissen 51XX
Als Chipsatz kommt der 5000P(Server) oder der 5000X(Workstation) zum Einsatz.
Nach meinen Erfahrungen mit Asus nie wieder Asus!!! Weniger wegen der Qualiät sondenr mehr wegen des Service. Oder sollte bei Asus besser heissen: "Service was ist das??"
Bitte warten ..
Mitglied: 2095
02.07.2006 um 13:36 Uhr
Und welches Passende Mainboard..findet man kaum ...

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
02.07.2006 um 13:45 Uhr
Und bei Dell (PowerEdge 2900)gibt es auch schon fertige Server mit dem neuen Xeon.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
02.07.2006 um 14:14 Uhr
Dual Proz und/oder Xeon zusamen mit SATA ist für mich ein Widerspruch insich. Genau so wie bei einem Selbstbausystem die Überlegungen nach Service für mich schon hinfällig sind.

Meine Meinung wenn Low End Server, dann konsequent. Für mih wäre das z.B. P940, 2 GB RAM, 2 x 250 GB SATA im Raid. Dazu ein gutes Backup und die Möglichkeit im Auge, daß das System auch mal 1-2 Tage stehen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
02.07.2006 um 14:18 Uhr
Wenn man auf Qualitätshardware setzt, dann kann man sich auch was gutes selber bauen.
Dafür gibt es ja z.b das Serverblock System von Intel. Woraus du dir ein eigenen Maßgeschneiderten Server bauen kannt. Je nachdem was du haben willst. S-ATA oder SCSI.
Duale Spannungsversorgen oder nicht. Wenn du willst gibt es auch ein Fernwarungsmodul. Selberbauen muss nicht schlechter sein. Nur muste da genau wissen, was du tust.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
02.07.2006 um 17:21 Uhr
Wenn man auf Qualitätshardware setzt,
dann kann man sich auch was gutes selber
bauen.

Wollte ich ja gar nicht bestreiten. Ist nur die Frage ob es dann im Ende wirklich viel billiger wird.

Je nachdem was du haben willst. S-ATA oder
SCSI.

Also SATA ist für mich bei einem produktiven Server eigentlich keine Alternative. Vielleicht als Testsystem oder einem Server, der kaum beansprucht wird. Ganz sicher aber nicht bei einem DC mit Exchange. Es sei denn der Server versorgt nur meine eigene Familie.



Duale Spannungsversorgen oder nicht. Wenn du
willst gibt es auch ein Fernwarungsmodul.
Selberbauen muss nicht schlechter sein. Nur
muste da genau wissen, was du tust.

Wobei ich mich da Frage wie es dann in 2-3 Jahren aussieht. Bekommt man dann noch ein Ersatzteil, oder taucht dann wieder im Forum die Frage auf: Wie ziehe ich mein Produktivsystem auf einen Server mit anderer Hardware.
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
02.07.2006 um 17:47 Uhr
Die Erssatzteilfrage ist der Haken an dem Selbstbausatz
Da kommt es denn wieder auf das OS an. Mit Linux kannste umziehen wie du willst
Wenn du alles per Label/UUID mountest
Aber gerade deshalb hatte ja Intel das Baukastensystem eingeführt.
Und beide Welten zu vereinigen. Individuelle Server mit Ersatzteilgarantie
Billiger wird das nicht. Aber man kann die Kisten besser an die Bedürfnisse anpassen.
S-ATA kanste auch im Server nehmen. Nur muste denn ab und zu mal Platten tauschen
Aber selbst das ist ja dank Hot-Swap und Spare kein echtes Problem.
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
02.07.2006 um 18:26 Uhr
der begriff "server" ist etwas dehnbar, bzw unterschiedliche nutzer verstehen völlig unterschiedliche dinge darunter

schreib lieber mal was du unter server verstehst bzw was der machen soll, welche dineste anbieten, privat oder gewerblicher einsatz, wie kritisch es wäre wenn der server mal ausfällt etc...
Bitte warten ..
Mitglied: 2095
02.07.2006 um 20:02 Uhr
Hi

Dienste wurden bereits oben erwähnt

Ist von rein Privat, muss aber recht gut ausfallsicher sein..

Was solls nun sein ?

EIn Xeon oder n Amd?
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
02.07.2006 um 20:09 Uhr
Wenn Xeon dann nur den ganz neuen aus der 51XX Reihe. Sonst besser AMD.
Eventuell hilft dir das hier weiter.
http://tomshardware.thgweb.de/2006/06/26/intel-core-2-xeon-woodcrest-se ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
gelöst Hilfe bei einer Server (Hardware) auswahl (30)

Frage von bjk190368 zum Thema Server-Hardware ...

Server-Hardware
Hardware NTP Server empfehlungen (29)

Frage von blade999 zum Thema Server-Hardware ...

Windows Server
Erfahrungswerte neuer Datev-Server (Hardware-Empfehlungen) (1)

Frage von steinbock zum Thema Windows Server ...

RedHat, CentOS, Fedora
gelöst Cent OS 6.8 Server (Hardware) konvertieren VM Hyper-V unter Windows Server 2012 R2 (6)

Frage von scout71 zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...