Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Hardware für Server

Frage Hardware

Mitglied: chris123

chris123 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.11.2007, aktualisiert 19:57 Uhr, 3158 Aufrufe, 4 Kommentare

Hi

Ich plane einen neuen Server bei uns im Büro einzurichten, der allerdings nur als Backup-Server funktionieren soll. Reicht es aus, wenn ich mir ein Asus P5KC Board kaufe und beim RAM gute Kingston HyperX Module einsetzte? Oder muss es unbedingt ein Intel-Board mit ECC-RAM-Modulen sein. Wie gesagt es handelt sich nur um ein Backupserver.

Muss ich zwingend für einen Server spezielle Hardware einsetzen?

Vielen Dank für Eure Antworten
Chris
Mitglied: kugelschreiber
27.11.2007 um 17:43 Uhr
Hallo Chris,

da es sich um einen Backup-Server handelt solltest Du bei den Festplatten zumindest eine sichere Komponente wählen. (RAID System ist da zwingend) Ich empfehle mind. Raid 5 besser Raid 10.

Ich selbst betreibe seit ca 2 Jahren einen MS Server 2003 mit DNS, AD, und DHCP, WINS, RIS und ISA Server für ca 100 Clienten auf einem ASUS Board mit WD Platten (Dauerbetrieb geeignet) 2 GB Kingston RAM Intel E6600 Prozessor und zwei Intel Netzwerkkarten PRO 100 S -> Gesamtkosten damals 1300 Eus.

Wichtig ist nur zu wissen, was passiert wenn mal die Hardware streikt! Dafür habe ich einen Ersatz Server AMD 2500+ und Noname-Hardware, der bis jetzt noch nie zum Einsatz gekommen ist (zum Glück) jedoch schon getestet wurde, wenn der Hauptserver ausfällt!

Bei Dir stellt sich die Frage, wie schnell eine andere Möglichkeit herzustellen geht, oder wie stabil das ganze laufen soll. Wenn du eine ausfallsichere Lösung haben möchtest kommst du um Serverkomponenten nicht drum rum. Auch ist meist die Performance bei guter Hardwar besser (speziell der Datendurchsatz und -verarbeitung)

Ansonsten spricht nix gegen normale Hardware, wie gesagt, wenn Du das Risikos einer höheren Ausfall rate in Kauf nehmen kannst.

Gruß Kuli
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.11.2007 um 18:49 Uhr
Schön wäre es noch gewesen wenn du uns mal gesagt hättest wie du das Backup auf den Server bekommen willst... mit Bändern...externe Platen per USB/Firewire ???

Vermutlich aber wohl übers Netz....oder ?

Da zählt weniger CPU Power denn Netzwerkpower und Plattencontroller.
Du solltest also darauf achten, das du ein Mainboard bekommst wo die Netzwerkadapter (am besten GiG Ethernet) Teil der North- oder Southbridge sind, also Teil des verwendeten Chipsatzes. Genau wie SATA oder ATA Plattenadapter.
Midestens sollten sie aber PCIx attached sein wenn sie nicht Teil des Chipsatzes sind.

Vor Boards die diese Controller mit billigen PCI Chips (z.B. Relatek) angebunden haben solltest du dich hüten !!!
Die vorletzte ct hat eine sehr guten Artikel darüber im Rahmen der Hardwareauswahl für einen Homeserver..
http://www.heise.de/kiosk/archiv/ct/2007/24/100_Hardware-Ideen-fuer-spa ...
Welche RAMs und CPU du nutzt ist vollkommen unerheblich....
Bitte warten ..
Mitglied: kugelschreiber
27.11.2007 um 19:25 Uhr
Hallo Ihr "beiden",

natürlich gebe ich Aqui in dieser Hinsicht recht, dass du bei einem Backup per LAN auf die Eigenschaften des Netzwerkadapters achten solltest und natürlich auch den Datendurchsatz auf dem Mainboard per SATA oder so.

Mein Beispiel sollte lediglich darstellen, dass es nicht immer ein Xeon Prozessor sein soll und qualitativ hochwertige Hardware für mehrere Zehntausend Euro, wenn es sich lediglich um ein 12 GB Backup handelt, wo Bilder gesichert werden sollen.

Wir fahren die Backups über Nacht auch über LAN (und wohl bemerkt über ein 100er nicht über ein GiG Netz) Das mag in der heutigen Zeit ein Plagiat der Netzwerkgeschichte sein, aber reicht für unsere Zwecke vollkommen aus! Und ich fahre damit jede Nacht zwischen 12 und 40 GByte.

Alles was ich sagen will, ist, dass es immer davon abhängt, wie wichtig/schnell und redundant die ganze Geschichte sein soll!

Ich hoffe ich habe die Unstimmigkeiten beseitigt und freue mich über einen weiteren Artikel von aoui. Der, und dass muss ich hier eindeutig sagen, der wissendere ist unter uns.

Schönen Abend noch.

Gruß Ronny
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
27.11.2007 um 19:57 Uhr
Hallo,

vielleicht ist es hilfreich, darauf hinzuweisen, daß es auch sehr gute freie Software, wie z. B. FreeNAS gibt, welche einen kompletten NAS-Server mit ftp- smb- und http- Server bietet. Ich habe solche Installationen auf diversen Geräten installiert und bin zufrieden.

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
gelöst Hilfe bei einer Server (Hardware) auswahl (30)

Frage von bjk190368 zum Thema Server-Hardware ...

Server-Hardware
Hardware NTP Server empfehlungen (30)

Frage von blade999 zum Thema Server-Hardware ...

Windows Server
Erfahrungswerte neuer Datev-Server (Hardware-Empfehlungen) (1)

Frage von steinbock zum Thema Windows Server ...

RedHat, CentOS, Fedora
gelöst Cent OS 6.8 Server (Hardware) konvertieren VM Hyper-V unter Windows Server 2012 R2 (6)

Frage von scout71 zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...