Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Hardware Tausch und Trueimage Server kann nicht starten

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Bavaria

Bavaria (Level 1) - Jetzt verbinden

04.10.2005, aktualisiert 05.10.2005, 4864 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

hatten am Wochenende einen Techniker hier der an unserem Dell Poweredge 2600 das Motherboard und die Backplane und etliche Platten getauscht hat.(Mobo gleich, Raid Controller gleich, Platten unterschiedlich)=

Jetzt will ich ein Image zurückspeilen, es kommt dann aber einen seltsame Meldung, das Windows nicht von der Platte booten könne.

Habe bei dell angerufen und die sagten mir das in dem Image ein Treiber drinstecken würde, der nicht mit dem Controller funktioniert.

Seltsamerweise enthält das Image die neusten Treiber alles war auf die neusten Firmwares geflasht etc.

Jemand irgendeine idee

achso hatte mal probehalber sbs neu instaliert und booten lassen das geht

er scheint nur halt nicht vom image booten zu können, vor dem hardware tausch ging das booten vom zurückgespieltem image immer
Mitglied: sysad
04.10.2005 um 21:57 Uhr
Könnte an der unterschiedlichen Plattengeo liegen (schlecht) oder an den Booteinträgen (leicht zu beheben). Oder am HAL.

Hatte bisher Erfolg wenn ich den Server neu installiere (setzt die Booteinträge richtig) und dann das Image da drüberziehe (habe immer auf C: die Systempartition mit einem XPpro und pagefile für alle zur Sicherheit und den Server auf einer anderen z.B. E. Zum Drüberziehen bin ich im XPpro. Bin u.a. deswegen ein Freund von Dual Boot.
Bitte warten ..
Mitglied: Bavaria
04.10.2005 um 22:16 Uhr
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;314477
http://www.wilderssecurity.com/showthread.php?t=99726

du scheinst voll recht zu haben. Nur weiß ich jetzt nicht was ich tuen soll.

ausgangspunkt ich spiele das I>mage zurück und die Pfad sind durch den Hardware tausch verändert. Wie komme ich jetzt unter dos an die boot.ini und woher weiß ich was ich jetzt da verändern muss?

danke
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
04.10.2005 um 22:33 Uhr
Versuch mal die Partitionen wieder so anzulegen wie sie waren auf der alten Platte (müssen nicht in der gleiche Grösse sein) und sicher dann zurück. Achtung: TI nennt die Partitions anders, wenn Du von CD bootest (Ist ja Linux)!! Also am besten den Volumes verwechslungssichere Namen geben z.B. PArtC, PartD etc. dann läufst Du nicht ins Messer.

Das 'selbständige Umbenennen' hat mich 50% meiner grauen Haare gekostet. Da lob ich mir Unix oder Mac.
Bitte warten ..
Mitglied: Bavaria
04.10.2005 um 23:37 Uhr
du jetzt habe ich die 2 partition angelegt, aber noch nicht formatiert.

Partitionen sind nicht so groß wie ursprünglich. Jetzt meldet er ntoskrnl.exe fehlt oder beschädigt.

Hmm fällt dir da was ein?

danke
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
05.10.2005 um 00:20 Uhr
Hast Du eine aktive PArtition?
Bitte warten ..
Mitglied: Bavaria
05.10.2005 um 00:26 Uhr
du ich weiß jetzt glaube ich warum bei mir partition (2 ) steht

diese dell preinstallationen haben immernoch eine diagnose Partition

da alles neu ist gibts die ja nicht mehr, jetzt muss da (1) hin

nur wie editiere ich jetzt die boot.ini

habe jetzt so tools wie erd2003 im kopf

wo ich halt unter dos zugriff auf ntfs kriege
Bitte warten ..
Mitglied: Bavaria
05.10.2005 um 00:46 Uhr
Use the Bootcfg utility in the Recovery Console to correct the Boot.ini file:
1. Use the Windows XP CD-ROM to start your computer.
2. When you receive the message to press R to repair Windows by using the Recovery Console, press the R key.
3. Select the Windows installation that you want, and then type the administrator password when prompted.
4. Type bootcfg /rebuild, and then press ENTER.
5. When the Windows installation is located, the following instructions are displayed:
Add installation to boot list? (Yes/No/All)
[Type Y in response to this message.]

Enter Load Identifier:
[This is the name of the operating system. Type Windows XP Professional or Windows XP Home Edition.]

Enter OS Load options:
[Leave this field blank, and then press ENTER].
After you perform the preceding steps, restart the computer, and then select the first item on the boot menu. This should allow Windows XP to start normally.

After Windows XP has successfully loaded, the Boot.ini can be modified to remove the incorrect entry.
For additional information about how to edit the Boot.ini file, click the article number below to view the article in the Microsoft Knowledge Base:
289022 (http://support.microsoft.com/kb/289022/EN-US/) HOW TO: Edit the Boot.ini File in Windows XP
Back to the top Back to the top


dann kann man den falschen Eintrag löschen

juhu
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(1)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...