Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Hardware für Virtualisierungsserver

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: cwr

cwr (Level 1) - Jetzt verbinden

06.11.2008, aktualisiert 11:34 Uhr, 4145 Aufrufe, 3 Kommentare

hallo leute,

folgendes haben wir in unserem betrieb vor:

derzeitige situation:

1x w2k3 (dc, dns, dhcp)
1x w2k3 (shop - server)
3x w2k3 (wts - gesamt 30-40 user)
1x redhat server (warenwirtschaft/fibu (wird von extern betreut).
1x xp-pro (zeiterfassungssystem)
1x xp-pro (tapi-schnittstelle (bereits mit vmware - server virtualisiert))
1x xp-pro (jobverarbeiter (hängt mit der wawi zusammen (ebenfalls bereits mit vmware - server virtualisiert))
1x xp-pro (jobverarbeiter)
1x firewall (irgendein linux/unix zeugs ... wird von extern betreut)

alle geräte sind mittlerweile schon etwas in die jahre gekommen ...

... so ... das ist der stand wie ich die ganze geschichte übernommen habe.


und so möchte ich es in zukunft haben.

die geräte die von extern betreut werden (wawi-server, und firewall) möchte ich gern so belassen wie sie sind (als eigentständige geräte).

zwei maschinen werden angeschafft die für die virtualisierung eingesetzt werden.


auf der ersten soll folgendes virtualisiert werden:

pdc, 2xwts (mit den lizenzen des der alten server), zeiterfassungssystem, tapi-schnittstelle, 2x jobverarbeiter)


auf der zweiten maschine soll ein

w2k8 - core server (ausfallsicherheit für den pdc, usw.), 1x wts, 1x jobverarbeiter, 1x shop server)

___________

also insgesamt sollen aus 9 geräten schlussendlich 4 überbleiben -->2x extern, 2x server für die virtualisierung.

jetzt meine frage, welche geräte würdet ihr für die virtualisierung einsetzen (besser etwas stärker bemessen, den sollte eine kiste ausfallen, wäre es gut wenn die zweite zumindest die infrastrukurdienste (dns, dhcp, usw), 2x wts, 2x jobverarbeiter, zeiterfassung, shop, und die tapi schnittstelle "verkraften" würde.

welche maschinen und welche produkte von vmware würdet ihr einsetzen.

im voraus besten dank für eure hilfe

beste grüsse

chris
Mitglied: mischn1980
06.11.2008 um 09:40 Uhr
Hi Chris,

ich würde sagen nimm den ESX-Server. Der ESX liefert ein "Linux-OS" mit und ist somit als Host-System sehr schlank.

Die Hardware ist so ne Sache. Grundsätzlich mal Mehrprozessor und so viel RAM wie geht. Festplatten würde ich extern lösen mittels eines Storage System.

Ich meine auch mal bei VmWare auf der Website eine Liste mit Empfehlungen (Hardware) gesehen zu haben.

Gruss

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: BernhardMeierrose
06.11.2008 um 11:15 Uhr
Hi,

der neue ESXi ist recht na am ESX dran und kostenlos zu haben.
Als Hardeware schließe ich mich der Meinung von Michael an, viel RAM... gerade für die WTS-Server!
ESXi hat eine eigene Kompatibilitätsliste hinterlegt, Du solltest auf jeden Fall eine der dort aufgeführten Maschinen nehmen und auf jeden Fall die Images in ein SAN legen damit Du im Notfall auch wirklich die Hosts betreiben kannst.
Einige Hersteller bieten sogar Leihstellungen von solchen Komplettsystemen an, eventuell wäre das ja eine Option.
Und achte darauf dass externe Hardware (z.B. von der Zeiterfassung) nicht immer problemlos in eine VM eingebunden werden können.

Gruß
Bernhard
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
06.11.2008 um 11:34 Uhr
1.
Bitte 64 Bit verwenden, hat NUR Vorteile (was die virtualisierten Umgebungen dann fahren, ist Deine Sache...).

2.
Ordentlich RAM hat auch NUR Vorteile (mind. 8 GB)

3.
Dein Storage sollten dem Durchsatz Deiner VM's gerecht werden.
Manche NAS-Lösung ist da schon mal eingebrochen...

4.
Virtualisierung in diesem Stil solltest Du mit ESX und VMWare Infrastructure abwickeln.
Nix gegen VMWare Server, aber das is von der Performance her nicht so der Bringer...
(ESXi ist zwar mittlerweile kostenfrei, aber das Management...)

Hat den Vorteil, Du hast ein Grund-System, das 100% Performance an die VMs weitergibt, und bestehende Systeme kannst Du mit einem Converter spielend migrieren (oh, und Du brauchst keine Lizenz für den Host ).
Weiterer Vorteil ist die einfache Umschichtung, falls es später Probleme gibt...
(mit einer minimalen Ausfallzeit (max. 10 Sekunden) die fast kein Client merkt, zieht man eben mal so eine VM um )


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
gelöst Hilfe bei einer Server (Hardware) auswahl (30)

Frage von bjk190368 zum Thema Server-Hardware ...

TK-Netze & Geräte
PfSense auf welcher Hardware sinnvoll nutzbar? (7)

Frage von cerberus90 zum Thema TK-Netze & Geräte ...

LAN, WAN, Wireless
Mehrere Hardware Firewalls (10)

Frage von cerberus90 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

TK-Netze & Geräte
gelöst Hardware für Sophos UTM9 Home? (4)

Frage von istike2 zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...