Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Welche Hardware für Windows 7 64 Bit

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: Toby22041990

Toby22041990 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.07.2012, aktualisiert 02:35 Uhr, 8736 Aufrufe, 42 Kommentare

Hallo zusammen,

ich möchte mir einen Rechner für 64 Bit zusammenstellen, da ich in der Hardware aber noch nicht so bewandert bin, möchte ich das nicht alleine angehen. Mit dem Rechner möchte ich arbeiten und spielen.

Dazu ein parr Fragen:

1.) Muss ich beim Kauf der Hardware etwas berücksichtigen (Mainboard, Prozessor ...)? Ich hatte bis jetzt nur 32 Bit Systeme, möchte aber mehr Arbeitsspeicher (4-6GB) einbauen.

2.) Ich habe zurzeit eine Radeon HD 4600. Meine Freunde meinen alle Nvidia wäre besser. Gibt es da gravierende Unterschiede oder sagen die das nur, weil das viele andere auch sagen (= kaum/keine Unterschiede)? Call of Duty Modern Warfare 3, Spec Ops The Line und Ghost Recon Future Soldier laufen bei mir ohne das ich irgendwelche Grafikfehler oder Perfomancefehler feststellen kann. Nur beim laden dauert es länger, aber damit kann ich Leben.

3.) Ich habe mich für das Gehäuse entschieden: http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/Gehaeusefinder/anidees-AI- ... Stimmt das Preis/Leistungs Verhältniss?

Sucht mir bitte keine Hardware raus, sondern lasst mich suchen - sonst lerne ich es nicht.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller

P.S.: Bitte so billig wie möglich - aber nicht am falschen Ende sparen. Ich gebe lieber mehr aus, als nach 2 Jahren schon die ersten Probleme zu haben.
42 Antworten
Mitglied: Philtaer
09.07.2012 um 02:51 Uhr
Hi,

1) Naja generell müssen Mainboard, CPU und Ram zueinanderpassen. Die Hersteller der Mainboards führen und pflegen größtenteils recht umfangreiche Kompatibilitätslisten auf ihren Websiten. Wenn du also ein bestimmtes Mainboard interessant findest, schau mal auf der Herstellerseite nach den entsprechenden Listen.

Ansonsten: Boxed CPUs haben längere Garantiezeiten als Tray CPUs


Abhängig von dem was du später alles machen willst fällt dann die Hardware aus die du mindestens anschaffen solltest. Wenn du z.B. Video-/Grafikbearbeitung machen möchtest oder Virtuelle Maschinen laufen lassen willst sind die Ansprüche andere als wenn du ausschließlich spielen möchtest.


2) Das ist letztlich eine Glaubensfrage. Ich würde dir empfehlen in einschlägigen Foren mal die aktuellen Tests durchzuschauen und dann zu vergleichen was für dich Preis/Leistungsmäßig am interessantesten ist.


3) Ein schönes Gehäuse... ich nehme an du möchtest deinen PC möglichst leise haben (Dämmung ist enthalten)?
Dann denke daran einen größeren Towerkühler für die CPU zu besorgen die zu dem Sockel der CPU Passt.
Achtung: Die Höhe des Lüfters ist entscheidend, damit das Ganze dann von der Breite her auch in dein Gehäuse passt.

Bei der Entscheidung der Grafikkarte kannst du den guten Tests auch entnehmen welches Kühlkonzept der einzelnen Hersteller ggf. leiser / effektiver sind als die anderer Hersteller.


Viel Spaß beim Suchen, bin auf deine Zusammenstellung gespannt.
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
09.07.2012, aktualisiert 27.07.2012
Hallo Philtaer,

1.) Das die Kompatiblitätslisten bei manchen Herstellern so umfangreich sind hätte ich nicht gedacht. Damit kann man echt arbeiten. Aber es bleibt noch die Frage offen ob ich wegen 32 bzw 64 speziell auf etwas achten muss. Also: Gibt es da hinsichtlich der Hardware Unterschiede oder ist jede Hardware 32 und 64 Bit tauglich? Ich möchte Spielen und mit normalen Programmen arbeiten. Für Virtuelle Maschinen würde ich mich auch interessen, aber nur wenn es dadurch nicht erheblich teurer wird - nur zum testen/kennenlernen von Mac OS und Linux.

2.) Ok mach ich und melde mich dann nochmal.

3.) Ja, wenn der Rechner nebenan ständig Geräusche macht lässt sich schlecht arbeiten. Dafür leg ich auch gerne etwas mehr hin. Werde mir die Tests mal anschauen und mich wieder melden.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Wursthupe
09.07.2012, aktualisiert um 11:30 Uhr
Zitat von Toby22041990:
Aber es bleibt noch die Frage offen ob ich wegen 32 bzw 64 speziell auf etwas achten muss.
Also: Gibt es da hinsichtlich der Hardware Unterschiede oder ist jede Hardware 32 und 64 Bit tauglich?

Ich bin auch nicht gerade der Hardwarevertrauteste, aber würde trotzdem sagen, dass (fast?) jede neue Hardware 64bit-tauglich ist.
Zu der Frage wann eine Komponente 64bit unterstützt: Der Hersteller stellt Treiber für diese Architektur bereit.

Dein Case kostet 140€. Wenn im weiteren Verlauf deiner Suche irgendwann dein Limit erreicht ist, schau mal, ob du nicht ein günstigeres Gehäuse findest Du bist Fachinformatiker, vielleicht hat dein Chef sogar eins übrig.

Viele Grüße,
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
09.07.2012, aktualisiert um 11:42 Uhr
Hallo Wursthupe,

Sch***e bin ich manchmal dämmlich. Natürlich ist die Hardware 64 Bit tauglich wenn der Hersteller dafür Treiber anbietet ...

Noch habe ich kein Limit. Möchte erstmal Wissen was so zusammenkommt. Dann entscheide ich mich für das oder doch was günstigeres, mal abwarten. Ich will aber im Endeffekt schon was haben was mir gefällt - Von der Leistung und vom Optischen. Meinen Chef zu fragen ist das bequemste und billigste, aber ich möchte selbst lernen mir das zu suchen was ich haben möchte und vor allem auch abzuschätzen was vom Preis/Leistungs Verhältniss stimmt.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
09.07.2012, aktualisiert 27.07.2012
Bitte warten ..
Mitglied: delemming
09.07.2012 um 12:12 Uhr
1. Mach nen Bogen um MSI-Mainboards, wenn man selber wählen kann tut man sich den Kram nicht an.
2. Bei dem Gehäuse solltest du dann auch über kühlung nachdenken. Das Netzteil ist passiv und hat Kühlrippen oben auf, d.H. sämtliche Netzteilwärme steig im gehäuse nach oben und erwärmt dabei Grafikkarte und CPU zusätzlich.
Die Grafikkarte ist wie ne wand darunter staut sich dann die Wärme. Potentielles Problem.
Bitte warten ..
Mitglied: Wursthupe
09.07.2012 um 12:15 Uhr
Zum Mainboard:
Das "MSI Z68A-GD80 (B3)" hat eine integrierte onBoard-Grafikkarte. Brauchst du diese und eine zusätzliche externe?

Zum CPU:
Darauf achten, dass du nicht die Boxed-Variante bestellst, außer du willst einen Ersatzkühler haben :D

Zum Kühler:
In den Bewertungen steht, dass die mitgelieferte WLP ziemlicher Mist ist. Bestell dir am besten gleich eine zusätzliche mit. Ich habe damals die "Arctic Silver 5" bestellt und war super zufrieden, aber das ist schon ein paafr Jährchen her und es gibt garantiert neue und bessere...

Grüße,
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
09.07.2012 um 12:25 Uhr
HeyHo,

BTW - wie siehts mit einer HDD aus?!
Woran hast du da gedacht?! HDD oder SSD?!

Bei deinen 1000 Euronen hast ja "fast" alles dabei - eben nur keine HDD :D

Hast du dir auch schonmal fertige Geräte angeschaut?
Nur so als kleine Zwischenfrage - denn bei deinem PC kommt ja der Aufwand (ich weiß man macht es gern) und die Software auch noch dazu (Windows 7) ... und IMHO spielt für mich Garantie schon auch noch eine kleine Rolle ;)

Greetz
fabian (zanko)
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
09.07.2012, aktualisiert 27.07.2012
Hallo demelemming,

1.) Was hast du denn für ein Problem mit MSI Mainboards?

2.) Das ist einer der Gründe warum ich mich, vor dem Kauf, hier gemeldet habe. An sowas habe ich nämlich gar nicht gedacht. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
09.07.2012, aktualisiert 27.07.2012
Hallo Wursthupe,

Zum Mainboard:
Reicht die integrierte zum Spielen?

Zum CPU:
Laut Philtaer haben die Boxed Varianten aber länger Garantielaufzeiten.

Zum Kühler:
Die Wärmeleitpaste ist ja kein Problem. Die kann ich mir seperat bestellen. Wieviele Jahre denn? Nur weil es schon länger her ist heißt es ja nicht gleich das es schlecht ist. Gibt es bei den Kühlern auchso gravierende Unterschiede wie zwischen ältern Mainboards, CPUs und den neuen?

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
09.07.2012, aktualisiert 27.07.2012
Hallo zanko,

Die HDD möchte ich aus meinem Rechner übernehmen - 1TB schickt mir. Alles andere ist extern und soll auch so bleiben. Deswegen habe ich die nicht mit aufgelistet. Hätte ich aber eher sagen sollen - tut mir Leid.

Das zusammenbasteln und verkabeln will ich selber machen. Besitze auch die nötigen Kentnisse. Ich habe einen Windows 7 Ultimate 32 Bit Key und laut Windows darf ich diesen auch für 64 Bit Versionen nehmen. Die Unterscheiden nur zwischen der Windows Version: XP Professional, XP Home Premium, 7 Starter, 7 Ultimate usw.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Wursthupe
09.07.2012 um 14:08 Uhr
Zitat von Toby22041990:
Zum Mainboard:
Reicht die integrierte zum Spielen?
Ich glaube kaum, dass die integrierte Karte für aktuellste Spiele ausreichend ist. Dafür ist sie auch nicht gedacht.
Generell: Ob eine Komponente für bestimmte Programme/Games genug Leistung bringt, kannst du herausfinden, indem du deren Hardwareanforderungen mit den Merkmalen der Komponente abgleichst.

Zum Kühler:
Die Wärmeleitpaste ist ja kein Problem. Die kann ich mir seperat bestellen. Wieviele Jahre denn?
Ich möchte nicht lügen, aber das war vor 4-6 Jahren ungefähr.

Nur weil es schon länger her ist heißt es ja nicht gleich das es schlecht ist.
Das ist korrekt. Was einmal gut war, bleibt gut, aber Besseres ist nicht auszuschließen
http://www.arcticsilver.com/ - Die Paste scheint noch aktuell zu sein. Das CleanerSet hatte ich damals auch bestellt. Damit macht die ganze Frickelei auch "Spaß"

Gibt es bei den Kühlern auchso gravierende Unterschiede wie zwischen ältern Mainboards, CPUs und den neuen?
Klar, die Kühler unterscheiden sich in Lautstärke, Umdrehungen/Min, etc ... Finde es heraus, indem du, wie bei allem, die technischen Daten vergleichst.

Viele Grüße,
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: Philtaer
09.07.2012 um 14:20 Uhr
Bei einer derartig hohen Neuanschaffung würde ich die Finger von einer gebrauchten/alten HDD lassen.

Nicht nur weil Festplatten irgendwann mal am Ende ihres Lebenszyklus angelangt sind...

Wenn ich deine Pläne (Passives NT, Gedämmtes Gehäuse) betrachte, bringt dir eine SSD drei Dinge:
1. Geräuschloser Betrieb
2. Keine Wärmeentwicklung
3. Keine Vibrationen

Eine SSD mit mindestens 120GB (Für dich besser 180GB) kostet zwar ein bisschen was, liefert aber neben den o.g. Vorteilen auch einen enormen Geschwindigkeitsgewinn.
System und die Wichtigstens Programme (und ggf. auch Spiele) auf die SSD, kombiniert mit einer langsamdrehenden Festplatte (z.b. Green Series von WD) als Datengrab...
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
09.07.2012, aktualisiert 27.07.2012
Hallo Wursthupe,

Das war eher eine rethorische Frage. Ich hatte geschrieben das ich mit dem Rechner auch Spielen möchte.

Ok das ist schon zu lange her.

Zum Glück. Sonst würden wir heute noch Beeren pflücken und Tiere jagen.
Die Wäremleitpaste steht auf der Einkaufsliste. Danke.

Daran hatte ich gar nicht gedacht. Ich denk wohl zu sehr nach dem Motto: Never touch a running System. Hab mich noch nie wirklich mit den technischen Veränderungen der einzelnen Komponenten beschäftigt.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
09.07.2012, aktualisiert 27.07.2012
Hallo Philtaer,

ich möchte nicht gleich alles auf einmal neu. Habe als Auszubildender auch nicht große finanzielle Mittel. Werde mir nach dem Rechner Kauf wieder etwas Geld zusammen sparen und mir dann eine SSD kaufen. Dafür dann aber eine richtig gute. Ich arbeite zwar mit diversen Programmen. Aber die Daten sind durch mein Acronis True Image Home 2012 auf meinem NAS gut gesichert. Nach und nach ist besser als auf Pump.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Wursthupe
09.07.2012 um 14:51 Uhr
Zitat von Toby22041990:
Das war eher eine rethorische Frage. Ich hatte geschrieben das ich mit dem Rechner auch Spielen möchte.
Trotzdem meine Frage:
Brauchst du die onBoard UND die externe NVIDIA?

Gruß,
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
09.07.2012, aktualisiert 27.07.2012
Hallo Wursthupe,

ich versteh nicht worauf du hinaus möchtest? Ich brauche die externe Nvidia zum Spielen. Mit der internen geht es ja nicht.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Philtaer
09.07.2012 um 15:26 Uhr
Das Ganze hängt einfach davon ab was du dir anschaffst.

Die aktuellen Ivy-Bridge CPUs haben eine Onboard GPU. Wenn die sowiso nicht reicht kannst du überlegen ob du dir eine andere CPU anschaffst die eben keine OnboardGPU hat.
Bitte warten ..
Mitglied: Wursthupe
09.07.2012 um 15:27 Uhr
Zitat von Toby22041990:
ich versteh nicht worauf du hinaus möchtest? Ich brauche die externe Nvidia zum Spielen. Mit der internen geht es ja nicht.
Ich möchte dich anregen, dir Boards anzuschauen, die KEINE onBoard-Karte beinhalten (sie wird von dir ja eh nicht benutzt). Ohne Recherche gehe ich davon aus, dass Boards mit den gleichen Merkmalen OHNE die onBoard GÜNSTIGER sind. Und dass mittlerweile nur noch welche mit onBoard-Graka hergestellt werden, kann ich mir absolut nicht vorstellen...

Gruß,
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: Wursthupe
09.07.2012, aktualisiert um 15:35 Uhr
Zitat von Philtaer:
Die aktuellen Ivy-Bridge CPUs haben eine Onboard GPU. Wenn die sowiso nicht reicht kannst du überlegen ob du dir eine andere
CPU anschaffst die eben keine OnboardGPU hat.
Seine ausgesuchte CPU hat keine integrierte GPU. Sein MB beinhaltet das.

Gruß,
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: Philtaer
09.07.2012 um 15:43 Uhr
Zitat von Wursthupe:
> Zitat von Philtaer:
> ----
> Die aktuellen Ivy-Bridge CPUs haben eine Onboard GPU. Wenn die sowiso nicht reicht kannst du überlegen ob du dir eine
andere
> CPU anschaffst die eben keine OnboardGPU hat.
Seine ausgesuchte CPU hat keine integrierte GPU. Sein MB beinhaltet das.

Gruß,
Christian

Korrekt, ich habe nur auf den Punkt hinweisen wollen, dass es bei den aktuellen Ivys so ausschaut.
Bitte warten ..
Mitglied: Wursthupe
09.07.2012 um 15:50 Uhr
Zitat von Philtaer:
> Zitat von Wursthupe:
> ----
> > Zitat von Philtaer:
> > ----
> > Die aktuellen Ivy-Bridge CPUs haben eine Onboard GPU. Wenn die sowiso nicht reicht kannst du überlegen ob du dir
eine
> andere
> > CPU anschaffst die eben keine OnboardGPU hat.
> Seine ausgesuchte CPU hat keine integrierte GPU. Sein MB beinhaltet das.
>
> Gruß,
> Christian

Korrekt, ich habe nur auf den Punkt hinweisen wollen, dass es bei den aktuellen Ivys so ausschaut.
Sorry
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
09.07.2012, aktualisiert 27.07.2012
Hallo Philtaer und Wursthupe,

jetzt habe ich es verstanden. Das Mainboard hat eine integrierte Grafikkarte und da ich die nicht brauche soll ich mir eins suchen ohne integrierte Grafikkarte da die billiger sind. Werde ich gleich machen.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
09.07.2012, aktualisiert 27.07.2012
Hallo zusammen,

eine kurze Zwischenfrage: Was haltet ihr von Caseking? Ich bin grad am überlegen ob ich gleich alles bei Caseking bestelle. Hätte doch eigentlich nur Vorteile oder?

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Philtaer
09.07.2012 um 16:10 Uhr
Caseking ist ein guter Shop.


Alles bei einem Shop zu bestellen hat Vor und Nachteile.

Du hast in Sachen Garantie nur einen Ansprechpartner.

Der Shop wird aber von den endgültigen Komponenten nicht alle am billigsten Anbieten, weswegen du theoretisch draufzahlst.

Bei dem Vergleich muss dann aber berücksichtigt werden, dass du mehrmals Versandkosten zahlst wenn du bei verschiedenen Shops bestellst. Inklusive Sonderkonditionen wie z.B. bei mindfactory Midnightshopping, wo du ab einem bestimmten Warenwert bei bestimmten Zahlungsarten Versandkostenfrei bestellst.
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
09.07.2012, aktualisiert 27.07.2012
Hallo Philtaer,

Deswegen möchte ich erstmal festlgen was ich mir alles bestellen möchte um dann die Preise im Internet zu vergleichen. Für mich spielt die Garantie nur eine mittelmäßige Rolle, es kann schon zu Produktionsfehlern oder so kommen, aber da ich keine Billigware kaufe mache ich mir keine großen Sorgen. Der Vorteil das ich dann in Sachen Garantie nur einen Ansprechpartner habe spricht aber für sich.

Zu den Versandkosten:
Bei manchen Seiten bestellt man ab einem gewissen Warenwert zwar Versandkostenfrei, aber ich habe die Erfahrung gemacht, das gerade diese Seiten nicht die günstigsten sind.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: max
10.07.2012, aktualisiert 16.07.2012
Hi @all,

oh man(n), so viele Antworten und so wenig Wissen dabei

a) Die CPU i7 950 passt gar nicht auf Dein ausgewähltes Motherboard drauf (das hätte schon jemanden auffallen sollen). Der i7 950 hat den Sockel 1366, das MSi Motherboard den Sockel 1155.

b) Die Frage nach "Welche Hardware für Windows 7 64 Bit" sollte eher lauten "Welche Hardware für Windows 8 64 Bit, das in 4-8 Wochen rauskommt". Ich denke Du willst bestimmt keine Hardware kaufen, die dann unter Windows 8 nicht mehr unterstützt wird.

c) Das mit den 64 Bit ist eine Sache der CPU (genau wie der Virtualisierung). Wenn Du mehr als 4 GB Arbeitsspeicher unterstützen willst must Du auf eine 64 Bit CPU gehen. Es gibt aber fast keine reine 32 Bit CPU mehr zu kaufen, daher liegst Du eigentlich bei allen aktuellen CPUs richtig. Anders sieht es z.B. bei der Virtualisierung aus, da gibt es je CPU kleine Unterschiede. Beispiel: Unter Windows 8 brauchst Du mindestens eine i3,i5,i7 oder AMD A, FX CPU um die mitgelieferte (sehr gute und kostenlose) Hyper-V Virtualisierung zum Laufen zu bringen. Auf einem Intel DualCore2 funktioniert sie z.B. nicht mehr, da einige Virtualisierungs-Funktionen in der alten Intel CPU fehlen.

d) Die integrierte Grafikkarte: Nicht im Mainboard ist die Grafik integriert sondern in der CPU. Das Mainboard muss die Funktion der CPU nur unterstützen. Aktuell hat fast jede aktuelle Intel CPU (Sandy-Brige, Ivy-Bridge, AMD APU) eine integrierte GPU (Grafikeinheit). Ob Du sie nutzt oder nicht, bleibt Dir und der Wahl des Mainboards überlassen. Es gibt auch Mainboards ohne GPU Unterstützung, die sind aber meist eher für Workstations oder Server gedacht (oder einfach alt). Aktuell Mainboards, z.b. die mit den neue Intel Z Chipsätzen unterstützen mit Hilfe der Software/Treiber "Virtu Universal MVP" einen gemischten Betrieb der Grafikkarten. D.h.: Im reinen Desktop Modus läuft die (mittlerweile doch recht schnelle) eingebaute Grafikeinheit und wenn zu einem Spiel umgeschaltet wird, dann wird die externe Grafikkarte (wie z.B die ausgewählte Nvidia GTX 560) benutzt. Das ist energieschonend und effizient. Dazu gibt es auch noch einen Modus, wo beide Grafikkarten sich ergänzen und gleichzeitig laufen (z.B. bei Video En- oder Decoding wie z.B. MPG2 to MP4 etc.). Daher ist aus meiner Sicht, der Kauf einer CPU mit integrierten GPU heute sehr sinnvoll (und das gilt auch für Gamer-PC).

Das MSI Mainbaord hat noch den "alten" Z68 Chipsatz, daher würde ich eher die neuen Z7x Chipsätze empfehlen (der Z68 ist aber genauso gut). Ich persönlich mag die ASROCK-Mainboards, da sie sehr gute Qualität zu einen vernünftigen Preis anbieten. Auch sind sehr viele sinnvolle Features mit onboard: z.B. http://www.asrock.com/mb/Intel/Z77%20Extreme4-M/

e) Zu Deiner Gehäuse Wahl: "anidees AI-6B Midi-Tower, black - gedämmt".
Generell gutes Gehäuse, wenn Du da aber ein Silent Netzteil einbauen willst, wirst Du durch die Dämmung bald ein Hitzeproblem bekommen. Dann musst Du doch noch Gehäuselüfter einbauen und das macht irgendwie keinen Sinn. Hier sind z.B. die Be Quiet Straight Power 9 Netzteile die bessere Wahl. Sie sind nicht hörbar und dazu noch viel billiger (und genau so effizient).

Auch finde ich das Gehäuse etwas zu teuer für ein "Stahl, Aluminium" Gehäuse.
Schau Dir doch mal die Lian Li Gehäuse an, die sind aus reinem Aluminium, leicht und arbeiten Hitze schneller ab.

Meine Favoriten (auch preislich):
- Lian Li PC-A04B (Aluminium, Micro-ATX Midi Tower), wenn der Rechner schön klein sein soll, oder
- Lian Li PC-6B (Aluminium, ATX Midi Tower, recht groß, alles passt einfach rein)
- BitFenix Merc Alpha/Beta Midi Tower (Stahl, sehr günstiges Gehäuse, aber verdammt gut verarbeitet und stabil. Die Größe ist perfekt und der Preis unschlagbar)

Das mit der "Dämmung" brauchst Du eigentlich nicht, wenn Du nur leise/nicht hörbare Komponenten benutzt (siehe Auflistung unten). Dämmung bedeutet auch immer mehr Hitze, die abgeleitet werden muss.

f) Generell kann ich Dir als Systemfestplatte nur noch eine SSD empfehlen. Alternativ gibt es auch noch Hybrid-Platten. Die haben eine kleine SSD Platte zum Cachen eingebaut, sind damit sehr schnell und haben trotzdem eine hohe Kapazität (z.B. 750 GB Seagate Moments XT). Als zweite oder dritte Platte kann man natürlich auch eine normale "3,5 Zoll" 1,2 oder 3 TB Platte einbauen. Das ist dann für die Daten oder die Spiele. Aber das Windows-System sollte ganz klar von einer SSD kommen. Den Unterschied wirst Du merken!

Hier mal meine Komponenten:

Gehäuse: Lian-Li PC-6B
http://www.caseking.de/shop/catalog/Lian-Li-PC-6B-Midi-Tower-black::170 ...

Netzteil: Be-Quiet-Straight-Power-E9 Netzteil-400-Watt
http://www.caseking.de/shop/catalog/Be-Quiet-Straight-Power-E9-Netzteil ...

Mainboard: ASRock-Z77-Extreme4-M Intel-Z77
http://www.caseking.de/shop/catalog/ASRock-Z77-Extreme4-M-Intel-Z77-Mai ...

CPU: Intel-Core-i7-3770 3.4 GHz Ivy-Bridge
http://www.caseking.de/shop/catalog/Intel-Core-i7-3770-34-GHz-Ivy-Bridg ...

CPU Lüfter: Be-Quiet Dark-Rock-Advanced
http://www.caseking.de/shop/catalog/CPU-Kuehler/CPU-Kuehlerfinder/Be-Qu ...

UPDATE Speicher: 16 GB GeIL-EVO-CORSA-Series DDR3-1600 Der Kühlkörper erlaubt in Kombination mit dem CPU Lüfter: "Be-Quiet Dark-Rock-Advanced" nur die Belegung von zwei RAM-Steckplätzen.

Neu: Speicher: 16 GB GSkill Ares Orange Series DDR3-1600 CL9 16GB-Kit (passt besser ins Board rein, 1600 reichen, da der Intel Speicher Controller sowieso nicht mehr kann)
http://www.caseking.de/shop/catalog/Arbeitsspeicher/DDR3-1600/GSkill-Ar ...

Festplatte: Samsung-830-Series - 256 GB
http://www.caseking.de/shop/catalog/HDD/SSD/ODD/Solid-State-Drives-SSD/ ...
oder (genau so gut):
Festplatte: Crucial-m4 - 256 GB
http://www.caseking.de/shop/catalog/HDD/SSD/ODD/Solid-State-Drives-SSD/ ...

Als zweite Platte habe ich mich für eine Hybrid-Platte von Seagate entschieden: Seagate ST750LX003 750 GB
http://www.alternate.de/html/product/Seagate/ST750LX003_750_GB/963357/?
Diese Platte ist sehr schnell und sehr leise.

Preislich liege ich da bei ungefähr 1000,- Euro und das System ist wirklich verdammt schnell. Schneller und aktueller als Deine ausgewählte i7-950 CPU. Die Ivy-Bridge CPU Intel-Core-i7-3770 gibt es auch noch in eine 3770K Version, dann kannst Du sie auch noch sehr hoch übertakten (ist aber auch teurer und dann solltest Du eher von Be Quiet das 500-600 Watt E9 Netzteil auswählen).

Alternativ gibt es natürlich auch noch die AMD APU (mit integrierter GPU) oder die AMD XF CPUs. Die sind zwar nicht ganz so leistungsfähig, wie die Intel CPUs (verbrauchen auch etwas mehr Strom), dafür sind sie aber um ein vielfaches billiger. Generell ist die Frage nach AMD oder Intel natürlich Geschmacksache. Ich persönlich mag Beide (gerade im Serverbereich sind die AMD-CPUs sehr gut und günstig).

Gruß
max
Bitte warten ..
Mitglied: Wursthupe
10.07.2012 um 12:40 Uhr
Zitat von max:
oh man(n), so viele Antworten und so wenig Wissen dabei
Hab' ich von Anfang an gesagt, dass ich in Sachen HW nicht allzu gut drauf bin.
Dabei spreche ich aber NUR für MICH, denn der Rest hat vieles, was du hier aufgelistet hast, auch schon gepostet (wenn auch kürzer): Hitzeproblem, SSD, ...
Von daher ist dein Satz, finde ich, ein wenig zu hoch gegriffen...

Trotzdem super Hinweise von dir und damit wende ich mich von dem Thema hier ab


Viele Grüße,
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
13.07.2012, aktualisiert 27.07.2012
Hallo zusammen,

es tut mir Leid, dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe. Ich arbeite im Moment sehr lange.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
15.07.2012, aktualisiert 27.07.2012
Hallo max,

Vielen Dank erstmal für deinen genialen Beitrag.

a.) Autsch. Das ist zum Beispiel der Grund warum ich vorm Bestellen hier Nachgefragt habe.

b.) Nein, natürlich nicht. Ich gehe aber davon aus, das die jetzt aktuelle Hardware keine Probleme mit Windows 8 haben sollte. Ich werde aber auch nicht direkt auf Windows 8 umrüsten. Ich werde erstmal ein parr Tests abwarten und an der Arbeit damit experimentiren, und wenn ich damit dann gut zurecht komme, werde ich mir Windows 8 selbst zulegen. Der Vorteil der IT Administratoren - Wenn man es so sehen will.

c.) Ich möchte auf jeden Fall mehr als 4GB (eher 16GB) Arbeitsspeicher benutzen. Das ist im Moment der einzige Grund für mich auf 64Bit umzusteigen. Habe im Moment 32Bit und kann daher nur 3,25GB von meinen 4GB nutzen. Das ist schon blöd. Von der Hyper V Virtualisierung habe ich noch nichts gehört ... Naja werde ich wohl an der Arbeit kennen lernen.

d.) Das mit dem gemischten Betrieb möchte ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Wenn die eingebaute Grafikeinheit wirklich so gut ist, dann muss das ja richtige Geschwindigkeitsvorteile bringen. Unterstützt jede CPU den gemischten Betrieb (bei passendem Mainboard) oder muss ich da auf etwas achten?

e.) Das Gehäuse gefällt mir sehr gut, vor allem wegen dem Preis: http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/BitFenix/BitFenix-Merc/Bit ...

f.) Was ist denn der Unterschied zwischen SSDs und HDDs? Nur die Geschwindigkeit und das HDDs (angeblich) länger halten oder doch mehr?

Deine Hardware gefällt mir aber auch sehr gut, ich glaube bevor ich jetzt ewig lang rumsuch übernehm ich einfach deine. Du hast mehr als ich für 1000€ erwartet habe. Und da du dich sehr gut auskennst gehe ich nicht davon aus, das ich für den Preis was besseres finde.

Meine momentane Wahl:

Gehäuse: http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/BitFenix/BitFenix-Merc/Bit ...

Netzteil: http://www.caseking.de/shop/catalog/Be-Quiet-Straight-Power-E9-Netzteil ...

Mainboard: http://www.caseking.de/shop/catalog/ASRock-Z77-Extreme4-M-Intel-Z77-Mai ...

CPU: http://www.caseking.de/shop/catalog/Intel-Core-i7-3770-34-GHz-Ivy-Bridg ...

CPU Lüfter: http://www.caseking.de/shop/catalog/CPU-Kuehler/CPU-Kuehlerfinder/Be-Qu ...

Arbeitsspeicher: http://www.caseking.de/shop/catalog/GeIL-EVO-CORSA-Series-DDR3-1600-CL9 ...

SSD: http://www.caseking.de/shop/catalog/HDD/SSD/ODD/Solid-State-Drives-SSD/ ...

Grafikkarte: http://www.caseking.de/shop/catalog/Grafikkarten/NVIDIA-Grafikkarten/NV ...

Wärmeleitpaste: http://www.caseking.de/shop/catalog/Zubehoer/Waermeleitpaste/Akasa-AK-4 ...

Sollte so zusammenpassen oder habe ich wieder etwas übersehen? Alles in allem wären das Rund 1066€. Damit kann ich sehr gut Leben.

Noch 2 Fragen:

1.) Passt die SSD so in das Gehäuse oder brauch ich dafür noch ein Montage Kit: http://www.caseking.de/shop/catalog/HDD/SSD/ODD/Solid-State-Drives-SSD/ ...

2.) Das Mainboard hat 4 Steckplätze für Arbeitsspeicher wäre es vielleicht Sinnvoll 4x4 anstatt 2x8 zu nehmen?

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: max
16.07.2012, aktualisiert 18.07.2012
Hallo Tobias,

schön das Dir meine Konfiguration gefällt. Ein Update habe ich noch:

Bei meiner ersten Empfehlung erlauben die Kühlkörper 16 GB GeIL-EVO-CORSA-Serie in Kombination mit dem CPU Lüfter: "Be-Quiet Dark-Rock-Advanced" nur die Belegung von zwei RAM-Steckplätzen. Wer später einmal mehr RAM reinstecken will, muss die Kühlrippen mit einer Zange etwas umbiegen (nicht schön). Daher hier meine korrigierte Empfehlung für den Arbeitsspeicher:

Speicher: G.Skill Ares-Serie 16 GB DDR3-1600 Kit 2x8 (passt besser ins Board rein)
http://www.alternate.de/html/product/G.Skill/DIMM_16_GB_DDR3-1600_Kit/9 ..?

zu Deinen Fragen:

Passt die SSD so in das Gehäuse oder brauch ich dafür noch ein Montage Kit: http://www.caseking.de/shop/catalog/HDD/S ...

Ja, unten im Boden des Gehäuses kann man eine 2,5 Zoll Platte verbauen. Alternativ kann ich Dir noch diese Wechselrahmen empfehen: Icy Dock MB991IK-B oder Icy Dock MB994SP-4SB-1.

Das Mainboard hat 4 Steckplätze für Arbeitsspeicher wäre es vielleicht Sinnvoll 4x4 anstatt 2x8 zu nehmen?

Da das Mainboard gesamt 32 GB kann, wäre es doch schade, es mit 4x4=16G voll zu machen. Dual-Channel-Memory braucht immer nur zwei RAM Riegel. Bei vier würdest Du keinen großen Vorteil daraus ziehen. Ich würde daher weiterhin die 2x8 empfehlen, da man dann, je nach Bedarf, später noch mal 2x8 einbauen kann.

Was ist denn der Unterschied zwischen SSDs und HDDs? Nur die Geschwindigkeit und das HDDs (angeblich) länger halten oder doch mehr?

uh, was ist denn das für ein Gerücht. Schau Dir mal die technischen Daten der Hersteller rein:
SSD: 256GB Crucial m4 2.5-inch SATA 6Gb/s MTBF (mittlere störungsfreie Betriebsdauer) = 1.200.000 Stunden
Festplatte (Beispiel): Western Digital WD HDD 1TB SATA 3,5" WD10EADS Festplatte MTBF (mittlere störungsfreie Betriebsdauer) = 300.000 Stunden

Was sagt Dir das? SSD leben theoretisch 4mal länger als "normale" Festplatten. Da Festplatten immer mechanische Teile haben, sind sie theoretisch auch anfälliger. Ich sage deshalb "theoretisch", weil man das bei den SSD in der Praxis noch abwarten muss. Festplatten sterben, jedenfalls bei mir, in der Regel nach 3-4 Jahren, je nach Nutzung. Soooo richtig lange gibt es die schnellen SSD noch nicht. Ich habe aber eine SSD die jetzt ca. 3 Jahre alte ist (32 GB) und die läuft noch einwandfrei (mittlerweile als Cache). Ich habe aber auch einige OCZ SSD (120GB, 180 Gb) die gerade mal 6-12 Monate alt sind) und die beide defekt sind (generell Zweifel ich nach 3 OCZ SSD Käufen, ob die gute SSDs bauen, empfehlen würde ich sie nicht).

Der Geschwindigkeitsvorteil einer SSD ist aus meiner Sicht gewaltig. Ob 150-180 MB/sec (Festplatte) oder halt über 500 MB/sec (SSD) machen da schon eine Menge aus. Egal ob beim Booten oder wenn die Programme starten, mit einer SSD geht das in einem Bruchteil der Zeit. Nachteil ist nur die "etwas" geringere Kapazität. Die kann man mit einer zweiten Platten (Beispiel Seagate ST750LX003 750 GB, siehe oben) kompensieren.

Unterstützt jede CPU den gemischten Betrieb (bei passendem Mainboard) oder muss ich da auf etwas achten?

Das liegt am Mainboard und an der CPU. Du brauchst mindesten eine Intel Sandy-Bridge CPU und mind. ein Intel Z68 Board mit Zertifizierung für die Software/Treiber "Virtu Universal MVP" (Lucidlogix) damit das funktioniert. Siehe dazu die Seite: http://lucidlogix.com/technology-hyperformance.html oder http://lucidlogix.com/technology-virtual-graphics.html

Die extra "Wärmeleitpaste" kannst Du Dir auch sparen, beim CPU Lüfter: "Be-Quiet Dark-Rock-Advanced" ist die "Wärmeleitpaste" schon mit dabei (völlig ausreichend).

Gruß
max
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
16.07.2012, aktualisiert 27.07.2012
Hallo max,

zum Arbeitsspeicher:
Sind 4x4 also doch besser? Meine Frage kommt daher: Das du geschrieben hast, das der Intel Speicher Controller sowieso nicht mehr als 16GB kann!?

Zu meinen Fragen:

Montage Kit:
Wozu bräuchte ich einen Wechselrahmen wenn ich die SSD doch direkt in das Gehäuse einbauen kann? Mehr als eine SSD kommt mir dann doch zu teuer. Ich bau dann lieber noch meine 1TB HDD ein. Die reicht auch eine Zeit lang. Ist von Western Digital also mach ich mir da keine Sorgen.

4x4 statt 2x8:
Kann der Intel Speicher Controller jetzt doch mehr als 16GB verarbeiten? Da hast du aber vorher was anderes geschrieben?

Unterschied zwischen HDD und SSD:
Das war mir klar ... Ich glaub sowas auch noch. Facepalm. Vielen Dank.

Ünterstützt die CPU den gemischten Betrieb:
Also läuft es bei mir. Super. Das ist natürlich noch besser. Wärmeleitpaste gestrichen.

Meine aktuelle Wahl:

Gehäuse: http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/BitFenix/BitFenix-Merc/Bit ...

Netzteil: http://www.caseking.de/shop/catalog/Be-Quiet-Straight-Power-E9-Netzteil ...

Mainboard: http://www.caseking.de/shop/catalog/ASRock-Z77-Extreme4-M-Intel-Z77-Mai ...

CPU: http://www.caseking.de/shop/catalog/Intel-Core-i7-3770-34-GHz-Ivy-Bridg ...

CPU Lüfter: http://www.caseking.de/shop/catalog/CPU-Kuehler/CPU-Kuehlerfinder/Be-Qu ...

Arbeitsspeicher 4x4: http://www.caseking.de/shop/catalog/Arbeitsspeicher/DDR3-1600/GSkill-Ar ...

Arbeitsspeicher 2x8: http://www.caseking.de/shop/catalog/GeIL-EVO-CORSA-Series-DDR3-1600-CL9 ...

SSD: http://www.caseking.de/shop/catalog/HDD/SSD/ODD/Solid-State-Drives-SSD/ ...

Grafikkarte: http://www.caseking.de/shop/catalog/Grafikkarten/NVIDIA-Grafikkarten/NV ...

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller

Ergänzung:

Bei den Technischen Details des Mainboards steht:
RAM: 4x DDR3 (max. 2.667 MHz [OC])
Dual-Channel max. 32 GB
Also wird das Mainboard doch 32GB verarbeiten können!?
Bitte warten ..
Mitglied: max
18.07.2012, aktualisiert um 00:19 Uhr
Zitat von Toby22041990:
Hi max,

zum Arbeitsspeicher:
Sind 4x4 also doch besser? Meine Frage kommt daher: Das du geschrieben hast,
das der Intel Speicher Controller sowieso nicht mehr
als 16GB kann!?

nein, das hast Du falsch gelesen, der Intel Speicher Controller kann nicht mehr als 1600 MHz Speicher ansprechen (Geschwindigkeit und nicht Kapazität) daher braucht man keinen teureren 1800 MHz oder mehr Ram-Speicher kaufen.

Das Asrock Mainboard verträgt gesamt 32 Gigabyte RAM.
Daher ist aus meiner Sicht die Bestückung von 4x4 unsinnig, nimm die 2x8 Speicher Riegel, die ich oben vorgeschlagen hatte und Du kannst das Board später noch erweitern.


Zu meinen Fragen:

Montage Kit:
Wozu bräuchte ich einen Wechselrahmen wenn ich die SSD doch direkt in das Gehäuse einbauen kann? Mehr als eine SSD kommt
mir dann doch zu teuer. Ich bau dann lieber noch meine 1TB HDD ein. Die reicht auch eine Zeit lang. Ist von Western Digital also
mach ich mir da keine Sorgen.

War nur ein Vorschlag, kann man machen wie man will. Ich mag es halt, wenn man die Platten jederzeit, ohne das Gehäuse zu öffnen, rausnehmen kann. Der Wechselrahmen mit den 4 mal 2.5 Zoll Platten ist da mein Favorit. Generell setzte ich nur noch 2,5 Zoll Platten ein, da sie weniger Strom verbrauchen, mittlerweile genauso schnell sind, dafür aber sehr leise und ohne Vibration arbeiten. Preislich sind 2,5 Zoll noch etwas teurer, aber das lohnt sich aus meiner Sicht.

Also wird das Mainboard doch 32GB verarbeiten können!?

ja.

Gruß
max
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
18.07.2012, aktualisiert 27.07.2012
Hallo max,

tut mir Leid, das habe ich echt falsch gelesen. Du meinst aber nicht die gelben oder? Die roten sind nämlich 4x4 merke ich gerade. Ich denke die soll ich nicht nehmen, weil dann der CPU Lüfter nicht passt wenn ich mehr als 2 einbauen will? Wenn das der Fall ist werde ich andere nehmen, weil ich, wenn ich 4 einbauen sollte, dieselben haben möchte.

Das hört sich ja gut an, aber ich möchte mich bei den circa 1000,00€ festlegen und den PC öffne ich sowieso nur, wenn ich ihn reinigen will oder um irgendwas einzubauen. Trotzdem Danke für den Vorschlag.

Ich habe mir die einzelnen Teile heute Abend nochmal angesehen und Tests dazu gelesen, da ich früher Feierabend hatte. Ich habe mich jetzt dazu entschieden, das ich die Teile nicht mehr ändern werde. Die einzige ungeklärte Frage ist jetzt nur noch der Arbeitsspeicher.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: max
18.07.2012 um 15:04 Uhr
Hallo Tobias,

ups, sorry meine Schuld. Es sind tatsächlich 4x4 Riegel (Caseking: falsches Bild zum Produkt, ich werde es oben auch noch korrigieren). Leider gibt es aktuell bei Caseking keine 2x4 Riegel im Preissegment von 100 Euro.

Daher etwas teurer (140 Euro, Stand 18.07.2012) aber auch sehr gut:

G.Skill Ares Blue Series DDR3-1866, CL10 - 16GB Kit
http://www.caseking.de/shop/catalog/Arbeitsspeicher/DDR3-1866/GSkill-Ar ...

Alternativ (um die 100 Euro und günstiger) kann ich Dir RAM Bausteine bei Alternate empfehlen:

G.Skill DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit
http://www.alternate.de/html/product/G.Skill/DIMM_16_GB_DDR3-1600_Kit/9 ..?

oder noch etwas günstiger: Patriot DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit
http://www.alternate.de/html/product/Patriot/DIMM_16_GB_DDR3-1600_Kit/9 ..?

Gruß
max
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
20.07.2012 um 17:20 Uhr
Hallo max,

ich habe gerade gemerkt, das ich in das Mainboard von dem Arbeitsspeicher keine 32GB einbauen kann. Im Momment brauch ich keine 32GB, aber vielleicht in ein parr Jahren. Wenn ich 32GB (4 Riegel, also 2 Kits a 2x8) einbauen möchte, kommt das Mainboard mit der MHz Leistung aber nicht zurecht.

Was hälst du von dem Arbeitsspeicher: http://www.caseking.de/shop/catalog/Arbeitsspeicher/DDR3-1333/Avexir-St ...

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: max
20.07.2012 um 18:52 Uhr
Hallo Tobias,

wie kommst Du denn darauf? Das von mir vorgeschlagene Mainboard "ASRock-Z77-Extreme4-M Intel-Z77" verträgt natürlich 32 GB RAM. Ich habe es selbst getestet. Worauf begründest Du deine Aussagen?

Dein Speicher "Avexir Standard Series DDR3-1333": ist zu langsam (nur 1333 MHz). Was spricht gegen die G.Skill Ares Blue Series? Wenn Dir die 30 Euro zu teuer sind, bestell doch im Alternate Shop die etwas günstigeren: Patriot DIMMs 16 GB DDR3-1600 Kit

Gruß
max
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
20.07.2012, aktualisiert um 22:00 Uhr
Hallo max,

ich habe nicht geschrieben, das das Mainboard keine 32GB verarbeiten kann. Das Mainboard kann maximal 2667MHz verarbeiten und das 16GB Kit hat 1866 MHz. Wenn ich davon 2 nehmen würde, würde ich auf 3732MHz kommen. Zuviel für das Mainboard! Ich möchte bei dem selben Arbeitsspeicher bleiben, also bleibt mir nichts anderes übrig als auf 1333MHz runterzugehen, da ich dadurch auf 2666MHz bei 2 Kits komme und die kann das Mainboard verarbeiten. Oder sind die 2667MHz pro Slot?!?

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: max
20.07.2012, aktualisiert um 21:08 Uhr
Hallo Tobias,

Ok, da liegt der Hund begraben. Nein, die Angaben beziehen sich auf einen Slot bzw. auf einen Speicherriegel. Den Speicher-Controller hat die i7 CPU eingebaut und der kann nicht mehr als 1600 MHz pro Speicherriegel (also 4 mal 1600 MHz). Daher ist es egal, dass das Board theoretisch 2667 MHz pro Riegel kann (auch nur durch Übertaktung). Die Riegel können auch schneller als 1600 MHz sein (also z.B. 1886 MHz), sie werden halt von der CPU nur mit 1600 MHz pro Riegel angesprochen. Nur wenn sie langsamer sind (z.B. 1300 MHz), macht sich das bei der Performance bemerkbar.

Gruß
max
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
20.07.2012 um 22:05 Uhr
Hallo max,

ok, dann hab ich das wohl wieder falsch verstanden. Vielen Dank für deine super Erklärungen.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Mitglied: Toby22041990
27.07.2012, aktualisiert um 22:12 Uhr
Hallo zusammen,

ich habe den Rechner heute bestellt und möchte mich nochmal bei allen bedanken. Vielen Dank Philtaer, Wursthupe, delemming und zanko. Ein besonderer Dank geht an max, der mich am Ende mit seinem Fachwissen überzeugt hat.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Daniel Müller
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...