Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Hardwareanforderungen Autodesk Inventor 2009

Frage Off Topic

Mitglied: itdienstleister

itdienstleister (Level 1) - Jetzt verbinden

31.01.2009, aktualisiert 17:40 Uhr, 10598 Aufrufe, 7 Kommentare

Liebe Leute!

Einer meiner Kunden nutzt Autodesk Inventor 2009.
Bei einzelnen Arbeitsschritten (z.B. Öffnen der Eigenschaften eines Wäremtauscher-Rohrbündels) "hängt" die Maschine ca. 10min.

Leistungsdaten:
ASUS P5Q Mainboard
INTEL Core 2 Duo E8400, 2x3.0GHz
4x SAMSUNG DDR2-RAM PC2-800 á 2048MB
PNY NVIDIA Quadro FX 1700 512 MB DDR2, 128Bit, PCI-Express 16x Grafikkarte
2x SEAGATE Barracuda 7200.10 250GB SATA-II im RAID-0 Verbund
Windows XP 64bit

Meines Erachtens nach eine Leistungsfähige Maschine.
Auf einer ähnlich konfigurierten Quad-Core Maschine geht es auch nicht schneller.

-> Wenn man die CPU-Auslastung im Taskmanager beobachtet scheint auch nur ein Kern benutzt zu werden.

Weiß jemand was wirklich noch einen Leistungsschub für Autodesk Inventor 2009 bringt?

Nachfolgend noch meine Konklusio die für den Kunden geschrieben habe, weiß jemand mehr?
Zusammenfassend kann man sagen:

1. Multi-Core bringt nicht wirklich etwas.
Ein Vorteil bleibt: Der PC & andere Applikationen laufen nebenbei weiter.

2. Mehr RAM ist gut, bringt aber in Ihrem Fall nichts.
Die 8GB der neuen Workstation reichen in jedem Fall aus.

3. Die Grafikkarte dürfte nahezu den größten Unterschied ausmachen.
Die von Ihnen eingesetzte NVIDIA Quadro FX 1700 ist gut, die besten, zertifizierten, Maschinen setzen die NVIDIA Quadro FX 4600 ein.

4. Schnelle Festplatten oder RAID 0 werden ebenfalls als wichtig angeführt.
Es gibt auch Empfehlungen für Solid State Disks.
Ich bin mir aber nicht sicher ob das in Ihrem Fall einen Unterschied ausmacht.

5. Windows Vista 64bit wird besser bewertet / eher empfohlen als Windows XP 64bit.



Die am besten bewertete, zertifizierte, Workstation hat folgende Leistungsdaten:

Fujitsu N460
Intel® Core™2 Duo CPU E8500 @ 3.16GHz
Nvidia Quadro FX 4600 Grafikkarte
2GB RAM
Windows XP Pro 32bit SP3

Die komplette Liste mit zertifizierten Workstations finden Sie unter
http://www.inventor-certified.com/graphics/SV13_time.pdf
Dort ist auch der Testaufbau beschrieben.


Die meisten Infos die ich gefunden habe, habe ich von diesen Seiten:
http://blog.inventor-faq.de/category/news/hardware/
http://usa.autodesk.com/adsk/servlet/ps/item?siteID=123112&id=11341 ...
http://www.autodesk.de/adsk/servlet/index?siteID=403786&id=10565420
http://www.inventor-certified.com/graphics/index.php
http://www.inventor-certified.com/graphics/SV13_time.pdf

Vielen Dank im voraus!

Grüße, FFK
Mitglied: DerWoWusste
31.01.2009 um 18:24 Uhr
3 der von mir betreuten Rechner haben auch Inventor 2009. Sie laufen mit ähnlicher Hardware, bis auf. dass Raid0 fehlt und Vista 64 eingesetzt wird auf Quadcores (Einstiegsmodelle). Es wurde noch nie davon berichtet, dass es zu Hängern kommt, obwohl wir dieses Produkt schon früh eingesetzt haben und gerade diese Benutzer durchaus pingelig sind.
Ich schätze, die Hardware hat nichts mit Deinem Problem zu tun. Such softwareseitig.
-starte parallel procmon, das gibt Einblick, was passiert
-nutze ein nacktes System zum Vergleich (nur xp64 mit Servicepack2, Grafikkarten- und Chipsatztreiber und Inventor). Keine weiteren Updates, keine weitere Software, keine Policies, keine Virenscanner usw.
Falls auch softwareseitig nichts zu sehen ist, zurück zur CPU-Last: ist denn ein Kern voll ausgelastet, sprich ist die CPU-Last des Inventor-Prozesses bei 50%?
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
01.02.2009 um 14:23 Uhr
Am PC selbst glaub ich liegts nicht.

Wie groß sind den die Baugruppen (mit Einzelteilen)

Wo liegen die Baugruppen. Wird das ganze über ein PDM System gesteuert?
Bitte warten ..
Mitglied: itdienstleister
02.02.2009 um 01:31 Uhr
Softwareseitig habe ich schon gesucht - aber nichts gefunden.

Ja, ein Kern ist voll ausgelastet mit dem Autodesk Prozess.
Last 50% ... Gesamtlast des Systems zwischen 51 und 52%
Der zweite Kern scheint von Autodesk Inventor nicht benutzt zu werden? Stimmt das? Ist das unter Vista vielleicht besser?

Danke jedenfalls schon jetzt mal für die Rückmeldung!

Grüße, FFK
Bitte warten ..
Mitglied: itdienstleister
02.02.2009 um 01:32 Uhr
Ich erfrage morgen die genaue Größe der Baugruppen/Einzelteile und melde mich nochmal.
(Wie gesagt - ich habe keine Ahnung vom Autodesk Inventor)

Was meinst Du mit "wo liegen die Baugruppen"?
Und was ist ein PDM-System??

Danke im voraus!

Grüße, FFK
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
02.02.2009 um 07:28 Uhr
Moin!
Inventor benutzt nur für einige Vorgänge mehrere Kerne, das ist uns auch schon aufgefallen. Das Verhalten wäre mit Vista sicherlich nicht anders. Evtl. ein Programmfehler oder ein Bedienungsfehler. Oder wirklich so heftige Aufgaben, vor die Du ihn stellst.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
02.02.2009 um 10:24 Uhr
Bei Vista ist der haupt unterschied das nicht mehr für die Grafik OpenGL verwendet wird sonder DirektX.

Da hatten alle 3D Systeme zu kämpfen.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
02.02.2009 um 10:28 Uhr
PDM ist ein Zeichnungsverwaltungssystem

Bei Inventor ist glaub ich Compass.

Das mit wo liegen die Baugruppen. Sind sie lokal oder auf einem Netzlaufwerk, oder in einem PDM System auf einem anderem Computer.

Bei Zeichnungen um die 2-3 GB inkl. aller Einzelteilen und wenn's dann auch noch viele sind kann das öffnen selbst bei einem GB Lan schon einmal so lange dauern.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (27)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (20)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...