Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Hardwareproblem - PC friert regelmäßig ein - Ursache?

Frage Hardware

Mitglied: HSchilder

HSchilder (Level 1) - Jetzt verbinden

02.09.2009, aktualisiert 10:05 Uhr, 6971 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

habe einen PC bei einem Kunden, wo ich nicht so ganz genau Nachvollziehen kann, woher es kommen könnte...

Folgendes Problem:

PC hatte Probleme mit Betriebssystem.
Habe die Maschine abgeholt und Vista Home Premium neu aufgesetzt und geupdated.
Keine Probleme gehabt - Maschine zurück zum Kunden und 2-3 Tage später ging es los.

Maschine friert im Betrieb ein, Monitor geht sofort in Sleepmodus und es bleibt nix mehr übrig als Reset. Das Einfrieren geschieht unterschiedlich, mal nach 10 Minuten mal nach 45 Minuten mal irgendwann.
Die Maschine lässt sich sofort wieder einschalten, macht keine besonderen Biospieptöne und fährt soweit wieder hoch, dass Windows merkt, dass es nicht korrekt heruntergefahren wurde.
Mal ist ein Boot im abgesicherten Modus möglich, mal nicht.

Habe probehalber mal Windows 7 aufgespielt und dabei passiert das selbe.
Was aber eigenartig ist, dass die Maschine teilweise schon beim Startup-Bildschirm Grafikfehler produziert - auch wenn man sich im Bios befindet.
Bios Default ist schon probiert.

Wollte nun Anfangen Hardwarekomponenten zu ersetzen und damit zu testen.
Hat wer ne Idee, was es sein könnte?

Kabel und Karten sind schon auf korrekten Sitz geprüft.

Danke und Gruß....
Mitglied: 68702
02.09.2009 um 10:15 Uhr
Wenn im BIOS schon Grafikfehler auftauchen, würde ich auf die Graka tippen.
Bitte warten ..
Mitglied: HightopOne
02.09.2009 um 10:19 Uhr
Zitat von 68702:
Wenn im BIOS schon Grafikfehler auftauchen, würde ich auf die
Graka tippen.

genau das habe ich mir auch gerade gedacht....
Bitte warten ..
Mitglied: HSchilder
02.09.2009 um 10:29 Uhr
Danke für die Antworten.
War auch einer meiner Tips, habe allerdings Netzteil auch mit im Verdacht gehabt (evtl. Stromversorgungsprobleme).

Graka ist keine OnBoard-Karte.
Die OnBoard lässt sich zu Probezwecken aber leider nciht dazu bewegen ein Bild abzugeben.
Bitte warten ..
Mitglied: noodyn
02.09.2009 um 10:35 Uhr
Da ich das Problem auch schon mal hatte: Grafikkarte!
Versuch mal eine durchschnittliche Zeit bis zum Absturz zu ermitteln. Und dann lass mal das Gehäuse auf und halt nen Ventilator rein, hat bei mir bewirkt, das er etwas länger durchhielt
Bitte warten ..
Mitglied: HSchilder
02.09.2009 um 11:03 Uhr
Dürfte kein Temp-Problem sein.
Habe die Kiste auf der Seite liegend mit offenen Seitenblech gehabt und auch dabei war er nach kurzer Zeit weg.
Der PC läuft scheinbar im Hintergrund weiter - die Bildschirmanzeige steigt aus und kurz danach fiert er ein (NumLock und CapLocks ohne Funktion)
Bitte warten ..
Mitglied: astronomy
03.09.2009 um 07:38 Uhr
Zitat von HSchilder:
Graka ist keine OnBoard-Karte.
Die OnBoard lässt sich zu Probezwecken aber leider nciht dazu
bewegen ein Bild abzugeben.


Guten Morgääähn,

Ich hatte auch mal das Problem mit einer NVIDIA-Karte.
Die gleichen Probleme wie hier beschrieben.

Ich weiß nicht ob eine andere Grafikkarte zur Verfügung steht mit der man testen könnte?
Und das mit der OnBoard-Karte versteh ich nicht?
Das wäre eig. die einfachste Methode rauszufinden ob es die gesteckte Karte ist.

Ich würde auf jeden Fall mal dort ansetzen und die Karte tauschen oder die OnBoard aktivieren.

Viele Grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: da-chiller
07.09.2009 um 15:26 Uhr
Hi,

hab hier grade ein ähnliches Problem. Allerdings kam das nicht mit der Zeit, sondern schon seit der Kunde das Gerät bei einem Lebensmittelgroßhändler gekauft hat. Allerdings hat er sich von seinen Hardware-Kenntnissen dazu verleiten lassen, diverse Dinge wie GraKa, RAM, HDD zu tauschen. Somit ist leider auch der Garantieanspruch erloschen wie er sagt.
Das Problem ist auch hier sowohl Software- als auch OS-unabhängig. Es gibt wirklich keine erkennbaren paralellen wann das Gerät aussteigt. Kann das auch am Netzteil liegen, oder muss es dann das Mainboard sein?
Gibt es eine Software die ein Mainboard testen und ausreizen kann?

Danke für die Antworten...
Bitte warten ..
Mitglied: HSchilder
08.09.2009 um 11:11 Uhr
Hallo,

also das Problem bei meinem Rechner ist gelöst. Einbau einer neuen GraKa hat Wunder gewirkt. Seit dem läuft die Kiste wie ne 1.

Aber zu deinem Thema noch die Fragen: Garantieanspruch erloschen? Weil er Komponenten getauscht hat? Das dürfte eigentlich nicht sein, denn Garantie besteht auch nach Austausch von Komponenten. Ist / war eine Unsitte, dass div. PC-Vertreiber Maschinen mit einem Siegel verschließen und so die Garantie verfallen lassen wollen, falls das Siegel gebrochen wird.
Dazu gab es mal ein Urteil, dass dies so nicht zulässig ist, da die PC-Welt zu kurzlebig ist und die Möglichkeit da sein muss einen Rechner im Garantiezeitraum aufzurüsten.

Testsoftware gibt es viele. z.B. bringt die freie Version von SiSofts Sandra einige Tests mit. Vielleicht ist da was bei...

Und wenn die Dinge wirklich schon alle getauscht wurden bleibt bis auf CPU (Stichwort Überhitzung???) wohl nicht mehr viel übrig, außer dem Motherboard.

Gruß....
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN Client Freigabe ins LAN von Win 10 PC? (2)

Frage von Andromeda zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 10
gelöst Windows 10 Pro 1703 friert ohne ersichtlichen Grund ein (10)

Frage von liquidbase zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
Win10: Remotedektopdienst regelmäßig neu starten (6)

Frage von StefanMUC zum Thema Windows 10 ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
NTFS und die Defragmentierung (26)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Systemdateien ...

LAN, WAN, Wireless
Zwei Subnetze mit je eigenem Router und Internetzugang verbinden (18)

Frage von hannsgmaulwurf zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
WIndows Server 2016 core auf dem Intel NUC NUC5i5RYK i5 5250U (17)

Frage von IxxZett zum Thema Windows Server ...