Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Hardwaresuche für einen neuen ISDN-Anschluß

Frage Netzwerke ISDN & Analoganschlüsse

Mitglied: lukluk

lukluk (Level 1) - Jetzt verbinden

15.07.2011 um 09:00 Uhr, 3396 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo zusammen,

vorweg erstmal paar Worte: der ganze Spaß mit ISDN & Co ist an mir vorbeigegangen.. ich bin direkt von 56k auf DSL umgestiehen und kenne mich somit überhaupt nicht damit aus. Habe zwar bereits paar Infos zusammengetragen, dass man nen NTBA braucht, dort hängen dann 2 Buchsen und hier kann man (muss aber nicht) eine TK-Anlage dranhängen.

Nun hat eine Kollegin ein HomeOffice, in dem alles funktioniert. Sie zieht jetzt aber um... und muss die gesamte HW leider am alten Standort belassen. Jetzt stehe ich vor der Aufgabe in der neuen Wohnung ein kleines Netzwerk zu zaubern.

Soweit ich das nun sehe werden benötigt:
- Splitter (kann ich besorgen)
- NTBA (kann ich besorgen)
- Router
- ISDN-Telefone

Wie man das schaltet ist nach etwas recherche klar. Was mich eher interessiert ist, welche HW sich am besten eignet. Es ist mehr oder minder für den Homebereich... dennoch sollte es kein Wegwerfzeug sein.

Angeschlossen werden am Ende:
1x DSL
1x FAX
2x Telefon

Der Telekomanschluß ist zum Umzugsdatum bereits umgemeldet. Als Router werde ich wohl eine FritzBox nehmen, gefällt mir besser als so ein SpeedPort von der Telekom. Kann man hier eine bestimmte Box empfehlen? Sie muss halt ISDN können.. habe auch gelesen, dass bestimmte Serien der FB auch direkt nen NTBA eingebaut haben?!

Was für Telefone (schnurlos) kann man nehmen? Wichtig ist, dass mindestens zwei Nummern vergeben werden (bzw 3 weil das Fax noch dazukommt). Da braucht man (ohne TK Anlage) soweit ich weiss bestimmte Telefone, die auch ISDN können. 3 Handteile wären ideal. Geht das problemlos oder muss ich für die zweite Nummer auch ein zwietes Telefon besorgen?


Bei Rückgfragen werde ich versuchen so schnell es geht zu antworten - vielen Dank jetzt schon!
Mitglied: athi1234
15.07.2011 um 09:03 Uhr
Yup, nimm ne FB 7390.

Dann brauchste nur noch den Splitter und NTBA. Fax geht an den integrierten a/b-Adapter und die Telefone kannste wahlweise an den internen S0 hängen, oder als DECT-Geräte direkt mit der Fritzbox verbinden. Konfiguration sollte danke der FB-Assistenten nicht so schwer sein.
Bitte warten ..
Mitglied: lukluk
15.07.2011 um 09:13 Uhr
Hallo, danke für die Antwort. Ich glaube diese FB oder ne ähnliche habe ich auch bei mir zu Hause. Aber was ich grad nicht verstehe.. du schreibst, ich brauche dann nur noch Splitter & NTBA. Aber die o.g. Fritzbox hat doch direkt den ISDN-Anschluß integriert. Also an der Seite den analogen und hinten die ISDNs... also ist der NTBA eingebaut oder sehe ich das falsch?!

Ahja und welche Telefone n ehm ich da am besten? Können stinknormale DECTs als ISDN-Telefone fungieren mit dieser FB? Hatte eigentlcih gedacht man benötigt da spezielle DECTs, die ISDN "verstehen".

Grüße

EDIT:
habe mich gerade noch Mal in der ANleitung der FB umgesehen und da stehts sogar geschrieben und aufgemalt, wie man das verbindet. Man braucht da ein Y-Kabel, das auf der einen Seite in die FB geht und auf der anderen Seite in den Splitter in den NTBA. Das Problem damit wäre somit geklärt.

Hab da auch gelesen: "Die FRITZ!Box ist eine Telefonanlage für Internet- und Festnetztelefonie. Wenn Sie über das Festnetz telefonieren möchten, verbinden Sie die FRITZ!Box mit Ihrem alogen Telefonanschluss oder ISDN-Anschluss."

Das heisst also dass das mit den DECTs wohl in der Tat klappen wird. Ne bestätigung von jemanden, der sich auskennt wäre aber super
Bitte warten ..
Mitglied: Neomatic
15.07.2011 um 09:27 Uhr
Hallo,

keine FB hat ein NTBA eingebaut. Die Anschlüsse sind dazu da, ein NTBA & ISDN Telefone anzuschließen.

Die Fritzbox kann analoge DECT Telefone direkt und ohne Basisstation anbinden. AVM bietet auch passende DECT Telefone an (die garnichtmal schlecht sind so nebenbei). Müssen es denn unbedingt ISDN Telefone sein?


Gruß

Neomatic
Bitte warten ..
Mitglied: athi1234
15.07.2011 um 09:33 Uhr
Äh ja, hast Recht. Hab das mit meiner alten FB verwechselt. Die neue FB 7390 hat direkt einen TAE-Stecker. DECT-Telefone können beliebige Ausführungen sein, da die FB als Basis dient.
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
15.07.2011 um 09:41 Uhr
Hallo,

Du musst zwischen externem S0 Bus (ISDN) und internem S0 Bus (ISDN) unterscheiden.

extern ist das was der NTBA bereitstellt (wird/wurde eigendlich vom Telefonanbieter gestellt) diesen externen S0 musst du vom NTBA in die FB leiten und die Telefone verbinden sich über den internen S0 mit der FB.

Alternativ brauchst du bei einer FB auch nur DSL und besorgst dir Telefonie über einen VoIP Anbieter (Fax ist dabei aber immer noch so eine Sache) aber wenn DSL weg ist ist auch Telefon weg bis DSL wieder geht.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: lukluk
15.07.2011 um 09:54 Uhr
Das eben möchte ich hiermit klären. Da ich mich mit ISDN null auskenne nahm ich an, dass ich ISDN Telefone benötige. Wenn dem nicht so ist wäre ich mit einem stinknormalen Gigaset mit 3 Stationen + AB mehr als zufrieden. Sofern das halt trotz ISDN geht.

Aber ich glaube man kann den 3 DECTs nicht unabhängig voneinander 3 verschiedene Nummern zuordnen.. oder geht das? Alternativ würde mir ein Gigaset mit AB und 2 Stationen vorschweben für den Privatbedarf... und ein wieteres Gigaset ohne AB für den Firmenanschluß. Muss ich noch mal genauer recherchieren.

Aber so langsam lichtet sich mein Verständnis von dem ISDN-Kram

Danke soweit!
Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Petrof
15.07.2011 um 09:55 Uhr
Moin,

übrigens funktioniert das alles auch ganz ohne ISDN.
Es reicht ein DSL Komplettanschluß mit 3 VOIP Telefonnummern.

Es kann zwar jedes DECT Telefon mit der Fritz!Box verbunden werden, die AVM Telefone haben jedoch ein paar Funktionen die die Box besser unterstützen.

Gruß
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: athi1234
15.07.2011 um 09:58 Uhr
Du kannste jedem Endgerät jede verfügbare Nummer zuweisen. Die FritzBox bildet einen Pool aus allen Analog/ISDN/VoIP-Nummern und du kannste jede Nummer jedem Gerät zuordnen. Es sind auch Mehrfachzuordnung möglich, d.h. ein Endgerät darf auch mehrere Nummern haben und eine Nummer darf auch auf mehreren Endgeräten klingeln.
Bitte warten ..
Mitglied: Neomatic
15.07.2011 um 10:14 Uhr
Funktionieren würde es schon. Fällt aber DSL aus ist auch das Telefon tot. Sehe es bei einem Bekannten. Der bereut es bereits einen Bitstream Anschluss genommen zu haben.
Bitte warten ..
Mitglied: lukluk
15.07.2011 um 10:19 Uhr
Hallo,

ja das mit dem VoIP ist klar, habe zu Hause auch 4 Nummern darüber (sinnloserweise).

Der ISDN-Anschluß ist aber halt schon vorhanden und wird nur umgezogen. Deswegen ist es am einfachsten dabei zu bleiben, denke ich. Und das mit dem FAX und VoIP ist auch so ne Sache. Ich kann zwra mit miener Fritzbox auch Faxe empfangen (auf Mail) aber ohne zusätzliche Dienste keien Faxe senden... maximal halt per Mail. Und wenn ein Kunde ein FAX von der HomeOffice-Mitarbeiterin möchte, kommt das doof .

Na gut also fassen wir mal zusammen:

Ich verbaue einen Splitter, dort hänge ich nen NTBA dran. Dann schließe ich über ein Y-Kabel den Splitter sowie den NTBA an die FB an. An die FB kommt das FAX in die RJ45-Buchse oder in die Analog-Buchse sowie die DECTs entweder über die Station in den Analog-Anschluß oder über die integrierte DECT-Station. Dies wird dann im Webinterface der fritz.box konfuguriert.

Also in Worten für blöde wie mich: die Sache mit dem ISDN ist am Ende genau dasselbe wie die Sache mit den VoIP, nur dass man anders kabeln muss. Richtig?

Wenn dem so ist, dann danke ich euch für die Antworten.. und widme mich dem nächsten Problem. Die WLAN Drucker/Fax-Kombo schön und gut... aber per WLAN zu Faxen wird glaub ich schwer. aber das problem löse ich schon irgendwie anders.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: athi1234
15.07.2011 um 10:22 Uhr
Richtig erkannt. Ich hab hier in einem Homeoffice ein ganz normales Analogfax an der FB hängen und es tut sogar über VOIP. Alternativ kannste auch über die Software FritzFax! direkt mit der FB faxen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Zugriffsprobleme von neuen AD Benutzern auf Freigaben und Richtlinen (2)

Frage von Morilec469 zum Thema Windows Server ...

Administrator.de Feedback
Entwicklertagebuch: Benachrichtigungen bei neuen Inhalten von Verbindungen (7)

Information von admtech zum Thema Administrator.de Feedback ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...