Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Hardwearetausch und Universal Restore - Alle Treiber deinstallieren und richtige Treiber installieren -

Frage Microsoft Windows 8

Mitglied: Grinskeks

Grinskeks (Level 1) - Jetzt verbinden

19.03.2014 um 13:48 Uhr, 3535 Aufrufe, 7 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

aktuell habe ich Probleme nach Backup und Universal Restore auf ein neues Endgerät. Mein Client (Windows 8.1) wurde neu eingerichtet und nun habe ich auch ein neues Notebook (anderer Chipsatz, Mobile CPU etc.) erhalten. Daher hatte ich das Client-System mit Acronis Backup for Pc gesichert und mit universal Restore wiederhergestellt. Das hat insoweit ganz gut geklappt, aber es gab Probleme mit den Treibern:

Der Soundtreiber (Relatek) lässt sich nicht installieren. Es gibt ein Systemgerät "High Definition Audio Controller" mit MS -Treibern, der sich immer wieder per PNP installiert. Eine Installation der Original Realtek Treiber des Notebookherstellers und auch das Hinzufügen als Legacy Hardware funktioniert nicht (Das Gerät konnte nicht gestartet werden).

Eigentlich möchte ich gerne einmalig alle Treiber entfernen und nur die richtigen hinzufügen. Manuell kann ich mir alle installierten Geräte im Geräte Manager anzeigen lassen, aber leider ist es mir nicht möglich, diese auf die essentiellen Komponenten zu reduzieren. Insbesondere bei den Systemgeräte bin ich mir nicht sicher, ob da nicht "falsche" Einträge aktiv sind und Ressourcen blocken.
Kennt jemand die ideale Vorgehensweise hierfür?

Mitglied: sk-it83
19.03.2014 um 13:52 Uhr
Hallo,

da hilft nur eine Neuinstallation ohne Image, dann hast du auch keine Treiberprobleme.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
19.03.2014 um 13:54 Uhr
Hallo,

Zitat von Grinskeks:
aber es gab Probleme mit den Treibern:
Dann hat also dein Universal Restore nicht korrekt gearbeitet, oder?

Der Soundtreiber (Relatek) lässt sich nicht installieren.
Dann solltest du mal bei deinen Grafikkartenhersteller nachschauen, weil ein
Systemgerät "High Definition Audio Controller"
Ist gekoppelt an eben einer (mindestens) HDMI komponente. Auch dein Realtek kennt HD Audio.

Eigentlich möchte ich gerne einmalig alle Treiber entfernen
Was hält dich davon ab?

Kennt jemand die ideale Vorgehensweise hierfür?
Gerät von einer Originalen MS DVD aufsetzen und dann nach und nach deine tatsächlich benötigten Treiber draufpappen.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Grinskeks
19.03.2014 um 15:01 Uhr
Vielen Dank für die Antworten.

Da ich sehr viele Anwendungen benötige (u.a. komplette Entwicklungsumgebung, SVN, Ms Sql Server, CRM Server) ist so eine Neuinstallation nicht mal eben in 2 Stunden gemacht. Zudem kommen viele kleine Anpassungen zum Tragen, mit denen ein Windows 8 erst usable für mich wird (u.a. Classic Shell, Drag & Drop etc.)

Der Universal Restore hat einen Treiber für ein Gerät mit einer "abstrakten" ID erfordert. Diesen konnte ich nicht liefern und möchte ihn nun nachinstallieren.

Andersherum: Stellt euch einfach vor, ihr habt den Salat und müsst den Rechner nun säubern. Wie geht ihr vor, um unnötige Treiber zu entfernen und die notwendigen Treiber neu zu installieren, ohne dass Windows "interpretiert, was gemacht werden soll". Gerne auch alle Treiber entfernen und neu.

Ordentlich lizensiert ist alles und der Client ist sauber aufgesetzt. Das System soll in Kürze auch auf einen weiteren neuen Pc eines Kollegen aus der Entwicklungsabteilung ausgerollt werden. Leider ist meine Hardware bereits nicht mehr lieferbar - und das Notebook kommt on top.

Gruss
Grinskeks
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
19.03.2014 um 15:19 Uhr
Hallo,

nicht passende Treiber werden bei dem Imagerestor das du benutzt hast in der Regel nicht installiert, sondern entweder MS-Standardtreiber oder garkeiner.

Also Hardwareinfo32 oder 64 laden starten Hardware auslesen, Treiber laden, installieren.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
19.03.2014 um 16:54 Uhr
Hallo,

Zitat von Grinskeks:
Da ich sehr viele Anwendungen benötige
Was hat das mit dein Problem zu tun? Nichts.

Der Universal Restore hat einen Treiber für ein Gerät mit einer "abstrakten" ID erfordert.
Dann frage Acronis was die sich unter einer dir angezeigten "abstrakten ID" vorstellen. Als Softwareschreiber solltest du wissen das man das besser kann. Wenn Acronis nicht weis um was es sich hier handelt, dann frag deinen Hersteller vom Blech was er verbaut hat und wie diese hardware sich nach Außen darstellt. Mit abstrakter ID kann dir nur einer helfen, du selbst...

nicht liefern und möchte ihn nun nachinstallieren.
Was hindert dich?

Andersherum: Stellt euch einfach vor, ihr habt den Salat und müsst den Rechner nun säubern.
haben wir dir schon gesagt. mach neu von einem sauberen MS Image und schau welche Hardware dort verbaut ist ....

unnötige Treiber zu entfernen
Alle die nicht gebraucht werden können entfernt werden, oder?

ohne dass Windows "interpretiert, was gemacht werden soll"
?!? Du solltest dich etwas mit der Hardware beschäftigen, oder eben Windows alles überlassen...

Gerne auch alle Treiber entfernen und neu.
Haben wir dir doch so gesagt, oder?

der Client ist sauber aufgesetzt.
Das liest sich aber ganz und gar anders. Da ist nichts sauber aufgesetzt.

Das System soll in Kürze auch auf einen weiteren neuen Pc eines Kollegen aus der Entwicklungsabteilung ausgerollt werden.
Und ihr hängt alle im geleichen Netz bzw. Domäne? Es stellt sich nicht die Frage ob in Zukunft Probleme auf euch zukommen, es stellt sich nur die Frage wann deine Problem kommen.

Leider ist meine Hardware bereits nicht mehr lieferbar - und das Notebook kommt on top.
Dann ist ja das Klonen bei euch genau der richtige Ansatz um eine kontrollierte Umgebung für die Softwareentwicklung zu haben....

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Grinskeks
19.03.2014 um 17:34 Uhr
Ich habe das Backup nun erneut durchgeführt, alle Treiber hinterlegt und Acronis ist ohne Warnmeldungen durch. Das Ergebnis ist das selbe.

@Pjordorf - wir können gerne konstruktiv und auf einer fachlichen Ebene diskutieren und ich bin für konstruktive Vorschläge auch dankbar. Für das, was du bisher geschrieben hast, kann ich dir nur einen Fisch anbieten, wenn du weisst, was ich meine. Für das, was du gelesen und davon verstanden hast, reicht es noch nicht mal für den Fisch.

Ich bin kein Neuling und kenne mich gut mit Hard- und Software aus, habe aber aktuell ein Problem, was die Grenzen von Universal Restore angeht.
Ich werde auch nicht die Hardware für jeden einzelnen Fall mit dem Hersteller durchgehen.

Eine Treiberinstallation sollte kein Problem sein, allerdings kann das Gerät trotz offiziellen Treibern für das System nicht gestartet werden.

Das Fazit ist eher, dass:

- Universal Restore eben nicht universal ist (oder ich einen Sonderfall erwischt habe)
- ich zukünftig gleiche Hardware ordern bzw. für einen bestimmten Zeitraum gewährleisten muss
- Notebooks separat gehandhabt werden müssen
- Wirtschaftlichkeit und "jedes Endgerät neu aufsetzen" nicht kombiniert werden können.


Vielen Dank für die konstruktiven Antworten von (fast) allen.
Bitte warten ..
Mitglied: 24stundenpcnotdienst
17.01.2016 um 15:25 Uhr
Sodele also Dir wirds wahrscheinlich nichts mehr bringen aber Lösung ist folgende:

Im Gerätemanager Rechtsklick auf das Gerät dann auf Eigenschaften / Treiber / Treiberdetails
dann findet ihr die Sysdatei zum Bleistift hdaudbus.sys (kann natürlich differieren)
dann ab in die Registry (windowstaste und r dann regedit eingeben und auf ok)

Wir wechseln auf

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\

und suchen dort den mit der Datei verbandelten Service sprich
strg+f dann den namen der Sys-Datei eingeben (bei mir wie gesagt hdaudbus.sys)
den Service löschen wir (vorsichtshalber vorher auf Datei exportieren....)
bei mir hieß er hdaudbus HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\HDAudBus
die Datei wird ebenfalls gelöscht bzw umbenannt vorher evtl Berechtigungen ändern......
nun nur noch das/die Geräte im Gerätemanager löschen und nach neuen Geräten suchen....
war hier auch gerade zum zweiten Mal auf der Suche (letztes Mal aufgegeben und neu installiert....)

Hoffe ich konnte dem ein oder anderen dadurch helfen...

MfG Armin Schmitt
24 Stunden PC Notdienst
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Script zum Installieren und Deinstallieren eines Treibers (3)

Frage von 2Seiten zum Thema Windows 7 ...

CPU, RAM, Mainboards
Intel Grafik Treiber lässt sich nicht installieren (8)

Frage von alix1q zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Windows 10
Windows 10 nicht signierte Treiber installieren (2)

Tipp von certifiedit.net zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...