Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

HDD hängt System auf

Frage Microsoft

Mitglied: agentxi

agentxi (Level 1) - Jetzt verbinden

20.11.2006, aktualisiert 21.11.2006, 3936 Aufrufe, 2 Kommentare

Guten abend,

ein sehr merkwürdiges Phänomen ereigenet sich seit ein paar Tagen an meinem PC. Während ich eine Defragmentierung mit einem Tool mache, hängt der PC immer ein einer Stelle. Läuft Musik während der Defragmentierung (von einer anderen Platte) hängt die Musik und wiederholt ein etwa 10 millisekunden langes Stück 5 Minuten lang, dann folgt ein weiterer Versuch des auslesens (die Musik spielt ein bis zwei Sekunden weiter) hängt allerdings dann wieder. Die Maus ist nicht bedienbar, was bleibt ist nur ein neustart.

Was mich an dieser Sache wunder:
1. Das Problem kam Plötzlich
2. Er hängt nur in einem einzigen Verzeichnis: C:\Documente und Einstellungen\[Mein Name]\aaa\xammp\perl und dort in einem "font" ordner.
Der Ordner selbst läßt sich mit Windows Mitteln nicht löschen. "Der Ordner font kann nicht gelöscht werden, der ordner ist nicht leer"
Dort sind keine Wichtigen Datein, sie können also ruhig weg. Mein Xampp Verzeichnis (mit dem ich arbeite) habe ich auf einer Anderen Festplatte ausgelagert. dort gibt es keine probleme
3. Wenn ich die Windows suche benutze, hänger er auch an diesem Ordner für etwa 20 Sekunden, fürt die Suche dann jedoch fort als ob nichts gewesen wäre.
4. Beim Defragmentieren ist es besonders nervig.

Ich persönlich denke das sich die Festplatte langsam verabschiedet (Samsung 160 GB, 8MB Cache falls gewünscht suche ich noch die genaue bezeichnung)

Und was mir noch aufgefallen ist: die Platte ist recht laut, und Windows wird immer langsamer.
Trotzdem würde ich diesen berech einfach gerne "freigeben" falls möglich, oder als Defekten Datenbereich markieren lassen (ich erinnere in Windows 98 eine Entsprechende Option)

chkdsk verweigert mir den Dienst. Trotz bestätigung das er nach dem Neustart die Festplatte prüfen soll, führt er den fest nicht aus. Starte ich ihn ohne /f werden mir attributfehler und Dateisegmente angezeigt die ihrgendwie nicht mehr ganz so in ordnung sind.

Und JA ich werde mir eine neue Festplatte kaufen, möchte den Kauf doch aber gerne noch etwas Hinauszögern. Die wichtigsten sachen hab ich so oder so auf einer externen USB Platte.
Mitglied: brammer
21.11.2006 um 00:25 Uhr
Hallo,

am besten mit Knoppix oder BartPE booten und aus diesem Betriebsystem den PFad / Ordner löschen. und mit BartPE gleich defragmentieren.
Sollte das Problem immer noch auftreten ein Image der gesamten Partition ziehen, Partition formatieren und Image zurückspielen. erneut Testen. wenn Weg dann okay, wenn immer noch a neuinstallation, wenn immer noch da Platte tauschen.

so kurz so gut
Bitte warten ..
Mitglied: Stefan764
21.11.2006 um 08:15 Uhr
Hallo,

Im Prinzip schließe ich mich brammer an.
Vorher kann man allerdings noch mit BartPe ein scandisk machen.

mfG
Stefan
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Visio 2003 auf aktuellem System (6)

Frage von ratzla zum Thema Microsoft Office ...

Monitoring
System Monitoring für Windows, Linux (5)

Frage von manuelw zum Thema Monitoring ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...