Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

HDD kopieren bzw. spiegeln ohne fehlerhaften Datenschrott

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: OlaGlomstulen

OlaGlomstulen (Level 1) - Jetzt verbinden

03.10.2012 um 14:29 Uhr, 3919 Aufrufe, 6 Kommentare

Hi Community!

Meine HDD macht sporadisch hässliche Geräusche. Drum hab ich mir eine Neue beschafft. Mein Ziel ist, die alte Platte 1:1 auf die Neue zu kopieren (z.B. mit Paragon) , damit ich wie gewohnt weiterarbeiten kann.
A B E R: Ich möchte vermeiden, dass z.B. gelöschte Dateien oder Datenschrott, der irgendwo unbemerkt herumliegt, oder unbrauchbare Sektoren rüber kopiert und mir den Speicherplatz auf der neuen HDD unnötig belegt.
Hierfür brauche ich nützliche Hinweise.

Mein Betriebssystem: Windows XP

Wahrscheinlich gibt es reichlich solcher Threads, aber ich bin nicht fündig geworden. Drum bin ich für jeden hilfreichen Kommentar dankbar.

LG,
OlaGlomstulen
Mitglied: Lochkartenstanzer
03.10.2012 um 14:50 Uhr
Zitat von OlaGlomstulen:
Hi Community!

Mein Ziel ist, die alte Platte 1:1
auf die Neue zu kopieren (z.B. mit Paragon) , damit ich wie gewohnt weiterarbeiten kann.
A B E R: Ich möchte vermeiden, dass z.B. gelöschte Dateien oder Datenschrott, der irgendwo unbemerkt herumliegt, oder
unbrauchbare Sektoren rüber kopiert und mir den Speicherplatz auf der neuen HDD unnötig belegt.


Was denn nu? Hü oder Hott?

Wenn Du eine 1.1-kopie willst, kopierst Du alles.

Wenn Du nur aktive daten wilst, macht Du keine 1:1-kopie. Außerdem: Woher soll das Imaging-Programm wissen, welche Daten Du noch brauchst und welche in den Lokus dürfen?

Für Deinen Anwendungsfall dürfte ntfsclone gut geeignet sein (gibt es auf fast jeder Linux-Live-CD).

Falls da aber wirklich kaputte Sektoren sind, ist vermutlich dein FS auch kaputt.

In so einem fall macht man üblicherweise folgendes:

  • daten aus dem Backup auf neue Platte einspielen.

Wie? Kein Backup? Dann waren die Daten nicht wichtig.

Ansonsten macht man folgenden Notfallplan:

Daten wichtig? -> Ab zum Dienstleister

Daten unwichtig? Dann folgendes, um die Zeit totzuschlagen:

  • Image der Platte (z.B. mit ddrescue) erzeugen.
  • eine Sicherung des Image anlegen
  • ein chkdsk auf das Image durchführen.
  • Die Dateien sichern
  • ggf noch beschädigte Dateien mit anderen Tools aus der Image-Kopie extrahieren
  • Die Daten in eine neues System einspielen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: OlaGlomstulen
03.10.2012 um 15:24 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Was denn nu? Hü oder Hott?

Wenn Du eine 1.1-kopie willst, kopierst Du alles.

Dann doch eher "Hü" und ich nehme alles, d.h. das Betriebssystem und die eingerichteten User und Einstellungen möchte ich behalten. Wie gesagt, einfach weiterarbeiten - so, als ob gar nichts war ...


Daten unwichtig? Dann folgendes, um die Zeit totzuschlagen:

  • Image der Platte (z.B. mit ddrescue) erzeugen.
  • eine Sicherung des Image anlegen
  • ein chkdsk auf das Image durchführen.
  • Die Dateien sichern
  • ggf noch beschädigte Dateien mit anderen Tools aus der Image-Kopie extrahieren
  • Die Daten in eine neues System einspielen.
Genau, Zeit zum Totschlagen habe ich zum Glück nicht und für einen Frischling wie mich, ist der Aufwand und die mögliche Fehlerrate auf ein maximales Minimum zu beschränken.

Danke für deine schnelle Antwort.

LG, OlaGlomstulen
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
03.10.2012 um 15:50 Uhr
Ich würde sagen: Mach einfach ein Image (also eine 1:1-Kopie), mit welchem Programm auch immer.
Dabei werden die Bits exakt so übertragen wie sie auf der Platte sind. Wenn gelöschte Dateien dabei sind: Egal, sie sind ja weiterhin als gelöscht markiert und belegen keinen Speicherplatz.
Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass die neue Festplatte mindestens genau so viel Kapazität hat.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
03.10.2012 um 16:40 Uhr
Hallo OlaGlomstulen,

ich würde Dir zu CloneZilla + SystemRecueDisc raten.
Gibt es bereits als eine einziges CD Image und ist umsonst.

Du kannst Dir beim Booten aussuchen welche Distribution Du starten möchtest, zuerst versuchst Du mit
CloneZilla die Festplatte zu klonen und wenn das nicht mehr funktioniert, dann bootest Du noch einmal
und wählst die SystemRescueCD aus und versuchst so viele Daten zu retten wie nur möglich!!!

Gruß, viel Glück und Erfolg
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: OlaGlomstulen
06.10.2012 um 14:48 Uhr
Hi Maxi89, hi Dobby,

danke für eure Tipps. Habe es genauso gemacht, wie von Dobby vorgeschlagen: Clonezilla angewendet und im Explorer sehe ich die neue Platte exakt mit den Daten der alten Platte befüllt. Bis hierher alles gut!

Neues Problem: Windows XP startet nicht von der neuen FP.
Habe die neue Platte im BIOS auf Nr.1 gesetzt, wie es sich gehört. Beim Hochfahren rennt der PC durch's Bios und dann .... nix, nur ein weiß blinkender Cursor auf schwarzem Grund. Hier fehlt mir noch der letzte Schliff .

Wer kann mir weiter helfen?

Gruß, OG
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
06.10.2012 um 15:58 Uhr
Da hat Clonezilla wohl den Bootsektor vergessen...
Das kann man aber mit einer XP-CD beheben, such mal hier im Forum oder bei Google nach "fixmbr"
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux
Knoppix direkt auf HDD kopieren
Frage von 28011982Linux4 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe folgende Problem, vielleicht kann mit ja Jemand mit mehr Erfahurng helfen?! Ich habe ein "altes" ...

Windows 7
Festplatte Spiegeln mit Windows Boardmitteln
gelöst Frage von Becker1234Windows 78 Kommentare

Hey, Ich wollte fragen wie man es hinbekommt 2 Festplatten zu spiegeln.(NAS funktioniert aus den gegebenen Umständen nicht) Beide ...

Windows Tools
Desktop Spiegeln von Usern
Frage von Adnan88Windows Tools5 Kommentare

Hallo, ich wollte mal Fragen ob es folgendes Szenario / Möglichkeit geben tut: Ein Admin hat ein Client Win ...

Batch & Shell
Robocopy Daten spiegeln
Frage von neotronBatch & Shell2 Kommentare

Hallo zusammen, mein Ziel ist es von einem Fileserver die "Altdaten" zu archivieren. Dazu möchte ich per Robocopy alle ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Open Object Rexx: Eine mittlerweile fast vergessene Skriptsprache aus dem Mainframebereich

Information von Penny.Cilin vor 1 StundeBatch & Shell1 Kommentar

Ich kann mich noch sehr gut an diese Skriptsprache erinnern und nutze diese auch heute ab und an noch. ...

Humor (lol)

"gimme gimme gimme": Automatischer Test stolpert über Easter Egg im man-Tool

Information von Penny.Cilin vor 3 StundenHumor (lol)5 Kommentare

Interessant, was man so alles als Easter Egg implementiert. Ist schon wieder Ostern? "gimme gimme gimme": Automatischer Test stolpert ...

MikroTik RouterOS

Mikrotik - Lets Encrypt Zertifikate mit MetaROUTER Instanz auf dem Router erzeugen

Anleitung von colinardo vor 19 StundenMikroTik RouterOS8 Kommentare

Einleitung Folgende Anleitung ist aus der Lage heraus entstanden das ein Kunde auf seinem Mikrotik sein Hotspot Captive Portal ...

Sicherheit

Sicherheitslücke in HP-Druckern - Firmware-Updates stehen bereit

Information von BassFishFox vor 19 StundenSicherheit1 Kommentar

Ein weiterer Grund, dass Drucker keinerlei Verbindung nach "auswaerts" haben sollen. Unter Verwendung spezieller Malware können Angreifer aus der ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
RDP macht Server schneller???
Frage von JaniDJWindows Server17 Kommentare

Hallo Community, wir betrieben seit geraumer Zeit diverse virtuelle Maschinen und Server mit Windows Server 2012. Leider haben wir ...

Windows 10
Windows 10 dunkler Bildschirm nach Umfallen
Frage von AkcentWindows 1015 Kommentare

Hallo, habe hier einen Windows 10 Rechner der von einem User umgefallen wurde (Beine übers Knie, an den PC ...

Linux
OpenSource Groupware
Frage von FA-jkaLinux13 Kommentare

Hallo, ich suche eine Groupware als Alternative zum Exchange. Wesentliche Aufgaben sind die Handhabung von E-Mails (persönliche und gemeinsam ...

Windows 10
Bitlocker nach Verschlüsselung nicht mehr aufrufbar!
gelöst Frage von alexlazaWindows 1013 Kommentare

Hallo, ich besitze ein HP ZBook 17 G4 mit einem Windows 10 Pro Betriebssystem. Bei diesem Problem handelt sich, ...