Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

HDD Lösung für Server bzw. Domänencontroller

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: udobec

udobec (Level 1) - Jetzt verbinden

10.06.2011 um 17:20 Uhr, 3039 Aufrufe, 5 Kommentare

Aufbau eines neuen kleinen Servers/Domänencontrollers

Hallo,

bin am Überlegen, ob ich bei mir daheim nicht einen kleinen Server mit
Server 2008 R2 in Betrieb nehmen werde. OS Server 2008 R2 Standard ist vorhanden. Es soll eine Domäne mit einem DC entstehen. Die Clientanzahl wird max. 8 Stück betragen.
Im (Tower-)Server ist für 4 HDDs Platz. Hier der Server: https://globalsp.ts.fujitsu.com/dmsp/docs/ds-py-tx100-s2-de.pdf
Es soll ein Datei-, Druck- und ... Server
werden, natürlich auch Domänencontroller.
Frage: Wie ist es sinnvoll die 4 HDDs zu nutzen? Zwei kleinere, auf denen im
RAID1 das OS mit eine paar Freigaben drauf ist und zwei große, im Raid 1,
auf denen die Daten sind und aud die der Server zusätzlich gesichert wird? Was ist hier sinnvoll bzw. erprobt. Oder Raid 5
mit allen 4 Platten. Es sind SAta Platten 3.0 G/s angedacht. Ein Controller
ist onboard- der leistet aber nicht die Welt, denke ich. Wär ein hardware controller
verhältnismäßig? Der Server muss keinen Hochverfügbarkeitskriterien genügen;) Nur Heimgebrauch- klein aber fein halt.
ansonsten: 4 GB DDR 3Ram, intel Xeon 3430 Quadcore prozessor, sata 3.0 raid controller onboard (Intel PCH 3420) mit 6 Anschlüssen

mir gehts in erster linie um die platten für System und daten, wie oben
beschrieben.

Vielen Dank für Vorschläge
Gruß
Mitglied: Tepesch
10.06.2011 um 18:09 Uhr
Hallo,

wie du die Platten anordnest ist an sich dir überlassen. Günstig für Sicherheit ist dein Vorschlag mit den 2x Raid1, den Raid5 würd ich mit 3 Platten bestücken, dann kannst du die letzte weglassen oder anderweitig nutzen. Geschwindigkeitsmäßig sollte der Raid5 mit 3 Platten am schnellsten sein.

Gruß Tepesch
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
10.06.2011 um 18:26 Uhr
Für den Heimgebrauch würde ich eher auf RAID verzichten, insbesondere auf eines mit "Spielzeug-Controllern"
Du hast sicher mehr davon wenn Du die "freien" Platte für ein regelmäßiges Backup auf Disk nutzt.
Bei Reparaturen -und solche kommen bei den typischen Basteleien zuhause immer wieder vor- sind RAID's eher kontraproduktiv.

Optimale wäre es wenn die Backup-Platten für Virenprogramme im Normalbetrieb nicht zugreifbar sein (Hidden).
Bitte warten ..
Mitglied: transocean
10.06.2011 um 18:44 Uhr
Moin,

ich habe die Kiste hier auch laufem. 2x500 GB HDD und 2x 1.500 GB HDD jeweils im Raid 1 am Onboard Controller hängen mit 16 GB RAM und SBS 2011 als OS.
Zusätzlich eine Externe HD fürs Backup, falls meine Basteleien mal kritisch enden. SBS 2011 ist für den Hausgebrauch zwar fix oversized, funktioniert aber ohne Probleme.

Gruß

Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: udobec
10.06.2011 um 19:31 Uhr
Hi,
danke für eure Antworten.
@transocean
So etwas hatte ich auch im Auge. Wie ist die Performance am Onboard Controller? Hattest du schon mal nen Ausfall? Wenn ja, wie war die Replikation?

Danke euch;)
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
10.06.2011 um 20:55 Uhr
Zitat von Tepesch:
Geschwindigkeitsmäßig sollte der Raid5 mit 3 Platten am schnellsten sein.

Hallo,

nö Raid 5 dürfte sogar das langsamste sein.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
KVM
HDD IO sehr langsam auf Server (6)

Frage von itschloegl zum Thema KVM ...

Festplatten, SSD, Raid
Seagate 15K HDD v6: Große SSHD für Server mit 15.000 Umdrehungen pro Minute (1)

Link von runasservice zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Netzwerkmanagement
gelöst Netzwerk: All-in-one-Server-Lösung? (4)

Frage von peterla zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...