Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Heimarbeitsplatz einrichten

Frage Netzwerke

Mitglied: heumi

heumi (Level 1) - Jetzt verbinden

12.08.2006, aktualisiert 13.08.2006, 9980 Aufrufe, 3 Kommentare

Heimarbeitsplatz einrichten, mit Zugriff auf freigegebene Dateien und auf den Firmenfaxserver

Hallo Leute,

vielleicht oder besser hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen. Ich habe folgendes Problem:

Erstmal das vorhandene System:

1 Linux/Samba Fileserver mit Windows Netzwerkfreigaben
6 Windows XP Clients
1 Fli4l FaxServer mit AVM FritzfaxCard

geplant: Fli4l DSL-Router

Ich soll mehrere Heimarbeitsplätze einrichten, welche Zugriff zu bestimmten Dateien und Programmen erhalten, das mit der Dateifreigabe ist kein Problem, nur das mit den Programmen. Des Weiteren soll der Heimarbeitsplatz Zugriff auf den FaxServer haben, was ich mir auch nicht so schwierig vorstelle, da die 6 XP Clients über den Fritzfax Drucker die Faxe rausschicken.

Mein Problem ist, wie ich den Zugriff per VPN auf dem Linux Samba Fileserver einrichte. Ich weiß, dass ich über dyndns.org eine IP Adresse erhalten kann, welche sich automatisch aktualisiert, doch ist das nicht gewünscht. Also habe ich folgende Probleme:

a. Wie richte ich optimal eine Verbindung zum Firmennetzwerk ein. (Habe schon einiges gegoogelt aber leider nichts, gescheites für Heimarbeitsplätze gefunden)

b. kann ich einen Virtuellen Client einrichten, auf dem von außen zugegriffen werden kann, und diesen als Tunnel benutzen? Wenn ja wie.

c. wie konfiguriere ich den Samba Fileserver so, dass vom Heimarbeitsplatz wirklich nur auf die von mir freigegebenen Dateien und Ressourcen zugegriffen werden kann.

d. und zu guter letzt, wo finde ich eine gute Dokumentation über Linux Server/ Samba Server bezüglich der Sicherheits- und Benutzereinstellungen.

Ich bin für jede Antwort, Anregung und Idee dankbar.

Gruß
heumi
Mitglied: cykes
12.08.2006 um 11:17 Uhr
Hi,

zunächst einmal was grundsätzliches, Du benötigst, damit sich der Heimarbeitsplatz mit dem
Firmenserver per VPN verbinden kann, in jedem Fall entweder eine DynDNS Adresse oder
einen DSL Zugang (in der Firma) mit fester IP Adresse, wenn der VPN Zugang über die DSL
Leitung laufen soll. Alternativ ginge natürlich noch ein reiner Einwahlzugang über eine
(zusätzliche) ISDN Karte, was aber von der Geschwindigkeit sicher nicht so günstig ist.

Zu (a) Auf Linux Seite kannst Du zum Beispiel OpenVPN einsetzen, und auf VClientseite den
OpenVPN Client.

Zu (b) verstehe hier nicht ganz,w as Du meinst, beschreib mal bitte genauer ...

Zu (c) Am besten richtest Du einen speziellen Benutzer ein, für den Zugriff von aussen.

Zu (d) Ich kann Dir das Buch "Linux als Windows Server" empfehlen, ansonsten halt in der Samba Dokumentation bzw. den Links auf http://www.samba.org nachsehen, oder mal in meine Links hier im Forum schauen, da findet sich auch noch was ...

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: heumi
13.08.2006 um 08:58 Uhr
Danke cykes für deine Tipps, Anregungen und Vorschläge. Du hast mir sehr geholfen, denn das bringt mich schon mal ein großes Stück weiter.

Ich habe bereits versucht, bei T-Online, Informationen für die Vergabe einer festen IP zu erhalten, doch leider ist es T-Online, die reagieren auf derartige Anfragen leider nicht so schnell. Ich weiß, dass andere Provider eine feste IP Adresse bei Firmenverträgen anbieten, also hoffe ich das T-Online das auch macht. Wenn Ihr mir dies bezüglich Informationen zu kommen lassen könnt wär das echt toll.

Zu (b): Also, ich versuche es mal so zu erklären. Ich überlege, ob ich nicht auf einem der Windows XP Clients ein VMWare System laufen lasse, und dieses einem anderem Subnetz zuweise. Dann dort die zur Arbeit benötigten Dateien und Ressourcen ( hier der FaxServer ) freigebe. Der Heimarbeitsplatz erhält Zugriff zu diesem virtuellen System, und kommt nicht auf den eigentlichen FileServer. Also ähnlich wie eine Tunnelung zwischen zwei verschiedenen Netzwerkklassen (z.b. 192.168.50.1 und 10.19.190.1). Ich weiß nicht ob dies möglich ist, es ist einfach so ein Gedanke von mir.

Gruß

heumi
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
13.08.2006 um 09:51 Uhr
Hi,

bei der T-COM bekommt man für einen DSL Anschluss nur bei Umwandlung in einen T-DSL
Business Anschluss eine feste IP.

Bevor Du zu einem anderen Provider mit fester IP wechselst überprüfe mal Eure
(Rest-)Vertragslaufzeit.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hosting & Housing
gelöst DDNS-Update über curl einrichten (2)

Frage von Static zum Thema Hosting & Housing ...

Windows Server
Windows Lizensserver Failover Einrichten (5)

Frage von profex2010 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(6)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(5)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Viren und Trojaner

Neue Magazin Ausgabe: Malware und Angriffe abwehren

Information von Frank zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch um Benutzer aus Sitzung abzumelden (15)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Batch & Shell ...

Linux
gelöst Google Chrome startet nicht (12)

Frage von Thomas91 zum Thema Linux ...