Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Heimnetzwerk mit 5 IP Adressen

Frage Netzwerke

Mitglied: Qareh30

Qareh30 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.12.2012 um 01:21 Uhr, 4325 Aufrufe, 11 Kommentare

Wer kann mir helfen da ich langsam auf dem schlauch stehe

Also es geht darum ich habe seit ein paar Tagen von Unitymedia 5IP Adressen ( Feste ) .

Ich will bei mir ein kleines Netzwerk aufbauen was wie folgt aussehen soll.

1. IP (XX.XX.XX.50 = Server 1 ( Daten ) wo ich auch im ganzen Netz zugreifen kann und auch von außerhalb.
2. IP (XX.XX.XX.51 = server 2 ( Home usw ) ist denke ich mal alles gesagt =)
3. IP (XX.XX.XX.52 = Router für WLAN ,TAP , Laptop ,Handy usw
4. IP (XX.XX.XX.53 = sollen bis zu 5 PC's und Netz interne IP nehmen muss wo jeder z.b. auch sein Internet Speed hat (2000k/bits UP & Down )

5. IP (XX.XX.XX.54 muss man mal schauen was man mit macht =)


Jetzt ist es so das ich von Unitymedia als Modem das eine Fritz.box habe die als reiner eRouter dient ohne Firewall oder sonst was wo auch die Telefone dran hängen.

Ich habe mich leider schon viel umgeschaut und schlau gemacht auch Telefoniert mit Netgear.

Die haben mir gesagt das ich eine Hardware Firewall brauch usw und mir das Gerät NETGEAR ProSafe VPN Firewall FVS336GV2
empfohlen wo mit man das dann alles machen kann.

Aber irgendwie klappt es nicht und die Einstellungen wie ich sie brauche sind nicht dabei.

Ich habe bis jetzt als Hardware

D-Link Gigabite Router ( WLAN )
Netgear 24 Port Gigabite Switch
NETGEAR ProSafe VPN Firewall FVS336GV2

aber egal wie ich was mache ich komme auf keinem Grünen zweig

Ich hoffe ich konnte mein vorhaben Einiger massen erklären, und einer von euch kann mir da irgendwie Helfen.


Mitglied: keine-ahnung
23.12.2012, aktualisiert um 01:45 Uhr
Moin,

kein Mensch versteht, was Du da basteln willst, am allerwenigsten Du selbst. Was hältst Du von der Alternative, nur eine WAN-IP für Dein bisschen Gedöhns zu nutzen, entsprechende port-forwardings zu nutzen und die Zeit, die Du jetzt eingespart hast, in das Verfestigen Deiner Kenntnisse von Gross- und Kleinschreibung zu investieren?

LG, Thomas

Tante Edith fragt: wie kommst Du eigentlich darauf, Dich in Deinem Profil als Administrator festzulegen ???
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
23.12.2012 um 02:05 Uhr
Hi keine-ahnung,

Zitat von keine-ahnung:
kein Mensch versteht
Hab nur rauslesen können das er 5 feste IPs vom Provider Unitymedia (die Verkaufen selbst einen Blinden noch eine Gleitsichtbrille) bekommen hat und keine Ahnung hat was er damit soll oder was er damit machen kann.

@Qareh30,
Hier im Forum sagen die Bauern noch tach wenns in den Stall geht und und Tschö wenn der Tag gelaufen ist.
Du hast dir 5 IPs für was aufschwatzen lassen? hast du überhaupt eine Ahnung was du da oben hingemalt hast? Du stellst alles, aber auch alles ungeschützt ins Internet und zwar für jeden direkt erreichbar. Das kann aber auch schon wegen der Art wie du die dinger da anklemmen willst gar nicht funktionieren.

Wie Thoasm schon sagte, nimm 1 IP und irgendeiner Router mit Firewall und mach es per NAT. Was ist NAT? Liest du mal hier zu Anfang http://de.wikipedia.org/wiki/Network_Address_Translation

Da aber auch in allem was du im Internet nachlesen kannst dann Wörter drin vorkommen die du wohl überhaupt nicht verstehen wirst (nennen sich Fachspezifische Begriffe und Definitionen) solltets du dir jemanden holen der davon etwas versteht. Nein, nicht nur jemand der meint etwas davon zu verstehen (das tust su ja schon)

Gruß,
Peter

PS:
Tante Edith fragt: wie kommst Du eigentlich darauf, Dich in Deinem Profil als Administrator festzulegen ???
Weil er es einfach kann
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
23.12.2012 um 02:22 Uhr
Als erstes solltest du mal nen Rechtschreibkurs belegen, das ist aber Nebensache.

Ebenso ist deine Sache total hirnrissig, dass du auf dem Schlauch stehst ist da klar. Leute die an solche Umgebungen drangehen, haben im Regelfall schon einige Jahre Netzwerkbetreuung hinter sich.
Die beiden Server kannst du mittels 1:1-NAT (beschrieben in der Referenzanleitung des Routers auf Seite 52) mit der IP-Adresse versorgen.

Alles andere sieht eher schlecht aus, da der Netgear, zumindest beim Überfliegen der Anleitung keine 1:1 oder 1:n-NAT-Zuweisung bei ausgehenden Verbindungen machen kann. Diese Sache bei der 5. IP mit der Bandbreitenbeschränkung fällt normalerweise in den Bereich QoS bzw. Trafficshaping.

Wenn ich so etwas zwischen den Zeilen lese, vermute ich mal, dass du der Meinung bist, dass du durch die Firewall hindurch deine öffentlichen IP-Adressen nutzen kannst. Das geht nicht! Das geht nur, wenn du eine Firewall nutzt, die transparent, also ohne NAT, arbeiten kann. Der Netgear kann hingegen nur einen NAT- oder einen Routing-Modus. Eine andere Alternative wäre es, hinter die Fritzkiste einen Switch zu setzen, da dann die Server sowie zwei Router dran, dann kannst du deine Sache so umsetzen, aber die Server wären ungeschützt im Netz.

Aber jetzt mal ein gut gemeinter Rat von jemandem, der das den ganzen lieben langen Tag beruflich macht: Erarbeite dir erstmal ein solides Grundwissen, was über den Mediamarktramsch, den du da stehen hast, hinausgeht. Sobald du einen ordentlichen Router aus der gehobenen Mittelklasse morgens um fünf nach einer durchgesoffenen Nacht mit verbundenen Augen auf der Kommandozeile komplett konfigurieren kannst, kannst du dich dann auch auf mehrere öffentliche IP-Adressen stürzen.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
23.12.2012 um 09:36 Uhr
Moin,

sorry, wenn ich das so lese und dann da drin steht "viel umgeschaut und schlau gemacht" - dann sehe ich einen großen Fehler. Du WILLST dein Gerümpel nich ins Internet stellen! Im Internet steht nur deine Firewall bzw. der Router und nur die Ports die du benötigst werden nach innen geleitet. Alternativ willst du ein VPN aufbauen - dein Router ist der VPN-Server und du kannst mittels VPN schön auf deine internen IPs zugreiffen.

Oder möchtest du wirklich Server ins Netz stellen die dir vermutlich allein hier im Forum jeder 3te in Minuten auseinander nimmt (Nur die Leute hier arbeiten mit so was - in der freien Welt findest du aber Script-Kiddys die solche Dinge zuverlässig erledigen).

Und ganz ehrlich: Nur weil du ein paar feste IPs hast heisst das nicht das du auch alle nutzt. Erstmal hast du zwar 5 feste IPs von UM bekommen - aber das heisst nicht das du auch 5 vergeben kannst. Du hast ne Netz-IP, ne Broadcast-IP und eine für den Router… Und selbst da willst du dann nicht deine Server ungeschützt ins Web stellen… oder…hmm… doch, eigentlich willst du es schon, da in letzter Zeit wenig Spam durchgeht brauchen wir neue Bot-Server...
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
23.12.2012 um 09:50 Uhr
@maretz; Er wird schon 5 IPs haben. Ein 28er Subnetz hat 8 IPs, davon einmal die Netz-IP und die Broadcast-IP weg, noch eine IP für das Default-Gateway bei UM sind dann 5 nutzbare IP-Adressen.

Das würde auch vom gegebenen Hostteil der IP hinkommen. x.y.z.48/29, damit ist die .48 die Netz-Adresse, .49 das Default-Gateway und .55 die Broadcast-IP. 50 bis 54 sind nutzbar.
Bitte warten ..
Mitglied: transocean
23.12.2012 um 10:25 Uhr
Moin,

dass der Landwirt laut und deutlich MOIN sagt wenn er ins Dorf kommt, wurde Dir ja bereits gesagt.

Liege ich richtig mit der Vermutung, dass Du einen UM Business Anschluss bekommen hast?
Wenn dem so ist, dann fungiert die FB 6360 Cable in diesem Fall als eRouter/Kabelmodem.
Annehmlichkeiten wie NAT, DHCP und WLAN funktionieren nicht.
Dein Hauptproblem kann man auch mur erahnen. Ich nehme mal an, Du bekommst mit Deinem Router/FW keine Verbindung zum I-Net. Überprüfe mal bitte, ob im Router/FW eine statische Route hin zum UM-Gateway eingetragen ist.

Gruß

Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
23.12.2012 um 10:32 Uhr
Auch ohne "Hallo" Qareh30,

also wenn Du denen bei UM und bei Netgear das genauso erzählt hast wie uns hier wundert es mich nicht.
- Was sagt denn der Netgear Support dazu
- Was sagen junemizogushi und adit im Negear Pro Forum dazu


Das UM Dir was verkauft nur um des Verkaufens Willen ist schon klar, aber das hättest Du doch auch wissen können bei;

Ich habe mich leider schon viel umgeschaut und schlau gemacht....
Na dann hättest Du ja mal vorher hier fragen können, oder?

......auch Telefoniert mit Netgear.
Genau das Selbe wie UM, die wollen verkaufen, das ist deren Geschäft

Eine einzige feste IP reicht doch via DynDNS und Co. aus oder irre ich jetzt!
Klar nu hast Du sie (die festen IPs) und willst sie auch nutzen, aber besser Du nimmst nur eine einzige und gut ist es!

Ich weiß ja auch nicht was UM Dir noch alles verkauft hat und ob zum Beispiel die feste IP vielleicht für
IPTV zwingend ist, aber das solltest Du Dir nicht von uns aus der Nase ziehen lassen.

Auch ohne Dir schöne Festtage zu wünschen, ist ja nur Weihnachten.
Dobby

P.S.
Ließ bitte das hier zuerst, Dein Beitrag

Hier such Dir was aus:

Möglichkeiten
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.12.2012 um 13:32 Uhr
Das hier:
http://www.administrator.de/wissen/preiswerte-vpn-f%c3%a4hige-firewall- ...
sollte deine Anforderungen allesamt lösen.
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
23.12.2012 um 22:51 Uhr
Hi,
.... der Ettikette wegen.

@ aqui
...na lass Ihn doch den NETGEAR verwenden, da kann er doch schön üben und eventuell 2 IP's im Loadbalance vertun.
Mit dem Router kann man doch viel dazulernen...

Aber irgendwie klappt es nicht und die Einstellungen wie ich sie brauche sind nicht dabei.

....kann ich nicht nachvollziehen. Na ja.....

Wir sollten doch den TE nicht einen Tag vor Heiligabend noch mehr nervös machen, hat doch sicher schon mitbekommen das da was nicht passt.

Schöne Weihnachten....

Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.12.2012, aktualisiert um 12:26 Uhr
Na ja vermutlich wird, wie immer, das der NetGear nicht alles können was er an Anforderungen hat, wie so üblich bei NetGear Consumer Ware und bevor er sich ne Menge graue Haare und Frust holt über Weihnachten und Kerzenschein.... Ist es fairer ihn davor zu bewahren.
Aber nundenn, Versuch mach ja bekanntlich klug und dann kann die Klickerei im NetGear GUI ja losgehen...
Schöne Weihnachten !
Bitte warten ..
Mitglied: AD
24.12.2012 um 22:56 Uhr
Hallo,

lass dich erstmal nicht fertig machen. Ich finde es gut das du dich tiefer mit dem Thema beschäftigen möchtest. Ich muss dir aber auch dazu sagen, dass du dir hierzu ein wenig knowhow aneignen musst.

1. IP (XX.XX.XX.50 = Server 1 ( Daten )
Warum möchtest du deine Privaten Inhalte FullPublic stellen?
Wenn dem so nicht ist, dann empfehle ich dir VPN.

2. IP (XX.XX.XX.51 = server 2 ( Home usw )
Kann der erste Srver genauso.. Warum ein zweiter??

3. IP (XX.XX.XX.52 = Router für WLAN ,TAP , Laptop ,Handy usw
Warum eine Trennung der Geräte, für den Datentransfer ins öffentliche Netz??

4. IP (XX.XX.XX.53 = sollen bis zu 5 PC's und Netz interne IP nehmen muss wo jeder z.b. auch sein Internet Speed hat (2000k/bits UP & Down )
Siehe Punkt 3.

5. IP (XX.XX.XX.54 muss man mal schauen was man mit macht =)

Es gibt einige Firewall auch im Lowcoast Bereich.. Kostengünstigste Variante wäre IPCop.

VG AD
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
gelöst QNAP TS-453U - drei IP-Adressen für iSCSI , SMB , Management (2)

Frage von caspi-pirna zum Thema SAN, NAS, DAS ...

SAN, NAS, DAS
QNAP Installationsproblem wenn der Client mehre statische IP-Adressen hat (6)

Erfahrungsbericht von StefanKittel zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Sicherheit
Mirai-Botnetz: Dyn bestätigt Angriff von zig-Millionen IP-Adressen

Link von runasservice zum Thema Sicherheit ...

Ubuntu
gelöst Amavis Whitelist IP-Adressen

Frage von runasservice zum Thema Ubuntu ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...