Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Heimnetzwerk Ausbau

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: m.reeger

m.reeger (Level 2) - Jetzt verbinden

04.05.2014 um 13:42 Uhr, 5941 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen und einen schönen Sonntag.

Ich habe ein kurzes aber detailliertes Anliegen an die Netzwerkspezialisten hier.

Folgender IST-Zustand:

DSL:
FritzBox 2170 -> 8 Port Switch -> 2 PC's, 1 Cat Kabel in 1. OG -> 16 Port Switch -> 2 Drucker, 3 PC's, 2 Notebooks, 1 TL-WR1042ND, 1 Fernseher, 3 Konsolen, 1 NAS

ISDN:
Eumex 800 -> 2x DECT Station, 1x Repeater, 3x Gigaset SL78H, 1x Gigaset C300, 1x Telekom Europe ISDN


Hier mal nen Bild:

707147d4b60af6f2ec487ec29bfce8c5 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Soll Zustand:
Privat:
FritzBox 7490
3 DECT Telefone
1 ISDN Systemtelefon
Firma:
FirtzBox von privat für DSL
1 DECT Telefon für mich selber
1 ISDN/DECT Telefon für Geschäft (muss einfache Handhabe sein weiterzuleiten) + eigene MSN
den TP-LINK Router mit DD-WRT via Static IP und FritzBox als Gateway mit WLAN


Mein Problem:

Keller - DSL/APL, 2 PC's, 1 Drucker, 1 NAS (neu)
EG - 1 Fernseher, 1 Konsole, 2x DECT mit einer Basis
1. OG - (mein Bereich) 1 Fernseher, 1 WLAN AP, 2 Konsolen, 1 NAS, diverse PC's, Notebooks, Smartphone usw., 1x DECT Private MSN und 1x Telefon für Geschäftlich sowie 1x FAX

Vom Keller geht derzeit ein CAT 7 Netzwerkkabel von FritzBox 2170 Port 4 in den WAN Port meines TP-LINK's. Kann ich das CAT Kabel so aufteilen, dass 4 Adern für Internet, 2 Adern für Geschäftstelefon und 2 Adern für Fax sind?


Ich bitte um euren Rat und hoffe ich habe keinen Bock geschossen, die FritzBox 7490 ist nämlich bereits geordert.

Gruß ;)
Mitglied: aqui
04.05.2014, aktualisiert um 14:51 Uhr
Ja, das geht natürlich problemlos. Allerdings begrenzt das dann deine Ethernet LAN Netzwerkbandbreie dan auf diesm "Spezialkabel" fest auf 100 Mbit denn GIgE benötigt wie allgemein bekannt alle 8 Adern.
Ist aber vermutlich kein Thema da deine DSL Bandbreite ja weit drunter liegt. Knackpunkt ist eher das NAS !
Wenn das Gros der Filetransfers im Keller stattfindet kein Problem... Muss allerdings vom 1. OG viel zugegrixffen werden greift die 100 Mbit Bremse des Kabels und ggf. Macht es Sinn das NAS dann ins 1.OG zu stellen. Weisst du sicher selber besser was da am günstigsten ist.
Um dir das Leben bei der Verkabelung mit dieser Lösung zu erleichtern kanns du fertige Sharing- oder Port Doppler Adapter verwenden die den Aufwand für das Verkabeln minimieren.
http://www.reichelt.de/RJ45-Stecker-buchsen/2/index.html?&ACTION=2& ...
Grundlagen der Twisted Pair Netzwerverkabelung findest du hier:
http://www.netzmafia.de/skripten/netze/twisted.html

Die Trennung von Privat und Büro ist Sicherheitstechnisch nicht ganz so günstiig mit der Router Kaskade, da sämtlicher privater Datenstrom durchs Büro Netzwerk muss und so auch alle Komponenten dort angreifbar sind dadurch.
Besser weil sicherer ist es hier mit VLANs zu arbeiten:
http://www.administrator.de/wissen/vlan-installation-und-routing-mit-m0 ...
Musst du aber selber wissen was sicherer und besser für dich ist ?!
Bitte warten ..
Mitglied: m.reeger
04.05.2014 um 15:00 Uhr
Mahlzeit,

besten Dank

Die 100 Mbit reichen dicke, DSL geht leider nur bis 6.000.

Das NAS im Keller gehört den Eltern und soll lediglich Urlaubs Bilder, Videos, Musik, date Sicherung der Clients übernehmen.

Das NAS bei mir ist dann ja mit 1 Gbit versorgt und das reicht mir dicke. Das Netzwerk in vlan's zu unterteilen habe ich auch schon über legt...werd ich aber wahrscheinlich nicht machen.
Der tp-link wählt sich via openvpn auf einen Server im rz und dort arbeite ich dann auf einem terminalserver.

Was mir sorgen macht ist die telefonie...ob das alles so hinhaut wie es soll ^^ kannst du eine Empfehlung für ein gutes und günstiges ISDN Telefon nennen? Oder einfach bei eBay nach nem gebrauchten gigaset Tisch Apparat gucken?
Bitte warten ..
Mitglied: m.reeger
04.05.2014 um 15:44 Uhr
Noch eine Frage:

Welche IP-Netze soll ich nehmen?

Es sollte jedes Gerät mit jedem Kommunizieren können.

Für die FritzBox: 192.168.178.0/24
Für den TP-LINK: 192.168.179.0/24

Mein Problem sind außerdem VPN Verbindungen.
Die VPN's haben die IP-Räume: 192.168.115.0/24 & 192.168.0.0/24

Nun hatte ich sons schon überlegt nen 10.0.X.0 Netz zu nutzen.

Netzwerk-Geräte wie Switch, Router, Drucker, Konsolen 10.0.1.0/24
Endgeräte der Eltern 10.0.2.0/24
Meine Endgeräte 10.0.3.0/24
Netz für VM's und Testzwecke 10.0.4.0/24

Was würdet ihr mir empfehlen?

Hauptsache ist für mich: Jedes Gerät kann mit jedem kommunizieren!
Also ich kann auf das NAS von den Eltern, die auf meins etc.

Sollt eich für WLAN auch ein eigenes Netz nehmen?
10.0.5.0/24?

Die WLAN Geräte sollten aber auch auf NAS und PC's zugreifen können.
Lediglich ein GAST WLAN von der FritzBox soll Besuchern internet Zugriff geben und es soll niemand andere Netzwerk Geräte sehen können.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.05.2014 um 22:34 Uhr
Keine Sorge das mit der Telefonie funktioniert völlig Problemlos. Ein Vielfachmessinstrument solltest du aber schon haben um die Kabel entsprechen auszumessen
Das WLAN Netz solltest du nur abtrennen wenn du dort auch Gäste drüber in deins oder das Internet lässt. Ansonsten ist das eher Kosmetik.
Zum Thema VPN IP Adressdesign sieh dir die entsprechenden Tuturials hier an wie z.B.:
http://www.administrator.de/wissen/vpns-einrichten-mit-pptp-117700.html --> "Tips Adress Design"
Gilt generell für alle Arten von VPNs.
Telefone findest du bei den einschlägiggen Händlern. Alternativ eine kleine Anlage wie z.B. die Auerswald 3000 dann kannst du auch mit VoIP telefonieren übers LAN und hast ISDN nur noch an der Anlage.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Internet
50 MBit s: Dobrindt glaubt weiter an bundesweiten Ausbau bis 2018

Link von BassFishFox zum Thema Internet ...

LAN, WAN, Wireless
Wlan Probleme im Heimnetzwerk mit FritzBox und Repeater (16)

Frage von Wolfgang84 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Heimnetzwerk Aufbau und Struktur (15)

Frage von banane31 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Problem mit WLAN im Heimnetzwerk (6)

Frage von Spectre zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(6)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(5)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch um Benutzer aus Sitzung abzumelden (15)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Batch & Shell ...

LAN, WAN, Wireless
IP Sec Client legt Netzwerkkarte lahm (12)

Frage von mario87 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...