Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Heimnetzwerk über Router sorgt für Kopfzerbrechen

Frage Internet

Mitglied: JoFrie

JoFrie (Level 1) - Jetzt verbinden

08.10.2006, aktualisiert 22:07 Uhr, 6705 Aufrufe, 7 Kommentare

Habe ein Problem beim Einrichten eines Heimnetzwerkes zwischen einem PC mit Windows XP Home SP2 und einem Laptop mit Windows 2000 über einen Teledat 631 Router.

Hallo zusammen!

Ich habe zu dem Thema heute schon soviel gelesen, dass ich leider nicht 100% sicher bin, dass mein Problem in der Form nicht schoneinmal irgendwo gelöst wurde. Falls dem so sein sollte, sorry!

Folgende Situation:
Ich versuche nun schon seid Stunden, ein Netzwerk zwischen meinem PC und meinem Laptop einzurichten. Beide sind über einen Teledat 631 Router verbunden. Beide können fehlerfrei über den Router auf das Internet zugreifen. Der Laptop kann den PC anpingen (nur über die IP, nicht über den Namen), der PC hingegen pingt ins leere ("Zeitüberschreitung der Anforderung"). Das schärfst kommt jetzt. Der PC findet den Laptop in der Netzwerkumgebung, kann aber nicht darauf zugreifen ("Auf /adm120 kann nicht zugegriffen werden. Sie haben evtl. keine Berechtigung [...] Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden."), der Laptop hingegen findet auch nach stundenlangem warten und pingen nichts in der Netzwerkumgebung (und kann auch dementsprechend auf nichts zugreifen).

Ich habe bereits:
- versucht trotz DHCP feste IPs zu verwenden
- die TCP/IP Einstellungen überprüft
- auf dem PC den Netzwerkinstallationsassisten laufen lassen
- die Namen mehrfach geändert und überprüft
- die Arbeitsgruppe überprüft
- das Handbuch meines Routers dazu befragt
- viel mehr zu dem Thema im Internet gelesen als mir lieb ist
und habe bisher nichts erreicht, wesegen ich beschlossen habe, einfach mal hier um Hilfe zu fragen.

Ich hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann.

Gruß

Johannes

zum Schluss dann mal die Info zur Hardware:

ipconfig des PC (Windows XP Home SP2 mit allen bisherigen offiziellen MS updates vollgepackt)

Windows-IP-Konfiguration
Hostname. . . . . . . . . . . . . : Home-Computer
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter LAN-Verbindung:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : SiS 900-Based PCI Fast Ethernet Adapter #2
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-0C-76-83-5A-CC
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.33
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.2.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 8. Oktober 2006 00:24:01
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Mittwoch, 11. Oktober 2006 00:24:01


ipconfig des Laptop (Windows 2000 pro)

Windows 2000-IP-Konfiguration
Hostname. . . . . . . . . . . . . : adm120
Prim"res DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Broadcastadapter
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Ja
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter "LAN-Verbindung":
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : SiS 900 PCI Fast Ethernet Adapter
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-11-2F-BB-B3-63
DHCP-aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.34
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.2.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 8. Oktober 2006 00:57:50
Lease l"uft ab. . . . . . . . . . : Mittwoch, 11. Oktober 2006 00:57:50
Mitglied: leknilk0815
08.10.2006 um 04:11 Uhr
Hi,
Du hast zwar die IP- Konfig ausführlich beschrieben, aber nix über Firewall und Konsorten, und da liegt vermutlich der Hund begraben. Falls irgendeine FW installiert ist (bei XP SP2 ist die onboard!) - erst mal deaktivieren. Dann mal Pingtest über IP. Ergebnis bitte posten.

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: Pedant
08.10.2006 um 13:23 Uhr
Hallo Johannes,

Tonis Hinweis auf Firewalls solltest Du erstmal testen.

Darüber hinaus ist mir letztens ein Phänomen aufgefallen bei XP Pro mit deaktivierter "einfache Dateifreigabe". Ich habe noch nicht geprüft, ob es sich auf XP Pro beschränkt und ob es mit der "einfache Dateifreigabe" zusammen hängt. Auch, ob es sich um einen Einzelfall handelt, kann ich noch nicht sagen.

Zum Phänomen:
Ich habe im Netzwerk einen PC neu installiert und konnte mit ihm ungehindert auf alle anderen PCs im Netzwerk zugreifen. Von einem anderen PC aus konnte ich aber nicht auf den Neuen zugreifen.
In der Netzwerkumgebung taucht der Neue auf, ein Zugriff wird aber mit Fehlermeldung verweigert.
Manuelle Eingabe von "\\Rechnername" oder "\\Rechnername\c$" in der Adressleiste des Arbeitsplatzes ergabt auch keinen Zugriff.
Ping mit Namen und mit IP hatte keinen Erfolg.

Die Lösung war sehr einfach.
Ich habe am neuen PC einen beliebigen Ordner freigegeben.
Ab dann ließ er sich anpingen und der Netzwerkzugriff war sofort uneingeschränkt möglich.

Gemeinsamkeiten meiner PCs:
Das Betriebssystem ist XP Pro SP2.
Die interne Firewall ist aktiviert und auf Default-Einstellungen belassen.
An den PCs existiert kein Benutzerkonto ausser "Administrator".
Das "Gast"-Account ist deaktiviert.
Die "einfache Dateifreigabe" ist deaktiviert.
An den PCs ist "Administrator" mit identischem Kennwort angemeldet.
Die versteckten Freigaben für administrative Zwecke (c$, d$ usw.) sind vorhanden.
Die PCs sind an einer Arbeitsgruppe angemeldet, nicht an einer Domäne.

Ist das Betriebssystem so gestrickt, dass wenn keine Freigabe eingerichtet ist, der PC über Netzwerkumgebung und über Ping nicht erreichbar ist, nach dem Motto "Wozu auch, es ist ohnehin dort nichts zu holen"? Aber was ist mit den administrativen Freigaben?

Viel Text, damit jemand die Gelegenheit hat, sich zu dem mir neuen Phänomen zu äussern.
Für Dich heißt es nur, gib mal auf beiden PCs einen Ordner frei und versuch dann nochmal die Netzwerkzugriffe.

Gruß Frank
Bitte warten ..
Mitglied: JoFrie
08.10.2006 um 14:39 Uhr
Hi Toni, Hi Frank!


Vielen Dank, dass ihr euch die Mühe gemacht habt, aber eure Hinweise hatte ich auch schon ausprobiert (Dateien freigeben, Firewalls aus), habe nur vergessen es zu erwähnen.
Mittlerweile habe ich aber beide PCs soweit, dass sie sich im Netzwerk finden. Allerdings, sagen mir beide Rechner, dass ich keine Zugriffsberechtigung beim anderen Rechner habe und mein PC kann den Laptop noch immer nicht anpingen.

Edit: Muss mich korriegieren. Der Laptop findet den PC in der Netzwerkumgebung auch nur, wenn er gut drauf ist. Vor ein paar Stunden hat es noch geklappt und jetzt sagt er mir jedes mal "Netzwerkressourcen nicht verfügbar". Obwohl ich nichts geändert habe bei den Einstellungen
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
08.10.2006 um 14:56 Uhr
Hi,
leg mal auf beiden Rechnern einen Benutzer mit Adminrechten an (Name und Passwort auf beiden IDENTISCH), melde Dich damit an und versuchs nochmal.

Gruß - Toni

P.S.: die Kisten sind schon in der gleichen Arbeitsgruppe??
Bitte warten ..
Mitglied: JoFrie
08.10.2006 um 15:12 Uhr
Die Arbeitsgruppe ist auf jeden Fall identisch. Das habe ich bereits mehrfach geprüft.

Aber ich schliddere hier von einem Problem ins nächste. Wenn ich auf dem PC mit XP SP2 in der Systemsteuerung auf Benutzerkonten klicke öffnet sich zwar das Kontenfenster, aber leider auch eine Fehlermeldung ("Altes Format oder ungültige Typbibliothek.").

Ist die Einrichtung des selben Nutzerkontos auf beiden Rechner unumgänglich? Der Laptop ist nämlich Firmeneigentum. Habe zwar volle Admin Rechte drauf, aber es muss nicht unbedingt jeder wissen, dass er auch im Heimnetzwerk für private Zwecke genutzt wird...

Gruß
Johannes
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
08.10.2006 um 15:48 Uhr
Meiner Meinung nach ist ein identischer Benutzer zwingend. Aber Du kannst es ja mal wenigstens testen, löschen kann man den immer wieder. Aber vielleicht hilfts zur Problemlösung (-eingrenzung).
Bitte warten ..
Mitglied: JoFrie
08.10.2006 um 22:07 Uhr
Werde es einfach mal ausprobieren. Habe nur gerade die Nachricht erhalten, dass ich die nächste Woche über nicht da bin. Ich hoffe, ihr seid alle gewillt, mir nächstes Wochenende auch weiter zu helfen.
Also vielen Dank schonmal soweit und bis dann
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Habe ein Problem im Heimnetzwerk (2 Router) (11)

Frage von deb10er0 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
Radius für 15 User direkt über Mikrotik- oder Ubiquiti-Router (4)

Frage von Muesliriegel zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...