Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Bitte helfen - WLAN und oder LAN Zugang in Anliegerwohnung an Fritzbox 7390

Frage Internet

Mitglied: fahrfehler

fahrfehler (Level 1) - Jetzt verbinden

26.07.2012 um 08:53 Uhr, 5731 Aufrufe, 17 Kommentare

Guten Morgen,

bei uns im Haus befindet sich eine Fritzbox 7390 die die Internetverbindung herstellt. ich möchte nun für die Anliegerwohnung einen Zugang herstellen, der jedoch unseren Anschluss mitbenutzt. Da ich in der Störerhaftung bin, möchte ich den Internetzugang der Anliegerwohnung protokollieren. Der Mieter ist darüber aufgeklrät und
auch damit einverstanden, er bestätigt mir dies auch schriftlich. Ich suche nun ein Gerät, welches nach Möglichkeit zwischem dem Gastzugang an der Fritzbox (LAN Port Nr 4) und der Lan-Leitung der Anliegerwohnung zwischengeschaltet wird und alles protokolliert, damit ich bei einer Störerhaftung bzw. bei einem vergehen beweisen kann, dass dies durch den Mieter der Anliegerwohnung geschah. Ist dies auch mit dem WLAN irgendwie möglich?

Gibt es eine Lösung die mit max. 200€ umsetzbar ist?

Vielen dank für eure Hilfe!!!
Mitglied: brammer
26.07.2012, aktualisiert um 09:01 Uhr
Hallo,

unser User aqui hat zu deinem und andere Problemen einige sehr gute Anleitungen geschireben...


Allgemein hier: Anleitungenvon aqui

Speziell: Captive Portal

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: fahrfehler
26.07.2012 um 09:11 Uhr
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Gibt es denn keinen Router etc. den ich einfach an die Fritzbox anschließen kann, der dann alles protokoloert? Die Anleitung scheint für mich etwas komplex zu sein.

Bitte um Antwort - DANKE!
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
26.07.2012, aktualisiert um 09:21 Uhr
Hallo,

Zitat von fahrfehler:
der dann alles protokoloert?
Klar gibt es solche Geräte. z.B. der Zyxel G-4100v2. Da kostet aber der Drucker schon mehr als deine EUR 200. Das ist dann eine Hotspotlösung oder auch Captiv Portal genannt. Und wenn dann noch ein SAN oder Rechner zur verfügung steht können auch die Logs alle gespeichert werden. Ob allerdings das aufzeichnen all dieser Daten Legal ist, das kann dir nur ein Anwalt sagen. Das Unterschriebene Blatt Papier deines "Kunden" jedenfalls kann eine Straftat nicht legalisieren (und das weiß man ohne Anwalt zu sein).

Bitte um Antwort - DANKE!
Und was willst du tun wenn keiner antwortet? Sind wir dazu verpflichtet? Habe das nirgends hier in den Nutzungsbedingungen gefunden

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: theoberlin
26.07.2012, aktualisiert um 09:26 Uhr
Hallo,

was das aufzeichnen angeht ist mein aktueller Stand, das dies nur auf klaren Hinweis aller beteiligten TESTWEISE passieren darf und nie dauerhaft. Diese Regelung betrifft den INHALT der Daten (welche seiten)

Seit dem das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung gekippt wurde darfst du die Daten legal ohehin nie länger als 7 Tage speichern oder verwerten. Das Gilt für alle Verbindungsdaten. Also wer wann wo aber nicht was. Das darf meines Wissens dauerthaft geloggt werden aber nach 7 Tagen nicht mehr genutzt/gelöscht.

Keine Garantie für irgendwelche Richtigkeiten wennes einer genauer weiß dann gern ..;)
Frag das am besten einen Anwalt.

Lg
Theo
Bitte warten ..
Mitglied: fahrfehler
26.07.2012 um 09:29 Uhr
Nein, nein, keiner muss antworten- schon gar nicht auf solche "einfachen" fragen. Ich bin auf dem gebiet "it" wirklich ein neuling. es geht mir darum, dass mein mieter wirklich vertrauenswürdig ist, allerdings wenn das kind in den brunnen gefallen ist, ich also eine abmahnung bekommen sollte, steh ich als anschlussinhaber wirklich schlecht da.
und dann wäre es praktisch, wenn ich nachvollziehen könnte, wer dafür letztendlich haftet. weiterhin kommen meine kinder ja auch irgendwann in das alter, wo sie allerine surfen...und da habe ich im freundeskreis auch zweimal von abmahnungen gehört (was im grunde auch in ordnung ist - über die abmahnhöhe von 1000€ pro lied kann man sich ja bekanntlich streiten).

Vielen Dank!
Bitte warten ..
Mitglied: fahrfehler
26.07.2012 um 09:32 Uhr
Wenn ich den ANwalt frage, bin ich gleich bei 200€ und dann kann sich der mieter einen eigenen anschluss organisieren. ich wollte eigentlich den internetanschluss kostenlos zur verfügung stellen...weil es ja noch nette menschen gibt, denen ich vertraue und mir tuts ja nicht weh wenn ich bei einer 6.000 verbindung den anschluss teile.
Bitte warten ..
Mitglied: theoberlin
26.07.2012 um 09:36 Uhr
Ich denke legal wirst du da nicht so richtig auf einen grünen Zweig kommen....

Was Kinder angeht...ist zwar nicht nett und pädagigisch Fragwürdig aber bestimmte filesharing und torrent Ports/Protokolle würde ich einfach sperren...das kann jede Fritzbox.

Was das Loggen des Verkehrs angeht weiß ich nichts weiteres als das oben geschriebene.

Viel Erfolg

Lg
Theo
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
26.07.2012 um 09:46 Uhr
Hallo,

die Anleitung von aqui ist zwar umfangreich und Komplex aber nicht kompliziert.
Die Anleitung beinhaltet nur die meisten Optionen.
Wenn du einen Dienst zur Verfügung stellen willst, musst du dich zangsläufig mit den Grundlagen auseinander setzen.
Es ist ja kein Problem wenn du dich an der Konfiguration und bei Problemen erneut nachfragst.
eine fertige, Konfigurations freie Lösung, also "out of the box" gibt es schlciht und ergreifend nicht!

Dein Etat mit max 200€ erfordert es einfach das du ein bisschen was selber machst.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
26.07.2012 um 09:50 Uhr
Hallo,

Zitat von fahrfehler:
kann sich der mieter einen eigenen anschluss organisieren.
Dir ist aber auch klar das du deinen DSL Anschluß nicht anderen zur Verfügung stellen darfst? Was du genau darfst steht in den AGBs deines Anbieters drin. Und ein Mieter ist in der regel kein Familienmitglied in den eigenen Wohnräumen. Aber auch das kann dir ein Anwalt genaustens erläutern das du mit deinem vorhaben alleine hier schon dir massiv Probleme einhandeln kannst. Bei rechtsfragen kann dir tatsächlich nur ein Anwalt dir eine Rechtsverbindliche zusagen geben. Auch das ist per Gesetz so geregelt. Aber das weist du ja alles.

wollte eigentlich den internetanschluss kostenlos zur verfügung stellen.
Was du aber aufgrund deiner AGBs nicht darfst, ausser du hast einen DSL Anschluß genau für diesen Zweck erhalten (den willst du aber dann nicht bezahlen wollen). Ich bin hier vom im allgemeinen Privaten DSL/Internet ausgegangen. Schau mal in den AGBs rein.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: fahrfehler
26.07.2012 um 10:08 Uhr
Vielen Dank für die Antworten. Mein Mieter kannn sich einen eigenen Anschluss organisieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
26.07.2012 um 10:52 Uhr
Hallo,

Zitat von fahrfehler:
Mein Mieter kannn sich einen eigenen Anschluss organisieren.
Auch das ist eine Option Machst du bitte noch ein http://www.administrator.de/faq/32 dran?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: schmidtshauser
26.07.2012 um 11:54 Uhr
Hallo,

ich würde einfach einen alten Linksys WRT54GL für ~ 40€ bei amazon kaufen. Dann DD-WRT Firmware (http://www.dd-wrt.com) aufspielen und dort einen der Hotspot-Portale verwenden, mit dem AnchorFree Hostspot kann man auch noch Geld (durch Werbung) dabei verdienen.

Es wird zwar nichts protokolliert, dafür werden die Daten verschlüsselt zum VPN-Server übertragen und der Anschlussinhaber kann nicht haftbar gemacht werden für irgendwelche vergehen.

lg schmidt
Bitte warten ..
Mitglied: fahrfehler
26.07.2012 um 18:20 Uhr
Na endlich ein user der praktisch denkt!
ich hatte heute kontakt mit einem internetanbieter (provider) der ebenfalls per vpn den dienst für hotels und ferienanlagen anbietet. dort kostet es 14,95€ pro monat.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
26.07.2012 um 18:31 Uhr
Hallo,

Zitat von fahrfehler:
anbietet. dort kostet es 14,95€ pro monat.
Inklusive der benötigten Hardware oder wer stellt diese? Nennst du uns auch den Anbieter?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: schmidtshauser
27.07.2012 um 10:49 Uhr
Hallo,

ich muss mich korrigieren der "AnchorFree Hostspot" funktioniert nicht out-of-the-box, aber man kann den kostenlosen Service "Sputnik Express" benutzen. Näheres gibt es hier

http://docs.sputnik.com/m/agent/l/4042

Es gibt auch noch andere Hotspotdienste in der DD-WRT Firmware - habe ich aber nicht getestet

LG Schmidt
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.07.2012, aktualisiert um 21:09 Uhr
Raten sowas zu benützen kann man nicht wirklich im Gegenteil. Damit macht man alle Zugangsdaten einem externen Anbieter auf den man keinen Zugriff hat zugänglich. Von den Sicherheitsbedenken wer wen wann reinlässt mal ganz zu schweigen.. Ein Unding was nicht wirklich jeder will.
Besser also ein eigenes CP mit Syslog und gut iss.
Das kann auch ein Laie relativ einfach aufsetzen. Die Dummie Lösung auf einem 30 Euro Router vom Blödmarkt gibt es so de facto nicht. Diese Option scheidet definitiv aus !
Bitte warten ..
Mitglied: schmidtshauser
30.07.2012 um 09:35 Uhr
Mir fällt noch ein, dass man natürlich einen pfsense Router + Squid + Squid Light nehmen könntest. Die Software ist kostenlos, aber die Hardware kostet natürlich, da Proxies in der Regel nicht gerade sehr Ressourcenarm arbeiten.
Außerdem kostet die Einrichtung für Neulinge auch ein gutes Stück Einarbeitung - aber dann ist ein Traum.

http://www.pfsense.org/index.php?option=com_content&task=view&i ...

LG
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Site-to-Site VPN mit LTE Router Teltonika RTU950 und Fritzbox 7390 (10)

Frage von flavourflo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Ubiquiti Unifi APs an Fritzbox 7390 (8)

Frage von Tapira zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Fritzbox 7490 - WLAN Geräte zugriff auf LAN Kamera hinter SONICWALL (25)

Frage von GoriBoy zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN zu LAN Switch oder Bridge (4)

Frage von Stefan3110 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Router & Routing
gelöst Empfehlung günstiges ADSL2+ nur Modem (10)

Frage von TimMayer zum Thema Router & Routing ...