Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Hitzeproblem mit PWM

Frage Hardware

Mitglied: 84794

84794 (Level 1)

14.11.2009 um 17:02 Uhr, 3932 Aufrufe, 7 Kommentare

Ich habe folgendes Problem:
Ich wundere mich seit Tagen, warum mein Rechner so heiß wird. Nach einer Messung mit Hardwaremonitor Pro (Shareware) hat dieser mir folgendes Ergebnis präsentiert, aus dem ich aber kaum schlau werde:

c6457bdbb001962ba3c1d19f5c92afb4-pwm - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Die Angaben der PWMs erscheinen mir recht hoch. Das Maximum war einmal 98°C. Was bedeutet das PWM? Festgestellt habe ich bereits, dass mein Netzteil SEHR warm wird, allerdings wird in anderen Foren erwähnt, dass die PWMs neben dem CPU-Sockel sitzen sollen.

Bin dankbar für jede Antwort.


Mein System:
INTEL Pentium D805 @ 3,2 GHz
2x 1024MB Corsair XMS2 @ 5-5-5-12-2T (Werksangabe) @ 880MHz (800 ab Werk)
ABIT IN9-32X-MAX WiFi m. nForce680i SLI
700W Xilence Netzteil
2x ASUS Geforce9600GT @ SLI (je 512MB DDR3) @ Standardtakt
2x Samsung 320GB SATA-II @ Raid0
1x Seagate 160GB IDE-133
1x ASUS DRW2014 DVD Brenner
Mitglied: 84331
14.11.2009 um 23:00 Uhr
also deine CPU temperatur ist nich besorgnis erregend und das dein netzteil so heiß wird naja musst weitere Lüfter reinmachen weis ja nich wie viele du hast
ich hab so ne ähnliche konstellation in meinem pc nur viel mehr ram und mehr GHz meins wird auch sehr heiß einfach mehr lüfter also ich hab meine wenigen lüfter mit einer Qualmwolke und einem neuen Netzteil bezahlt .
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
15.11.2009 um 22:16 Uhr
Hi
die Werte sind normal bei deiner Belastung (der PWM ist der PulseWidthModulator; eine Spannungszerhacker/Converter Einheit, welcher si nahe wie möglich beim CPU sitzt und damit vom CPU meist mitgegrillt wird; die Elkos machen das nur bedingt lange mit...) da du einen (übertakteten) P4 intus hast keine Core Version. Ein E3200 sollte dich für 35EUR locker schlagen von Performance und Stromverbrauch her (rentiert sich bei viel Betrieb); mußt nur vorher abklären ob dein Board/BIOS den CPU unterstützt
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: Chibisuke
16.11.2009 um 11:33 Uhr
Moin,

wenn die Spannungswandler (oder wie s der Monitor nennt: PWMs) so heiß laufen würd ich dir dringend raten das Kühlsystem deines Rechners zu überarbeiten.
Was haste denn für nen CPU-Kühler? Einen "normalen" der nach unten aufs Board pustet oder nen Tower-Kühler der seitwärts bläst? Bei Letzterem wärs ne gute Idee auf einen top blower umzurüsten, sonst kokeln dir die Wandler irgendwann weg.
Wie siehts ansonsten mit Kühlung aus? Gehäuselüfter? Wenn ja, wo und Luftzug in welche Richtung? Bei 2 nvidia-Karten und nem Hitzkopf-Prozessor brauchste ordentlich Durchzug im Gehäuse. Und wenn dein Netzteil so warm wird nehm ich an dass es genau daran fehlt und der Netzteillüfter die heiße Luft von Grakas und Prozi ansaugt.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
16.11.2009 um 17:22 Uhr
Das NT wird doch gar nicht so warm (vermutlich 50° was aber auch schon nett ist); die VRM wird so heiß und ohne Kühlkörper auf den FETs wirds auch nicht besser. 43° im System ist auch schon gut warm; Vermutlich ist das Board einfach schlecht designet um mit P4 DualCores die übertaktet sind (wohl rund 140-150W TDP) nur sehr beschränkt umgeht. Die VRM dürfte das auch nur bedingt lange mitmachen. Rein nur mehr Luft dürfte es entschärfen, aber wieso nicht umrüsten; viel mehr kostet das nicht und entlohnt bei der Stromrechnung.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: 84794
18.11.2009 um 18:20 Uhr
Lüfter:
1x 120mm hinten zum Rausblasen
1x 55mm Lüfter seitlich (is aktuell defekt und ausgebaut)
1x ARCTIC Freezer 7 Pro (Sockel 775) (bläst nach hinten)
2x ca. 100mm Lüfter (Glaciator Fan) von 2x ASUS EN9600GT, verteilt Luft im Tower
1x Netzteillüfter (unten)


Was ich mir denke: Platzproblem!
Vorher hatte ich nen No-Name-Bigtower, aber der war von 1991 und hat vibriert wie ne Sau. Dann hab ich von nem Kollegen so nen roten Markentower bekommen, is aber ein Midi-Tower (Xaser oder sowas, kenn mich mit "Modding"-Towern nich so aus. Ich modde lieber die eigentliche Hardware).
Das Netzteil ist ca. 2cm vom CPU-Kühler entfernt. Hinter dem CPU-Lüfter sind auch ca. 5 - 10cm Platz bis zum hinteren Lüfter.

zum Thema neue CPU: Wollte mir zu Weihnachten nen E6300 oder E6500 leisten (haben 1066FSB). Weiß jemand ob die gut sind, bzw. welcher von beiden besser ist? Klar, dass der E6500 mehr Power hat (2,93GHz statt 2,8), aber wie schauts sonst aus?
Bitte warten ..
Mitglied: 84794
26.11.2009 um 23:43 Uhr
Vielen Dank für die "raschen" Antworten....... überschlagt Euch nicht alle direkt .....
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
27.11.2009 um 06:48 Uhr
Ist noch was offen was noch nicht angesprochen wurde?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...