Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Hmailserver User sollen extern und intern E Mails versenden können

Frage Internet E-Mail

Mitglied: dieterbra

dieterbra (Level 1) - Jetzt verbinden

25.04.2014, aktualisiert 14:10 Uhr, 5924 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Zusammen,
wir haben auf einen WIN - 2003 Server den hMailserver laufen. Ich habe im Hmailserver eine Domain mit 6 User eingerichtet. Das abholen und versenden der E Mails nach extern funktioniert über "smtp.1und1.de" . Als Mailclients haben ich auf jeden Rechner "Thunderbird" installiert. Jetzt möchte ich gerne die interne Verbindung der Clients realiseren. Der Grund, User1 bekommt einen E-Mail von extern und will diese an User 2 über das interen Netz verschieben. Also nicht wieder in die weite Welt und zurück. Das funktioniert mit der Einstellung nicht. Wenn ich in HMailserver eine zweite Domain einrichte, zb. abc.local mit User 1,2,3@abc.local und die smtp Einstellung freilasse, im Thunderbird unter smtp:user1@abc.local einrichte, kann ich im lokalen Netz die E Mails versenden, nicht aber nach draussen schicken. Wie kann ich beide Möglichkeiten verknüpfen. Am besten wäre es, wenn der Hmailserver automatisch erkennt, dass es sich um einen interen User handelt und dann auch intern versendet. Da ich Anwender bin brauche ich eine Anleitung für D***e. Ich habe schon viel gelesen, aber immer gibt es unterschiedliche Angaben, was unter "Smtp" im Hmailserver und im Thunderbird eingetragen weden muss. Falls das "Routen" eine Möglichkeit wäre, so habe ich das auch noch nicht richtig verstanden .

Gruss und in der Hoffung, etwas Licht in den Tunnel zubekommen.
Mitglied: C.R.S.
25.04.2014 um 18:04 Uhr
Hallo,

das ist ohne weitere Konfiguration eine Frage der Adressierung, nicht von SMTP-Einstellungen o.ä.
Der Server gibt eine E-Mail nur nach draußen weiter, wenn er sie nicht lokal zustellen kann. Adressiert der Client direkt an user@lokale.domain, bleibt die Mail auch intern (so wie die externe Mail bei 1und1 bleibt, wenn es 1und1-Adressen sind).
Ob eine Konfigurationslösung besteht, hMail zu sagen, dass ein externer Nutzer eine lokale Entsprechung hat (so dass immer an extern adressiert werden kann), weiß ich aus der Erinnerung nicht. Eher nicht.

Grüße
Richard
Bitte warten ..
Mitglied: Alforno
25.04.2014, aktualisiert um 18:26 Uhr
Hallo dieterbra,

in der Standardkonfiguration werden E-Mails der gleichen Domain immer nur intern zugestellt.
Wenn du nun möchtest das für eine bestimmte Mail Adresse die Zustellung nicht lokal erfolgen soll, sondern über den externen SMTP Server, dann muss diese Mail Adresse unter:

Settings->SMTP->Routes->deine Domain

hinterlegt werden.
Auf der Registerkarte Adresses werden die davon betroffenen Konten eingetragen.
Die anderen beiden Registerkarten (General, Delivery) müssen ebenfalls konfiguriert werden.

Mit freundlichen Grüßen
Alforno
Bitte warten ..
Mitglied: dieterbra
26.04.2014 um 08:46 Uhr
Okay, verstehe ich das so richtig, dass die in "Route" eingetragenen Adresse nur noch die emails extern abholt oder koennen hier die emails extern UND intern abgeholt werden .
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
26.04.2014 um 17:42 Uhr
Using routes, you can configure hMailServer to forward email for specific accounts to other SMTP servers, even though the account domain exists in your hMailServer installation.
http://www.hmailserver.com/documentation/latest/?page=reference_route

Das löst m.E. die Problemstellung nicht, weil Routing auch streng alternativ ist.

Du hast vermutlich die externe Domain der 1und1-Adressen auch auf dem hMail-Server eingerichtet? Das hat keinen Sinn, wenn alles extern über 1und1 läuft, weil der hMail-Server global diese Domain nicht repräsentiert.
Sinnvollerweise hat der hMail-Server eine lokale Domain. Alle Nachrichten an user1@externe.domain werden dann ohne spezielle Routing-Regel extern weitergeleitet, und alle Nachrichten an user1@interne.domain bleiben auf dem Server.
Bitte warten ..
Mitglied: dieterbra
27.04.2014 um 08:27 Uhr
Hallo, nein, so ist es nicht. Ich habe schon im hmail eine separate neue Domän erstellt die völlig anders ist. 1und1 wird nur für das abholen der emails benutzt. Grundsätzlich verstehe ich das jetzt aber so, das der hmail bei normaler Einstellung erst die internen Emailkonten in einer Domain prüft und dann nach extern verschickt. Somit glaube ich, dass ich diese Regel durch einen falsche Einstellung im hmail oder im Thunderbird durcheinander bringe. Im hmail habe ich unter smtp : smtp.1und1.de eingestellt.in Thunderbird funktionirt es nach aussen wenn ich in der Kontoeinstellung auch smtp.1und1.de einstelle. Wenn ich dort xyz.local eingebe geht es nur intern . Ich habe allerdings im hmail die eingenständige Domän mit einer" .com" Endung . Könnte es auch daran liegen ? Bei einer Testdomän mit der Endung ".local" ergab sich aber die gleiche Problematik.
Bitte warten ..
Mitglied: Alforno
27.04.2014 um 11:29 Uhr
Hallo dieterbra,

irgendwie habe ich den Eindruck wir reden aneinander vorbei.

Du legst in hmailserver nur die Domain an, die auch bei 1und1 existiert.
Zusätzlich legst du innerhalb der Domain alle Mailkonten an.
Alle Mails die von intern über den hmail abgewickelt werden, werden direkt zugestellt ohne den eingetragenen SMTP zu nutzen.

Eine 2. Domain ist meiner Meinung nach nicht erforderlich.

Sollen die Mails denn von extern direkt an hmail zugestellt werden (MX-Eintrag) oder holst du die Mails per POP ab?

Mit freundlichen Grüßen
Alforno
Bitte warten ..
Mitglied: dieterbra
27.04.2014 um 12:37 Uhr
Ja,hmail holt die Mails per Pop ab und verteilt. Jetzt ist es aber auch so, dass wir bei 1und1 für jeden User eine Emailadresse eingerichtet haben . Somit kann ich im hmail ebenfalls für jeden User das externe Konto einrichten . Die eigentliche echte Domain ist in hmail überhaupt nicht eingerichtet . So habe ich es bisher gelernt.
http://www.netz-forum.de/hmailserver.html
Sh Punkt 1
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
27.04.2014 um 15:10 Uhr
Das sind mehrere etwas seltsame Konfigurationen:

- Du wolltest im Client den smtp.1und1.de angeben: Wenn kein Sonderfall dagegen spricht (externe Erreichbarkeit nötig und nicht durch VPN oder Freigabe herzustellen), würde man auf dem Client den hMail als IMAP und SMTP mit denselben Nutzerdaten einrichten. Wenn es dann nur intern geht, ist auf dem hMail der Postausgang nach smtp.1und1.de nicht richtig konfiguriert.
Wenn der hMail tatsächlich "nur für das Abholen" benutzt werden soll, also keine Mails an smtp.1und1.de senden soll, führt der Weg nur über die Einrichtung beider Ausgangs-Server in Thunderbird, die zur internen/externen Zustellung manuell gewechselt werden müssen. Noch am praktischsten geht das durch das Anlegen einer weiteren Identität, der der jeweils andere Server zugewiesen wird. Zwangsläufig gerät der Nutzer aber so in Besitz seines 1und1-Passwortes und kann auch die zentrale Abholung umgehen.

- Es kann Sinn haben, bei 1und1 die Nutzeradressen anzulegen und abzufragen - will ich nicht bestreiten, zumal diese POP3-Abholung ja mit dem möglichen Ausfall des hMail rechnet.
Andernfalls aber sollte der hMail volle, zentral administrierte Kontrolle über die Zustellung haben und nicht jeder Nutzer an x-Stellen eingerichtet werden. Er sollte die Mails möglichst zeitnah abholen und sich dabei nicht mit zahlreichen Nutzerkonten im Minutentakt bei 1und1 anmelden müssen. D.h. prinzipiell würde ich bei 1und1 eine einzelne Catch-All-Adresse ohne Nutzerbezug abfragen, die auch die SMTP-Anmeldung des Servers darstellt.

- Die Herangehensweise von @Alforno bei der Domain vereinfacht die Benutzung natürlich. Allerdings kann eine "echte" Domain auf dem "falschen" Server die Konfiguration irgendwann undurchsichtig machen und ggf. den Administrationsaufwand erhöhen, z.B. wenn auf den Clients neben den Nutzernamen mit (externen) Alias-Identitäten gearbeitet wird. Transparenter ist es meines Erachtens, wenn der Nutzer generell daran gewöhnt wird, dass eine Mail auf dem Server landet, dessen Domain er in der Ziel-Adresse angibt.
Bitte warten ..
Mitglied: dieterbra
27.04.2014 um 20:03 Uhr
Hallo, ich habe das Ganze noch einmal getestet und bei "1und1" eine info@domain.de als "Catch all"mit" *@domain.de" eingerichtet. Dann alle ankommenden E Mails hierüber auf den Hmailserver geleitet. Im Hmailserver ein Info-Konto erstellt in dem alle E-Mails auflaufen. Dann mehrerer Userkonten eingestellt und im Infokonto mehrere Regel zu den Useren erstellt. Im Thunderbird die Userkonten eingerichtet und als smtp : "Standartsmtp" ausgewählt. Auf dem Hmailserver habe ich unter smtp: smtp.1und1.de mit Anmeldung über ein Konto eingerichtet. Jetzt funtioniert es so wie ich es haben wollte. Interne E Mails werden direkt .verschickt und nach extern über Hmailserver und "1und1". Von extern werden die E-Mails über 1und1/Hmailserver an die einzelnen User verteilt. Soweit klappt alles . Bei den Regeln muss man aufpassen das es "oder" Regeln sind.
Ist das nun durch das Ohr und aus dem Knie wieder raus oder ein ganz brauchbare Lösung. Wenn man noch irgendwie auf die Regeln verzichten könnte wäre das auch nicht verkehrt. Erstmal danke an Alle.

Wenn jetzt noch die Userkonten so eingerichtet werden, dass alle User die Eingangsmails bzw den Eingangsordner Aller sehen könnten ohne auf jedem Client noch wild sämtliche Konten einzurichten wäre es perfekt. Aber das ist dann ein eigenständiges Thema.
Bitte warten ..
Mitglied: Alforno
27.04.2014 um 20:47 Uhr
Hallo dieterbra,

schön das es jetzt funktioniert.
Auf die Regeln kannst du verzichten, wenn du im Infokonto an der Stelle "Deliver to recipients in MIME headers" einen Haken reinsetzt.
Die Verteilung neuer Mails auf die entsprechenden Konten im hmail erfolgt dann anhand der Empfängeradresse.

Hmailserver unterstützt öffentlichen Ordner.
Dafür musst du allerdings definieren, welche Mails davon betroffen sind.
Wenn du möchtest, dass die Adresse info@deinedomain.de von allen Usern eingesehen werden kann, dann musst du hierfür im hmail einen "Public folder" einrichten.
Im Infokonto muss eine Regel erstellt werden, dass alle Mails mit der Empfängeradresse info@deinedomain.de an den public folder verschoben werden.

Die folgende Dokumentation sollte helfen:
http://www.hmailserver.com/documentation/v5.4/?page=reference_protocoli ...

Dort steht zu dem Thema alles drin.

Mit freundlichen Grüßen
Alforno
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
gelöst Outlook soll grundsätzlich nur HTML-Mails versenden (1)

Frage von Laufenfeuer zum Thema Outlook & Mail ...

Exchange Server
gelöst Shared user-mailbox, vertrauliche mails (9)

Frage von mclovinn zum Thema Exchange Server ...

Windows 10
Skript zum Auslesen und Automatischen Versenden von E-Mails (3)

Frage von weber4134 zum Thema Windows 10 ...

Audio
gelöst Extern kein Ton, Intern Ton vorhanden - Windows Server 2008 R2 (15)

Frage von Funky86 zum Thema Audio ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (29)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...