Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie hoch ist die Ausfallmsicherheit von einem NAS-System

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: hirnibus

hirnibus (Level 1) - Jetzt verbinden

06.02.2006, aktualisiert 07.07.2006, 5203 Aufrufe, 3 Kommentare

ich muss mir langsam Gedanken über eine anständige Speicherlösung machen...daher:

wollte mir für den Heimgebrauch die LaCie Ethernet Disk mit 1TB zulegen. Ich wollte mich nur mal erkundigen, wie Ausfallsicher diese NAS-System sind (speziell in meinem Fall). Ja ich weiss grosse und teure NAS-System sind fast nicht tot zu kriege, doch handelt es sich bei mir um ein Heim-Anwender NAS. Ursprünglich wollte ich ja 2 x LaCie Ethernet Disk kaufen, um jede Nacht ein Backup zu machen. Doch ist das überhaupt nötig? Das NAS hat noch 4 USB Anschlüsse. Könnte man da einfach ein paar externe Festplatten dranklemmen? Oder gibt es so oder so bessere Alternativen zur LaCie Ethernet Disk mit 1 TB??

danke

hirnibus
Mitglied: meinereiner
06.02.2006 um 23:43 Uhr
Also das NAS was du ansprichst kenne ich nicht. Ich glaube auch nicht das sich die NAS in der Kategorie so sehr unterscheiden. Die CT hat in einer der letzten Ausgabe welche getestet.

Das Hauptprobem bei den kleinen NAS sehe ich eigentlich in den Platten. IDE/SATA Platten sind nicht so für den Dauerbetrieb geignet wie SCSI oder FC. Ich denke mal wie"sicher" IDE/SATA Platten sind kannst du selbst abschätzen.
Auf die Ausfallsicherheit so eines Teils würde ich mich aber _nie_ verlassen. Selbst hier zu Hause würde ich nur eins kaufen, was gespiegelt betrieben werden kann.
Spielt bei sowas auch noch die Verfügbarkeit eine Rolle würde ich es gleich doppelt kaufen und die Daten zumindest nachts spiegeln.

Eine Alternative, die ich immer sehr interesant fand gibts von http://www.open-e.com/. Vor allem sind die Lösungen nicht so teuer, ich habs sogar schon bei E-Bay gesehen. Wenns dich nicht stört das du dazu einen Rechner brauchst lohnt es sich sicher die anzusehen.

Sehr interssant finde ich auch http://www.netgear.de/Produkte/Multimedia/SC101/index.html . Das ist ein gleich ein SAN, ich hätte es schon gekauft wenn es auch den Server unterstützen würde..
Bitte warten ..
Mitglied: 25286
15.02.2006 um 22:20 Uhr
IOMEGA hat einen preisgünstigen zuverlässigen Nasserver für ca 600? aufwärts welcher auch speziell für Nasserving ausgelegt ist.
Bitte warten ..
Mitglied: c00lcarlos
07.07.2006 um 10:08 Uhr

Sehr interssant finde ich auch
http://www.netgear.de/Produkte/Multimedia/SC101/index.html
. Das ist ein gleich ein SAN, ich hätte
es schon gekauft wenn es auch den Server
unterstützen würde..


Hallo.
danke für den Tip. Ich finde das Teil auch klasse.. Was meinst du aber mit "keine server unsterstüzung" ?

gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
NAS-System von Qnap weist laut F-Secure-Warnung Sicherheitslecks auf (1)

Link von runasservice zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Windows Userverwaltung
Gleiches Benutzerprofil für Anmeldung an TS und am lokalen System?? (6)

Frage von eastfrisian zum Thema Windows Userverwaltung ...

Erkennung und -Abwehr
Command Injection: Qnap-NAS-Geräte aus der Ferne angreifbar

Link von magicteddy zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Windows Server

Exchange 2010 auf Windows Server 2016 und AD

(2)

Tipp von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

KVM

How to: Libvirt Port forwarding

(2)

Anleitung von fundave3 zum Thema KVM ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkprotokolle
PC erhalten nicht immer eine gültige IP (29)

Frage von Lieberwolf zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Windows Systemdateien
Windows 7 und 10 herunterfahren Knopf mit Script belegen (21)

Frage von c-o-o-p-e-r92 zum Thema Windows Systemdateien ...

Router & Routing
über Vmware auf eine FritzBox mit IPv6 per VPN (16)

Frage von Zockervogel zum Thema Router & Routing ...