Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Hardware Server-Hardware

Hohe Serverauslastung

Mitglied: joerg

joerg (Level 2) - Jetzt verbinden

21.12.2009, aktualisiert 14:47 Uhr, 6967 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo zusammen,

wir haben einen HP ML 350 G2 mit 2 CPUs und 4GB Ram
Windows 2003 Server Standard R2, alle Updates und SPs

Dieser Server dient rein als Fileserver für eine Umgebung von ca. 50 Clients.
Der Server hat atm eine Auslastung von 50-60% die angeblich vom Explorer (wenn offen) oder vom Taskmanager erzeugt werden.
Mein erster Gedanke war ein Virus aber nach etlichen Scanns alles negativ, 2ter Gedanke war die Netzwerkkarte ist einer zu hohen Last ausgesetzt. Also getausch gegen eine neue Dualcard, aber immernoch keine Veränderung...
Alle Treiber hab ich auf aktuellem Stand...

Mittlerweile habe ich keine Idee mehr

Vielleicht hat noch wer von euch ne Idee, würde mich über konstruktive Ideen freuen.


Gruß
Mitglied: DerWoWusste
21.12.2009 um 11:24 Uhr
Moin.
Aber einen Zusammenhang zur Netzwerklast gibt es? Ohne Netzwerkverbindung ist die Last vermutlich unten?
Wenn ja, könnte es sein, dass der Virenscanner zu scharf eingestellt ist und alles und jedes immer wieder scannt?

Zur Diagnose würde ich process explorer runterladen und starten - der kann in den explorer Prozess reinschauen.
Bitte warten ..
Mitglied: joerg
21.12.2009 um 11:30 Uhr
danke für den tipp, ich glaube allerdings nicht dass es daran liegt, da der server vor kurzer zeit noch Terminalserver gespielt hat und zu dieser Zeit 20 Personen auf ihm gearbeitet haben ohne das er Husten bekommen hat...

aber werde das mal versuchen.
Bitte warten ..
Mitglied: Tommxp
21.12.2009 um 11:37 Uhr
Hi,

habt Ihr Quotas auf dem Server erstellt?
Wenn ja kann das der Grund sein, weil der Server Ständig die Quoten überwacht.
Wenn man auch noch Quota Berichte eingestellt hat kann die Last schon mal bis Ca. 80 % hoch gehen.

Gruß
TommXP
Bitte warten ..
Mitglied: joerg
21.12.2009 um 12:04 Uhr
Also Quotas hab ich keine erstellt.
Und aus dem Process Explorer werde ich auch nicht schlauer. Er zeigt mir nur an dass taskmgr.exe und jetzt auch procexp.exe das System zu 40% auslasten.
Kann es sein dass die Hardware vielleicht einen Schlag weg hat?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
21.12.2009 um 12:15 Uhr
Jetzt an HW zu denken ist doch noch sehr früh. Du schriebst: explorer ist oben. Nun öffnest Du procexp und explorer ist wo? Wenn immernoch hoch, doppelklick die explorer.exe und schau nach, welche Subkomponente da so hart arbeitet.
Bitte warten ..
Mitglied: joerg
21.12.2009 um 14:29 Uhr
also wenn ich process explorer öffnen steht der explorer zwar immernoch oben aber PE ist nun mit 10% systemauslastung dabei, wenn ich den explorer schließe ist der taskmanager ganz oben mit 30-40% systemlast.
sieht also so aus als würde ein egal welches programm ich auf mache sofort die systemlast nach oben treiben.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
21.12.2009 um 14:39 Uhr
Also...
was ist denn nun die Antwort auf meien wiederholte Frage, welche Unterkomponente des Prozesses explorer.exe die Last erzeugt? Mit "oben" meine ich hohe Last.
Bitte warten ..
Mitglied: joerg
21.12.2009 um 14:48 Uhr
6668feb20a2bfac451745e0a7a0d1f0a - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

da sind leider keine unterkomponenten wenn ich doppelklicke
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
21.12.2009 um 14:58 Uhr
Doch, hganz bestimmt. Nicht von dem "-" irritieren lassen, einfach die Zeile mit explorer.exe doppelklicken (kommt Rechtsklick - Properties gleich)
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
21.12.2009 um 15:02 Uhr
Nebenbei: Du scheinst kein Problem mit dem explorer-Prozess oder allgemein mit Auslastung zu haben. Nur der Taskmanagerprozess spinnt ein wenig, er lastet nämlich einen Core Deiner 4 komplett aus mit 25%. Das darf nicht sein, ist aber kein Grund zur Sorge, wenn er nicht läuft.
Bitte warten ..
Mitglied: kaiszy28
21.12.2009 um 15:05 Uhr
Hallo,

der bottleneck kann die Festplatte sein (ein zu hoher io wait). Das kannst Du messen mit dem Leistungsmonitor (unter Systemsteuerung->Verwaltung). Dazu den Leistungsindex "Phys. Datenträger->Warteschlange Lesen/Schreiben" hinzufügen und schauen, wie das auf dem Server aussieht.

Siehe dazu auch:

http://www.computerperformance.co.uk/HealthCheck/Disk_Health.htm#Disk%2 ...

Im Taskmanager sieht man nur, welcher Prozess gerade viel CPU-Zeit verbraucht, aber nicht, wodurch dies verursacht wird. Wenn beispielsweise die Festplatten nicht mehr mit dem Schreiben nachkommen, wartet der explorer.exe die ganze zeit darauf, das der Schreibvorgang abgeschlossen wird.

CU,
Kai.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Webbrowser
Firefox auf Terminalserver - hohe Speicherauslastung?
Frage von DeeJayBeeWebbrowser9 Kommentare

Hallo zusammen! wir betreiben hier Windows Server 2008 R2 als Terminalserver. Es ist neben dem tollen IE ebenfalls noch ...

Windows 7
SVCHOST verursacht hohe Prozessorlast
gelöst Frage von cardischWindows 76 Kommentare

Hi@all, habe von einem Kumpel dessen Spiele-PC zwecks "tuning" erhalten. Ausstattung: Gigabyte GA EP45DS3R mit Core 2 Duo E8400 ...

SAN, NAS, DAS
Hohe Latenzzeiten auf SAN
gelöst Frage von RoxyyoSAN, NAS, DAS7 Kommentare

Hallo zusammen, ich weiß gerade nicht so recht wo und wie ich anfangen soll zu suchen folgendes: Wir haben ...

SAN, NAS, DAS
Hohe Latenz auf SCSI0:0
Frage von Ex0r2k16SAN, NAS, DAS5 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe laut vcenter auf o.g. Schnittstelle eine hohe Schreiblatenz mit peaks bis knapp 60ms. Im Durchschnitt ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit29 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

SAN, NAS, DAS
Hilfe beim Einrichten eines Storages (SAN)
gelöst Frage von Vader666SAN, NAS, DAS15 Kommentare

Hallo Admins! Ich bin in einer kleineren Firma und hatte bisher mit dem Thema SAN nur in meiner Ausbildung ...

Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...