Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Hostname wird scheinbar nicht aufgelöst

Frage Netzwerke

Mitglied: zoom

zoom (Level 1) - Jetzt verbinden

10.01.2006, aktualisiert 17.10.2012, 12450 Aufrufe, 30 Kommentare

Ich wende mich mit einem für mich unlösbaren Problem an dieses Forum mit seinen vielen Experten.
Ich habe folgende Konfiguration:
FritzBox Fon 5050 von 1&1 mit zwei PC an LAN A bzw. LAN B. Beide PC erhalten die IP und DNS automatisch. Internettelefonie klappt tadellos, wenn ich der Anzeige auf der Box und der Anruferliste Glauben schenken kann. Auf Rechner A ist zusätzlich der LANCOM VPN Client installiert zum Aufbau einer Verbindung mit einer anderen festen IP. Auch diese Verbindung klappt einwandfrei. Nun mein Problem: Rechner B kann im Internet surfen, Rechner A nicht. Schließe ich anstelle des Rechner A einen anderen (dritten) Rechner an, kann dieser auch im Internet surfen.
Ich weiß mir keinen Rat mehr, denke aber, daß mein Rechner A aus irgendeinem Grund keine Hostnamen auflösen kann. Bei Rechner B erreiche ich nämlich die FritzBox sowohl über Eingabe von "Fritz.Box" in der Adressleiste als auch mit der festen IP "192.168.178.254". Rechner A spielt da nur bei der festen IP mit.

Mit "nslookup" wird ein Hostname (z.B. www.gmx.de) nicht aufgelöst, eine eingegebene IP Adresse wird korrekt ausgeführt.

Vielleicht hatte ja schon jemand ein solches Problem und kann mir den Fehler so erklären, das ich ihn auch verstehe.

Schon mal vielen Dank für die Unterstützung.

Dirk
30 Antworten
Mitglied: Kafuhn
10.01.2006, aktualisiert 17.10.2012
ja da gab es mal was hier im Forum, sieh mal unter http://www.administrator.de/forum/immer-wird-der-ethernet-adapter-als-a ...

Das Tool Netdiag kann zumindest bei XP helfen, unter anderen Windows Versionen kann es helfen den TCP/IP Protokollstapel zu entfernen und neu zu installieren.
Bei XP ist dieser wohl tiefer ins System eingegraben.....

Gruss,

Thorsten
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
10.01.2006 um 09:01 Uhr
Hast Du mal versucht, mit Recner A in's Internet zu kommen, wenn der VPN-Client deaktiviert ist? Ich vermute, Dein Problem liegt darin. Ansonsten poste mal ein "IPCONFIG /ALL" hier,

Gruß

Att.
Bitte warten ..
Mitglied: zoom
10.01.2006 um 10:07 Uhr
Netdiag bzw. netsh Befehl haben nicht geholfen. Trotzdem vielen Dank für den Hinweis.

Mit freundlichen Grüßen
Zoom
Bitte warten ..
Mitglied: zoom
10.01.2006 um 10:24 Uhr
Hier ist IPCONFIG. <img src='/images/articles/a9445047001078eb3d9b95949f37b48a-ipconfig.JPG' align='default' hspace='0' vspace='0' border='0'>

Der VPN Client ist wohl standardmäßig deaktiviert. Ich muß erst "Verbinden" ausführen. Dann tut sich was.
Bitte warten ..
Mitglied: taxer
10.01.2006 um 11:01 Uhr
Hallo,
das ergebniss von ipconfig -all zeigt doch schon wo der Haken ist.
Du hast oben geschrieben das Deine Fritz!Box unter 192.168.178.254 zu erreichen ist.
Deine Netzwerkkarte hat aber als Gateway und DNS-Server die 192.168.178.1 eingetragen. Kann also nicht funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
10.01.2006 um 11:03 Uhr
Ich vermute, die 192.168.178.1 ist Dein Router ... Vergib doch einfach mal eine feste IP mit 192.168.178.1 als Standarsgateway und 194.25.2.129 und / oder 195.185.185.195 als DNS, geht's dann?

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
10.01.2006 um 11:06 Uhr
... da hat taxer selbstverständlich Recht, wenn die Router-IP nicht stimmt, geht's natürlich nicht,

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: Kafuhn
10.01.2006 um 11:17 Uhr
Die Routing Einträge kommen aber über den DHCP-Server ! So gesehen sollten sie stimmen, da GW, DNS + Router übereinstimmen.

Gruss,

Thorsten
Bitte warten ..
Mitglied: zoom
10.01.2006 um 11:28 Uhr
192.168.178.1 ist die Fritz.Box (=der Router). Die FritzBox hat eine interne fest IP mit der sie immer zu erreichen ist (192.168.178.254).

Manuell vergebene IP mit entsprechenden Parametern funktioniert auch nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: taxer
10.01.2006 um 12:36 Uhr
Das würde heissen, dass Deine Fritz!Box 2 IP-Adressen hat.
Ich hab auch eine und kann sagen, "Das geht nicht".
Bitte warten ..
Mitglied: Kafuhn
10.01.2006 um 12:52 Uhr
Poste doch mal die Ausgabe von nslookup und tracert auf einen URL bzw. IP-Adresse.

Meine Box daheim kann auch über die 192.168.178.254 gepingt werden, ist dies evtl. die boxinterne Schnittstelle zum DSL ?

Wie auch immer - wenn ein weiterer Client mittels DHCP einwandfrei funktioniert, muss der Fehler an diesem speziellen Client liegen.
Verpass dem Client doch wie bereits vorgeschlagen eine feste IP, bei Fritz z.B. 192.168.178.10
Ändert sich da was ?

Grüsse,

Thorsten
Bitte warten ..
Mitglied: zoom
10.01.2006 um 14:58 Uhr
Hier der Tracert Post<img src='/images/articles/628716bfb1154ca218b8c717d853e7ab-tracert.JPG' align='default' hspace='0' vspace='0' border='0'>

Hier der nslookup Post<img src='/images/articles/948ac0ef8095403e19dd022f3816158e-nslookup.JPG' align='default' hspace='0' vspace='0' border='0'>
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
10.01.2006 um 15:06 Uhr
Stelle die Parameter bitte noch mal von hand ein und poste das "IPCONFIG /all" und ein "TRACERT www.google.de",

Gruß

Atti.

PS: Mit "Alt" + "Druck" kann man nur das aktuelle Fenster kopieren ...
Bitte warten ..
Mitglied: Kafuhn
10.01.2006 um 15:09 Uhr
Hm, also diese Ausgabe erinnert mich verdammt an das Ergebnis aus dem Thread, den ich heute morgen schon erwähnt habe.

Quote daraus:

>bei nslookup bekomme ich folgendes:

>Der Servername für die Adresse 145.253.2.174(mein Arcor DNS server) konnte nicht >gefunden werden: No Response from Server
>Der Servername für die Adresse 192.168.178.1(mein Router) konnte nicht gefunden werden:
>No Response from Server
>Die Standard Server sind nicht verfügbar
>Server: UnKnown
>Address: 145.usw.

auch hier ist der Server "unknown" usw. sieht identisch aus.
Auch wenn es im besagten Thread nicht geholfen hat, deinstalliere mal die Protokolle, Netzwerkkarten usw.
Ich tippe auf jeden Fall auf einen Fehler in dieser Richtung (Protokollstapel)

Greetz,

Thorsten
Bitte warten ..
Mitglied: zoom
10.01.2006 um 15:24 Uhr
<img src='/images/articles/d2b6231be42a8cf68d6c079b90f0d7fb-tracert.JPG' align='default' hspace='0' vspace='0' border='0'>

<img src='/images/articles/5e9dab2b71ad1ea9d0a9c6f1ae66b46e-ipconfig.JPG' align='default' hspace='0' vspace='0' border='0'>

Manuell vergebene IP Parameter
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
10.01.2006 um 15:57 Uhr
... habe ich in irgend einem Post geschrieben, Du sollst den DNS-Eintarg 192.168.178.1 in den Einstellungen lassen? Was ändert sich denn, wenn Du einen "richtigen" DNS-Server an die zweite Stelle setzt? Nur wenn der erste nicht vorhanden ist, wird der zweite gefragt ... deshalb auch: 194.25.2.129 (T-Online) und / oder 195.185.185.195 (Tiscali) als ersten und zweiten eintragen,


Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: zoom
10.01.2006 um 16:15 Uhr
Hier das hoffentlich richtige:
<img src='/images/articles/bcd06c3bb3b94ff7ea01a562a0170a7f-tracert.JPG' align='default' hspace='0' vspace='0' border='0'>
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
10.01.2006 um 19:31 Uhr
... nicht ganz, 195.185.185.195 ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: zoom
11.01.2006 um 07:47 Uhr
Guten Morgen zusammen,
ich habe den Tippfehler beseitigt, Ergebnis ist jedoch gleich.
Bitte warten ..
Mitglied: Kafuhn
11.01.2006 um 08:05 Uhr
Wünsche ebenfalls einen guten Morgen,

da du ja schreibst dass nicht mal der Name "fritz.box" aufgelöst werden kann, also nicht mal bis dort die Auflösung funktioniert, dürfte das auch keinen Einfluss gehabt haben. Es klemmt (meiner Meinung nach) bereits im Bereich deines LANs.

Je nach Arbeitsaufkommen hier werde ich versuchen Möglichkeiten zu finden um das näher einzgrenzen.

Grüsse,

Thorsten
Bitte warten ..
Mitglied: Kafuhn
11.01.2006 um 08:50 Uhr
Versuche bitte mal, ob du "netsh diag show test" wahlweise "netsh diag gui" (mit GUI, übersichtlicher) ausführen kannst.
Irgendwelche Fehlermeldungen dabei ?

Den beschriebenen Weg in meinem zuerst erwähnten Thread habe ich noch nicht probiert....du hast Netdiag anscheinend installiert - versuche einfach mal den "Winsock Reset" auszuführen.

CU,

Thorsten
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
11.01.2006 um 09:38 Uhr
Sieh bitte mal im "hosts"-File

C:\WINDOWS\system32\drivers\etc\hosts

nach, ob da andere Einträge als:

127.0.0.1 localhost

vorhanden sind, die keine "#" haben, ebenso im "lmhosts"-File,

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: zoom
11.01.2006 um 10:17 Uhr
Im hosts File steht nur 127.0.0.1 localhost, alle anderen Zeilen haben ein # davor. In lmhosts.sam stehen alle Zeilen nur mit #.

Der Befehl netsh diag gui lässt sich einwandfrei auf der Command Ebene ausführen. Es öffnet sich das entsprechende Microsoft Fenster. Die Diagnose verläuft fehlerfrei bis auf das Mailkonto, welches einen Hostnamen hat und keine IP. Dort steht als Fehler FEHLGESCHLAGEN.
Bitte warten ..
Mitglied: Kafuhn
11.01.2006 um 12:00 Uhr
Hm ja, dann wird für mich langsam eng. Der angegebene Befehl "Netsh winsock reset" funktioniert bei mir nicht.

Netdiag bietet lediglich den Parameter /FIX um allgemeine Probleme zu reparieren -> denke das hast du aber schon probiert ?
Wenn meine Zeit es zulässt besorge ich mir gleich etwas Literatur, vielleicht steht da mehr zu Netdiag und seine Anwendung.

Tschüss,

Thorsten
Bitte warten ..
Mitglied: Kafuhn
11.01.2006 um 12:05 Uhr
ich nochmals - versuche mal das hier:

"netsh int ip reset resetlog.txt"

und schau in dem erzeugten Log nach was drinsteht !
Du kannst das Log auch mit einer Pfadangabe vor resetlog.txt an einen bestimmtenPfad umleiten.

CU,

Thorsten
Bitte warten ..
Mitglied: zoom
11.01.2006 um 12:14 Uhr
Hallo Thorsten,
den Befehl netdiag kann mein Rechner nicht, er bringt eine Fehlermeldung. Netsh geht nur.
Vielen Dank bis hierher.

Zoom
Bitte warten ..
Mitglied: zoom
11.01.2006 um 12:55 Uhr
hallo Thorsten,
resetlog.txt habe ich bekommen, steht auch viel drin. Kann ich aber nichts mit anfangen. Wie kann ich hier eine .txt Datei posten?
<img src='/images/articles/dcba12545f438e639e42f8525e02daf8-resetlog.txt' align='default' hspace='0' vspace='0' border='0'>
Bitte warten ..
Mitglied: Kafuhn
11.01.2006 um 13:07 Uhr
mit dem Befehl wurde auch der Protokollstapel neu installiert, starte die Maschine nochmal durch und teste nochmal die fraglichen Funktionen.

Falls es immer noch nicht geht kann ich nicht mehr viel beisteuern, auf der M$ Seite gibts noch einige Befehle um den Winsock zurückzusetzen, da werden aber andere Fehlerzustände beschrieben.

Gruss,

Thorsten
Bitte warten ..
Mitglied: zoom
11.01.2006 um 13:34 Uhr
Leider ist der Rechner trotz Neustart momentan nicht bereit, mich im Internet surfen zu lassen. Alles andere auf IP Basis geht nach wie vor.

Vielen Dank für Deine Hilfe. Habe dadurch auch noch mehr kennengelernt, von dem ich vorher noch nie etwas gehört habe.

Zoom
Bitte warten ..
Mitglied: Kafuhn
12.01.2006 um 09:27 Uhr
Tja schade eigentlich - aber nun denke ich, dass zumindest aus der Ferne keine sinnvolle Hilfe mehr möglich ist.

Man könnte noch eine andere Netzwerkkarte (anderes Modell) probieren, neuere Treiber, oder einen älteren Systemwiederherstellungspunkt zurückholen. Als letztes Mittel wäre wohl eine Neuinstallation fällig....

Achja, Netdiag gehört zum Resource Kit und muss bei M$ "gedownloaded" werden

Hoffe du bekommst die Maschine wieder auf die Beine !

Gruss,

Thorsten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Windows 10 scheinbar irreparabel ausser Gefecht ?! (1)

Frage von immel73 zum Thema Windows 10 ...

DNS
gelöst DNS wird nicht aufgelöst nach PFSense-Update (4)

Frage von droehn zum Thema DNS ...

Batch & Shell
Hostname bzw IP-Adresse in Excel eintragen (12)

Frage von EgonFrenz zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...