Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Hotel-WLAN auf eigenen Router legen, inkl. UMTS-Fallback?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Semasoft

Semasoft (Level 1) - Jetzt verbinden

31.08.2010, aktualisiert 18.10.2012, 8877 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen,

ich stehe hier vor einem Problem und ich bin mir nicht sicher ob es dafür überhaupt eine Lösung gibt.
Da ich in dieser Materie nicht wirklich "fit" bin, stelle ich die Frage hier ...


Problemstellung:
Wir haben demnächst ein grösseres Meeting in einem Hotel. Dort dürfen wir den WLAN-Internetzugang nutzen.
Dieser Internetzugang ist laut dem Hotebesitzer in letzter Zeit anscheinend nicht der stabilste. Der Provider arbeitet an dem Problem.
Solange dieser Internetzugang läuft, ist alles prima. Wir brauchen jedoch eine Lösung, falls dieser ausfällt.
Gedacht hätten wir an einen eigenen WLAN-Router mit UMTS-Fallback.
Sprich: Wir verbinden unseren WLAN-Router mit dem WLAN des Hotels. Die Clients (alle Windows 7) verbinden sich dann mit unserem WLAN-Router und bekommen so ihren Internetzugang.
Fällt der Internetzugang des Hotels aus, soll der UMTS-Fallback greifen.
Der Hotelbesitzer hat uns erlaubt einen eigenen Router mit seinem zu verbinden, falls das ohne Eingriff in seine Geräte funktioniert.

Jetzt zu den Fragen:
- Funktioniert dies überhaupt?
- Falls ja, welches Gerät, welche Marke, welches Modell (Router mit UMTS-Fallback) kann das, bzw. ist zu empfehlen?
- Ist auf etwas besonderes zu achten?

Besten Dank im Voraus!

Viele Grüße
Joachim
Mitglied: VincentIT
31.08.2010 um 14:56 Uhr
Hatte das selbe in Österreich "Fierberbrunn"

Ja es funktioniert


Linksys 3G/UMTS es wurde bei uns ein vorgeänger mödel benützt .


Die simmkarte ohne passwort und es es ist ein einrichten von ca. 15 min nötig das ist alles


Zu beachten ist nichts

lg

Vincent
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
31.08.2010, aktualisiert 18.10.2012
Das Problem resultiert nur aus der Tatsache das du nicht "fit" bist, denn es ist natürlich keins !!

Ein Draytek 2910 Router kann das auch:
http://www.draytek.de/Produkt_Vigor2910.htm
http://www.draytek.de/Beispiele_html/Anwendungen/V2910_3G.htm
http://www.draytek.de/Beispiele_html/Ethernet_WAN_LAN/Dual_WAN.htm

Damit ist das Problem in 5 Minuten gelöst ! Der 2910 hat 2 WAN Interfaces. Eins verbindest du per Patchkabel mit dem Gast LAN des Hotels und den einen konfigurierst du mit einem UMTS Stick als Fallback Interface.
Fällt das Hotel Internet aus schaltet der Router automatisch auf UMTS um.

Ein anderer Workaround ist einen kleinen dedizierten UMTS Router zu verwenden:
http://www.administrator.de/wissen/mifi-router-statt-umts-gsm-usb-stick ...
Der spannt selber ein WLAN auf für die Teilnehmer. Allerdings müssen die sich dann selber in ein anderes WLAN einbuchen wenn der Hotelzugriff ausgefallen ist.
Die o.a. Lösung macht das automatisch.
Bitte warten ..
Mitglied: Semasoft
31.08.2010 um 15:31 Uhr
Das ging ja fix mit den Antworten ...

Ja, stimmt. Wie bereits erwähnt bin ich in dieser Materie nicht wirklich fit. Aber ich arbeite daran ...

Den Linksys 3G/UMTS von Vincent gibt es leider nicht mehr. Die Draytek Router sehe ich mir an.

Allerdings besteht trotzdem (vielleicht) noch ein Problem:
Ich bin mir nicht sicher, ob wir unseren zukünftigen Router per Patchkabel mit dem Hotelnetz verbinden können. So wie ich den Hotelbesitzer verstanden habe, müssen wir das über WLAN bewerkstelligen. In den Räumlichkeiten ist vermutlich keine Netzwerkdose verfügbar. Funktioniert das dann trotzdem?
Ich gehe stark davon aus, dass das WLAN des Hotels gesichert ist und wir vom Besitzer den passenden WLAN-key bekommen.
Diesen muss ich dann ja irgendwie irgendwo im Konfigurationsmenü unseres WLAN/UMTS-Routers eingeben.

Nochmals zur Sicherheit:
- Hotel WLAN mit unserem WLAN/UMTS-Router per WLAN verbinden.
- Alle Clients verbinden sich per WLAN mit UNSEREM Router und nutzen (solange verfügbar) den Internetzugang des Hotels.
- Fällt der Internetzugang des Hotels aus, springt der UMTS-Fallback unseres Routers an

Sorry für die Bretter vor dem Kopf ...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
31.08.2010 um 15:43 Uhr
Mmmhhh, dann wir es etwas mehr "Materialschlacht". Dann benötigst du zusätzlich einen Accesspoint der als sog. "WLAN Client" konfiguriert werden kann um den 2ten WAN Port der ja nur Kupfer ist per WLAN ins Hotelnetz zu bringen.
Alle APs die den WLAN Client Mode supporten können das zb. diverse TP-Link Modelle wie der 501G
http://www.tp-link.com/products/productdetails.asp?class=&content=f ...
http://www.alternate.de/html/product/Netzwerk/TP-LINK/TL-WA501G/49729/? ...
und der Airlive AP5460
http://www.21byte.de/pro-267c14/AP__Repeater/80211g_Multi-funktion_WLAN ...
usw.
Damit ist das dann problemlos umzusetzen.
Ggf. ist dann die o.a. UMTS - WLAN Router Alternative etwas handlicher und letztlich preiswerter...letztlich deine Entscheidung ?!
Bitte warten ..
Mitglied: Semasoft
02.09.2010 um 09:15 Uhr
Vielen Dank für die Infos.
Der Accesspoint von Air Live sieht technisch und auch preislich sehr gut aus.

Gibt es vielleicht auch ein Gerät wie den Air Live der selbst alle Funktionen, inkl. UMTS-Fallback besitzt?
Dann könnte man sich ja Draytec von weiter oben sparen, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.09.2010 um 21:41 Uhr
Leider nein ! Der Airlive supported WISP so das du ein komplettes autarkes netz hinter dem Airlive ins Hotel WLAN bringen kannst. Leider kann er kein UMTS Fallback.
Das schaffst du einzig nur mit einem Dual WAN Port Router mit UMTS Stick wie dem Draytek 2910 !
Perfekt wäre die Kombination aus WISP mit dem Airlive für den Zugriff aufs Hotel WLAN der an WAN Port 1 des Draytek hängt und dem Draytek selber mit UMTS Zugang.
Dann hättest du genau was du willst als perfekte Lösung.
Frage nur ob dir das die Investition wert ist ? Wenn man solche Szenarien öfter abbilden muss macht es durchaus Sinn, denn preiswerter bekommst du es nicht hin.
Wenn nicht ist die UMTS Router Lösung sicher der billigere Workaround, erfordert von den Benutzern aber zusätzliche Handarbeit beim Ausfall.
Bitte warten ..
Mitglied: Semasoft
03.09.2010 um 08:16 Uhr
Nochmals vielen Dank!
Dieses Szenario (oder ähnlich) haben wir des öfteren auch auf Messen. Daher ist die Ausgabe für den Air Live definitiv lohnenswert.
Der Air Live wird auf jeden Fall gekauft. Allerdings werde ich versuchen ob man die Lösung auch in Verbindung mit dem Air Live und einer Fritz!Box gelöst bekommt. Mit der aktuellen Firmware unterstützt die Fritz!Box jetzt auch UMTS.

Schönen Tag und viele Grüße
Joachim
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.09.2010 um 11:46 Uhr
Der Draytek hat aber in der Menge der supporteten UMTS Sticks und von Features und Performancesicht in den meistens Tests besser abgeschnitten als die FB. Solltest du evtl. bedenken...
Dein finales Szenario sähe dann so aus:

c86b806b6e257c1921287f5b4a6313fb - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Damit ist deine Anforderung problemlos umgesetzt und funktioniert im Handumdrehen !
Bedenken solltest du nur das dein eigenes Messe WLAN immer zwingend 5 Funkkanäle Abstand zum Hotel WLAN haben muss um störungsfrei zu arbeiten. Das ist das einzige was du zu jeder Messe ggf. außer dem Hotel WLAN Zugang einstellen musst.


Wenns das denn war bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Mitglied: Semasoft
03.09.2010 um 12:16 Uhr
Hallo nochmal,

Dein Schaubild entspricht genau dem was wir benötigen und jetzt auch umsetzen wollen.

Da wir eine FB hier ungenutzt herumliegen haben, werde ich zuerst den Air Live mit der FB testen. Sollte das funktionieren und unseren Ansprüchen genügen wäre es prima.
Andernfalls ist dann der Draytek unsere erste Wahl.

Tausend Dank für die ausführliche und tolle Unterstützung!


Das Thema ist somit durch und erledigt.



Schönes Wochenende und viele Grüße!

Joachim
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst Gäste WLAN vom eigenen Netz trennen mit einem eigenen Port am Router? (9)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

UMTS, EDGE & GPRS
LTE oder UMTS Router mit LAN Anschluss (6)

Frage von Stefan3110 zum Thema UMTS, EDGE & GPRS ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst WLAN Router mit Endgerätesteuerung (22)

Frage von Markowitsch zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...