Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Hp-Drucker Laser Jet p1566 läuft mit lubuntu 12.10 nicht

Frage Linux Ubuntu

Mitglied: Marisa

Marisa (Level 1) - Jetzt verbinden

27.01.2013, aktualisiert 02.02.2013, 4519 Aufrufe, 26 Kommentare

Hallo!
Ich habe auf einen hp compac nc 6220 lubuntu 12.10 installiert, was auf sehr gut läuft (mit xp war der rechner inzwischen ein wenig überfordert).

Angeschlossen habe ich über hplip einen hp laser jet p1566 Drucker angeschlossen. In den ersten Tagen hat er auch gut gedruckt, nun aber geht nichts mehr. Ein ausgeführter Druckauftrag wird angezeigt, "kommt" im Drucker "aber nicht an". Es kommt die Anzeige "printjob has completed". In der Druckwarteschlange erscheint Status "angehalten" oder "nicht angeschlossen?", beides ist aber nicht der Fall. Eine "Freigabe" des Auftrages bringt auch nichts.
In den Eigenschaften des Druckers wird bei Druckerstatus "Untätig - Filter failed" angezeigt.
Ich habe mittlerweile viele Tipps aus den diversen Foren befolgt, aber bin nicht weiter gekommen...

Habt ihr einen Tipp? Wenn ihr für die "Diagnose" weitere Infos braucht, sagt Bescheid.

Danke schon einmal für die Unterstützung!

Beste Grüße!
Mitglied: orcape
27.01.2013 um 15:46 Uhr
Hi Marisa,

hast Du den HPLIP-GUI mit installiert ?
Da kannst Du unter Printer-Control die alten Druckaufträge löschen.
Dieses Problem tritt ab und zu mal auf, wenn Du einen Druckauftrag auslöst, der Drucker aber noch ausgeschaltet ist.

Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
28.01.2013 um 07:59 Uhr
Hallo,

Linux nutzt cups zum Drucken. Das Webinterface für cups erreicht man im Browser unter der IP-Adresse
http://localhost:631
Dort kannst Du die Einstellungen vornehmen. Eventuell muss der Drucker "gestartet" werden (es passiert schonmal, dass er nicht gestartet ist). Außerdem solltest Du checken, ob die Benutzer konfiguriert sind, denen das Drucken erlaubt ist.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Marisa
29.01.2013 um 20:58 Uhr
Danke!
Ja, HP-Lip Gui habe ich mit installiert, habe auch die nicht erfolgreichen Druckaufträge schon häufiger gelöscht... hat leider nichts gebracht.
Herzliche Grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: Marisa
29.01.2013, aktualisiert 02.02.2013
Danke für die Info mit Cups.

Entschuldige bitte meinen wahrscheinlich dummen Fragen, da ich auf Linux ein absoluter Laie bin...wie konfiguriere ich die Benutzerrechte, um Drucken zu erlauben? (der einzige Nutzer ist der Admin).

Und an welcher Stelle finde ich die Option "gestartet" (oder "started") in dem Bereich CUPS?

Noch zur Info:
In dem localhost wird CUPS 1.6.1 angezeigt.
Wenn ich auf "Manage Printers" gehe, wird der Drucker angezeigt. Für mich unklar:
Bei Make and Model wird "HP LaserJet Professional p1566, hpcups 3.12.11, requires proprietary plugin" angezeigt, bei Status: IDLE..., und wenn ich
einen Druck gestartet habe, wird bei Status ergänzt: Idle - "Filter failed".

welche Art Plugin braucht er und wie kann ich das zufügen? Und was sagt mir der Status?

Danke schon mal für eure Unterstützung!

Marisa
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
29.01.2013 um 21:27 Uhr
Das Cups Webinterface hat verschiedene Registerkarten. Die zweite von Links ist "Verwaltung". Dort kannst Du mal suchen.

Wichtig: auch root, also der Administrator, muss dort eingetragen sein um ihm das Drucken zu erlauben!

Unter "Verwaltung" kannst Du auch den Drucker "anhalten" und "starten".

Wenn Du das Webinterface unter http://localhost:631 nicht erreichen kannst, dann ist cups nicht gestartet und Du musst es neu starten. Das hängt dann von der Distribution ab, ich hab von Ubuntu keine Ahnung.

Mit dem Plugin kann ich nix anfangen. Normalerweise sollte der Drucker unterstützt werden. Ich muss hier auf meinem Rechner mal suchen und melde mich wieder.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
29.01.2013 um 21:28 Uhr
Wegen der Fehlermeldungen: ist der Drucker über's Netzwerk angeschlossen? ich hatte vermutet USB.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Marisa
29.01.2013, aktualisiert um 21:43 Uhr
Super, Danke!!!

Ja, der Drucker ist einfach über USB angeschlossen, Kabel habe ich auch schon mal gewechselt...
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
29.01.2013 um 21:47 Uhr
Es gibt einen Treiber http://foo2zjs.rkkda.com/

Man soll den nicht mit Ubuntu verwenden steht da......

Aber gut, ich hab da was gefunden, lade Dir mal die Datei foo2zjs.tar.gz unter dem o.g. Link runter.

Dann öffne ein Terminal und entpacke die runtergeladene Datei mit
tar xf foo2zjs.tar.gz
Dann findest Du dort das Verzeichnis foo2zjs/PPD/ dort sind die ppd-Dateien. Du kannst eine solche beim Hinzufügen eines Druckers mit cups auswählen. Du nimmst HP-LaserJet_Pro_P1566.ppd

Die ppd Dateien sind Filter, da kannst Du nix falsch machen. Das mit dem make usw. lässt Du erstmal bleiben.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Marisa
29.01.2013 um 22:30 Uhr
Ich habe es durchgeführt wie beschrieben... soweit so gut. Er hat die ppd-Datei akzeptiert und für eine kurze Zeit bei Make and Model das Plugin nicht mehr gewollt. Drucken war aber weiter nicht erfolgreich.
Dann nach einigen Versuchen kam eine Fehlermeldung "ppd-Datei falsch", der Drucker wurde nicht mehr angezeigt. Neustart und da war er wieder... und wollte wieder das Plugin wie vorher... das habe ich jetzt wieder so eingefügt wie vorher. Drucken tut er aber immer noch nicht... zeigt die Jobs aber nicht mehr als "failed" sondern als "completed"...vielleicht ein Fortschritt... (die Hoffnung stirbt zuletzt...)

Danke
Marisa
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
29.01.2013, aktualisiert um 22:41 Uhr
Hast Du denn jetzt herausgefunden, wo die Benutzer konfiguriert werden, denen das Drucken erlaubt ist? Bist Du sicher, dass der Admin drucken darf?

Du kannst mit Cups auch eine Testseite ausdrucken. Versuch das mal.

Und noch eine Frage, wieso gibt's bei Dir nur den Benutzer Admin? findest Du das nicht ein bisschen zu unsicher?

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Marisa
30.01.2013, aktualisiert um 07:01 Uhr
Guten Morgen!

Ja, die Erlaubnis erteilt man unter "manage printers", da kann man Nutzer zulassen oder sperren. Habe ich gemacht. Leider kann man da keine Liste mit den definierten Nutzern einsehen, um sich zu vergewissern, ob es richtig ist.

Testseite aus Cups bringt die gleiche Fehlermeldung wie aus beim Drucken aus anderen Programmen oder anderer Dateien.
Ubuntu bringt Status-Fenster mit Meldungen, da kommt dann nach einigen Versuchen auch die Meldung "communication error".

Benutzer-Admin: Bei Windows trenne ich da immer. Da bei Lubuntu für eingreifende Änderungen ins System oder die Konfiguration immer das root passwort einzugeben ist, habe ich das bisher nicht als problematisch erlebt. Welche Bedenken hast du?

Schönen Tag dir, muss los zu Arbeit,
Marisa
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
30.01.2013 um 09:01 Uhr
Guten Morgen,
Zitat von Marisa:
Benutzer-Admin: Bei Windows trenne ich da immer. Da bei Lubuntu für eingreifende Änderungen ins System oder die
Konfiguration immer das root passwort einzugeben ist, habe ich das bisher nicht als problematisch erlebt. Welche Bedenken hast
du?
dann keine, das bedeutet, dass der Benutzer Admin nicht gleich root ist. Das Problem mit dem User root unter Linux/Unix ist, das er wesentlich mehr Freiheiten hat als der Administrator unter Windows. Du kannst z.B. aus versehen Dein gesamtes System löschen indem Du mal eben ein Zeichen falsch eingibst (nein, hier gibt's jetzt keine Beispiele )

Also wegen der Berechtigung zum Drucken bin ich noch nicht ganz sicher. Im Webinterface von cups werden auf der Seite, wo man die erlaubten Benutzer konfigurieren kann, diese auch angezeigt.
Man kann es aber auch anders feststellen, öffne ein Terminal und führe den Befehl aus
cd /etc/cups 
grep -Ri allowuser *
dann sollten die erlaubten Benutzer angezeigt werden. Du kannst Dir auch einfach die Datei /etc/cups/printers.conf im Editor ansehen und nach der Zeile mit dem Wort "AllowUser" suchen.

Es ist wichtig, herauszufinden, ob wirklich die ppd-Datei oder irgendein falscher Treiber schuld ist, oder schlicht die Benutzerkonfiguration. Dann kann man weiter forschen.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Marisa
31.01.2013 um 07:03 Uhr
Guten Morgen, Danke für den weiteren Tipp. Ich kann leider erst heute Abend weiter machen...

Schönen Tag dir!
Bitte warten ..
Mitglied: Marisa
31.01.2013, aktualisiert um 22:26 Uhr
Hallo!
Ich habe nun über das Terminal die Durckrechte anzeigen lassen... und kein Benutzer hat Berechtigung . Die Datei im Editor anzeigen lassen konnte ich nicht, da ich sie nicht gefunden habe (?). Das Verzeichnis etc. finde ich nicht, ein Verzeichnis cups gibt es, aber da ist nur eine Datei lpoptions drin.

Gibt es eine Möglichkeit,die Benutzerechte über das Terminal einzurichten, da er es über cups ja nicht annimmt?

wenn ich die Rechte des nutzers anzeigen lasse kommt
<nutzer> adm lp cdrom sudo dip plugdev lpadmin sambashare

Danke und einen schönen Abend!
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
31.01.2013, aktualisiert um 22:34 Uhr
Hallo,

das sind die Gruppen, zu denen der Benutzer gehört, die zugrhörigkeit zu lp und lpadmin reicht aus zum Drucken, allerdings muss trotzdem in Cups die Berechtigung gesetzt werden. Wieso findest Du im Webinterface von cups nicht die Stelle, wo man die Berechtigungen vergibt? Hast Du das Webinterface überhaupt gefunden? was siehst Du dort?

Ich weiß nicht, wo bei Ubuntu welche Dateien und Verzeichnisse untergebracht sind. vielleicht suchst Du mal
find / -name cupsd.conf -type f -print
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Marisa
31.01.2013, aktualisiert um 22:44 Uhr
ja, ich denke, dass ich den habe, über http://localhost:631, wie von dir beschrieben.
Über Administration - Manage Printers - HP-LaserJet_.... - Administration (drop-down-menü) - set allowed users - habe ich den user eingetragen und "set allowed users" geklickt. Es kommt eine Bestätigungsmeldung... aber nirgendwo taucht das dann auf.

kann ich hier einen screenshot reinsetzen?

Marisa
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
31.01.2013 um 22:45 Uhr
ja, wenn Du Deinen ersten Beitrag ganz oben editierst, dann kannst Du einen Screenshot hochladen, den Link kannst Du dann hier unten in Dein nächstes Posting einfügen.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Marisa
01.02.2013 um 22:27 Uhr
fdd15a4513fdadebffc44557bb4760bf - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Hier mal ein screenshot von dem Bereich. Wenn ich den Namen des Users einsetze mit "allow these users to print" und bestätige, kommt eine Meldung "Printer HP_LaserJet_Professional_P1566 has been modified successfully."
Aber leider wird ebenso nirgendwo angezeigt, ob der user nun tatsächlich drin ist. Interessant ist auch, dass er keine offenen Jobs anzeigt, aber definitiv aus dem Drucker "nichts gekommen ist".

Es ist zum Piepen....

Marisa
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
01.02.2013 um 22:33 Uhr
Ja, dann hast Du eigentlich alles richtig gemacht. Allerdings fällt mir auf, dass bei Dir das Webinterface von cups in Englisch ist. Kannst Du mal bitte die Ausgabe von
echo $LANG
posten? Das hat zwar nicht unbedingt was mit dem Druckerproblem zu tun, könnte aber auf eine unfertige Installation (des Betriebssystems) hindeuten.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Marisa
02.02.2013 um 09:47 Uhr
Bei echo $LANG kommt: de_DE.UTF-8


Heute vormittag kam beim Hochfahren diese Meldung
187c94c61d24da51a594baffb6a2018a - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern



Und hier auch noch mal das Bild zu grep....
9dde7a2258e6052af6e957617d8a766f - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Irgendwie klappt da was mit den Berechtigungen nicht, oder?

Danke für deine Unterstützung!
Gruß
Marisa
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
02.02.2013, aktualisiert um 10:14 Uhr
Hallo Marisa,

in der Ausgabe von Grep bezieht sich die fehlende Berechtigung darauf, dass Du als normaler user (nicht root) diese Dateien nicht lesen darfst. Versuch mal den Grep-Befehl mit sudo
 sudo grep -Ri allowuser /etc/cups
$LANG ist richtig gesetzt, aber eigentlich müsste dann cups automatisch ein deutsches Interface haben, das ist komisch, oder es fehlen die deutschen Anpassungen auf dem System, halte ich aber für unwahrscheinlich.

Das mit dem ppd-File kannst Du machen oder auch nicht. Ich vermute, wenn die Berechtigungen zum Drucken richtig gesetzt sind, dann klappt auch das Drucken, dann würde ich den Drucker nochmal völlig neu konfigurieren, allerdings musst Du beachten, dass die Druck-Berechtigung je Drucker vergeben wird, also wenn Du den Drucker neu installierst, dann musst Du auch die Berechtigungen neu vergeben.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Marisa
02.02.2013 um 16:43 Uhr
Hi!

Sudo grep ergibt Folgendes
3a3ff8b077d93b9cf39bd1ea9306d2ba - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich versuche jetzt noch mal von vorn mit der Installation und melde mich dann.

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
02.02.2013 um 16:49 Uhr
Na gut, wenn der User tatsächlich Seri heißt, dann sollte der drucken können. Dann ist mit den Berechtigungen vielleicht doch alles in Ordnung.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Marisa
02.02.2013 um 17:36 Uhr
Ohhhh......

ich habe gerade den Drucker neu installiert und auch einen anderen usb-port sowie ein neues Kabel benutzt. Der Drucker wurde automatisch erkannt, ich habe die User-Rechte gesetzt und siehe da... er druckte.
Die ppd Datei hat er angenommen, nach kürzester Zeit kam aber wieder die Fehlermeldung gegeben (s.o.) und der Drucker hat sich deinstalliert.
Zum Neuanschließen wollte ich den port wechseln, damit es nicht gleich der vorderste am Schreibtisch ist (der Laptop steht auf einer Station, so wollte ich einen usb-port von hinten nutzen) und es ging wieder nichts...wahrscheinlich ist der port kaputt. also wieder an den anderen port, der Drucker wurde automatisch erkannt und hat sich installiert... ich habe das Druckerrecht eingerichtet aber: ER DRUCKT NICHT! Die Meldungen zu den Jobs werden als "completed" angezeigt, da erscheint kein Fehler, raus kommt aber nichts.

Das geht nun noch mehr über meinen Horizont...

Auf der Seite http://www.openprinting.org/printer/HP/HP-LaserJet_Pro_P1566 gibt es einen Kommentar dazu, der Änderungen in der in der Drucker Konfiguration unter Windows empfiehlt, .... was denkst du da?
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
02.02.2013 um 17:46 Uhr
ja, das was unter dem Link beschrieben ist, das klingt vernünftig, denn ich sehe keinen Grund, wieso die Konfiguration unter Linux nicht richtig sein könnte. Hast Du denn die Produkt-CD von dem Drucker zu Verfügung? Dann kannst Du diese Konfiguration am Drucker ja vornehmen. Ich vermute, dass Du auch irgendwo noch einen Windows-Rechner hast?

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Marisa
02.02.2013, aktualisiert um 18:25 Uhr
Man soll den Tag ja nicht vor dem Abend loben, aber...

Ich habe diese Aktion jetzt für den Drucker generell an einem Windows-Rechner ausgeführt und ihn dann wieder an besagten Lubuntu-Laptop angeschlossen... er hat sich selbst wieder ganz neu installiert (?mein Englisch ist einfach verbesserungswürdig... ich dachte smart-install-function bedeutet, dass er das nicht selber macht, aber ist ja nun egal), den Nutzer gesetzt und schwupp... er druckt... nun kann ich nur hoffen, dass das so bleibt auch nach runter- und wieder rauffahren, nach neuen Versuchen, nach einigen Tagen...

Wohin die angeblich "completed jobs" verschwunden sind, weiss ich nicht, aber das Nirwana soll ja auch ganz nett sein. Bei manchen Drucken allerdings beraucht er für die Übertragung fast drei Minuten... da wird man fast schon wieder nervös.

Danke, Markus, für deine freundliche, unmittelbare und mit mir als Laiin sosachliche Unterstützung. Ich bin echt erleichtert und hoffe, dass das jetzt so bleibt und der Drucker dauerhaft läuft. Status also erstmal... gelöst.

Beste Grüsse und ein schönes WE dir noch!


Marisa
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Drucker und Scanner
Multifunktions(Farb)-Laser Drucker (Lan-Wlan) fähig (3)

Frage von wescraven07 zum Thema Drucker und Scanner ...

Windows Server
Lokaler Drucker HP MFP lokal druckt umgeleitet auf TS2012 nicht

Frage von DeathNote zum Thema Windows Server ...

Microsoft
12 Windows Clients zentral administrieren (10)

Frage von kaufmann zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...