Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

HP Microserver N54L oder Dell T20

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: Tho0ohT

Tho0ohT (Level 1) - Jetzt verbinden

12.02.2014 um 22:33 Uhr, 10512 Aufrufe, 9 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

ich möchte für privaten Gebrauch, mir einen Server zulegen. Ich habe mir einen HP Microserver N54L und einen Dell T20 ausgesucht.

Ich möchte darauf einen ESXI installieren. Darunter zwei VMs, einmal einen Fileserver (Linux). Dazu noch einen Windows oder Linux Server zum Testen.

Hat jemand Erfahrungen mit diesen Servern? Welcher ist besser von der Performance?

Mit freundlichen Grüßen Tho0ohT
Mitglied: Dobby
13.02.2014 um 01:58 Uhr
Hallo,

ich möchte für privaten Gebrauch, mir einen Server zulegen.
Dann mal los.

Ich habe mir einen HP Microserver N54L und einen Dell T20 ausgesucht.
Würde ich nicht machen wollen bei Virtualisierung!
Zum einen zu wenig Speicher (RAM) und zum
anderen nicht kräftig genug.

Ich würde zu folgendem raten:
- HP Proliant Microserver Gen.8 (Der kann mit mehr RAM bestückt werden)
- 16 GB DDR3 ECC RAM (der VMs wegen)
- Adaptec 6804E RAID Controller (Für das RAID) oder
- Den einen oder anderen Netzwerkadapter (richtige LAN Ports für die VMs)
- Externes RDX Laufwerk (Backup)

Entweder eine SSD oder zwei HHDs im RAID1 für das OS
und dann 4 HDDs mit 300 oder 600 GB von
- HGST (SAS) 24/7 & RAID - Performance
- WD RED (SATA) 24/7 & RAID - Budget

Der Server kann auch noch um einen HP Switch ergänzt werden
der gut auf den Server passt .

Ich denke die anderen Server sind etwas schwach auf der "Brust".

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
13.02.2014 um 08:30 Uhr
Moin,
wenn du virtualisieren möchtest und es auf RAM und/oder CPU-Leistung ankommt, dann ist der N54L wirklich nicht das richtige.
Dort bekommst du offiziell maximal 8 GB RAM verbaut, wobei ich von Leuten gelesen habe, die ihre mit 16 GB bestückt haben wollen.

Anstelle des Microservers G8 würde ich dir zu einem günstigen ML310eG8 raten. Der hat 4 RAM-Bänke, Intel Core oder Xeon CPU, 2 x LAN und ist schon für kleines Geld zu haben.
Der Onboard Controller kann zwar nur RAID 0/1/10, das reicht aber für diese Anwendungsfälle zumeist aus.
Ich habe von denen auch welche zum Testen und Ausleihen rumstehen.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
13.02.2014, aktualisiert um 09:54 Uhr
Hi,

ich habe zu Hause einen Microserver G8 mit G2020 und 16GB und einem Windows-Server, einen W7 und einem WXP auf ESXi. Ich will jetzt mal zugeben, das das Teil bei mir nicht wirklich hart arbeiten muss, aber im Wesentlich kaum Systemlast und vor allem ... unhörbar! Als akustischen Vergleich habe ich für die Sicherung ein QNAP 439Pro II stehen --> das wirkt dazu wie ein Presslufthammer . KVM ist rudimentär schon an Bord, der Würfel passt auch in jedes Regalfach - prinzipiell eine sehr gute Wahl.

Wenn man damit leben will ... aktuell würde ich mich aus Disziplinierungsgründen auch mal mit Produkten der Mitbewerber beschäftigen. Nur leider habe ich aktuell keine Veranlassung dazu .

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Tho0ohT
13.02.2014 um 10:41 Uhr
Danke schonmal für die Antworten.

Der N54L wird dann schonmal ausscheiden.

Der G8 kostet ca. 450 € ohne Platten. Der T20 ca. 250 ohne Platten. Der ML310eG8 ist eine gute alternative finde ich, aber auch 420 €, dafür mit 500 GB HDD. Danke für den Tipp. ;) Eigentlich wollte ich nicht so viel Geld ausgeben, aber wenn man was gescheites will, muss man wohl etwas tiefer in die Tasche greifen :D

Hat noch niemand den Dell ausprobiert? Scheint wohl nicht so bekannt zu sein.

@keine-ahnung wie ist denn bei dir der Stromverbrauch? Kann man da eine Aussage treffen?
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
13.02.2014 um 10:45 Uhr
Zitat von Tho0ohT:
Hat noch niemand den Dell ausprobiert? Scheint wohl nicht so bekannt zu sein.
Dell? Nie gehört?

Im Ernst:

Dell ist Direktversender, hat zwar in den letzten Jahren auch versucht, Fachhändler für sich zu gewinnen, bleibt aber zuerst mal Direktversender.
Die übrigen Hersteller von Markenserver setzen weiterhin mehr auf die Möglichkeiten von uns Händlern, als ihre Kisten online direkt zu verscherbeln.
Bitte warten ..
Mitglied: Tho0ohT
13.02.2014 um 10:54 Uhr
Zitat von goscho:
Dell? Nie gehört?

Eigentlich meinte ich den T20 Server und nicht die Marke
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
LÖSUNG 13.02.2014, aktualisiert 16.02.2014
wenn man was gescheites will, muss man wohl etwas tiefer in die Tasche greifen :D
Naja, you get, what you pay . Zumindest meistens ...
@keine-Ahnung wie ist denn bei dir der Stromverbrauch? Kann man da eine Aussage treffen?
Ich bin jetzt nicht so der grosse Milliwattzähler, zumal das schon erheblich abhängig von der jeweiligen Systemlast ist. Im idle gibt es hier einige Aussagen. Aber bitte nix nachbasteln, da scheinen einige Wahnsinnige unterwegs zu sein !

Wenn Du letztlich nur den fileserver benötigst, wäre mir der Preis to much - da macht es ein gängiges NAS genauso gut. Zum Rumspielen mit VM&Co. ist der Microserver erste Wahl - weil er auch viiiieeel schicker und kleiner ist als der pofige Dell .

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
13.02.2014 um 14:30 Uhr
Eigentlich wollte ich nicht so viel Geld ausgeben, aber wenn man was gescheites will,
muss man wohl etwas tiefer in die Tasche greifen :D
Das hängt mit dem zusammen was Du damit alles realisieren möchtest
und nicht was Du alles ausgeben kannst oder möchtest!

Hat noch niemand den Dell ausprobiert? Scheint wohl nicht so bekannt zu sein.
Doch nur da reden wir eben auch gleich von ganz anderen Preisen die Du gar nicht
hören möchtest und die kleinen HP Server sind eben zur Zeit das "Non plus Ultra"
für den Heim, Klein- und Kleinstbetrieb´, welchen Du da nimmst ist natürlich immer
den Anwendungen die darauf laufen sollen geschuldet, nur wenn man einen kleinen
Server mit Intel Xeon E3 und üppigem ECC RAM für kleines Geld ergattern kann
wenn man Virtualisierung betreiben möchte sollte man nicht auch noch über die hohen
Priese schimpfen denn das mit der VM hast Du Dir ja ausgedacht.

Ich denke man kann auf für 150 € den kleinen Server wie Du ihn vorhattest zu kaufen
einfach bestellen und gut ist, nur ob Du damit glücklich wirst bzw. dieser dann auch die
benötigte Leistung bringt bezweifele ich stark.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Tho0ohT
14.02.2014 um 20:29 Uhr
Vielen Dank für die Beteiligung an der Diskussion. Ich lass mir noch ein Angebot für einen Terra Miniserver geben und entscheide mich dann zwischen den und dem HP Microserver.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
gelöst HP ProLiant G7 MicroServer N54L und ESXI (6)

Frage von nofear87 zum Thema Vmware ...

Server-Hardware
gelöst HP Microserver Gen8 + ESXi (7)

Frage von runasservice zum Thema Server-Hardware ...

Server-Hardware
gelöst Dell T20 noch "Lohnenswert" (6)

Frage von bootloader zum Thema Server-Hardware ...

Server-Hardware
HP Microserver GEN8 Fragen zu RAID und REGISTRIERUNG (12)

Frage von Stefan007 zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...