Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

HP Procurve 1910-24G - Konfiguration von QoS und Traffic Shaping sowie STP

Frage Hardware Switche und Hubs

Mitglied: dermeik

dermeik (Level 1) - Jetzt verbinden

16.10.2014, aktualisiert 29.10.2014, 1931 Aufrufe, 4 Kommentare

Moin Moin,

ich möchte mich kurz fassen. Wir haben bei uns im Unternehmen die o.g. Switche zugelegt. Meine Aufgabe soll es sein diese zu konfigurieren und > an die entsprechenden Filialen zu versenden. Nun ist mein Zeitfenster eng gestrikt und das Ticket aufkommen hoch.
Da ich bei Google meist nur auf Shops oder Spezifikationen stoße ist meine Frage recht einfach.

Ob jemand eine gute Site oder PDF mit einer Beschreibung respektive Erläuterung weiß und mir mitteilen kann.


Mit Dank im Voraus

dermeik


Hallo zusammen,

ich möchte mich für eure Antworten bedanken, aber das Thema ist vorerst auf Eis gelegt, da jetzt überlegt wird, doch auf andere Switche zu
wechseln.
Ferner möchte ich mich dafür entschuldigen, dass ich erst so spät dazu gekommen bin auf eure Kommentare zu reagieren. Dies gehört sich
natürlich nicht und ich gelobe Besserung.

Gruß

dermeik
Mitglied: clSchak
16.10.2014 um 20:02 Uhr
Hi

wie viele Switche sind das denn? 2,3...10...20? Wenn es viele sind, einfach einen durchconfigurieren, die Config via TFTP sichern, das entsprechende File mit einem Texteditor nachbearbeiten (wenn jede Config gleich ist, musst ja nur IP, Gateway und ggf. die SNMP Daten anpassen) und bei den anderen Geräte via TFTP die Config wieder einspielen.

Eine Config anhand der genannten Daten zu erstellen ist nicht wirklich möglich, zum einen für welchen "Dienst" QoS und aus welchem Grund Traffic Shaping auf allen Ports (spielt eigentlich auch keine Rolle warum - interessiert mich nur ).

Wie sieht es mit VLAN's aus? Was für ein STP willst du nutzen? 802.1w können die Kisten z.B. nicht wirklich (darum ist die HP Schiene auch bei uns nicht mehr existent....).

Eine 08/15 Config unserer Switche sieht in etwas so aus:

01.
Current configuration: 
02.
03.
ver 08.0.10bT311 
04.
05.
stack unit 1 
06.
  module 1 icx6430-24p-poe-port-management-module 
07.
  module 2 icx6430-sfp-4port-4g-module 
08.
09.
10.
11.
12.
vlan 1 by port 
13.
 tagged ethe 1/1/1 to 1/1/24 ethe 1/2/1 to 1/2/4  
14.
 spanning-tree 802-1w 
15.
16.
vlan 12 name haussteuerung by port 
17.
 tagged ethe 1/1/1 to 1/1/24 ethe 1/2/1 to 1/2/4  
18.
 spanning-tree 802-1w 
19.
20.
vlan 15 name voice by port 
21.
 tagged ethe 1/1/1 to 1/1/24 ethe 1/2/1 to 1/2/4  
22.
 spanning-tree 802-1w 
23.
24.
vlan 16 name dect by port 
25.
 tagged ethe 1/1/1 to 1/1/24 ethe 1/2/1 to 1/2/4  
26.
 spanning-tree 802-1w 
27.
28.
vlan 17 name voice-dhcp by port 
29.
 tagged ethe 1/1/1 to 1/1/24 ethe 1/2/1 to 1/2/4  
30.
 spanning-tree 802-1w 
31.
32.
vlan 70 name wlan by port 
33.
 tagged ethe 1/1/1 to 1/1/24 ethe 1/2/1 to 1/2/4  
34.
 spanning-tree 802-1w 
35.
36.
vlan 71 name scanner by port 
37.
 tagged ethe 1/1/1 to 1/1/24 ethe 1/2/1 to 1/2/4  
38.
 spanning-tree 802-1w 
39.
40.
vlan 72 name campus by port 
41.
 tagged ethe 1/1/1 to 1/1/24  
42.
 spanning-tree 802-1w 
43.
44.
vlan 112 name guests by port 
45.
 tagged ethe 1/1/1 to 1/1/24 ethe 1/2/1 to 1/2/4  
46.
 spanning-tree 802-1w 
47.
48.
vlan 120 name printer by port 
49.
 tagged ethe 1/1/1 to 1/1/24  
50.
 spanning-tree 802-1w 
51.
52.
vlan 255 name management by port 
53.
 tagged ethe 1/1/1 to 1/1/24 ethe 1/2/1 to 1/2/4  
54.
 spanning-tree 802-1w 
55.
56.
vlan 777 name DEFAULT-VLAN by port 
57.
 spanning-tree 802-1w 
58.
59.
60.
61.
62.
 
63.
jumbo 
64.
default-vlan-id 777 
65.
enable super-user-password ..... 
66.
hostname e.EdegeSwitch 
67.
ip address 192.168.255.108 255.255.255.0 
68.
ip dns server-address 192.168.8.2 
69.
no ip dhcp-client enable 
70.
ip default-gateway 192.168.255.30 
71.
72.
logging host 192.168.50.190  
73.
logging facility syslog 
74.
username admin password ..... 
75.
snmp-server contact E-Mail@Adresse.de 
76.
snmp-server enable ethe 1/1/1 to 1/1/24  
77.
snmp-server location G01H1 
78.
79.
80.
clock summer-time 
81.
clock timezone gmt GMT+01 
82.
83.
84.
ntp 
85.
 server 192.168.8.2 
86.
87.
88.
interface ethernet 1/1/1 
89.
 port-name uplink 
90.
 dual-mode  1 
91.
 load-interval 30 
92.
 spanning-tree 802-1w admin-pt2pt-mac 
93.
 flow-control neg-on 
94.
 broadcast limit 8192 
95.
 multicast limit 
96.
 trust dscp  
97.
98.
interface ethernet 1/1/2 
99.
 port-name uplink 
100.
 dual-mode  1 
101.
 load-interval 30 
102.
 spanning-tree 802-1w admin-pt2pt-mac 
103.
 flow-control neg-on 
104.
 broadcast limit 8192 
105.
 multicast limit 
106.
 trust dscp  
107.
108.
interface ethernet 1/1/3 
109.
 port-name uplink 
110.
 dual-mode  1 
111.
 load-interval 30 
112.
 spanning-tree 802-1w admin-pt2pt-mac 
113.
 flow-control neg-on 
114.
 broadcast limit 8192 
115.
 multicast limit 
116.
 trust dscp 
117.
118.
interface ethernet 1/1/4 
119.
 port-name uplink 
120.
 dual-mode  1 
121.
 load-interval 30 
122.
 spanning-tree 802-1w admin-pt2pt-mac 
123.
 flow-control neg-on 
124.
 broadcast limit 8192 
125.
 multicast limit 
126.
 trust dscp  
127.
128.
129.
130.
131.
132.
interface ethernet 1/1/23 
133.
 dual-mode  1 
134.
 load-interval 30 
135.
 spanning-tree 802-1w admin-edge-port 
136.
 inline power 
137.
 voice-vlan 17 
138.
 trust dscp  
139.
140.
interface ethernet 1/1/24 
141.
 dual-mode  1 
142.
 load-interval 30 
143.
 spanning-tree 802-1w admin-edge-port 
144.
 inline power 
145.
 voice-vlan 17 
146.
 trust dscp  
147.
148.
interface ethernet 1/2/1 
149.
 port-name uplink 
150.
 dual-mode  1 
151.
 load-interval 30 
152.
 spanning-tree 802-1w admin-pt2pt-mac 
153.
 flow-control neg-on 
154.
 broadcast limit 8192 
155.
 multicast limit 
156.
 trust dscp  
157.
158.
interface ethernet 1/2/2 
159.
 port-name uplink 
160.
 dual-mode  1 
161.
 load-interval 30 
162.
 spanning-tree 802-1w admin-pt2pt-mac 
163.
 flow-control neg-on 
164.
 broadcast limit 8192 
165.
 multicast limit 
166.
 trust dscp  
167.
168.
interface ethernet 1/2/3 
169.
 port-name uplink 
170.
 dual-mode  1 
171.
 load-interval 30 
172.
 spanning-tree 802-1w admin-pt2pt-mac 
173.
 flow-control neg-on 
174.
 broadcast limit 8192 
175.
 multicast limit 
176.
 trust dscp  
177.
178.
interface ethernet 1/2/4 
179.
 port-name uplink 
180.
 dual-mode  1 
181.
 load-interval 30 
182.
 spanning-tree 802-1w admin-pt2pt-mac 
183.
 flow-control neg-on 
184.
 broadcast limit 8192 
185.
 multicast limit 
186.
 trust dscp  
187.
188.
189.
190.
191.
lldp med network-policy application voice tagged vlan 17 priority 6 dscp 46 ports ethe 1/1/1 to 1/1/24 ethe 1/2/1 to 1/2/4 
192.
193.
194.
195.
196.
end
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.10.2014, aktualisiert um 18:25 Uhr
Vorisicht hier !
Die o a. STP Konfig ist einen PVSTP (Per Vlan Spanning Tree) Konfig. Billigheimer HP supportet aber generell kein PVSTP. Der kann weils ja nix kosten soll nur simples Single Span Verfahren aus der STP Steinzeit.
Ein quell ewiger Probleme bei HP in Umgebungen die modernere STP Verfahren nutzen. Die o.a. Beispielkonfig ist also nur bedingt nutzbar. Aber viele Optionen hast du eh nicht mit den HP Gurken. Du kannst nur STP einschalten und das wars mehr kann HP nicht mit diesen ProCurve Billigteilen.

Was dein QoS Thema anbetrifft kann man dir nicht wirklich helfen, denn du hast NICHT beschrieben welche Art von QoS du denn machst oder machen willst !?
Generell gibt es Layer 2 QoS mit 802.1p und Layer 3 QoS mit DSCP (DiffServ)
Mit der mehr als oberflächlichen Beschreibung zu deinen QoS Anforderungen kann man dir somit leider nicht zielgerichtet helfen, es sei denn man erklärt dir alle beide Verfahren mit allem Drum und Dran und Warum was aber sicher den Rahmen eines solchen Forums hier sprengen würde !
Also ein paar mehr Infos bitte....
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
17.10.2014 um 20:50 Uhr
habe ich ja oben geschrieben das die HP das 802.1w nicht können .

Und DSCP kannst auch nur verwenden wenn irgendwo ein Layer3 Switch das für Layer2 "ummodelt" (bei Brocade wäre das dann "qos-tos map dscp-priority xx to xx"). Scheint aber schon fast nicht mehr wichtig zu sein, bisher noch keinerlei Rückfragen vom Ersteller
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.10.2014, aktualisiert um 09:37 Uhr
Nein, nicht ganz Gute Layer 2 Switches renomierter Hersteller supporten auch ein DSCP Honoring auf einem L2 Switch. Sprich der L2 Switch reagiert auf entsprechend auf DSCP Settings im Paket und forwardet dieses Paket dann in eins seiner 8 Prio Queues (oder 4 Queues bei billigeren Switches) auch nur im L2 Betrieb. Natürlich kann Brocade das auch:
http://www.brocade.com/downloads/documents/html_product_manuals/FI_0801 ...
Man muss lediglich trust dscp auf dem entsprechenden Interface konfigurieren.
Billigheimer wie HP supporten das natürlich nicht auf ihren L2 Billigswitches. Wird vermutlich vom klassischen HP Kunden auch nicht gefordert.
Der TO scheint ja so oder so das Interesse an einer zielführenden Hilfe verloren zu haben wie das nicht vorhandene Feedback hier ja leider deutlich zeigt
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst HP 1920 24G Switch QOS-Problem bei Portzuweisung mit DHCP Relay (2)

Frage von farbschmelz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Switche und Hubs
gelöst HP Procurve Switch 2650 J4899B Hängt, keine Verbindung möglich (7)

Frage von duke1212 zum Thema Switche und Hubs ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst HP Procurve VLAN und Routing (3)

Frage von Fisch2005 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...