Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

HP Switch macht VLAN kaputt

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: activedirectory

activedirectory (Level 1) - Jetzt verbinden

19.09.2013, aktualisiert 14:24 Uhr, 2027 Aufrufe, 6 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen,

ich habe:
- pfSENSE Firewall Applience mit 2x onboard Intel Gbit LAN..
- HP ProCurve 1810G - 8 GE, P.1.17, eCos-2.0
- PC mit dual port ET Server Karte von Intel

ich will:
- auf der pfSENSE mehere Netzwerke haben getrennt durch VLAN, weil nur zwei Schnittstellen verfügbar: Funktioniert.
- auf dem PC mehrere virtuelle Schnittstellen mit entsprechendem VLAN: Funktioniert.

was funktioniert:
- Verbindung über untagged Interface am PC über Switch zur pfSeNSE.
- Verbindung über tag 2 Interface am PC direkt zur pfSENSE ohne Switch.

was nichtfunktioniert:
- sobald der Switch dazwischen ist löscht er scheinbar sämtliche VLAN-Tags aus den Paketen.


Wie bringe ich dem Switch bei, sich nur um die MAC-Adressen zu kümmern un den Rest in Frieden zu lassen?
Webinterface zum Switch besteht.


Vielen Dank
Chris


Edit: Bitte nicht von der Dual Port Karte im PC iritieren lassen. Es wird nur ein Port davon genutzt und der Intel-Treiber stellt pro VLAN einen virtuellen Adapter.
Mitglied: MrNetman
19.09.2013 um 14:42 Uhr
Hi, Aktives Verzeichnis,

du hast richtig beobachet, nur den falschen Schluß gezogen.

Die Ports zum Server und zur Firewall müssen in diesem Falle getaggt und nicht ungetaggt sein. Auf einem ungetaggten Port werden die 4 VLAN-Bytes zugefügt und vorm Ausliefern wieder weg genommen. Außerdem müssen diese Ports dann Teilnehmer in beiden VLANs sein.

Ungetaggte Ports oder edge-Ports werden nur für Endgeräte wie PCs verwendet.
Wenn du auch noch VoIP hast, dann kannst du an einem Port sogar ungetaggt und getaggt betreiben.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: activedirectory
19.09.2013 um 14:50 Uhr
@MrNetman: Danke für Deine schnelle Antwort. Ich mal der Sinn hinter dem ganzen:

Es ist eigenltich kein Server sondern ein PC mit VMware Workstation. Die laufenden VMs sind Server und sollen nicht mit dem Produktivnetz kommunizieren sollen. Daher habe ich auf der pfSENSE ein zweites Netzwerk hinterlegt. In den Eigenschaften der Netzwerkkarte auf dem PC sind die VLANs konfiguriert. Der Traffic geht also bereits getagt aus dem PC raus und getagt in die pfSENSE rein und umgekehrt.

Da bleibt eigentlich nur eine Frage offen: Warum entfernt der Switch das Tag? Oder ist das Verfahren grundsätzlich verbesserungswürdig?

LG
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
19.09.2013 um 14:59 Uhr
Hi Chris,

Der Switch entfernt die VLAN-Tags immer, wenn es um normale Netzwerkports geht.
Das ist meist so gewollt und durchaus sinnvoll.
Die Tags werden aber an uplinks nciht enfernt, sonst könnte man ja keine größeres VLAN einrichten.
Also müssen die entsprechednen Ports wie uplinks behandelt werden. Das kann sich uplink oder Trunk nennen. Man erkennt das aber auch daran, dass man dann mehrere VLANs einem einzigen Port zuweisen kann.

lg
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: activedirectory
19.09.2013, aktualisiert um 15:07 Uhr
Zitat von MrNetman:
Hi Chris,

Der Switch entfernt die VLAN-Tags immer, wenn es um normale Netzwerkports geht.
Das ist meist so gewollt und durchaus sinnvoll.
Die Tags werden aber an uplinks nciht enfernt, sonst könnte man ja keine größeres VLAN einrichten.
Also müssen die entsprechednen Ports wie uplinks behandelt werden. Das kann sich uplink oder Trunk nennen. Man erkennt das
aber auch daran, dass man dann mehrere VLANs einem einzigen Port zuweisen kann.

lg
Netman
Danke Dir!
Das bedeutet also, dass der Switch alle in Verwendung befindlichen VLANs kennen muss? Man kann also nicht sagen: Arbeite nur auf layer 2? Ich schau mir das Menü nochmal genauer an, denn ich meine da nur was Trunk in Bezug auf Linkaggregation gelesen zu haben. Kann ich auch auf den selben Ports ungetagten Traffic versenden?
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
19.09.2013 um 16:35 Uhr
Trunk kann je nach Hersteller was anderes bedeuten.
Ja, der Uplink muss so konfiguriert sein, dass er alle VLANs kennt. Unbekannte VLANs werden dort nicht verteilt.
Und das ist immer noch alles Layer 2. da ist noch kein Routing involviert.
Laut Handbuch Seite 56 musst du dich ums VLAN tagging kümmern. Wie gesagt: Mehrere VLAN und tagged.

Die Prozedur ist wegen de Weboberfläche etwas eigenartig:
Lege erst alle VLANs an
im tagging Bereich musst du nun jedes VLAN aufrufen und einzeln Tagged oder Untagged zuweisen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.09.2013 um 19:09 Uhr
Dieses Tutorial sollte da eigentlich Klarheit schaffen:
http://www.administrator.de/wissen/vlan-installation-und-routing-mit-m0 ...
HP Beispielkonfig inklusive...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
LANCOM VLAN mit HP Switch? (1)

Frage von TBTuR0k zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hyper-V
QNAP + HYPER-V + HP Switch Trunk (16)

Frage von meister00 zum Thema Hyper-V ...

Router & Routing
gelöst VOIP und HP Switch (3)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
Verständisfrage Layer 3 Switch - Firewall - VLAN (4)

Frage von praxxzz zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...