Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Hta und Vbscript - Dateien mit Array filtern - automatisch umbenennen und bei bestimmten Dateien eine Nummerierung dem Dateinamen hinzufügen

Frage Entwicklung VB for Applications

Mitglied: cbli

cbli (Level 1) - Jetzt verbinden

06.10.2011, aktualisiert 14.10.2011, 4014 Aufrufe, 16 Kommentare

In einem Ordner befinden sich gepackte Dateien im zip,tar und rar Format. Der Ordner wird auf Vorhandensein dieser Formate abgefragt und wenn ja werden die Dateinamen in eine Textdatei geschrieben.
Diese wird ausgelesen und eine Listbox in der HTA wird damit gefüllt.
Danach ist eine mehrfach Selektion der Dateien welche man entpacken will , möglich.

Hat man dann seine Wahl getroffen und die Dateien sind entpackt sollen diese mittels eines Arrays , das auf bestimmte Dateiendungen abfragt, gefiltert werden.
Danach sollen die entpackten Dateien den Namen der gepackten Datei erhalten (ohne Endung) und die Endung der entpackten Datei.
Meistens enthält eine gepackte Datei nur 1 Datei,wenn doch mal 2 oder mehr vorhanden sind,sollen diese automatisch eine Nummerierung erhalten.

Beispiel einzelne Datei:

Name der gepackten Datei
Abteilung Lohnbuchhaltung.zip

Name der entpackten Datei
müller.xls

daraus soll dann werden
Abteilung Lohnbuchhaltung.xls


Beispiel mehrere Dateien:

Name der gepackten Datei
Abteilung Lagerhaltung.zip

Name der entpackten Dateien
maier test-a.xls
maier test-b.xls

daraus soll dann werden
Abteilung Lagerhaltung - 1.xls
Abteilung Lagerhaltung - 2.xls

Bis hierhin funktioniert meine Hta mit Vbscript schon. Die automatische Umbenennung funktioniert nur bei gepackten Dateien die 1 Datei enthalten (hiervon kann ich auch mehrere auswählen).
Sobald aber eine Kombination von gepackten Dateien ausgewählt wird (die 1 und 2 Dateien beeinhalten) funktioniert die automatische Nummerierung nicht mehr.
Ich finde den Fehler einfach nicht und wollte fragen ob mir hierbei jemand bitte helfen könnte.

Hier der Code für die Umbenennung und Nummerierung:

moveordner = Ordner in dem die Dateien entpackt werden
zielfolder = Hier werden die umbenannten Dateien hin verschoben
sTyp = Dateiendungen
aTypen= Array ("xls", "doc") usw,,,,
objitem.value = Name der gepackten Datei,ausgelesen aus der Textdatei (für die Listbox)

01.
 
02.
For Each sTyp In aTypen 'Dateitypen 
03.
    For Each oFile In fso.GetFolder(moveordner).Files 'Quelldateien 
04.
          If LCase(fso.GetExtensionName(oFile.Path)) = sTyp Then 
05.
oname = Left(objitem.value, InStrRev(objitem.value, ".") - 1) 
06.
ofile_endung = Right(ofile.name, 3) 
07.
ofile.name = oname & "." & ofile_endung  
08.
  
09.
 
10.
 
11.
if not objfso.FileExists(zielfolder & "\" & ofile.name) and not ofilecounter > 1 then 
12.
 
13.
	msgbox "Datei wird in zielfolder verschoben" 
14.
	ofile.Move zielfolder 
15.
	ofilecounter = ofilecounter + 1 
16.
 
17.
	 
18.
if not (movefolder & "\" & oname) = (zielfolder & "\" & oname) then 
19.
ofilecounter = 0 
20.
 
21.
end if 
22.
end if 
23.
 
24.
if ofilecounter = 2 then 
25.
	msgbox "Dateiverarbeitung von mehreren Dateien" 
26.
	k = k + 1 
27.
	fz = " - Teil " & (k) 
28.
	ofile.name = oname & fz & "." & ofile_endung 
29.
else 
30.
msgbox "Datei  " & ofile.name & "  wird in den Zielfolder verschoben" 
31.
ofile.move zielfolder 
32.
ofilecounter = 0 
33.
 
34.
end if 
35.
end if		 
36.
 
37.
next 
38.
next 
39.
 
40.
 
41.
 
42.
'################################################################################################### 
43.
44.
'                          Alle verbliebenen Dateien im moveordner löschen 
45.
46.
'################################################################################################### 
47.
 
48.
 
49.
Set objFolder = objFSO.GetFolder(moveordner) 
50.
For each dFile in objFolder.Files 
51.
 
52.
		dFile.Delete 
53.
 
54.
next 
55.
End If 
56.
Next
Vielen Dank für eure Hilfe
Sollte der komplette Code benötigt werden,bitte ich um kurze Antwort hier und ich werde dann mein Posting editieren.

Gruß
Claus
Mitglied: bastla
06.10.2011 um 15:32 Uhr
Hallo cbli!

Abgesehen davon, dass ich vernünftige Einrückungen und als Zeilen 5 und 6 eher
01.
oname = fso.GetBaseName(objitem.Value) 
02.
ofile_Endung = fso.GetExtensionName(ofile.name)
verwenden würde: Wie erfolgt (da ja mehrere Dateien entpackt werden können) die Zuordnung zur Archivdatei oder ist davon auszugehen, dass sich in "moveordner" jeweils nur die Dateien eines Archivs befinden?

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: cbli
06.10.2011 um 15:57 Uhr
Hallo bastla

Danke für den Hinweis zu Zeilen 5 + 6

Die ganze Zuordnung erfolgt in einer for Schleife in der obiger Code Ausschnitt auch enthalten ist.
Während eines Schleifendurchlaufs wird immer nur 1 Archiv verarbeitet und im moveordner befinden sich immer nur die entpackten Dateien aus 1 Archiv (also 1 oder mehrere - je nach Inhalt des Archivs).

Gruß
Claus
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
06.10.2011 um 16:21 Uhr
Hallo cbli!

Soferne nicht geprüft werden muss, ob es eine gleichnamige Zieldatei (aus einem früheren Entpackungsvorgang) bereits gibt, würde ich das etwa so versuchen:
01.
oname = fso.GetBaseName(objitem.Value) 
02.
 
03.
For Each sTyp In aTypen 'Dateitypen 
04.
    ofilecounter = 0 
05.
    For Each oFile In fso.GetFolder(moveordner).Files 'Quelldateien 
06.
        If LCase(fso.GetExtensionName(oFile.Path)) = sTyp Then 
07.
            ofilecounter = ofilecounter + 1 
08.
            ofile_Endung = fso.GetExtensionName(oFile.Path) 'nur erforderlich, wenn Groß-/Kleinschreibung des Typs "original" übernommen werden soll - ansonsten würde sTyp ohnehin bereits zur Verfügung stehen 
09.
            oFile.Name = oname & " - " & ofilecounter & "." & ofile_Endung 'jede Datei umbenennen und mit lfd Nummer versehen 
10.
        End If 
11.
    Next 
12.
    If ofilecounter > 0 Then 'Wenn es Dateien des untersuchten Typs gab ... 
13.
        fso.MoveFile moveordner & "\" & oname & "*." & sTyp, zielordner '... alle auf einmal verschieben 
14.
        If ofilecounter = 1 Then 'Wenn es nur eine Datei war, ... 
15.
            fso.GetFile(zielordner & "\" & oname & " - 1." & sTyp).Name = oname & "." & sTyp '... die Laufnummer (" - 1") wieder entfernen 
16.
            WScript.Echo "1 " & sTyp & "-Datei wurde in zielordner verschoben" 
17.
        Else 
18.
            WScript.Echo ofilecounter & " " & sTyp & "-Dateien wurden in zielordner verschoben"	 
19.
        End If 
20.
    End If 
21.
Next 
22.
 
23.
'################################################################################################### 
24.
25.
'                          Alle verbliebenen Dateien im moveordner löschen 
26.
27.
'################################################################################################### 
28.
Set objFolder = fso.GetFolder(moveordner) 
29.
For Each dFile In objFolder.Files 
30.
    dFile.Delete 
31.
Next
Es wäre natürlich auch möglich, wenn es nur eine Datei gibt, diese bereits vor dem Verschieben vom Zusatz " - 1" zu befreien; das nachträgliche Umbenennen habe ich wegen der Ausgabe (für die ich ansonsten nochmals eine Unterscheidung zwischen 1 und mehreren Dateien benötigt hätte) erst im "zielfolder" durchgeführt ...

Grüße
bastla

[Edit] Fehlenden "." in Zeile 15 hinzugefügt und "zielordner" korrigiert[/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: cbli
07.10.2011 um 12:34 Uhr
Hallo bastla

Ersteinmal vielen Dank für deine Bemühungen !
Habe jetzt deinen Code Schnipsel getestet und es funktioniert zuverlässig mit Archiven die 2 oder mehr Dateien enthalten.
Ist im Archiv nur 1 Datei, wird die Laufnummer nicht entfernt.

Außerdem habe ich jetzt leider feststellen müssen,daß in meinen Archiven auch noch andere Konstellationen vorkommen können.

Beispiel:

Name der gepackten Datei

Abteilung Lohnbuchhaltung.zip


Namen der entpackten Dateien

müller.xls
müller.doc
müller.pub


daraus soll dann werden

Abteilung Lohnbuchhaltung.xls
Abteilung Lohnbuchhaltung.doc
Abteilung Lohnbuchhaltung.pub

Beispiel 2:

Name der gepackten Datei

Abteilung Lagerhaltung.zip


Namen der entpackten Dateien

müller a.xls
müller a.doc
müller a.pub

müller b.xls
müller b.doc
müller b.pub

daraus soll dann werden

Abteilung Lagerhaltung 1.xls
Abteilung Lagerhaltung 1.doc
Abteilung Lagerhaltung 1.pub

Abteilung Lagerhaltung 2.xls
Abteilung Lagerhaltung 2.doc
Abteilung Lagerhaltung 2.pub

Kann man das noch irgendwie miteinbauen in den Code ?

Noch 2 Verständnisfragen hätte ich

1. Kann man bei einem Move Befehl irgendwie erreichen,daß eine bereits vorhandene Datei überschrieben wird ?

Habe es seither mit Copy und dann Delete gemacht, Ist aber sehr umständlich

2. Gibt es eine Möglichkeit in einer Hta mit Vbscript ein Popup oder msgbox Fenster (das eine Variable enthält) automatisch nach einer bestimmten Zeit schließen zu lassen ?


Vielen Dank schon mal im Vorraus

Gruß
Claus
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
07.10.2011 um 15:11 Uhr
Hallo cbli!

Nur mal kurz zum Fehler bei Einzeldateien - in Zeile 15 fehlte noch ein "." (ist inzwischen ergänzt) ...
Ob
CreateObject("WScript.Shell").PopUp ...
funktioniert, müsstest Du testen ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: cbli
07.10.2011 um 16:45 Uhr
Hallo bastla

Hab deine Ergänzung gerade nochmal getestet und bin jetzt etwas verwirrt.
Viele Archive die 1 Datei enthalten macht er, manche aber nicht obwohl ja der Dateiname keine Rolle spielen dürfte.

Beispiel 1 aus meinem letzten Beitrag macht er auch nicht.

Beispiel 2 jedoch ohne Probleme ,sowie auch alle anderen Archive die 2 oder mehr Dateien enthalten.


Woran kann das liegen ?


CreateObject("WScript.Shell").PopUp ...

Teste ich gerade.....

edit: Hat leider nicht funktioniert,außer ich lasse den Mauszeiger für die eingestellte Zeit auf dem Popup Fenster ruhen - Fällt dir da was ein ?

Wäre nett wenn du nochmal drüberschauen könntest..

Danke + lieben Gruß
Claus
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
07.10.2011 um 17:26 Uhr
Hallo cbli!

Da die Files-Auflistung die umbenannten Dateien im Quellordner ein zweites Mal erfasst, eine etwas abgewandelte Vorgangsweise:
01.
If Right(zielordner, 1) <> "\" Then zielordner = zielordner & "\" 
02.
For Each sTyp In aTypen 'Dateitypen 
03.
    ofilecounter = 0 
04.
    For Each oFile In fso.GetFolder(moveordner).Files 'Quelldateien 
05.
        If LCase(fso.GetExtensionName(oFile.Path)) = sTyp Then 
06.
            ofilecounter = ofilecounter + 1 
07.
            oFile.Name = oname & " - " & ofilecounter & "." & sTyp 'jede Datei umbenennen und mit lfd Nummer versehen und ... 
08.
            oFile.Move zielordner '... gleich verschieben 
09.
        End If 
10.
    Next 
11.
    If ofilecounter = 1 Then 'Wenn es nur eine Datei war, ... 
12.
        fso.GetFile(zielordner & oname & " - 1." & sTyp).Name = oname & "." & sTyp '... die Laufnummer (" - 1") wieder entfernen 
13.
        WScript.Echo "1 " & sTyp & "-Datei wurde in zielfolder verschoben" 
14.
    ElseIf ofilecounter > 1 Then 
15.
        WScript.Echo ofilecounter & " " & sTyp & "-Dateien wurden in zielfolder verschoben" 
16.
    End If 
17.
Next
Kann man bei einem Move Befehl irgendwie erreichen,daß eine bereits vorhandene Datei überschrieben wird ?
Nein; ein "Move" oder "MoveFile" kann existierende Zieldateien nicht überschreiben.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: cbli
07.10.2011 um 19:15 Uhr
Hallo bastla

Danke ! Danke ! Danke !

Teste jetzt seit 1 Stunde und habe noch keinen Fehler gefunden.
Alles wird wunderbar umbenannt, egal ob 1 Datei im Archiv ist oder auch mehrere.
Ich habe jetzt jedoch eine noch weit genug reichende Abfrage meinerseits entdeckt (an einer anderen Stelle in meinem Script) und vielleicht kannst du mir noch einen Tip geben.

01.
For Each sTyp In aTypen 'Dateitypen 
02.
	For Each sampleFile In fso.GetFolder(moveordner).Files 'Quelldateien 
03.
		if right(sampleFile.name, 10)="sample.doc" or left(sampleFile.name, 6)="sample" then  
04.
			sampleFile.Delete 
05.
		end if 
06.
	next 
07.
next
Mit diesem Code lösche ich vor der eigentlichen Umbenennung der entpackten Dateien,etwaige unerwünschte Dateien.
In diesem Beispiel löscht er alle Dateien die entweder sample????.doc oder ?????sample.doc heißen.
Ich hatte es nur mit der Endung doc probiert und da es funktioniert hat, habe ich es vergessen.
Es können jedoch auch alle anderen Dateiendungen (die im Array hinterlegt sind) vorkommen ,die manchmal nur 2 Stellen oder auch 4 Stellen (xlsx,docx,usw....) haben und dann würde es ja nicht mehr funktionieren mit meinem obigen Code
Wie muss ich das entsprechend erweitern,daß der Code flexibler ist und ich alle Dateiendungen ,egal welcher Länge, verarbeiten kann ?

Nochmals Dank und schon mal vorab ein wunderschönes Wochenende

Gruß
Claus
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
07.10.2011 um 19:29 Uhr
Hallo cbli!

Du kannst ja die gleiche Vorgangsweise wie oben wählen, um nur die "sTyp"-Dateien zu verarbeiten und dann nur den Dateinamen prüfen:
01.
CheckFor = "sample" 
02.
LCheckFor = Len(CheckFor) 'Länge nur ein einziges Mal ermitteln 
03.
 
04.
For Each sTyp In aTypen 'Dateitypen 
05.
    For Each sampleFile In fso.GetFolder(moveordner).Files 'Quelldateien 
06.
        If LCase(fso.GetExtensionName(sampleFile.Path)) = sTyp Then 
07.
            sampleFileName = LCase(fso.GetBaseName(sampleFile.Path)) 
08.
            If Right(sampleFileName, LCheckFor) = CheckFor Or Left(sampleFileName, LCheckFor) = CheckFor Then sampleFile.Delete 
09.
        End If 
10.
    Next 
11.
Next
Noch einfacher wäre es natürlich, wenn nur das Vorhandensein von "sample" im Dateinamen geprüft werden müsste - dann würde "InStr()" reichen ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: cbli
08.10.2011 um 00:54 Uhr
Hallo bastla


Vielen Dank für den letzten Code Schnipsel ! Hat perfekt funktioniert.
Tatsächlich hätte für obigen Code "InStr()" gereicht,da ja schon vorher auf Dateiendungen gefiltert wurde.
Habs aber leider zu spät bemerkt,du warst einfach zu schnell !
Allerdings kann ich deine Lösung für ein anderes Script brauchen,das demnächst geplant ist.
Nochmals Dank für deine grandiose Hilfe.
ich werde den Beitrag als gelöst markieren.

Gruß
Claus
Bitte warten ..
Mitglied: cbli
14.10.2011 um 12:46 Uhr
Hallo

Erstmal Sorry,daß ich hier nochmals schreibe, aber mir ist ist nach langem Testen noch aufgefallen,daß ich vergessen hatte die Funktion einzubauen,die prüft ob eine zu entpackende
Datei im Zielordner schon existiert.
Befindet sich 1 Datei im Archiv funktioniert der Code den ich hinzugefügt habe.
Jedoch nicht bei 2 oder mehr Dateien in einem Archiv.

Wäre nett wenn jemand nochmal drüberschauen könnte und mir sagen was ich falsch gemacht habe. Ich komme einfach nicht drauf.

01.
 
02.
'################################################################################################### 
03.
'             Dateien umbenennen,nummerieren und in Zielordner verschieben 
04.
'################################################################################################### 
05.
 
06.
 
07.
oname = fso.GetBaseName(objitem.Value) 
08.
  
09.
	If Right(zielfolder, 1) <> "\" Then zielfolder = zielfolder & "\" 
10.
	For Each sTyp In aTypen 'Dateitypen 
11.
     
12.
	ofilecounter = 0 
13.
     
14.
		For Each oFile In fso.GetFolder(moveordner).Files 							'Quelldateien 
15.
         
16.
			If LCase(fso.GetExtensionName(oFile.Path)) = sTyp Then 
17.
             
18.
			ofilecounter = ofilecounter + 1 
19.
			ofile.Name = oname & "." & sTyp 		 
20.
 
21.
				If fso.FileExists(zielfolder & "\" & oFile.Name) Then 'Zieldatei 
22.
					 
23.
					Set oFileZiel = fso.GetFile(zielfolder & "\" & oFile.Name) 
24.
 
25.
                			                                      If oFileZiel.Size >= oFile.Size Then  
26.
							ofile.Delete 
27.
					else	 
28.
					 
29.
							ofileZiel.Delete 
30.
							ofile.move moveordner 
31.
					end if 
32.
				end if 
33.
 
34.
			oFile.Name = oname & " - cd" & ofilecounter & "." & sTyp 					'jede Datei umbenennen und mit lfd Nummer versehen und ... 
35.
             
36.
			msgbox ofile.name 
37.
			oFile.Move zielfolder 
38.
			  
39.
			End If 
40.
     
41.
		Next 
42.
     
43.
				If ofilecounter = 1 Then 'Wenn es nur eine Datei war, ... 
44.
         
45.
				fso.GetFile(zielfolder & oname & " - cd1." & sTyp).Name = oname & "." & sTyp 		'... die Laufnummer (" - 1") wieder entfernen 
46.
         
47.
				WScript.Echo "1 " & sTyp & "-Datei wurde in zielfolder verschoben" 
48.
     
49.
				ElseIf ofilecounter > 1 Then 
50.
         
51.
				WScript.Echo ofilecounter & " " & sTyp & "-Dateien wurden in zielfolder verschoben" 
52.
     
53.
				End If 
54.
	Next 
55.
	 
56.
 
57.
'################################################################################################### 
58.
59.
'           Alle verbliebenen Dateien im moveordner löschen 
60.
61.
'################################################################################################### 
62.
 
63.
 
64.
 
65.
Set objFolder = fso.GetFolder(moveordner) 
66.
 
67.
	For Each dFile In objFolder.Files 
68.
     
69.
	dFile.Delete 
70.
 
71.
Next 
72.
 
73.
	End If 
74.
	Next 
75.
end sub
Vielen Dank schon mal

Gruß
Claus
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
14.10.2011 um 15:13 Uhr
Hallo cbli!

Vielleicht beschreibst Du nochmals, wie die veränderte Zielsetzung lautet ...

Dein Ansatz versucht in den Zeilen 34 - 37, eine ev bereits gelöschte / verschobene Datei nochmals zu verarbeiten ...

[Edit] Falls ich das richtig interpretiere, soll eine vorhandene Datei nur durch eine größere Datei überschrieben werden; in diesem Fall etwa so (ungetestet):
01.
'################################################################################################### 
02.
'             Dateien umbenennen,nummerieren und in Zielordner verschieben 
03.
'################################################################################################### 
04.
 
05.
        oname = fso.GetBaseName(objitem.Value) 
06.
 
07.
        If Right(zielfolder, 1) <> "\" Then zielfolder = zielfolder & "\" 
08.
        For Each sTyp In aTypen 'Dateitypen 
09.
            ofilecounter = 0 
10.
            For Each oFile In fso.GetFolder(moveordner).Files 							'Quelldateien 
11.
                If LCase(fso.GetExtensionName(oFile.Path)) = sTyp Then 
12.
                    ofilecounter = ofilecounter + 1 
13.
                    oFile.Name = oname & " - cd" & ofilecounter & "." & sTyp 			'jede Datei umbenennen und mit lfd Nummer versehen und ... 
14.
                    WScript.Echo ofile.name 
15.
                    If fso.FileExists(zielfolder & oFile.Name) Then 'Zieldatei 
16.
                        Set oFileZiel = fso.GetFile(zielfolder & oFile.Name) 
17.
                        If oFileZiel.Size >= oFile.Size Then  
18.
                            oFile.Delete 
19.
                        Else	 
20.
                            oFileZiel.Delete 
21.
                            oFile.Move zielfolder 
22.
                        End If 
23.
                    Else 
24.
                        oFile.Move zielfolder 
25.
                    End If 
26.
                End If 
27.
            Next 
28.
            If ofilecounter = 1 Then 'Wenn es nur eine Datei war, ... 
29.
                If fso.FileExists(zielfolder & oname & "." & sTyp) Then 
30.
                    If fso.GetFile(zielfolder & oname & "." & sTyp).Size >= fso.GetFile(zielfolder & oname & " - cd1." & sTyp).Size Then 
31.
                        fso.GetFile(zielfolder & oname & " - cd1." & sTyp).Delete 
32.
                    Else 
33.
                        fso.GetFile(zielfolder & oname & "." & sTyp).Delete 
34.
                        fso.GetFile(zielfolder & oname & " - cd1." & sTyp).Name = oname & "." & sTyp 		'... die Laufnummer (" - 1") wieder entfernen 
35.
                    End If 
36.
                Else 
37.
                    fso.GetFile(zielfolder & oname & " - cd1." & sTyp).Name = oname & "." & sTyp 		'... die Laufnummer (" - 1") wieder entfernen 
38.
                End If 
39.
                WScript.Echo "1 " & sTyp & "-Datei wurde in zielfolder verschoben" 
40.
            ElseIf ofilecounter > 1 Then 
41.
                WScript.Echo ofilecounter & " " & sTyp & "-Dateien wurden in zielfolder verschoben" 
42.
            End If 
43.
        Next 
44.
 
45.
'################################################################################################### 
46.
47.
'           Alle verbliebenen Dateien im moveordner löschen 
48.
49.
'################################################################################################### 
50.
 
51.
        fso.DeleteFile moveordner & "\*.*". True 
52.
    End If 
53.
Next 
54.
End Sub
[/Edit]

[Edit2] In Zeile 21 "moveordner" auf "zielfolder" geändert [/Edit2]

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: cbli
14.10.2011 um 16:17 Uhr
Hallo bastla

Habe gerade deinen Code getestet und bei Archiven mit einer Datei funktioniert es.
Bei Archiven mit 2 oder mehr Dateien wird die Nummerierung nicht korrekt ausgeführt.


z.B

Es sind bereits diese Dateien vorhanden

Lohn - 1.xls
Lohn - 2.xls

Ist nun 1 der zu entpackenden Dateien größer als obenstehende sollte diese ohne den Namen zu ändern überschrieben werden.
Als Ergebnis wird die größere Datei kopiert ,aber mit der Nummerierung wird weitergemacht

Es sieht dann so aus

Lohn - 2.xls
Lohn - 3.xls

D.h die Lohn - 1.xls wird als Name nicht mehr verwendet,was aber in meinem Beispiel der Fall sein sollte.

Ergebnis sollte sein:

Lohn - 1.xls
Lohn - 2.xls

Sind 2 Dateien die zu entpacken sind,größer als die bereits existierenden Dateien, bekomme ich folgendes Ergebnis

Lohn - 3.xls
Lohn - 4.xls

Was ist noch zu ändern ?
Vielen Dank

Gruß
Claus
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
14.10.2011 um 16:31 Uhr
Hallo cbli!

Ändere mal (mach ich oben auch) in Zeile 21
oFile.Move moveordner
auf
oFile.Move zielfolder
(und BTW: warum einmal "ordner" und dann wieder "folder"?) ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: cbli
14.10.2011 um 18:26 Uhr
Zitat von bastla:
Hallo cbli!

Ändere mal (mach ich oben auch) in Zeile 21
oFile.Move moveordner 
> 
auf
oFile.Move zielfolder 
> 
(und BTW: warum einmal "ordner" und dann wieder "folder"?) ...

Habe einen Teil dieses Scripts aus einem uralten Script kopiert ,in dem ich noch diesen mishmasch hatte.
Mache ich öfters so,wenn ich den Code für gewisse Funktionen brauche.
Hatte aber eh vor das zu korrigieren sobald alles 100% tig läuft.


Hallo bastla

Deine letzte Änderung hats gebracht. Habe noch nicht alles vollständig ausgetestet,aber bisher gabs keine Fehler mehr.
Ich danke dir wirklich recht herzlich,wünsche dir ein schönes Wochenende und werde mir dir deinen Code genauestens anschauen.


Gruß
Claus
Bitte warten ..
Mitglied: cbli
24.10.2011 um 23:56 Uhr
Hallo bastla

Hat leider ein bißchen gedauert,aber jetzt habe ich alles getestet und alles funktioniert großartig !
Nochmals herzlichen Dank an dich.
Beitrag ist wieder als gelöst makiert.


Gruß
Claus
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
14 Tage alte Dateien automatisch löschen - Shell (1)

Frage von traller zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Ereignisanzeige - Nach verschobenen Dateien filtern (1)

Frage von Stecken zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Dateien automatisch anhand von 2 komplizierten Dateinamen-Strings verschieben (3)

Frage von cleverm zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...