Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

HTPC im Eigenbau

Frage Hardware Multimedia & Zubehör

Mitglied: breideke

breideke (Level 1) - Jetzt verbinden

01.10.2010 um 14:28 Uhr, 5086 Aufrufe, 16 Kommentare

ich würde gerne meine Multimedia Geräte zentralisieren und eine HTPC bauen.

Folgende Funktionen sollten unterstützt werden:

- Fernseh gucken
- Fernseh aufnehmen
- evtl. aufnehemn und gucken gleichzeitig (zwei verschiedene Sender)
- Film- und Musiksammlung von Festplatte abspielen
- DVD's gucken (Blu-Ray nicht notwendig)

und das ganze optisch ansprechend zum Bespiel im XBMC dargestellt.

Ich habe noch einiges an Hardware zuhause rumliegen. Unteranderm ein Intel Dual Core mit 3 Ghz, eine Nvidea 6600 GT, und ein DDR 2 Speicher mit 2 GB.
Leider ist diese Hardware, bzw. die Kühler dafür ziemlich laut. Die Grafikkarte ist aktiv gekühlt.

Kann ich auf diese Hardware aufbauen? Oder sollte ich lieber auf eine Stromsparende und leise Intel Atom Lösung zurückgreifen?
Brauche ich zwei TV-karten, um zwei Sender gleichzeitig zu empfangen?

HD Wiedergabe ist zwar wünschenswert jedoch nicht zwinged notwendig.

Vielen Dank und freundliche Grüße

breideke
Mitglied: Coder2007
01.10.2010 um 14:51 Uhr
Hi,

Software würde ich Mediaportal nehmen soweit ich weiß unterstützt XBMC kein TV.
Ein Intel Atom ist für HD zu lahm
Bitte warten ..
Mitglied: breideke
01.10.2010 um 14:56 Uhr
Fürs Fernsehn würde ich auf VDR zurückgreifen... Und das XBMC für den Rest.
Ist denn der Dual Core geeignet?
Bitte warten ..
Mitglied: lordraydon
01.10.2010 um 15:04 Uhr
Hallo,

Ich nutze zu Hause ein ION-Board von Point of View mit nem Intel Atom 330.
Probleme mit HD-Filmen und BluRays habe ich bisher nicht gehabt...
Als Mediacenter setze ich Media-Portal ein und bin damit eigentlich ziemlich zufrieden.

Zu TV kann ich noch nichts sagen, da die Umrüstung auf SAT noch ansteht ;o)

Beste Grüße,
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
01.10.2010 um 15:09 Uhr
Zitat von lordraydon:
Hallo,

Ich nutze zu Hause ein ION-Board von Point of View mit nem Intel Atom 330.
Probleme mit HD-Filmen und BluRays habe ich bisher nicht gehabt...
Als Mediacenter setze ich Media-Portal ein und bin damit eigentlich ziemlich zufrieden.

Zu TV kann ich noch nichts sagen, da die Umrüstung auf SAT noch ansteht ;o)

Beste Grüße,
Christian

Nutze ich ebenfalls
Zu Sat kann ich sagen:
nicht jede Karte funktioniert...

Nimm am besten eine von TechniSat (ich hab die SkyStar2)
Wenn du Aufnehmen und anschauen von Kanälen auf untersch. Transondern wünscht, kommst du um eine zweite TV-Karte nicht drum herum ;)

Was auch schön ist, dass jede MCE Fernbedienung / Tastatur ohne Probleme erkannt wird ;)

Wenn du fragen hast, Besuch Team-Media Portal / Frag hier einfach ;)

Gruß
meistro
Bitte warten ..
Mitglied: breideke
01.10.2010 um 15:15 Uhr
vielen Dank für die schnellen Antworten.

Ich würde eigentlich lieber meine Hardware verwenden. Hab aber die Sorge, dass ich mein Zeugs nicht leise genug fürs Wohnzimmer bekommen.
Kennt ihr euch damit aus?

Das ich ne zweite TV Karte brauche hab ich mir schon fast gedacht... Macht aber nix...
Das Media-Protal werde ich mir mal ansehen... hab da jetzt schon viel gutes von Gehört...
Bitte warten ..
Mitglied: Coder2007
01.10.2010 um 16:37 Uhr
VDR, Mediaportal, XBMC.

Mal kurz gefragt, was willst Du als Unterbau? Windows oder Linux???
Bitte warten ..
Mitglied: breideke
01.10.2010 um 17:02 Uhr
Linux... da sollte VDR und das xbmc doch drauf laufen
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
01.10.2010 um 17:20 Uhr
Hallo!

Zitat von breideke:
Fürs Fernsehn würde ich auf VDR zurückgreifen... Und das XBMC für den Rest.

Sehr gute Wahl! Und dann ist dies hier sicher interessant für Dich, was XBMC und TV-Empfang anbelangt.
Als Distri kannst Du dir ja mal Gen2VDR, LinVDR oder den Debianklassiker der c't näher betrachten. Bei diesen Fragen und allen anderen Themen rund um VDR hilft dir dasVDR-Protal und das VDR-Wiki gerne weiter. Auch das HTPCForum ist (gerade bei Hardwarefragen) eine lohnende Anlaufstelle. Hier alles "vereint";)

In eine andere Richtung geht LinuxMCE, kann ich aber auch empfehlen (verwendet aber MythTV).

Dem Tipp von miestro87 mit der Technisat kann ich nur 2 dicke Ausrufezeichen hinzufügen!!

Mit VDR fällt Windows wohl flach, oder hab ich was verpasst?

Was die Lautstärke Deine Komponenten angeht, hängt es halt von Deinen Ansprüchen ab. Da kannst Du ja durch Modding auch einiges erreichen. Schwachstelle wird da wohl die GraKa sein, aber zu machen ist (fast) alles.
Allerdings kann dann ein gescheit angepasstes Kühlkonzept schnell mehr ins Geld gehen, als neue Komponenten.

Grüße Florian
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
02.10.2010 um 09:29 Uhr
Hallo,
ich würde dir empfehlen eine Wasserkühlung in deinen Multimedia-Pc einzubauen.
Die ist zwar nicht ganz kostengünstig aber dafür kannst du den PC ohne weiter Probleme im Wohnzimmer laufen lassen und die Hardware (soweit angeschlossen) bleibt auch schön kühl.

Mesterdisast
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
02.10.2010 um 15:39 Uhr
Hi Mesterdisast!

Wasserkühlung?!

Versteh mich nicht falsch, ich bin kein Gegener von wassegekühlten Systemen. Da hat sich Die letzten Jahre echt was getan und ist nicht mehr mit früher vergleichbar, was verlässlichkeit und Wartung der Systeme betrifft.

Aber in diesem Fall schiesst das doch einiges über das Ziel hinaus! Dem TO scheint es bei der Frage, ob er gebrauchte lautstärkerelevante Komponenten im Zeitwert von unter 100€ verwenden soll, doch eindeutig mehr darum zu gehen, dass er recht günstig weg kommt und nicht, dass er sich ein System unter 0,2 Sone ins Wohnzimmer stellen kann...

Mit einer anderen GraKa (seine Ansprüche sind da ja auch nicht die höchsten) und ordentlichen Lüftern sollte er da schon hinkommen. Ansonsten würde ich bevor ich über WaKü nschdenken würde, mir mehr Gedanken über Resonanzverhalten des Gehäuses, Entkoppelte Platten & Lüfter, DVD-Laufwerk etc. etc. Gedanken machen.

http://www.heise.de/kiosk/archiv/ct/2010/3/130_Konfigurationsvorschlag- ...
http://www.heise.de/kiosk/archiv/ct/2009/25/102_Bauvorschlaege-fuer-flo ...
etc. etc...

LG Florian
Bitte warten ..
Mitglied: breideke
02.10.2010 um 16:24 Uhr
Hallo Florian,


also ich denke du hast mein Problem ziemlich gut erfasst. Wasserkühlung ist wirklich seht übertrieben.

Du scheinst dich auf dem Gebiet ja ein bisschen auszukennen. Ich möchte also noch ein bisschen auf das Thema eingehen. Meinst du, ich kann meine Hardware relativ günstig relativ leise betreiben? Also so, dass der Computer nicht störend auffällt?

Und reicht meine Hardware überhaupt aus, um meine Wünsche zu realisieren?

Vielen Dank

Kevin
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
02.10.2010 um 16:49 Uhr
Zitat von breideke:

Du scheinst dich auf dem Gebiet ja ein bisschen auszukennen. Ich möchte also noch ein bisschen auf das Thema eingehen. Meinst
du, ich kann meine Hardware relativ günstig relativ leise betreiben? Also so, dass der Computer nicht störend
auffällt?

Ich denke schon das es geht deine hardware so zu betreiben also halt mit Luftkühlung. Bei mir habe ich auch luftgekühlte komponenten, jedoch würd ich meinen pc niemals ins wohnzimmer stellen (zumindest ohne lüftersteuerung nicht) da der viel zu laut ist (2x Zalman Gehäuselüfter und 1x Intel Boxed CPU Lüfter und 1x Grafikkarte Artic Cooling Twin Turbo).

Und reicht meine Hardware überhaupt aus, um meine Wünsche zu realisieren?

Ich denke schon das deine Hardware ausreicht um die Wünsche von dir zu realisieren, da du ja mit dem HTPC keine aufwendigen sachen machen möchtest.

Mal noch ne kleine Frage: CPU Sockel = 775 ??

Mesterdisast
Bitte warten ..
Mitglied: breideke
03.10.2010 um 11:25 Uhr
jap... der Sockel ist nen 775er...
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
04.10.2010 um 08:58 Uhr
Also wie schon erwähnt:

mit einer weitgehenst durchdachten Technik lassen sich auch LuKü's im Bereich Geräusche reduzieren.

Was du z.B. machen kannst (sofern es der Platz hergibt) baust vorne-unten und hinten-oben je einen 120er (Enermax, Papst, ...) Lüfter ein und lässt die bloß auf 7,5V laufen. durch die größeren Schaufeln ist die Luftfördermenge größer (bei gleicher Upm), deshalb kann man diesen mit einer niedrigeren Spannung betreiben, ohne großartige Leistungseinbußen zu erhalten.

CPU und Graka ebenfalls tauschen, ich persönlich habe keine allzuguten Erfahrungen mit Arctic Cooling machen können. Zumindest war meine Vorstellung von leiser nicht so ganz entsprechend, aber vllt. hab ich auch zu viel erwartet ^^
Hier sollte man im Bereich CPU vllt auf Zalman zurückgreifen und GraKa... muss ich gestehen bin da nicht so ganz auf dem aktuellen Stand...
Bitte warten ..
Mitglied: breideke
04.10.2010 um 09:25 Uhr
Okay... eure Tipps gehen leider in eine Richtung, die ich vorher nicht erhofft hatte...

vlt sollte ich doch mal über die ION Alternative nachdenken. Das ganze scheint ja preislich auch noch relativ überschaubar...
Und von der Lautstärke her sollte ich ja dann wenig probleme haben...
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
04.10.2010 um 14:31 Uhr
Alle gegeben Tipps kann ich so nur bestätigen, besonders das was meistro87 geschrieben hat, lässt sich nur unterstreichen!

Bei der Atom-Variante wäre ich aber auch vorsichtig. Da haben sich einige Boards nicht gerade mit Ruhm bekleckert und sind durch nervige Northbridgekühlung aufgefallen.

Ich kann Dir nur nocheinmal anraten, Dir die zwei Artikel von Heise zu kaufen. Die 3€ sind bestns angelegt. Evtl. kennst Du ja auch jemand, der die 2 Ausgaben noch bei sich rumliegen hat...So bekommst Du verlässliche Werte und wertvolle Tipps zu Komponenten.

Wenn Du dann eh schon überlegst, Dir neue Komponenten zuzulegen lohnt sich das allemal. Insbesondere die X2 CPUs von AMD sind was Leistungsaufnahme und Abwärme anbelangt nicht zu vernachlässigen. Nicht repräsentativ aber, aber als Verdeutlichung zu dem, was ich damit meine, wäre da auch jener Artikel von Computerbase hilfreich.

Und nochmal, für den Fall, dass ichs noch nicht gesagt habe, die Artikel von heise! Da findest Du dann auch Angaben zu GraKa, FP, Netzteilen etc. etc.

Grüße Florian
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
Nas im Eigenbau
gelöst Frage von axel123321SAN, NAS, DAS16 Kommentare

Hallo zusammen, nach langem Überlegen bau ich mir nun mein NAS selber. Jedoch habe ich nochmals andere Hardware dafür ...

Server-Hardware
Entwicklungsserver im Eigenbau
Frage von BeaverPServer-Hardware41 Kommentare

Hallo, ich würde mich um eure Mithilfe freuen. Ich habe ein eigenes Open Source Projekt angefangen und benötige jetzt ...

Hardware
HTPC Rechner für Wohnzimmer
Frage von staybbHardware5 Kommentare

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem kleinen HTPC für das Wohnzimmer, welcher an einem Fernseher via HDMI ...

Server-Hardware
Server Marke eigenbau
gelöst Frage von GermanUbuntuServer-Hardware9 Kommentare

Ich wünsche euch erst mal einen Schönen Tag, derzeit suche ich einen Server, da mir derzeit leider nur sehr ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 23 StundenWindows 102 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 1 TagInternet3 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
GPO nur für bestimmte Computer
Frage von Leo-leWindows Server13 Kommentare

Hallo Forum, gern würde ich ein Robocopy script per Bat an eine GPO hängen. Wichtig wäre aber dort der ...

Windows Server
KMS Facts for Client configuration
Frage von winlinWindows Server13 Kommentare

Hey Leute, wir haben in unserem Netz nun einen neuen KMS Server. Haben Bestands-VMs die noch nicht aktiviert sind. ...

Windows Tools
Software-Tool zum Entfernen von bösartigem Windows
Frage von emeriksWindows Tools11 Kommentare

Hi, siehe Betreff hat das jemals irgendjemand schonmal sinnvoll eingesetzt? (MRT) E.

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...