Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Welchen HTTP Proxy und Firewall Server nutzen?

Frage Sicherheit Firewall

Mitglied: lesanecrookz

lesanecrookz (Level 1) - Jetzt verbinden

20.03.2006, aktualisiert 12.07.2006, 7492 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo Leute,

ich suche einen HTTP Proxy der zuverlässig und stabil läuft. Dieser sollte wenn möglich auf MS laufen und freeware sein hoffe ist net zu schwer diese Anforderungen ! !
Schön wäre es auch wenn es eine Firewall mitbringt...

Zur Zeit läuft das Internet über nen standart Router...

Internet----->Router----->LAN

was ich möchte ist:

Internet--------->Proxy-------->Lan

wenn der Proxy keine verbindung zum I-Net herstellen kann, kann man ja auch diese variante nutzen oder sehe ich das falsch?:

Internet----->Router------>Proxy----->LAN


Wäre um Vorschläge dankbar !
Mitglied: gnarff
20.03.2006 um 02:19 Uhr
wie waere es mit: 602Lansuite?!
gratis-download unter http://www.software602.com/products/ls/

hat alles was du brauchst, anti-virus, anti-spam, firewall, webcontent filter...
fuer fuenf benutzer.

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
20.03.2006 um 07:09 Uhr
Für mich ein klassischer Anwendungsfall für Linux.

Wenn du beispielsweise Suse Linux verwendest, ist die Installation und Konfiguration
sowohl des Proxy Servers als auch der Firewall nicht schwerer, als Windows XP aufzusetzen, wenn du YAST verwendest (grafisches Einrichtungs-Tool).

Ansonsten macht man sowas mit SQUID (Proxy-Dienst) und IP-Tables (Firewall).

Ich denke, mit so einem Linux System als Proxy/Firewall hast du langfristig mehr Freude.

-Performant
-Stabil
-Sicher

Viele Grüsse!
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
20.03.2006 um 09:58 Uhr
Guten Morgen,
ich habe eine zeitlang AllgeroSurf eingesetzt. Der einzigste Nachteil ist das es keine Freeware ist. Leider Ich war mit dem Programm voll zufrieden!
http://www.allegrosurf.info/produktinfo/funktionen.php

GRuß
Danie
Bitte warten ..
Mitglied: lesanecrookz
20.03.2006 um 10:10 Uhr
Hallo,


danke für die schnellen Antworten.

Der SQUID ist mir da auch schon ins auge gefallen...
wie siehts mit der Konfiguration aus??
gibts da ein Web-Interface??
SQUID nur bei Suse oder auch Debian zb.?
Bitte warten ..
Mitglied: lesanecrookz
20.03.2006 um 10:12 Uhr
so wie es aussieht ist der JANA 2 Server "nur" ein Proxy server...
wie siehts mit einer Firewall aus...müsste ja dann auch gleichzeitig nebenher laufen....
kommt da monowall in Frage???
Ist die kombition zwischen JANA und monowall unproblematisch oder kommts da zu Konflikten jeglicher Art??
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
20.03.2006 um 11:44 Uhr
Squid ist eine distributionsunabhängige Anwendung.
Hier eine deutsche Anleitung:

http://www.squid-handbuch.de/

Einen Suse Server als Proxy / Firewall Server zu betreiben hätte den Vorteil, die Konfiguration recht einfach mit dem grafischen Tool YAST durchzuführen.
Und die Installation ist auch selbsterklärend, auch für Linux Neulinge. Auch die
Suse Firewall lässt sich sehr bequem über eine grafische Oberfläche konfigurieren.
Ich denke gerade in einem sicherheitsrelevanten Bereich wie Proxy / DMZ gibt es mit
Linux prinzipiell weniger Probleme. Die Erstinstallation u. Konfiguration kann am Anfang
paar Nerven kosten wenn man mit Linux keine Erfahrung hat - man wird jedoch mit einem jahrelang stabilen und pflegefreien System belohnt.

Ich selber würde das ganze sehr schlank (ohne grafischer Oberfläche) u. unnötigen Funktionalitäten installieren. Dann die squid pakete installieren, squid konfigurieren (squid.conf) wie im handbuch beschrieben, und mit iptables script den ganzen Server absichern bzw. alle Ports dichtmachen, die nicht benötigt werden. Aber wenn man nie
mit Kommandozeile gearbeitet hat ist das eher ein Unding. Darum Suse mit YAST.



Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: lesanecrookz
20.03.2006 um 15:32 Uhr
OK ich habe mich nun für den SQUID fürs SUSE entschieden..werde den auch demnächst implementieren...

noch eine Frage...

ist es sinnvoll den Proxy als Transparenten Server zu benutzen??
also:

Internet----->T-Com-Router(WLAN usw.)----->Proxy------>LAN

oder den Proxy die Verbindung herstellen lassen und denn Router hinter ihn stellen:

Internet--->Proxy--->Tcom-Router(hier nur Wlan)--->LAN


denn wenn der Proxy nach dem Router kommt ist ja damit das WLAN "unsicher" und die Daten werden nicht gecacht...

Ist es von der Perromance vorteilhaft wenn der Proxy die Verbindung zum Internet herstellt ???
thx
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
20.03.2006 um 21:09 Uhr
Äh - mal ne ganz blöde Frage...

Wenn du eh nen Router benutzt, wird die IP deiner LAN-PCs ja eh im Internet nicht sichtbar sein. Der Router selbst spielt ja Proxy und übersetzt die LAN IPs in seine eigene, öffentliche.
Wofür du dann noch nen Proxy brauchst will sich mir nicht ganz erschliessen.
Ausser fürs Caching vielleicht? Grübel.
Und ne Firewall läuft ja mittlerweile auf jedem kaufbaren DSL Router so dass man sich den Aufwand auch sparen könnte.

Oder gehts nur um den Spass am basteln?
Bitte warten ..
Mitglied: lesanecrookz
21.03.2006 um 00:35 Uhr
Wir haben nen Router von der T-Com..dessen Firewall kann man getrost in die Tonne kicken..kann net mal meine Netzmaske ändern...Standart 255.255.255.0 und das wars...
die Firewall werd ich auf den Router ausstellen und diese auf den Hipath 2030(Telefonanlage) einstellen. Ich brauche nun nen Proxy fürs Cashing und fürs sperren einiger gewissen Seiten.
Vorallem gehts mir ums cashing.

Aufbau:

Internet--->Router---->Firewall--->Proxy--->LAN bzw. DMZ

1. In diesem Fall wäre der Proxy nur fürs cashing/sperren da. Aufgrund des Proxy sollte ich an dieser Stelle mit Perfomance verlust rechnen?

2. Der Router wird dann auch als WLAN Access Point genutzt. Die Firewall beim Router ist ja dann aus... sollte diese am besten auch hinter einer firewall stehen??
oder ist er durch WEP/WAP gut geschützt?
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
21.03.2006 um 12:02 Uhr
WEP kann man vergessen. Mittlerweile nicht mehr empfehlenswert.
WPA ist (momentan) als sicher anzusehen, wenn man entsprechend lange u. komplexe Passwörter benutzt (wenn man WPA-PSK einsetzt).
Das hat aber NIX mit der Sicherheit des Routers vor Angriffen aus dem Internet zu tun!
WPA schützt nur den FUNKVERKEHR durch Verschlüsselung.

Ich denke prinzipiell ist folgende Anordnung sinnvoll


Internet----Router))))----Proxyserver-----Switch----Clients ((((WLAN-clients
Bitte warten ..
Mitglied: lesanecrookz
21.03.2006 um 12:23 Uhr
ja aber der Internetverkehr läuft ja in dem Fall nict über den Proxy oder ne Firewall....
vorrausgesetzt die auf dem Router ist aus...

bei mir wäre es wohl so ganz ok:

Internet--->Router--->Firewall--->Proxy--->Switch--->LAN
--->Access-Point

Erklärung:
1.Firewall daher nicht am Router weil ich diese nicht so einstellen kann wie ich will z.B. Netzmaske nicht einstellbar...standart 255.255.255.0

2.Wlanzugang wird durchs Access-Point erreicht..was hinter den Proxy und Firewall ist... am Router WLAN aus.

3. Firewall ist eine Telefonanlage zugleich (Comfort Open bei T-Com oder Hipath 2030 bei Siemens)


Mir gehts darum das ich eine vernünftige FIREWALL habe...
und einen Proxy der cashen und sperren gut beherrscht...


oder sehe ich das falsch?
mir ist es wichtig das ich eine normale Firewall habe die


Das mit dem WEP und WPA werd ich in meine Pläne mit einbeziehen.
danke dafür
Bitte warten ..
Mitglied: intime
25.03.2006 um 16:44 Uhr
Wie schauts aus mit endian firewall? www.efw.it, basiert auf ipcop, recht easy einzurichten, auch mit dmz/wlan usw., bringt alles von proxy über contentfilter bis antivirus von haus aus mit und lässt sich bequem via webinterface oder ssh konfigurieren. Meine Empfehlung.
Bitte warten ..
Mitglied: hirnibus
25.03.2006 um 18:10 Uhr
Hallo Leute,

ich suche einen HTTP Proxy der
zuverlässig und stabil läuft.
Dieser sollte wenn möglich auf MS
laufen und freeware sein hoffe ist net
zu schwer diese Anforderungen ! !
Schön wäre es auch wenn es eine
Firewall mitbringt...

Zur Zeit läuft das Internet über
nen standart Router...

Internet----->Router----->LAN

was ich möchte ist:

Internet--------->Proxy-------->Lan

wenn der Proxy keine verbindung zum I-Net
herstellen kann, kann man ja auch diese
variante nutzen oder sehe ich das falsch?:

Internet----->Router------>Proxy----->LAN


Wäre um Vorschläge dankbar !

verwende doch die Sophia Firewall. Bis 5 Benutzer Gratis! Es benötigt lediglich eine CD..alles wird von CD gestarte. Die Einstellungen werden auf USB-Stick oder Distektte gespeichert. Eine super Lösung...Ich benutze die Sophia Box...ebenfalls super aber nicht gratis versteht sich
Bitte warten ..
Mitglied: lesanecrookz
27.03.2006 um 07:51 Uhr
@hirnibus,

aber 5 Benutzer sind nicht ausreichend für mich.
aber auch ein nette Lösung.

@intime

http://de.wikipedia.org/wiki/Endian_Firewall
super Tipp...da hat man echt alles in einem...bin noch nicht dazu gekommen ne Firewall einzurichten und den Proxy auch net aber die Lösung steht auf meiner Liste die ich mit genauer anschaue
thx
Bitte warten ..
Mitglied: Pauliiinsche
12.07.2006 um 14:00 Uhr
Nicht unter Windows aber meine Empfehlung, habe 5 Stück im Einsatzt

http://www.ipcop.org/
Bitte warten ..
Mitglied: lesanecrookz
12.07.2006 um 14:06 Uhr
habe mich im endeffekt auch für den IPCop entschieden.
Kann es nur jedem weiterempfehlen...einfach Super...
habe jetzt 3 IpCops laufen, jeder in einer Firma und diese können gratis untereinander telefonieren, da ich noch zusätzlich Asterisk laufen habe
OPENVPN + IPCop läuft auch sehr stabil und zuverlässig.
HIER: http://www.ipcop-forum.de/forum/index.php
findet mal auch viele Anleitungen und Probleme die gelöst wurden.

have fun
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Proxy-Firewall Einstellungen in Excel? (4)

Frage von BlueShadow9 zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
gelöst Lokale Windows Firewall Server 2012R2 für virtuelle Maschine? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Firewall
gelöst PFSense Squid Proxy über OpenVpn Verbindung nutzen (4)

Frage von horstvogel zum Thema Firewall ...

Firewall
gelöst Proxy Server für Windows (4)

Frage von It-ogut zum Thema Firewall ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...