Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Auf einem Hyper-V Core 2012 Server kann kein neue virtuelle Maschine erstellt werden

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Webdoktor

Webdoktor (Level 1) - Jetzt verbinden

05.11.2012, aktualisiert 14:42 Uhr, 5982 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen

Ich habe einen Hyper-V 2012 Core Server installiert. Der läuft ganz schön und gut. Die entsprechende Hyper-V Rolle habe ich hinzufgefügt und die Firewall (zum testen) ganz deaktiviert.

Nun habe ich ein Notebook mit Windows 8 bei welcher die Hyper-V Komponenten vorhanden sind. Mit diesem Notebook möchte ich nun den Hyper-V 2012 Core Server administrieren. Also habe ich den Server unter Windwos 8 im Hyper-V-Manager hinzugefügt. Das funktionierte soweit alles gut.

Wenn ich nun aber eine neue Maschine erstellen will bleibt er beim "Datenträger wird erstellt..." hängen d.h. es geht einfach nicht weiter (siehe Printscreen).

Bis hier geht alles einwandfrei:
fc0d95bcbfbbe80eea72628db0b95a7f - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Wenn ich dann auf Fertigstellen klicke bleibt er beim letzten Schritt stehen:
2cd52284e772bcec4ab0fbbb09bee4a5 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Wer kann mir helfen? Der Server ist in keiner Domäne.

Bin euch für jeden Tipp dankbar. Besten Dank für eure Bemühungen.

Liebe Grüsse
Marco
Mitglied: kristov
05.11.2012 um 16:17 Uhr
Hallo,

hast Du denn mal versucht, die virtuelle Maschine ohne Festplatte zu erstellen und diese dann nachträglich hinzugefügt?

kristov
Bitte warten ..
Mitglied: Webdoktor
05.11.2012 um 16:25 Uhr
Hallo Kristov

Danke für Deine prompte Antwort. Das habe ich natürlich gleich versucht.
Die virtuelle Maschine ohne Festplatte konnte ich problemlos erstellen.
Danach versuchte ich die Festplatte zu erstellen und da hatte ich das gleiche Problem, es bleibt einfach stehe bei "Neue virtuelle Festplatte wird erstellt".

Was komisch ist, die Festplatte wird aber auf dem Server erstellt (auch vohrer wenn ich beides in einem mach) d.h.
ich finde dann eine Festplatte mit der Endung .vhdx die genau 4'194'304 MB gross ist.

Ich verstehe einfach nicht, wieso der Wizard nicht beendet wird. Weiss natürlich nicht, wenn ich dann auf abbrechen klicke, ob die Festplatte "wirklich" richtig erstellt wurde.

Liebe Grüsse
Marco
Bitte warten ..
Mitglied: kristov
05.11.2012 um 17:08 Uhr
Eine virtuelle Festplatte mit fixer Größe zu erstellen, dauert schon eine Weile, abhängig von der Größe - Geduld. Dynamische (wie ich auf Deinem Screenshot erkennen kann) werden hingegen recht schnell erstellt. Hab bei mir grad eine gemacht (10GB), hat keine 5 Sekunden gedauert, Größe war 82 Kilobyte.

Wenn Du jetzt eine vhdx hast, die 4'194'304 MB groß ist, dann glaube ich sofort, daß das eine kleine Ewigkeit dauert - das sind nämlich 4 Terabyte... Da stimmt was nicht - wie gesagt, bei mir hat eine 10GB dyn. grad mal 82 Kilobyte.

Entweder hast Du Dich verschrieben, oder Hyper-V versucht tatsächlich, diese riesige Datei anzulegen, ohne vorher zu prüfen, ob soviel Platz auf der Festplatte vorhanden ist. Dann hast Du aber als Typ "fixed" angegeben.

Ich habe zwar nur Erfahrung mit V1 und V2 von Hyper-V, würde mich aber wundern, wenn sich V3 hier gänzlich anders verhalten würde.
Bitte warten ..
Mitglied: Webdoktor
06.11.2012 um 08:54 Uhr
Lieber Kristov

Vielen Dank für Deine Antwort. Entschuldige mich, ich habe mich oben verschrieben diese Angaben sind KB. Es ist also eine 4 MB Datei. Obwohl ich bei der Erstellung der Festplatte 40 GB angegeben habe. Aber auch wenn ich 20 GB angebe ist die Datei nur 4 MB. Ich denke das kommt daher, dass die Festplatte dynamisch ist?

Aber auch wenn ich eine virtuelle Maschine lokal auf dem Notebook erstelle (die funktioniert ja wie oben erwähnt) ist die Datei zu Beginn nur 4 MB.

Ich verstehe es nicht warum ich diese Festplatte nicht erstellen kann. Kann es evt. doch noch was mit den Rechten zu tun haben? Zum testen arbeite ich auf dem Notebook mit dem Benutzer Administrator. Dieser Benutzer gibt es auf dem Core Server auch mit dem gleichen Passwort. Muss der administrator vielleicht noch in eine spezielle Gruppe?

Freue mich riesig auf Deine Antwort.
Marco
Bitte warten ..
Mitglied: kristov
06.11.2012 um 09:32 Uhr
4'194'304 MB = 4 Gigabyte.

Dynamische Datenträger sind wie gesagt zu Beginn kleiner und werden mit der Zeit größer, bis zum definierten Maximum. Das ist soweit normal.

Das von Dir beschriebene Phänomen ist mir weder unter V1 noch unter V2 untergekommen. Daher kann ich Dir hier leider nicht weiterhelfen. Ich kann nur zwei Links anbieten:

Windows Server 2012 mit Windows 8 verwalten
VHDX: virtuelle Festplatten erstellen und mounten unter Windows 8

Vielleicht wirst Du daraus schlauer. Ein weiterer Ansatz wäre sicherlich auch, die Eventlogs zu checken.
Bitte warten ..
Mitglied: Webdoktor
06.11.2012 um 09:47 Uhr
Hallo zusammen

Ich habe noch neue Erkenntnisse und zwar habe ich ein weiteres Windows 8 Gerät gefunden und dort die Hyper-V Rolle installiert. Wenn ich nun wieder versuche von Remote eine Machine zu erstellen habe ich genau das gleiche Problem. Direkt lokal am Notebook geht es.

Danke für eure Antworten.
Marco
Bitte warten ..
Mitglied: kristov
06.11.2012 um 10:05 Uhr
Wie gesagt, eventlogs checken. Vllt. kann man da das Problem rauslesen. Eine (letzte) Möglichkeit wäre auch, den Core neu aufzusetzen.
Bitte warten ..
Mitglied: Webdoktor
06.11.2012, aktualisiert um 12:25 Uhr
Hallo Kristov

Vielen Dank für Deine Bemühungen.
Nun ich denke, dass es nicht am Core Server liegt da es auf dem zweiten Windows 8 Server auch nicht funktioniert resp. das genau gleiche Problem auftaucht.

Werde die Logs anschauen. Vielleicht hat ja jemand noch die gleichen Probleme?

LG Marco
Bitte warten ..
Mitglied: 306style
17.12.2012 um 15:55 Uhr
hallo,

selbes Problem..

gibt es bereits eine Lösung?
Bitte warten ..
Mitglied: Webdoktor
17.12.2012 um 19:15 Uhr
Hallo 306style

Leider bei mir immer noch keine Lösung.

LG Marco
Bitte warten ..
Mitglied: TorstenE
07.09.2014 um 13:31 Uhr
Ich stehe heute genau vor dem gleichen Problem
Hyper-V 2012 und Windows 8.1

egal wie groß ich die Platte angebe, sie ist immer 4 GB groß und bei der o.g. Meldung bleibt alles stehen
Bitte warten ..
Mitglied: mastaedv
15.01.2015 um 19:05 Uhr
Hallo zusammen, ich habe das gleiche Problem. Bei mir hat allerdings das manuelle Anlegen einer Virtuellen Festplatte (vhdx) funktioniert. Dann konnte ich bei der Anlage eines neuen virtuelle Computers diese vhdx auswählen.
Die Installation des OS läuft gerade.

Allerdings scheint sich das Fenster des Hyper-V-Managers und auch das Verbindungsfenster zur VM nicht immer korrekt zu aktualisieren, weshalb ich nach Beenden des Assistenten für den neuen virtuellen Computer keine Eintrag in der Liste sah. Da half mir nur im Hyper-V-Manager Fenster die F5-Taste zu drücken. Vielleicht hilft die Erfahrung bzw. Info jemanden.
Gruß
Marcel
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst Hyper-V - Netzwerkeinstellungen IPv4 für die virtuelle Maschine? (8)

Frage von Sachellen zum Thema Hyper-V ...

Windows Server
gelöst Lokale Windows Firewall Server 2012R2 für virtuelle Maschine? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

RedHat, CentOS, Fedora
gelöst Cent OS 6.8 Server (Hardware) konvertieren VM Hyper-V unter Windows Server 2012 R2 (6)

Frage von scout71 zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Backup
gelöst Tägliche Sicherung! Core Server und Virtuelle Maschinen sichern!? (13)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Backup ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...