Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

HYPER-V-Core 2012 vs. Windows 7 Prof 64 Bit

Frage Virtualisierung Hyper-V

Mitglied: Nico76

Nico76 (Level 1) - Jetzt verbinden

10.01.2014, aktualisiert 14.01.2014, 3138 Aufrufe, 14 Kommentare, 1 Danke

Ich habe ein Problem bei dem ich einen Tip benötige weil ich selbst nicht mehr weiter komme.
Ich habe einen Hyper-V-Core 2012 mit Aktuellen Patch stand ich habe einen Administrationsclient Windows 7 64 Bit mit aktuellen Patch stand.
Nun erreiche ich plötzlich mit meinem Administrationsclient den Hyper-V-Core nicht mehr. Im Hyper-V-Manager kommt die Fehlermeldung:

Der RPC-Server ist nicht verfügbar. Es konnte keine Kommunikation zwischen "HYPERVCORE" und "xxx" hergestellt werden.

Sowohl auf dem Server als auch auf dem Client sind beide Benutzer "Administratoren" mit dem Namen "Admin" und dem selben Passwort.

Das Script hvremote.wsf ist mit allen Varianten schon durchgelaufen.

Die Hosts ist mit der IP und dem Hostname gefüttert.

Beide befinden sich in der selben "Arbeitsgruppe".
Beide befinden sich im selben Subnetz.

Per RDP kann ich mich mit dem Server verbinden und habe zugriff auf sconfig als auch "corefig"

Liegt es daran das sich ein Hyper-V-Core 2012 nicht mehr mit einem Windows 7 verträgt ?

Anpingen lässt sich vom Client der Server und vom Server der Client sowohl IP-Adresse als auch per Name.


Mitglied: Pjordorf
10.01.2014, aktualisiert 11.01.2014
Hallo,

Zitat von Nico76:
Liegt es daran das sich ein Hyper-V-Core 2012 nicht mehr mit einem Windows 7 verträgt ?
Wieso diese Frage? Es hat doch vorher funktioniert, oder? Zumindest lässt deine Frage es uns so erscheinen. Oder ist das alles Neuland für dich?

Mal ein Windows 8 mit RSAT für dein 2012 zur Verwaltung genommen?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Nico76
10.01.2014 um 15:03 Uhr
Hallo Peter, in der Tat hat es vorher noch funktioniert.
Und zu Deiner Frage nein es ist kein Neuland für mich.
Windows 8 kommt in der Firma nicht in Frage aufgrund geltender Datenschutzbestimmungen.
Das RSAT für Windows 8 läuft meiner bescheidenen Meinung nach auf keinem Windows 7 Client.

Gruß Nico
Bitte warten ..
Mitglied: Frank
10.01.2014, aktualisiert um 15:37 Uhr
Hi,

vielleicht kann Dir dieser Beitrag weiterhelfen: Hyper-V Server 2012 und Windows 8 Hyper-V remote Management ohne Domäne.
Bezieht sich zwar auf Windows 8, aber die Firewallregeln und die 2012 Core Seite sollte identisch sein.

Gruß
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
10.01.2014 um 17:19 Uhr
Hallo,

Zitat von Nico76:
in der Tat hat es vorher noch funktioniert.
OK. Dann frag dich doch was wo wann geändert wurde bevor es nicht mehr ging? Wir wissen es hier nicht. Datensicherung? In deiner Dokumentation deiner Schritte nachschauen was du wie und wo und wann Konfiguriert hast um dein vorher laufendes Szenario wieder ans laufen zu bekommen. Sorry.

Und RPC hast dzu natürlich schon geprüft. Auch deine Anleitung bist du nochmals Schriit für Schritt durchgegangen. Welche Anleitung hast du genutzt um per Windows 7 mit seinem RSAT deinen Server 2012 zu Verwalten? Die normalesn Anleitung beziehen sich entweder auf Server 2008(R2) UND Windows 7 oder auf Server 2102(R2) UND Windows8.

Windows 8 kommt in der Firma nicht in Frage aufgrund geltender Datenschutzbestimmungen.
Würde mich mal nebenher interessieren was ein Windows 8 gegenüber ein Windows 7 so viel unsicherer macht das euere Datenschutzbestimmungen dort ein W8 aber ein W7 erlauben.

Das RSAT für Windows 8 läuft meiner bescheidenen Meinung nach auf keinem Windows 7 Client.
Korrekt, so zumindest stellt es der Hersteller dar. Und auch nur so habe ich es selbst verwendet. Wenn aber euere uns unbekannten Datenschutzbestimmungen so weit eingreifen das ein W8 ein Tabu darstellt, dann ....

Wir kennen deine Umgebung, deine gegebenheiten sowie deine vorraussetzungen nicht. Wir sind hier so zu sagen Blind und Taub.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Nico76
11.01.2014 um 10:29 Uhr
Zitat von Pjordorf:

Hallo,

> Zitat von Nico76:
> in der Tat hat es vorher noch funktioniert.
OK. Dann frag dich doch was wo wann geändert wurde bevor es nicht mehr ging? Wir wissen es hier nicht.

Meiner Meinung nach wurde nichts geändert sonst würde ich es ja rückgängig machen. Das einzige was möglich ist, das der Server durch Autopatch Updates Installiert hat.

Datensicherung? In deiner Dokumentation deiner Schritte nachschauen was du wie und wo und wann Konfiguriert hast um dein vorher

Eine Datensicherung der Virtuellen Maschinen liegt selbstverständlich auf einer SAN aber der Hyper-V-Core selbst macht ja die Zicken.


Und RPC hast dzu natürlich schon geprüft. Auch deine Anleitung bist du nochmals Schriit für Schritt durchgegangen.

Ja die "normalen" Schritte die in den Anleitungen stehen unter anderen auch hier auf Administrator.de habe ich schon durchgeführt und geprüft.
Aber eine Anleitung HowTo: Hyper-V-Core 2012 mit einem Windows Client Administrieren ist mir noch nicht unter gekommen.
Ich habe aber aus meinen Erfahrung vom Hyper-V-Core 2008 & 2008 R2 die Schritte übernommen.
Um solche dummen Fehler wie Blockende Ports zu umgehen habe ich auch testweise den Firewall der Maschinen ausgestellt.
Was mir heute aufgefallen ist als ich einen neuen Administationsclient aufgesetzt habe das auch der keine Verbindung aufbauen kann, was meine Hoffnung mit den Patchen zu nichte macht.


> Windows 8 kommt in der Firma nicht in Frage aufgrund geltender Datenschutzbestimmungen.
Würde mich mal nebenher interessieren was ein Windows 8 gegenüber ein Windows 7 so viel unsicherer macht das euere
Datenschutzbestimmungen dort ein W8 aber ein W7 erlauben.

Diese Frage stellt sich mir Beruflich nicht.
Es ist nicht meine Aufgabe Dienstweisungen in Frage zu stellen wenn Sie nicht gegen geltendes Recht verstoßen.
Wenn ich sicher darstellen könnte das eine Administration der Hyper-V-Core 2012 Server nur noch mit Windows 8 möglich ist, würde ich sicher ein paar Windows 8 PC genemigt bekommen.


> Das RSAT für Windows 8 läuft meiner bescheidenen Meinung nach auf keinem Windows 7 Client.
Korrekt, so zumindest stellt es der Hersteller dar. Und auch nur so habe ich es selbst verwendet. Wenn aber euere uns unbekannten
Datenschutzbestimmungen so weit eingreifen das ein W8 ein Tabu darstellt, dann ....

Wenn Du mir verraten könntest wie Du das RSAT vom Windows 8 auf einer Windows 7 Maschine zu laufen bekommen hast würde mir das testweise sicher weiter helfen.

Vorab erst mal vielen Dank für Deine Mühe.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
13.01.2014 um 13:49 Uhr
Zitat von Nico76:

Hallo,

> Zitat von Pjordorf:
Das einzige was möglich ist, das der Server durch Autopatch Updates Installiert hat.
Sind das keine Änderungen am laufenden System?

aber der Hyper-V-Core selbst macht ja die Zicken.
Und? Davon keine Sicherung?

Wenn ich sicher darstellen könnte das eine Administration der Hyper-V-Core 2012 Server nur noch mit Windows 8 möglich ist, würde ich sicher ein paar Windows 8 PC genemigt bekommen.
Zumindest behauptet der Hersteller beider Systeme genau das.

Wenn Du mir verraten könntest wie Du das RSAT vom Windows 8 auf einer Windows 7 Maschine zu laufen bekommen hast
Das habe ich weder behauptet noch gesagt das ich es so mache, nämlich RSAT für Win8 auf einen Win7 Client draufgepappt. RSAT für Win8 auf Win8 Client für Server 2012 (R2) und RSAT für Win7 auf Win7 Client.für Server 2008 (R2).

Wenn du allerdings mit einem Win7 Client und RSAT für Win7 erfolgreich und für deine belange ausreichend einen Server 2012 Verwaltet hast dann schaue was du wo geändert hast (Updates sind auch Änderungen) und mache die evtl rückgängig.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Nico76
13.01.2014, aktualisiert um 17:34 Uhr
Zitat von Pjordorf:

> Zitat von Nico76:
>
Hallo,

> > Zitat von Pjordorf:
> Das einzige was möglich ist, das der Server durch Autopatch Updates Installiert hat.
Sind das keine Änderungen am laufenden System?

Keine die ich Dokumentiert hätte und einfach so rückgängig zu machen sind an einem Core-Server.

> aber der Hyper-V-Core selbst macht ja die Zicken.
Und? Davon keine Sicherung?

Nein vom Core-Server keine Sicherung da das neuaufsetzen schneller geht als ein Sichern / Rücksichern.

> Wenn ich sicher darstellen könnte das eine Administration der Hyper-V-Core 2012 Server nur noch mit Windows 8
möglich ist, würde ich sicher ein paar Windows 8 PC genemigt bekommen.
Zumindest behauptet der Hersteller beider Systeme genau das.

Das behaubtet der Hersteller ? Hast Du vlt. mal einen Link dies bezüglich denn ich finde dazu nichts von Microsoft.
Denn bis zum 15.12.2013 lief das System mit Windows 7 Hyper-V-Manager und Hyper-V-Core 2012 nämlich.

> Wenn Du mir verraten könntest wie Du das RSAT vom Windows 8 auf einer Windows 7 Maschine zu laufen bekommen hast
Das habe ich weder behauptet noch gesagt das ich es so mache, nämlich RSAT für Win8 auf einen Win7 Client draufgepappt.
RSAT für Win8 auf Win8 Client für Server 2012 (R2) und RSAT für Win7 auf Win7 Client.für Server 2008 (R2).

Schade da habe ich Dich wohl missverstanden.

Wenn du allerdings mit einem Win7 Client und RSAT für Win7 erfolgreich und für deine belange ausreichend einen Server
2012 Verwaltet hast dann schaue was du wo geändert hast (Updates sind auch Änderungen) und mache die evtl
rückgängig.

Wie ich schon schrieb ICH habe nichts geändert was durch Autopatches passiert ist kann ich so nicht nachvollziehen.
Aber wenn Du einen Tip hast wie ich das bei einem Core-Server nachschauen und Rückgängig machen kann, wäre ich Dir sehr dankbar.

Gruß,
Peter

Grüße
Nico
Bitte warten ..
Mitglied: Frank
LÖSUNG 13.01.2014, aktualisiert 14.01.2014
Hi Nico,

hmm, irgendwie ist mein Hinweis zur Anleitung Hyper-V Server 2012 und Windows 8 Hyper-V remote Management ohne Domäne wohl untergegangen. Dort kann man Schritt für Schritt alle Punkte kontrollieren und das Problem eingrenzen. Die Anleitung ist sozusagen das "hvremote.wsf" Script, nur halt per Hand. Der Weg sollte bei Windows 7 nicht soviel anders sein. Das "hvremote.wsf" ist soweit ich weiß auch nur für Windows 2008 R2 (Server oder Core) gedacht. Ich hatte es auf dem 2012 Hyper-Core auch ausprobiert und es nicht zum Laufen gebracht.

Evtl. sind durch die aktuellen Microsoft Autopatch Updates ein paar Firewall Regeln aktualisiert worden, oder sie wurden evtl. umbenannt. Benutzt Du die englische oder deutsche Version vom Hyper-V Core (ist ein Unterschied bei den Firewallregeln)?

Ich würde folgende Dinge testen bzw. prüfen. Nur so kannst du den Fehler eingrenzen:

  • Stimmen die Firewall Regeln noch auf dem Server (siehe meine Anleitung. Diese gelten für den Hyper-v 2012 Core Server).
  • Ist der Core Server auf dem Windows 7 Client noch als Trusted Host eingerichtet (siehe Anleitung)
  • Sind die Systemrechte auf dem Windows 7 Client noch richtig (meine Anleitung bezieht sich zwar auch Windows 8, aber schau doch mal, ob Windows 7 nicht genauso behandelt wird)?
  • Userrechte auf dem Windows 8.1 Client und dem Hyper-V Server prüfen. Evtl. wurde der User auf dem Client, warum auch immer, gesperrt oder das Passwort ist abgelaufen.
  • Hast du noch einen zweiten Windows 7 Client? Wenn ja versuche es mal mit dem. Wenn nicht, installiere eine VM mit Windows 7 oder halt Windows 8 (RSAT geht auf jeden Fall mit Hilfe meiner Anleitung).

Viel Glück

Gruß
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
14.01.2014 um 00:08 Uhr
Wenn ich sicher darstellen könnte das eine Administration der Hyper-V-Core 2012 Server nur noch mit Windows 8 möglich ist, würde ich sicher ein paar Windows 8 PC genemigt bekommen.

Zumindest behauptet der Hersteller beider Systeme genau das.
Man kann den 2012 R2 nicht von win7 verwalten. Dass es mit dem non-R2 von win7 aus nicht gehen soll, habe ich noch nie gelesen - lediglich die Verfügbarkeit von neuen Features erfordert win8+. Geh' Franks Anleitung durch.
Bitte warten ..
Mitglied: Nico76
14.01.2014 um 12:12 Uhr
Als erstes vielen Dank für die Hilfe, ich habe den Fehler gefunden.
Es lag werder an der konfiguration vom Hyper-V-Core noch am Administrationsclient.
Wir haben einen Sophos UTM 625 im Unternehmen im Betrieb.
Und die hat den Rückweg für die Regel Any TCP zum HYPERVCORE nicht richtig erstellt. Normaler weise erstellt sie jede Regel nach vorbild des Hinweges auch rückwärtig.
Aus Verzweifelung habe ich beide Regeln per Hand gelöscht und neu erstellt mit Any TCP in beide Richtungen und Wuala die Verbindung kommt zu stande und bleibt bestehen.

Danke für Euer Hilfe.

Nico76
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
14.01.2014, aktualisiert um 13:19 Uhr
Tja. Man sollte wissen welche Ports von RSAT benutzt werden, oder? Dann hätte ein telnet in Sekunden Klarheit geschaffen. http://social.technet.microsoft.com/Forums/windowsserver/en-US/22ace8b8 ...
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
14.01.2014 um 13:05 Uhr
Hallo,

Zitat von Nico76:
Wir haben einen Sophos UTM 625 im Unternehmen im Betrieb.
Und was hat die jetzt mit deinem Problem zu tun?Woher sollen wir wissen das erst um die ganze Welt willst um deinen Core anzusprechen? (Akademische Fragen,keine Antwort erwartet) Und du beschwerst dich über unzulängliche Antworten hier im Forum? Schon mal was vom MS eigenen Networkmonitor oder vom Wireshark gehört?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Nico76
14.01.2014 um 13:09 Uhr
Zitat von DerWoWusste:

Tja. Man sollte wissen welche Ports von RSAT benutzt werden, oder? Dann hätte ein telnet in Sekunden Klarheit
geschafft.http://social.technet.microsoft.com/Forums/windowsserver/en-US/22ace8b8 ...

Habe ich nur den Rückweg nicht da bisher die Sopos immer den Rückweg selbständig erstellt hat, meine Nachlässigkeit in dem falle war das vertrauen in den Automatismus. Erst durch mittloggen der Verbindungen ist mir ausgefallen das der Firewall die Packete verwirft.
Bitte warten ..
Mitglied: Nico76
14.01.2014, aktualisiert um 16:57 Uhr
Zitat von Pjordorf:

Hallo,

Zitat von Nico76:
Und du beschwerst dich über unzulängliche Antworten hier im > Forum?

Gruß,
Peter

Ich kann mich nicht erinnern mich jemals beschwert zu haben ??

Woher hast Du diese Information ?

Aber es ist auch nicht wichtig , ich wollte nur so fair sein und mitteilen das der fehler nicht am Hyper-V-Core lag sondern an MIR.

@ Peter Du kommst ganz schön bissig rüber ob das hilfreich ist ?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...