Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Hyper-v Core in Domäne einbinden

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: unique24

unique24 (Level 2) - Jetzt verbinden

02.06.2010 um 10:32 Uhr, 6317 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,

wir haben einen Hyper-V core Server, darauf 1x DC 2008 x64, sowie 1x EX2010 x64

Immer wieder hackt es an div. Stellen, wenn ich den core remote konfigurieren möchte, an den Sicherheitseinstellung (da der core in der Workgroup ist).

Wenn ich nun den Core in die Domäne geben würde, wären alle User gleich mal berechtigt, darauf zu zugreifen, richtig?

Nur die Domäne ist ja virtuell ... heißt wenn der core hochstartet ist die Domäne nie verfügbar.

Kann man den Core dennoch bedenklos in die Domäne hängen?

Danke

Hannes
Mitglied: RedRabbit
02.06.2010 um 11:18 Uhr
Es wird ausdrücklich nicht empfohlen, da man ja dann sozusagen das Paradoxon des sich selbst an den Haaren aus dem Sumpf ziehenden Barons hätte...wenn der DC ausfällt kann sich der Core nirgendwo anmelden und wird nur eine temporäre lokale Sitzung eröffnen. Man kann dann zwar theoretisch die temporäre Sitzung laufen lassen bis der DC oben ist und dann nochmal ab/anmelden, aber ich denke, dies wird trotzdem zu Problemen führen, und spätestens, wenns im AD Probleme gibt oder das Computerkonto des Hypervisors beschädigt ist, wirds ekelig.
Entweder stellt man einen zweiten physischen DC auf ner alten Huddel mit Minimalkonfiguration in die Ecke, an dem sich dann der Core anmelden kann, oder man lässt den DC gleich selbst auf einer physischen Maschine.
Die andere Variante wäre, die Kiste, von der aus du den Core administrierst, auch ausserhalb der Domäne zu lassen in derselben Workgroup wie der Core (also nicht nur lokale Anmeldung, sondern komplett ausserhalb der Domäne). Das bindet allerdings auch wieder einen Rechner, der dann für nichts anderes da ist als für die Core- und Hyper-V-Administration.

Je nachdem, was dir lieber ist.

Zitat: "Wenn ich nun den Core in die Domäne geben würde, wären alle User gleich mal berechtigt, darauf zu zugreifen, richtig?"
Antwort: Theoretisch ja, kann man und sollte man aber über die lokalen Sicherheitsrichtlinien wunderbar wieder unterbinden. Auf den Hypervisor würde ich ums verrecken keinen Normalsterblichen lassen, schon alleine aus lizenzrechtlichen Gründen (wenn denn der Core ein reiner Hypervisor ist und sonst nix macht)
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
02.06.2010 um 13:24 Uhr
Wenn ich nun den Core in die Domäne geben würde, wären alle User gleich mal berechtigt, darauf zu zugreifen, richtig?
Wie kommst Du darauf?
Und wobei hakt es denn? Du kannst doch einen Core remote verwalten über RDP, egal, ob Domänenmitglied oder nicht.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (4)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Hyper-V
Benötige Hilfe bei Hyper-V-Core 2016 div. Befehle gesucht (4)

Frage von Stefan007 zum Thema Hyper-V ...

Hyper-V
gelöst Hyper-V Core vorhandene Festplatten anbinden? (4)

Frage von Stefan007 zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...