Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Hyper-V für Exchange 2016 - Festplattenkonfiguration Best Practice

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Flinxit

Flinxit (Level 1) - Jetzt verbinden

15.06.2017, aktualisiert 22:38 Uhr, 348 Aufrufe, 12 Kommentare

Guten Abend in die Runde,

ich soll einen Exchange 2016 neu aufsetzen und möchte diesen unter Server 2016 virtualisieren.
Nun habe ich gelesen, dass man Installation, Datenbanken und Protokolle auf unterschiedliche Festplatten packt (wie auf "echter" Hardware auch)

Nun die Frage: wie konfiguriere ich das am sinnvollsten? Mache ich das mit unterschiedlichen SCSI Controllern auf denen die Festplatten wiederum konfiguriert werden oder reichen zusätzliche Festplatten am ersten Controller aus?
Sollte ich am Hardware Raid Controller eigene Laufwerke bilden ...die ich dann wiederum in die VM einbinde oder ist das zuviel Zirkus?

Wie würdet ihr das machen?

Für gute Ideen bereits jetzt vielen lieben dank

P.S. Hardware: HP Proliant ML350 Gen 8 mit 4 x 900 GB Raid5 SAS Verbund. Auf der Hardware installiert ist ein 2016 Server mit einem PDC

Martin
Mitglied: GuentherH
15.06.2017, aktualisiert um 23:50 Uhr
Auf der Hardware installiert ist ein 2016 Server mit einem PDC

Einen PDC gibt schon lange nicht mehr. Und auch wenn es diesen gäbe, dann hätte er nichts auf dem Host zu suchen. Ein Host hat ein Host zu sein, und sonst gar nichts.
Schau dir dazu hier am Board dazu einige Beiträge an.

Zudem musst du bei der Installation zusätzlicher Rollen auf dem Host alle VMs extra lizenzieren.

Nun habe ich gelesen, dass man Installation, Datenbanken und Protokolle auf unterschiedliche Festplatten packt

Installiere die Datenbank und Protokolle auf einer eigenen VHD. Die Festplattenperformance wird sowieso hauptsächlich durch das darunterliegende RAID 5 bestimmt.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
16.06.2017 um 08:56 Uhr
Zitat von GuentherH:
Installiere die Datenbank und Protokolle auf einer eigenen VHD. Die Festplattenperformance wird sowieso hauptsächlich durch das darunterliegende > RAID 5 bestimmt.

Und das wird das Problem sein, weil es eben nur ein einziges RAID5 ist.
Rechnerisch bessere Performance bekommst du erst, wenn du ein zweites RAID-Volume hast, noch besser, wenn dieses dann auch einen eigenen RAID-Controller vornedran hat.
Bitte warten ..
Mitglied: Flinxit
16.06.2017 um 10:54 Uhr
Hallo zusammen,

PDC scheint aber Microsoft selbst noch zu verwenden. bspw. beim cmd befehl nltest /dclist:

Beim Kauf der Serverlizenzen wurde mir gesagt, dass es beim Server 2016 eh nach cores geht und deshalb einen Lizenz für den Host und die VM verwenden kann. nicht richitg?

Würdet ihr für die Konstellation ein Raid5 oder ein Raid10 bevorzugen?

vg

martin
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
16.06.2017 um 11:16 Uhr
Zitat von Flinxit:
PDC scheint aber Microsoft selbst noch zu verwenden. bspw. beim cmd befehl nltest /dclist:

Aqui wollte damit eher sagen, dass es fernab Best Practise und sauberer IT ist, auf dem Hyper-V Host noch andere Rollen zu installieren.

Beim Kauf der Serverlizenzen wurde mir gesagt, dass es beim Server 2016 eh nach cores geht und deshalb einen Lizenz für den Host und die > VM verwenden kann. nicht richitg?

Du kannst eine Standard-Lizenz für 1 POSE und 2 VOSE lizenzrechtlich benutzen, sprich du kannst mit einer Lizenz den Hyper-V Host und maximal zwei Server-VMs lizensieren.

Würdet ihr für die Konstellation ein Raid5 oder ein Raid10 bevorzugen?

Wenn Geld au mass für Platten da ist (1,2TB 10k SAS kosten nur noch ca. 300€), dann RAID10.
Bitte warten ..
Mitglied: Flinxit
16.06.2017 um 11:43 Uhr
Wäre es also besser, einen VMware esx aufzusetzen und dann den DC und den Exchange zu betreiben?
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
16.06.2017 um 11:50 Uhr
Nein, das hat mit dem Host nichts zu tun...

Du sollst auf dem Hyper-V Host keinen Domänencontroller installieren, das ist der Punkt.

- Hyper-V Host physikalisch
- 1. VM -> DC
- 2. VM -> Exchange
Bitte warten ..
Mitglied: Flinxit
16.06.2017 um 11:59 Uhr
So meine ich das ja mit dem esx

Host installiert mit esx
1.vm dc
2.vm ex
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
16.06.2017 um 12:02 Uhr
Zitat von Flinxit:

So meine ich das ja mit dem esx

Host installiert mit esx
1.vm dc
2.vm ex

Kannst du machen, denke aber an dein Sicherungskonzept, wie und mit was du sichern willst.
Beim ESXi brauchst du mindestens die Essentials Kit-Lizenz, damit die Sicherungs-APIs für die Backup-Programme freigeschaltet werden, bei Hyper-V benötigst du keine extra Lizenz.
Bitte warten ..
Mitglied: Cornitus
16.06.2017 um 15:11 Uhr
Hallo,


Zitat von Flinxit:

So meine ich das ja mit dem esx

Host installiert mit esx
1.vm dc
2.vm ex

Wenn du ESX nimmst brauchst für jede VM eine separate Lizenz. Wenn du Hyper-V nimmst und dort NUR die Hyper-V Rolle installierst, dann kannst du mit einer Lizenz den Host + 2 VMs betreiben. Das wurde oben so schon erläutert.

Ich würde ein RAID10 über alle Platten erstellen. Außerdem würde ich in der VM des Exchange keine weiteren virtuellen Platten nutzen. Das hat in dieser Kombination keinen Vorteil.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
16.06.2017 um 15:16 Uhr
Wenn du ESX nimmst brauchst für jede VM eine separate Lizenz.

Nope, die Standard-Lizenz erlaubt, wenn man alle physischen Kerne lizensiert hat, auch mit 2016 grundsätzlich 2 OSE, egal ob physisch, virtuell und welcher Host drunter ist.

https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Windows_Server_2016_Editionsuntersc ...
Bitte warten ..
Mitglied: Flinxit
16.06.2017 um 15:25 Uhr
so kenn ich es auch...was zählt sind die cores
Bitte warten ..
Mitglied: Cornitus
16.06.2017 um 16:12 Uhr
Zitat von chgorges:

Wenn du ESX nimmst brauchst für jede VM eine separate Lizenz.

Nope, die Standard-Lizenz erlaubt, wenn man alle physischen Kerne lizensiert hat, auch mit 2016 grundsätzlich 2 OSE, egal ob physisch, virtuell und welcher Host drunter ist.

https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Windows_Server_2016_Editionsuntersc ...

Hast natürlich recht, ich schiebs mal auf den Freitag .
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Autodiscover Exchange 2016 mit Outlook2013 und 2016 (2)

Frage von ServerBoss zum Thema Exchange Server ...

Windows Userverwaltung
Lokale User Passworte im AD - Best Practice (5)

Frage von Der-Phil zum Thema Windows Userverwaltung ...

Exchange Server
Exchange 2016 mit Outlook 2016 iPhone iOS 10.3.2

Frage von ServerBoss zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Windows server 2012 r2 exchange 2016 (8)

Frage von MarvinMe zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
NTFS und die Defragmentierung (26)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Systemdateien ...

LAN, WAN, Wireless
Zwei Subnetze mit je eigenem Router und Internetzugang verbinden (18)

Frage von hannsgmaulwurf zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
WIndows Server 2016 core auf dem Intel NUC NUC5i5RYK i5 5250U (17)

Frage von IxxZett zum Thema Windows Server ...