Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Hyper-V Image verschieben

Frage Virtualisierung Hyper-V

Mitglied: SLimG94

SLimG94 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.08.2013 um 09:07 Uhr, 1821 Aufrufe, 9 Kommentare, 1 Danke

Hallo liebes Forum,

ich habe zur Zeit ein Problem.
Auf einem Windows Server 2k12 habe ich ein Hyper-V am laufen.
Da der Server seit ein paar Monaten einen Thermodefekt hat wollte ich nun eins der Virtuellen Images auf einen anderen Server ziehen.
Jedoch klappt es weder per Live Replikation noch per Move.
Dann wollte ich die VHD Datei auf eine Externe Platte kopieren, hierbei ist das Problem das es immer bei 25% vom Kopiervorgang abbricht.

Könnt ihr mir helfen?


Mit freundlichen Grüßen

SLimG94
Mitglied: Pjordorf
07.08.2013 um 10:17 Uhr
Hallo,

Zitat von SLimG94:
Jedoch klappt es weder per Live Replikation noch per Move.
Was klappt wie nicht? Fehlermeldungen?

Dann wollte ich die VHD Datei auf eine Externe Platte kopieren, hierbei ist das Problem das es immer bei 25% vom Kopiervorgang abbricht.
1 - Bei laufender VM und Hyper-V?
2 - HDDs der Quelle noch OK?
3 - HDDS des Ziels in Ordnung?
4 - Genug Platz auf dem Ziel?
5 - Dateisystem des Ziels ist auch das richtige um diese VHD(X) Datei(en) aufzunehmen?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: SLimG94
07.08.2013 um 10:30 Uhr
Danke für die schnelle Antwort.

Also Fehlermeldungen kommen keine.
Sowohl bei der Replikation noch bei Move.
Beim Kopiervorgang sind ebenfalls keine Fehlermeldungen.
Der Server knickt einfach ein und ich muss Ihn per Hand ausschalten.

Im Eventlog bekomme ich dann einen Eintrag:
Loadpref 3001 Error
The performance counter name string value in the registry is incorrectly
formatted. The bogus string is The System performance object consists of counters that apply to more than one instance of a component processors on the computer. , the bogus index value is the first DWORD in Data section while the last valid index values are the second and
third DWORD in Data section.

1. Hyper-V selbst ist an, die VM allerdings ausgeschaltet aber noch in Hyper-V eingehangen.
2. Ja, System läuft sauber. Wenn ich Server & VM hochfahre klappt alles ohne Probleme und ich kann alles machen.
3. Habe es mit 4 verschiedenen HDD's getestet, unwahrscheinlich das alle kaputt sind (2 davon aufjedenfall in Ordnung)
4. Genug Platz ist auch vorhanden.
5. Das Dateisystem ist NTFS. (Ist doch das Richtige oder?)

Gruß
SLimG94
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
07.08.2013 um 10:55 Uhr
Hallo,

Zitat von SLimG94:
2. Ja, System läuft sauber.
Kaum, sonst könntest du ja Kopieren. Ein CHKDSK schon auf die Quelllaufwerke losgelassen (Da wo deine VMs gespeichert sind)?

5. Das Dateisystem ist NTFS. (Ist doch das Richtige oder?)
Ja.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: SLimG94
07.08.2013 um 11:11 Uhr
Hallo,

Also bei CHKDSK kam folgendes raus:

C:\Users\Administrator>chkdsk
The type of the file system is NTFS.

WARNING! F parameter not specified.
Running CHKDSK in read-only mode.

CHKDSK is verifying files (stage 1 of 3)...
160512 file records processed.
File verification completed.
306 large file records processed.
0 bad file records processed.

CHKDSK is verifying indexes (stage 2 of 3)...
198020 index entries processed.
Index verification completed.
0 unindexed files scanned.
0 unindexed files recovered.

CHKDSK is verifying security descriptors (stage 3 of 3)...
Security descriptor verification completed.
18755 data files processed.
CHKDSK is verifying Usn Journal...
540559736 USN bytes processed.
Usn Journal verification completed.

Windows has scanned the file system and found no problems.
No further action is required.

1952892927 KB total disk space.
200563532 KB in 61536 files.
46516 KB in 18756 indexes.
0 KB in bad sectors.
819295 KB in use by the system.
65536 KB occupied by the log file.
1751463584 KB available on disk.

4096 bytes in each allocation unit.
488223231 total allocation units on disk.
437865896 allocation units available on disk.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
07.08.2013, aktualisiert um 11:31 Uhr
Hallo,

Zitat von SLimG94:
Also bei CHKDSK kam folgendes raus:
Also bei Logs ohne Fehler reicht es wenn du sagst das es fehlerfrei durchlief anstatt hier Kilometer lange listings einzustellen.

WARNING! F parameter not specified.
Running CHKDSK in read-only mode.
Damit nur eine Oberflächliche Analyse ohne wirklich auf Festplattenfehler einzugehen.

CHKDSK /F /R ist dein Freund. Die Maschine muss dazu neu gestartet werden und bleibt auch einige Zeit Offline.

Wenn es das Quelllaufwerk nicht ist, was ist mit den Ziellaufwerken? Und dein eingangs erwähnter Thermische Fehler äußert sich wie? Stehenbleiben? Was ist mit deinem RAM? Sind es immer nach 25% (von was eigentlich) Oder eine bestimmte Datei? Was ist mit deinem Externen RAID Controller und dessen Einstellungen? Was ist mit deinen Lüftern? Was ist mit deinen Netzteilen?

Schon mal Platten und RAID Controller in ein anderes System rein geschubst und dort dann kopiert?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: SLimG94
07.08.2013 um 11:44 Uhr
Alles klar, für den nächsten Fehlerfreien Durchlauf weiß ich Bescheid.
Ok, ja das ist ok, die Maschine ist derzeit eh offline. Und für Mitarbeiter nicht zu erreichen.

Die Ziellaufwerke sind mehrmals getauscht worden (2 Externe Festplatten, 1 NAS, 1 Notebook über Explorer).
Das Thermische Problem hat folgenden Hintergrund: Wir hatten vor ca. 4 Monaten ein Ausfall der Klimaanlage. Da hatten 2 (von 6) Ramriegel bis zu 90°C.
Jedoch habe ich bei den Kopiervorgängen schon mit 4 und auch 2 Ramriegel gearbeitet. Hat bisher nichts genutzt.
25% des Kopiervorgangs. Windows Server 2012 zeigt ja die %-Zahl an. Und immer bei 25% geht die Datenübertragungsrate auf 0 Mb/s und der Server friert einfach ein. Kein Task-Manager mehr möglich, keine Reaktionen. Einzige Möglichkeit ist dann aufs Knöpfchen drücken und neu zu starten.
Auf den RAID Controller habe ich noch garnicht geschaut. Lüfter laufen alle ohne Beschwerden. Netzteil vermute ich das es auch in Ordnung ist. Stromkabel habe ich bereits ausgetauscht.

Nein das habe ich bisher gelassen da ich mir unsicher war wie es reagiert (RAID 10 Verbund).

Gruß,

Marc
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
07.08.2013 um 12:10 Uhr
Hallo,

Zitat von SLimG94:
Da hatten 2 (von 6) Ramriegel bis zu 90°C.
Und, kaputt?

Jedoch habe ich bei den Kopiervorgängen schon mit 4 und auch 2 Ramriegel gearbeitet.
Vielleicht hat es das mainboard anstelle der RAM Riegel erwischt? Geprüft?

und der Server friert einfach ein
Und du meinst mit Fehlerhafte Hardware geht es trotzdem noch?

Lüfter laufen alle ohne Beschwerden
Auch dann noch wenn die Elektronik längst im Elektrohimmel ist.

Netzteil vermute ich das es auch in Ordnung ist.
Vermuten? Schaff dir gewissheit. Strom oder kein Strom. da muss nichts vermutet werden. Du bist doch in der IT, oder?

Stromkabel habe ich bereits ausgetauscht.
Warum? War das durchgeschnitten oder welchen Fehler hast du hier angenommen

Nein das habe ich bisher gelassen da ich mir unsicher war wie es reagiert (RAID 10 Verbund).

Dann tu das was dein uns unbekannter RAID Controller Hersteller sagt was du tun sollst wenn du das Mainboard tauschen musst.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: SLimG94
07.08.2013, aktualisiert um 12:20 Uhr
> Jedoch habe ich bei den Kopiervorgängen schon mit 4 und auch 2 Ramriegel gearbeitet.
Vielleicht hat es das mainboard anstelle der RAM Riegel erwischt? Geprüft?
Nein Mainboard ist noch nicht geprüft

> und der Server friert einfach ein
Und du meinst mit Fehlerhafte Hardware geht es trotzdem noch?
Nein, deshalb bin ich hier in der Hoffnung mir kann jemand helfen, da ich nicht weiß was es noch sein könnte.

> Lüfter laufen alle ohne Beschwerden
Auch dann noch wenn die Elektronik längst im Elektrohimmel ist.
Wären die Lüfter im Elektrohimmel würden sie nicht mehr laufen

> Netzteil vermute ich das es auch in Ordnung ist.
Vermuten? Schaff dir gewissheit. Strom oder kein Strom. da muss nichts vermutet werden. Du bist doch in der IT, oder?
Ja vermuten meinte ich, da der Server noch angeht. Strom ist da. Ja bin ich. Nur bin ich noch ein Azubi. Merkt man bestimmt wie ich an so einen Fall rantrete.

> Stromkabel habe ich bereits ausgetauscht.
Warum? War das durchgeschnitten oder welchen Fehler hast du hier angenommen
Es wurde nicht beabsichtigt getauscht. Ich habe nur ein anderes genommen da ich den Server aus dem Schrank genommen habe das er etwas abkühlen kann. Also hier wurde es nur getauscht weil ich den Server verlegt habe.

> Nein das habe ich bisher gelassen da ich mir unsicher war wie es reagiert (RAID 10 Verbund).

Dann tu das was dein uns unbekannter RAID Controller Hersteller sagt was du tun sollst wenn du das Mainboard tauschen musst.
Ok, dann werde ich mal schauen was der Hersteller sagt.


Gruß Marc
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
07.08.2013 um 12:45 Uhr
Hallo,

Zitat von SLimG94:
> Auch dann noch wenn die Elektronik längst im Elektrohimmel ist.
Wären die Lüfter im Elektrohimmel würden sie nicht mehr laufen
Ich habe nicht von der Elekronik deiner Windkrafträder auf dem RAID Controller gesprochen, sondern von den kleinen BUGs mit ihren Silizium Herzen Wenn die putt sind, laufen Lüfter meistens immer noch sofern dieser ihre 5 / 7 oder 12 Volt bekommen, auch wenn alles andere nach einem EMP nichts mehr tut (Setzt allerdings EMP geschützte Netzteile voraus) Und welches Teufelsding von einem RAID Controller hast du denn das da Windmuehlen drauf montiert werden muessen?

da der Server noch angeht. Strom ist da
Ist ungefähr so als wenn ein Arzt zu dir sagt "Du musst gesund sein, du Atmest ja noch"

Also hier wurde es nur getauscht weil ich den Server verlegt habe.
Dann schreibe so etwas auch so. Das ist doch keine Schande.

Nein das habe ich bisher gelassen da ich mir unsicher war wie es reagiert (RAID 10 Verbund).
Sagt dir dein uns unbekannter RAID Controller Hersteller wie es darauf reagiert, ob Zahm oder Wild oder gar um sich Schlagend.

Ok, dann werde ich mal schauen was der Hersteller sagt.
Vergiss aber dein Defektes (?) Mainboard nicht.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer (2)

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Hyper-V
Erfahrungswerte zur Stabilität von Hyper-V Replikation (5)

Frage von DerWoWusste zum Thema Hyper-V ...

Virtualisierung
VHD Image import VirtualBox (10)

Frage von oGutIT zum Thema Virtualisierung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...