Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Hyper-V vCPU Zordnung

Frage Virtualisierung Hyper-V

Mitglied: ma0998

ma0998 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.06.2012, aktualisiert 27.11.2012, 4023 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo zusammen!

Es geht um die Zuordnung von vCPU´s in einer Hyper-V Umgebung.

Wie ich nach Vorgabe von MS verstanden habe, ist definiert dass ich pro Core maximal 8 vCPUs erhalten kann.

Nun benötige ich aber nicht viele Gäste mit wenig Leistung, sondern wenige Gäste mit viel Leistung.

Auf meinem Hyper-V habe ich nun 16 Cores (2 x CPU 8 Core XEON)

Bedeutet es im Umkehrschluss also auch dass ich für einen Gast niemals die volle CPU Zeit des Hosts bekommen kann, die dort vorhanden ist?

Habe ich also 6 VMs die ich je mit 4 vCPUs versoge, und 5 haben gerade nicht besonders viel zu tun, dass ich bei der 6. immer nur genau trotzdem nur 4 Cores des Hosts nutzen kann?
Schlafen also die restlichen 12 Cores?

Oder wird mit die CPU Zeit auf dem Host auf alle vorhandenen Kerne verteilt?

Sehe ich es also richtig, dass ich auf einem Hyper-V Gast nie mehr Leistung erhalte, als auf einer physischen Machine mit 4 Cores (und gleichem CPU Typ)?

Wer kann mich da mal aufklären?

Vielen Dank und viele Grüße!!
MA
Mitglied: GuentherH
04.06.2012 um 20:56 Uhr
Hi.

Hier bekommst du es sehr schön erklärt - http://www.faq-o-matic.net/2011/01/26/hyper-v-sizing-virtuelle-und-echt ...

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: ma0998
04.06.2012 um 21:50 Uhr
Hallo Günther,

vielen Dank!

Diesen Artikel hatte ich auch schon gelesen.

Mir geht es aber eher um den Fall dass immer mindestens genug Rechenleistung auf dem Host verfügbar ist.

Meine Frage ist also eher: Werden die 4 vCPUs in der CPU Zeit
auf meine beiden Hexacores gleichmäßig verteilt. Oder werden diese auch trotzdem nur auf 4 Cores verteilt, und die anderen 12 "drehen Däumchen".

Die anderen VMs sind halt nicht so CPU hungrig.

LG!
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
04.06.2012, aktualisiert um 22:02 Uhr
Sers,

GuentherH hats im Prinzip schon voll und ganz beantwortet.

Was vielleicht noch erwähnt werden sollte ist dass im kommenden Server 2012 (8) die Beschränkung von 4 vCPU pro VM auf 160 vCPU pro Host verschoben wird. Das heisst aber trotzdem dass eine vCPU auch weiterhin maximal die Leistung eines Host-Cores haben kann (HT- oder echter Core).

:edit: noch zu deiner Verteilungsfrage: Bei Overprovisioning (sprich du vergibst mehr vKerne als du echte logische hast) verteilt Windows das ganze dynamisch, je nachdem welche Maschine grad die Leistung braucht. Wenn mehrere VMs auf den selben Kernen allesamt 100% Leistung wollen dann wird die vorhandene Kapazität eben gleichmäßig aufgeteilt. Was du aber machen kannst ist eine Mindestleistungsreserve eintragen. Das geht in den VM Einstellungen, wo du deine vCPUs einstellst. Mit der Funktion stellst du sicher dass bespielsweise eine besonders wichtige VM immer ihren (eventuell überproportional hogen) Anteil erhält, egal was der Rest will.
Wichtig dabei ist folgendes: Du brauchst auch für die anderen VMs noch ausreichend freie Kapazität. Leider gibt es im Hyper-V Manager selbst keine Anzeige die dir die aktuell vergebenen Leistungsreserven aufs Gesamtsystem berechnet angibt. Dazu musst dich leider doch durch die VMs klicken und selbst addieren. Im SystemCenter gibts das wahrscheinlich, dazu gibts von mir aber keine Aussage.

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
WARNING Intel Skylake Kaby Lake processors: broken hyper-threading (1)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Hyper-V
Hyper-V Prüfpunkte lassen sich nicht löschen (4)

Frage von gFACEk zum Thema Hyper-V ...

Exchange Server
Hyper-V für Exchange 2016 - Festplattenkonfiguration Best Practice (12)

Frage von Flinxit zum Thema Exchange Server ...

Hyper-V
gelöst Hyper-V-Maschinen träge bzw. langsam (16)

Frage von 133523 zum Thema Hyper-V ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Viren und Trojaner
Ransomware .nm4 (14)

Frage von Zyklo92 zum Thema Viren und Trojaner ...

iOS
16 iPads zentrall verwalten (14)

Frage von simonlohr zum Thema iOS ...

Microsoft Office
+1.000 Ordner in Outlook: Wie besser? (11)

Frage von Matsushita zum Thema Microsoft Office ...